Seite 455 von 946 ErsteErste ... 355405445453454455456457465505555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.541 bis 4.550 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.499 Aufrufe

  1. #4541
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das Nachbarhaus - ein Faranghaus mit Satteldach -, was für 4.9 Mio Baht zum Verkauf stand, ist inzwischen verkauft. Käufer ist ein Thai. Und der Preis ist halt marktgerecht gewesen.


    http://www.udonhomesales.com/1-story...seforsale.html

    Und ich Glücklicher habe soeben meine alte Cherry MX 3000 (mit Goldkontakten und schoenen Klicks) angeschlossen. War mit dem letzten Umzugsgut aus D eingetroffen.

  2.  
    Anzeige
  3. #4542
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vorgestern haben wir uns ein ca. 3 Ngan großes Baugrundstück - thidin samlap baan - angeschaut. Wie der Name schon sagt, es gibt dort auch Leitungswasser, Elektrizität und auch Telefon ist moeglich. Das Grundstück mit nur knapp 1.200 m² wäre für ein Haus für mich zu klein. Reicht aber dicke aus für ein Thai-Haus. Befindet sich nur 2 km von uns entfernt. Und in der Nähe ist gleich eine große Schule (13-15 J) sowie ein neu gebaute Moobaan inkl. Tante Emma-Laden.



    Heute waren wir wieder einmal im Land Office und haben den Kauf abgeschlossen. 450.000.

    Dieses Mal habe ich mir auch eine Kopie des mehrseitigen Vertrages anfertigen lassen, den alle Aliens beim Landamt unterzeichnen müssen. Der heißt "Letter of Confirmation".
    In diesem steht der zentrale Satz: "Mr. und Mrs., wir sind miteinander verheiratet. Wir beide bestätigen, dass das Geld mit dem Mrs. das Grundstück mit Titel ... erwerben wird in .....gehoert allein und ausschließlich dem Sin Suan Tua und nicht etwa dem Sin Som Rot oder gemeinsames Eigentum der Eheleute".

    Dies ist der von mir schon oefters dargestellte Weg, mit dem ausgeschlossen werden kann, dass ein Alien durch Scheidung (Teil-)Eigentümer von thail. Scholle wird. Durch Tod kann ja ein Alien nur kurze Zeit zum Eigentümer von Land werden, weil dann eine gesetzliche Regelung greift, durch die der Alien gezwungen wird, das Eigentum an einen Thai zu übertragen (durch Schenkung oder Verkauf). Das Sin Suan Tua ist das allein der Ehefrau gehoerende Eigentum und kann z.B. durch Erbschaften weiter aufgestockt werden. Sin Suan Tua wird nicht, auch nicht anteilig, Eigentum des Ex-Partners durch Scheidung.

    Hier ein scan zum sammeln:


  4. #4543
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ich muss dieses Papier alle 3-6 Monate unterschreiben, weil meine Frau immer wieder Land an- und verkauft. So langsam kenne ich die meisten Katasterämter der Umgegend; leider alle gleich langweilig. Wäre schön wenn es dafür eine Art Generalbevollmächtigung gäbe - das würde Zeit sparen. Gibt es aber nicht.

    Cheers, X-pat

  5. #4544
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    So langsam kenne ich die meisten Katasterämter der Umgegend; leider alle gleich langweilig.
    Die haben die Arbeit auch nicht erfunden. Die Uhren drehen sich langsamer . Und was mir am Meisten Sorgen machen wuerde, was passiert, wenn da mal ein Feuer ausbricht? *autsch*

  6. #4545
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Der Kern des Grundbuchs ist schon längst maschinenlesbar. GPS-Vermessungen der Chanods. Und alle Transaktionen auch. Von daher wäre Feuer zwar ärgerlich, aber prinzipiell überwindbar. Diese bloeden Chanot-Papiere auf Pappe in A3 sind ein wahres Ärgernis, aber ja immer dezentral - entweder beim Eigner, oder dem Hypotheken-Geber. Aus der Nachbarprovinz bekam ich vor ein paar Wochen ein neues Chanod im A4-Format. So etwas schoen handliches.
    Verwaltungsvereinfachung, das stünde eigentlich an. Denn ich war schon beeindruckt, wieviel Papier voll gekritzelt wurde, wieviele Unterschriften, wieviele Ausweise auch vom Farang verlangt wurden: Paß, Gelbes Hausbuch, Heiratsurkunde).
    Und der absolute Hoehepunkt sind die extra-breiten uralten mechanischen Schreibmaschinen, wo die uralten, extra-breiten Chanods ergänzt wurden. Die ganze Aktion hat von 13:00 bis 16:00 gedauert. Zwischendurch mal kurz zur Bank, um paar Packen Geld einzusammeln. Sozusagen Geb tong.

