Seite 491 von 946 ErsteErste ... 391441481489490491492493501541591 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.901 bis 4.910 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.838 Aufrufe

  1. #4901
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Sieht aus wie etwas das dem Film "Herr der Ringe" entsprungen ist.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #4902
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Erinnert mich eher an Gormiti den Herrn des Waldes.

  4. #4903
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Gestern aßen wir noch im Centralplaza in Udon City ein Stück Kuchen der Schwarzwälder Kirschtorte nachempfunden. Heute in der Nachbarprovinz Nong Bua Lamphu gab es selbstgefertige Süßigkeiten Isaan-Style: Ein Kanom, eingewickelt in Bananenblatt, bestehend aus Banane, Kleberreis und Kokusnuß aus dem Garten.



    Dazu eine große Kokusnuß als Getränk. Sowie ein Mitbringsel von der Anreise: Reife Mangos - wohl von der Sorte nam dogmai. Die kosten derzeitig bei TOPS in Centralplaza 90 Baht das Kilo, auf dem Talad Tessabaan 70 Baht, auf dem Talad Kut Chap 50 Baht.

    Das war zum Empfang. Mittags gabs für die Farangs frischen Laab Nüa mit Salatblätterrn zum Einrollen sowie Klebereis. Die Thais hatten zusätzlich noch Muscheln sowie Mie Isaan.


  5. #4904
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.500
    Wieso hatten nur die Einheimischen Muscheln, wollten die euch nichts abgeben?

  6. #4905
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Alles zur richtigen Zeit mit den hoy. Jetzt ging es zunächst um die Herznuscheln (cockles and mussels), die auch nicht so mein Ding sind.

  7. #4906
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.500
    Dann verschmähst du beim Portugiesen wohl auch Carne de porco com amêijoas. Da verpasst du allerdings etwas.

  8. #4907
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dann verschmähst du beim Portugiesen wohl auch Carne de porco com amêijoas. Da verpasst du allerdings etwas.
    Ganz im Gegenteil. Bekam aber bei der Order von ameijoas immer die mir gut mundenden Venus-Muscheln, nicht die Herz-Muscheln. Waren ja dort noch im Juni letzten Jahres in Sagres und an der Westküste.

  9. #4908
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    ich liebe diese Kanoms,(die roten Bohnen drin hast du vergessen)am besten mit frisch geraspelter Kokusnuss darüber.

  10. #4909
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Trendverstärkung, mehr nicht. Aber gut zu wissen, wenn man dort wohnt.
    BGH targets Isan growth | Bangkok Post: business

  11. #4910
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich liebe diese Kanoms,(die roten Bohnen drin hast du vergessen)am besten mit frisch geraspelter Kokusnuss darüber.
    Freut mich, dass so etwas auch Dir schmeckt. Es gibt ja für alles ein Erstesmal. So auch bei mir schon vor Jahren.

    Was die Schwester meiner Frau macht, enthält allerdings keine rote Bohnen. Hat meine Frau extra für Dich heute noch an einem weiteren Exemplar nachgeprüft. Gehoert dann wohl zu der Bandbreite der Varianzen, mit denen diese Süßigkeiten produziert werden.
    Heute ging die Schwester mit einem Haufen davon ins Wat - Fürbitte erbitten. Frühe Vorbereitung der nächsten Reis-Aussaat sozusagen.

    Noch etwas anderes ist mir heute aufgefallen: Die in doppelte Bananenblätter eingewickelten Süßigkeiten waren schließlich mit dünnen Streifen Bambus-Holz umwickelt und verknotet worden. Erinnerte mich an die "Kordel", die zum Verknoten der gefüllten Reissäcke beim Dreschen verwandt wurde. Machte extra ein Mann mit Händen voller Hornhaut. Ich würde es wohl kaum mehr als ein paar Mal ohne aufgeschundene Finger machen koennen. Auch wenn die Bambus-Holz-Streifen vorher zum Weichmachen ins Wasser gelegt werden.

    Süßigkeiten eingewickelt und verknotet durch hartes Material: So wie die Landschaft und das Leben im Isaan.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52