Seite 46 von 946 ErsteErste ... 3644454647485696146546 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.086 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von tira",p="791092
    Zitat Zitat von Dieter1",p="791090
    Das bestaetigt Dir jeder Thai, der es geschafft hat von dort wegzukommen und jeder Isaaner nutzt dazu in der Regel die erste sich bietende Chance.
    moin,

    ... genannte looser kommen fast alle wieder nach dem arbeitsleben wieder zurück, warum wohl?

    Das Problem liegt eher in der Pauschalisierung mancher Köpfe. In einigen Gebieten des Isaans läßt es sich besser leben als in einigen Stadtteile Bangkoks.

    Warum diese als Loser bezeichnet werden

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1",p="791090
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="790898
    Ich habe naemlich vor, diesen thread weiter mit Inhalten zu fuellen, weil das Thema: Leben im Isaan, wie auch statistisch nachgewiesen, fuer immer mehr Deutsche wichtig wird oder schon wurde.
    Machen wir und nichts vor waani, "Leben im Isaan" ist was fuer loser.

    Das bestaetigt Dir jeder Thai, der es geschafft hat von dort wegzukommen und jeder Isaaner nutzt dazu in der Regel die erste sich bietende Chance.
    mit verlaub dieter, das ist doch kas!
    ich würde auch lieber im isaan leben, als in einer thailändischen großstadt.
    mir gefällts dort!

    ein isaaner nützt sicherlich die chance in den moloch bangkok zu fliehen um geld zu verdienen.
    er würde aber nie seiner heimat isaan entfliehen.



    dahoim is dahoim!

  4. #453
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1",p="791090
    ... "Leben im Isaan" ist was fuer loser.

    ...
    Oh Gott!

  5. #454
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1
    Das bestaetigt Dir jeder Thai, der es geschafft hat von dort wegzukommen und jeder Isaaner nutzt dazu in der Regel die erste sich bietende Chance.
    Dies ist Blödsinn, Dieter. Ich denke Du irrst der faschen Annahme nach, dass im Isaan jeder ein Reisbauer ist oder sonst irgendwie in der Landwirtschaft tätig ist. Ich kann nicht für den ganzen Isaan sprechen, aber für die Stadt und Region Surin durchaus. Und da sehe ich eine unglaubliche Entwicklung, es wurden in den letzten Jahren sehr viele grosse Firmen gebaut und somit Arbeitgeber geschaffen. Es gibt somit für viele gar keinen Grund mehr, wegen der Arbeit aus Surin in das versnobte Bangkok zu fahren. Und die Leute sind froh darüber.

    Gruss Tom

  6. #455
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Leben im Isaan

    Ich finde diese Auseinandersetzung überflüssig. Wem es im Isaan gefällt, wer sich dort klug arrangiert hat mit Hobbys, vielen Büchern, guten Freunden in oder aus D und einer stabilen Internetverbindung, der kann dort durchaus überleben, ohne sofort tot über dem Zaun zu hängen.
    Für mich wäre das aber nichts, genauso unspannend wie Ostfriesland als Zugezogener.

  7. #456
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1",p="791090
    Machen wir und nichts vor waani, "Leben im Isaan" ist was fuer loser.
    Es erstaunt mich nicht im geringsten, wenn Deutsche nichts von ihrer Heimat wissen. Schliesslich sind sie dort geboren worden und als Dumpfbacke hat man sich halt fuer nix wirklich interessiert - ausser vielleicht Fortpflanzung. Was mich allerdings wundert sind Auswanderer, die von ihrer neuen Heimat keine Ahnung haben. Also wirklich keinen blassen Schimmer und nicht nur so ein paar "Bildungsluecken". Mag sein, dass ihr ehemals dominante Motiv, das der Fortpflanzung auch hier weiterhin bestimmend bleibt.

    Man sollte eigentlich von normalen Auswanderern nach Thailand beispielsweise erwarten duerfen, dass sie das Wort "Landflucht" nicht nur gehoert, sondern auch verstanden haetten. Dass es in der Tat eine lange Tradition im Norden und Nordosten von Thailand hat, zur Arbeitssuche in die Hauptstadt zu migrieren. Weil halt die Jobs z.B. im Isaan staendig knapper wurden - Stichwort erste Maschinisierung der Landwirtschaft dort. Arbeitsaufnahme in Bangkok, das war der Traum Vieler und der Alptraum der Regierungen.

    Denn es gibt und gab ja zwei Kategorien von Landfluechtlingen: Diejenigen mit Landbesitz und diejenigen, die auch ihr eigenes Ackerland verloren hatten und somit besonders geeignet waren, die Rolle des Industrieproletariats in Bangkok zu uebernehmen. Die anderen - die mit Land - die konnten je wenigstens noch Subsistenz-Wirtschaft betreiben. Diese bildeten dann auch meist die Untergruppe der Landfluechtlinge, die nur temporaer nach Bangkok - sozusagen auf Montage - kommen.

