Seite 470 von 946 ErsteErste ... 370420460468469470471472480520570 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.691 bis 4.700 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.964 Aufrufe

  1. #4691
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Sagen wir Mecklenburg Vorpommern zu Zeit der Sowjetischen Besatzung,

    aber auch da sollen ja manche glücklich gewesen sein

    genau wie in den Kiputzen in Zion

  2.  
    Anzeige
  3. #4692
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Habe mir gestern abend zu Hause den neuesten Bond angeschaut. Teilweise ja ganz witzig. Und eine Träne nachgeweint, der alten M. Skyfall wird wird wohl nun im Isaan wieder erstehen.
    was sagt der UT-Expatclub ,wenn ein so honoriges Mitglied wie du Bootlegs schaut?

  4. #4693
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    was sagt der UT-Expatclub ,wenn ein so honoriges Mitglied wie du Bootlegs schaut?
    Die wollen Kopien.

  5. #4694
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Reis in so kleinen Mengen dient dem Eigenverbrauch. Wir betreiben Subsistenz-Wirtschaft, sind keine Exporteure.

    Zunächst: Warum ist es so wenig? Weil meine Frau dieses Jahr "überhaupt kein Reis angebaut" hat. Das heißt: Sie hat nicht alles in eigener Regie getan. Machen wir erst wieder im nächsten Mai, wenn bei uns die Regenzeit beginnt.
    Also hat sie nur den Eigner-Anteil am Feld erhalten. Das sind so ca. 33% am Ertrag.

    Von den 14 Säcken werden mind. 2 Säcke als Saatgut zurückbehalten. Der Rest - der wird gegessen. Von unseren Hausbewohnern - wir sind inzwischen 4 Generationen, dank meiner Enkeltochter. Und die allein futtern über ein Jahr weg täglich Reis. Und nicht zu vergessen: Unsere 3 großen Hunde fressen auch täglich Reis u.a.. So bescheiden sind halt Isaan-Hunde.

    Aus der Zeit, wo wir noch nur das 6 Rai-Reisfeld hatten, kann ich mich erinnern, dass nach einigen Monaten Reis von Lotus dazugekauft werden mußte. Weg war er.

    Jetzt kommen so ab dem 23. November - der genaue Erntetermin steht noch nicht fest - die Erträge (Eigner-Anteil) des 7 Rai-Reisfeld hinzu. Da wächst Klebereis. Damit müßten wir "über den Winter kommen".

    P.S. @waltee: Ja auch bei uns setzen jetzt bald die Erntedankfeste ein. Das groeßte wird die Landeskirmes ab dem 1.12.12 sein. 15 Live-Konzerte on stage. Mit den anmutigsten Tänzerinnen auch im backstage-Bereich. Wofür sonst hat man den internat. Presse-Ausweis?
    Wird der ungeschälte Reis noch weiter behandelt?

    Erstaunlich die Ergiebigkeit der Felder.
    Gibt es eine Zahl, wie viele KG 1 ha Reisfeld an Jasminreis oder Klebereis bringt?

    Habe gelesen dass 7.000 KG und mehr pro Hektar erwirtschaftet werden können.

  6. #4695
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Wird der ungeschälte Reis noch weiter behandelt?
    Felder.
    Gibt es eine Zahl, wie viele KG 1 ha Reisfeld an Jasminreis oder Klebereis bringt?
    um die 500-600kg pro Rai sollten schon erwirtschaftet werden.

  7. #4696
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Habe mir gestern abend zu Hause den neuesten Bond angeschaut. Teilweise ja ganz witzig. Und eine Träne nachgeweint, der alten M. Skyfall wird wird wohl nun im Isaan wieder erstehen.
    M hilft Dir bei der Reisernte?
    Fand den Film so la la, zuwenige Gadgets bis auf den alten Bond Wagen der nochmals ballern durfte.