    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... Wäre schön wenn es dafür eine Art Generalbevollmächtigung gäbe - das würde Zeit sparen. Gibt es aber nicht.
    Sei froh. Denn sehr oft ist es ja eine rechtliche Fiktion, die hier durch Vertrag aufgebaut wird. Wie durch eine Schenkung bekommt die Ehefrau das Geld per Erklärung in ihr Sin Suan Tua transferiert, wonach es dann ewig ihr allein und ihren thail. Erben gehoert.
    Würde Deine Frau letztlich immer mit Deinem Geld kaufen, wäre die Bevolomächtigung so etwas wie Money Laundering.

  7. #4546
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Wir hatten letztens eine viertelstuendige Suche nach irgendwelchen alten Papieren, die nicht im Computer waren, obwohl nur 3 Jahre alt. Immerhin haben die da offensichtlich Ordnung drin und den Kram schnell gefunden. In der Datenbank sind aber ganz sicher nur Basic-Daten. Wenn so'n Landoffice wirklich mal abbrennt, dann ist der Schaden sicherlich betraechtlich. Oder erfrischend fuers System, weil dann gilt halt nur noch, was auf dem Chanod steht, dass man in der Hand haelt

  8. #4547
    Avatar von somporn

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    8
    450000 für 1200 m2 ist das nicht zuviel?

  9. #4548
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es kommt immer auf die Lage an und die verfügbare Infrastruktur dort. Das Grundstück liegt an einer Soi, die bald durchgehend asphaltiert sein wird. Gerade mal 5 km von der Ringroad um Udon Thani City entfernt. Soll heißen, man kann von dort aus überall in Udon arbeiten gehen. Hat aber dennoch eigenes Grundstück, welches den Anbau von Papaya erlaubt. Und Mango. Was will man mehr? Vorne und hinten ist das Grundstück durch eine Soi abgegrenzt, sodaß man sich den Zugang zum Grundstück und Haus selbst aussuchen kann.
    Wäre es direkt an einer der großen Ausfallstraßen aus Udon heraus gelegen, dann wäre der Preis schon bei 1 Millionen Baht. Vor 2 Jahren kosteten ein Rai thidin samlap baan ca. 1 Mio. Heute eben schon mehr. Überschwemmungsfreie Lage, 180 m über dem Meeresspiegel.
    Je weiter weg Du von Udon fährst, desto weniger kostet selbst Bauland. Man ist aber eben nicht mehr nahe bei Udon, Khon Kaen, Korat etc. Ich meine damit Entfernungen von 20 km und mehr von der Provinzhauptstadt - so die 'was bietet.
    Das ist die derzeitige "Mathematik" der Grundstückspreise im Isaan.

  10. #4549
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das Nachbarhaus - ein Faranghaus mit Satteldach -, was für 4.9 Mio Baht zum Verkauf stand, ist inzwischen verkauft. Käufer ist ein Thai. Und der Preis ist halt marktgerecht gewesen.


    Udon Thani House for sale, 1-Story, Udon Thani Property, Udon Real Estate Agent & Broker
    4,9 Mio??? Da steht was von 13,9 Mio., was bei dieser Grösse und Ausstattung auch weitaus realistischer klingt.
    Aber auf jeden Fall ein sehr geiles Ding, nur in Bangkok wäre das absolut unerschwinglich, wenn man nicht gerade Millionär ist.

  11. #4550
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    skrollen! dann kommst du auf das Hot und Sold Angebot.

    Finde auch den Preis für das Grundstück, welches Wanjai kaufte, bei der Lage und der Grösse, immerhin fast 1 Rai, und den Gegebenheiten durchaus in Ordnung. Wahrscheinlich kostet es in 2 Jahren mindestens 650.000,-, falls nicht inzwischen die Chinesen die Japaner angreifen....

    und bitte nicht salopp samlap schreiben, das heisst samrap

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52