    Aber die enteigeneten Tageloehner, die kamen nach Bangkok auf Dauer, weil sie ja auch nichts in der Heimat hielt oder wieder anzog. Fuer die wurden dann diese Wohnsilos errichtet, die nur ein wenig geordneter aussehen als die Favelas in Brasilien. In ihrem internen sozialen Gefuege nicht mehr stark anders waren. Recife war dementsprechend in der Vergangenheit nach Bangkok das zweitgrößte ....... der Welt.

    Man hat schon frueh erkannt, dass ein staendiges Hinzuziehen grosser Bevoelkerungsteile in die Hauptstadt, Bangkok immer unregierbarer machen wuerde. Ausserdem steigen die Kosten fuer die Infrastruktur ueberproportional. Ein Problem, was man aus allen urbanen Megakonglomeraten auf der Welt her kennt. Deshalb schon seit Jahren der Versuch der thailaendischen Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik Subzentren in den Regionen Chiang Mai und Udon Thani aufzubauen. Dort ein eigenes Wirtschaftsleben aufzubauen, was die Landfluecht auch in der Tat maechtig eingedaemmt hat.

    Das erklaert auch, warum bestimmte Regionen in der letzten Zeit enormes Bevoelkerungswachstum aufweisen. Hier einmal eine Zusammenstellung von petpet aus diesem Forum:

    Zitat Zitat von petpet",p="681018
    Krung Thep B 6.355.144
    2 Samut Prakan B 378.741
    3 Nonthanburi B 291.555
    4 [highlight=yellow:425066d7cc]Udon Thani NE 222.425[/highlight:425066d7cc]
    5 Nakhon Ratchasima NE 204.641
    6 Hat Yai S 187.920
    7 Chon Buri E 183.317
    8 Chiang Mai N 174.438
    9 Phra Pradaeng B 171.544

    Khon Kaen spielt in einer untergeordneten Liga, genau wie Düsseldorf.

    http://www.citypopulation.de/Thailand_d.html
    Wenn man allerdings so Thesen wie die Ausgangsthese von Dieter noch im 21. Jahrhundert formuliert, dann hat das nichts mehr mit Benachteiligungen, geringerem Zugang zu Bildungseinrichtungen in der Jugend zu tun, sondern ist wirklich die pure "Dummheit, die inzwischen zur Dumpfheit mutiert ist" (Sleepwalker).

  8. #457
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Leben im Isaan

    moin,

    wie sich doch die farangs irren können

    Obwohl der Nordosten Thailands als das Armenhaus des Königreichs gilt,
    [highlight=yellow:349f78b5ea]leben hier nach einer Untersuchung der Regierung die landesweit glücklichsten Menschen[/highlight:349f78b5ea]..


    ...neuen Serie über westliche Ausländer berichtet, die sich als Geschäftsleute zwischen Korat,
    Khon Kaen, Udon Thani und Nong Khai nieder gelassen haben.

    DER FARANG


  9. #458
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von tira",p="791224
    moin,

    wie sich doch die farangs irren können

    Obwohl der Nordosten Thailands als das Armenhaus des Königreichs gilt,
    [highlight=yellow:60342ba5dd]leben hier nach einer Untersuchung der Regierung die landesweit glücklichsten Menschen[/highlight:60342ba5dd]..


    ...neuen Serie über westliche Ausländer berichtet, die sich als Geschäftsleute zwischen Korat,
    Khon Kaen, Udon Thani und Nong Khai nieder gelassen haben.

    DER FARANG


    Ja klar!

    Nicht weltweit?

  10. #459
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Samuianer",p="791225
    Ja klar! Nicht weltweit?
    Wenn Du schon nachfragst, weil du unsicher geworden bist. Ja, das koennte auch gut sein.

  11. #460
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Leben im Isaan

    Ihr labert und labert und labert!
    Hier ist das Forum der Freunde Thailands!
    Thailand ist gross und besteht nicht aus Bangkok,Issan oder der Inselwelt des Südens.
    Thailand ist Thailand in jeder Ecke,die jeder für sich mag!
    Ich kann nicht verstehen warum so viele hier über andere die in einer anderen Ecke leben ablästern?
    Jeder soll doch dort leben wo es ihm gefällt!
    Dieter,ich wünsche Dir ein gutes Leben in der Umgebung von Bangkok!
    Wannjai,sei zufrieden im Issan!
    Samuianer,good luck auf der Insel!
    Für alle anderen gelte das gleiche!

    Aber hört doch auf Euch gegenseitig auf die Mütze zu hauen,nur weil derjenige in einer anderen Ecke leben möchte!
    Ansonsten würden wir alle in einer Ecke leben,und ich glaube das wäre grausam!
    Es muss doch nicht so sein wie damals (oder manchmal heute noch) zwischen Ossis und Wessis.
    Ich hoffe auf mehr Tolleranz in Zukunft


    Nongkhai-Tom !

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52