  8. #4697
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    M hilft Dir bei der Reisernte?
    Fand den Film so la la, zuwenige Gadgets bis auf den alten Bond Wagen der nochmals ballern durfte.
    Ja, immer. Im letzten November waren auch Nittaya-Member darunter. Aber nicht alle enttarnt.

    Zu den Durchschnittszahlen, sage ich nix. Die statistische Durchdringung ist nicht so mein Bier. Und jedes Jahr gab es andere Gesamt-Säcke-Zahlen pro Feld.
    Ernte schlechter, dieses Mal per Hand geschnitten, das andere Mal maschinell, Feld zu lange zu feucht. Immer etwas anders. Ich warte einfach ab.
    Die Erwachsenenbildung ist ja ohnehin nicht so schwer.

    Art der Weiterbehandlung des erhaltenen Reises.

    1. Früher dachte ich ja für einige Monate, ich hätte mir eine Werkstatt gebaut aus dem alten Carport. Indem überall Mauern hochgezogen wurden, Glasbausteine Fenster ersetzten etc. Hatte ich auch. Mit schoenen großen Regalen und Arbeitsbereichen.
    Bis dann die ersten 120 Säcke Reis kamen. Seitdem haben wir ein Multifunktionszimmer mehr. Mit Teak-Tür, deutscher Schließtechnik und vor allem trocken.

    2. Da lagert der Reis das ganze Jahr - denn in ca. einem Jahr soll er verbraucht, mindestens aber exportiert sein. Vielleicht erinnert sich jemand an die Tabellen mit den Einweichzeiten für Klebereis auf den in D käuflichen Reis-Säcken. . Je älter der Reis - 1 -12 Monate - je länger die Einweichzeit vor dem Dünsten (nicht: Kochen!) des Klebereises. Weil je älter der Klebereis, je ausgetrockneter ist er, desto mehr, also je länger eingeweicht muß er werden.

    3. Die thailändische Ehefrau wendet dann neueste Erkenntnisse der BWL an. Insbesondere das Theorem der Procuction on demand. Alle Monate werden 2-3 Säcke zur Reismühle geschickt und dort für wenig Geld geschält. Jeder Sack kommt als 2/3-Sack wieder zurück. Soviel macht der Spreu doch aus. Wird übrigens beim Verkauf auch gleich gewichtsmäßig abgezogen. Der Spreu hält aber den Reis halt länger "frisch", deshalb wird er so langer belassen wie es geht. Das Condom wird erst entfernt, wenn es nicht mehr länger mit geht.

    4. Weitere Behandlungen lehnt meine Frau ab. Und ich wüßte noch nicht 'mal, was zur Auswahl stünde. Folge somit dem Theorem des selbst-bestimmten Reis-Bauern.

    5. Noch wird jedoch der neue Reis noch nicht gegessen. Großmutter ist da streng: Der alte Reis muß zuerst weg, was ich als Äquivalent zum Kartoffeltheorem der deutschen Nationaloekonomie, nun auf Seiten der thail. economy auf den Reis angewandt, verstehe. Muß halt sein, um nicht die Fundamente anzuknabbern.

    Meine Frau kauft dann halt einen Tag speziell die "frische Ernte" - den grünen Reis, bereits geschält. Wie der duftet, wie der schmeckt. Aber nur einmal zu Erntedank.

  9. #4698
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nun kommt der Mankon Kankoon endlich mal wieder nach Udon - ins Yellow Bird - und ich bin nicht in Udon. Schade, weiter warten.



    Thai Online music-movie VCD-DVD, Thai Book and Muay Thai Shorts-Thai Boxing by Thai Product Store.

  10. #4699
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Als die Sonne heute morgen kurz nach 6 aufging, hatten wir bei offenen Fenster im Schlafzimmer 22°C. Man rüstet sich jetzt für den Winter. Ohne ZuDecke zu schlafen, ist einfach zu kalt.

  11. #4700
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    ist einfach zu kalt.
    Haste sicher keine Probleme mit deinem .....,oder doch wegen der fehlenden Laenge?
    Komme darauf wegen deines diesbezueglichen Threads.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52