Seite 490 von 946 ErsteErste ... 390440480488489490491492500540590 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.891 bis 4.900 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.556 Aufrufe

  1. #4891
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Leo geht ja noch durch aber Archa....so isses halt in Dunkel-Thailand. Fuer'n gutes Singha reicht das Geld nicht.
    Ich hatte doch letztes Mal einen Biertest durchgeführt, mal sehen ob der noch zu finden ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #4892
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Gerade mal 10 Tage hat es gedauert, bis alle Moebelstücke - gekauft in 3 verschiedenen Läden in Baan Tawaii (Chiang Mai) mit einem Spediteur bei uns angekommen ist. Der Laster fährt mind. 1x in der Woche die Tour: Chiang Mai - BKK - Khorat - Kohn Kaen - Udon und via Chaiyaphum wieder zurück. Transportkosten belaufen sich so um ca. 10% des Warenwertes (+- Sperrigkeit).


  4. #4893
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Und wie sitzt es sich in dem Thron?

  5. #4894
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    *
    So stellt man sich eine IT-Infrastruktur in TH vor ;)
    Hauptsache gut gesessn, gelle?

  6. #4895
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ihr wißt ja alle: Holz - hier Mai Saak - fühlt sich warm an. Ein Sitzkissen bewirkt Wunder. Sehne mich nun nicht mehr zurück zum Bürosessel mit viel Hydraulik. Und die ca. 250+ Euro für den Sessel, zu teuer? Nee, nimmer.
    So kann man auch mit kleinen Sachen Isaan-Bewohnern eine Freude machen. Lanna sei Dank.

  7. #4896
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Und wenn man drin sitzt, dann sieht man diese Monstrosität ja auch nicht mehr.

  8. #4897
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und wenn man drin sitzt, dann sieht man diese Monstrosität ja auch nicht mehr.
    Sehr gut beobachtet. Man fühlt sich eher "geborgen", fast "umschlungen". Die Funktionalität der Hoehe der Armlehnen in Abhängigkeit von der eigenen Körpergröße erstaunt jedes Mal.
    In Baan Tawaii gibt es eine große Auswahl dieser "monstroesen", weil den Werkstoff "Holz" kompromißlos in den Vordergrund stellenden Moebel. Wo Holz noch in Scheiben von ca. 20 cm Dicke geschnitten wird. Z.B. für Tische aus Hartholz, die gut 25 m lang waren, aus Hartholz. Kosteten dann aber auch 450.000 Baht. Zu teuer für Cheeseburger. Wohl nur für die neuen Villen in der Toskana. Man muß wohl irgendwie ein Fan von Natur-Materialien sein. Der Standard-Asia-Plastik hält da nicht mit.

  9. #4898
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Man muß wohl irgendwie ein Fan von Natur-Materialien sein.
    Monströs ist ein adjektiv, dass nicht die Größe bezeichnet. Insofern reicht es für eine solche Anschaffung nicht aus nur ein Fan von natürlichen Materialien zu sein.

  10. #4899
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Monströs ist ein adjektiv, dass nicht die Größe bezeichnet. Insofern reicht es für eine solche Anschaffung nicht aus nur ein Fan von natürlichen Materialien zu sein.
    Reicht aber zumeist vollkommen aus, den fehlenden Geschmack anderer zu überkompensieren. Der dann auch dort verbleibt.

  11. #4900
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Carabao kommt so oft nach Udon, dass man die Band wohl am besten dort abfängt. Heute (gestern) waren die wieder hier, nachdem sie ein paar Tage zuvor ein Konzert hatten abbrechen müssen. Aus dem gleichen Grund wie das gemeinsame Benefiz-Konzert von Sek Loso und Carabao kürzlich in Bangkok.
    Heute regelte allerdings der Eintrittspreis die soziale Zusammensetzung des Publikums. Tische für bis 4 Personen von 1.000, 1.500 u. 2.000 Baht für 1l Blend 285.

    Auf der Chang Bühne von UD Town:





    Im 32. Jahr spielen die halt gerne ihre Tradition aus. Also sofort nach dem Eroeffnungssong Carabao, der Klassiker lung kimao - der besoffene Onkel. Eine Moritat fürs Leben.





    Heute kamen zwei Sachen ganz besonders gut an:

    Der Song, in dem der Bongo/Congo-Mann auf der Floete ein Solo hat:



    Und dann die hommage auf die luuk koy - the Farang sons in law.

    Auch Aed weiß inzwischen nur allzu gut, dass die Provinz Udon Thani diejenige ist, in der die meisten Farangs mit ihren thail. Ehefrauen wohnen. Schwiegersoehne der Thais in Udon Thani.
    Ein besonderer Toast deshalb auf die vielen Farangs, die er bereits im Konzert-Publikum ausgemacht hätte. Das kam bei denen natürlich auch gut an. Und ist auch nicht schlecht für ihre gelegentlichen Europa-Tourneen und Recording-Sessions.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52