Seite 410 von 946 ErsteErste ... 310360400408409410411412420460510910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.091 bis 4.100 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.597 Aufrufe

  1. #4091
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    @waanjai: "Der neue Besitzer baut nun auf dem Grundstück eine große Halle aus Profilblechen. Es sollen dort bis zu 4 große Reisebusse untergestellt und gewartet werden."

    diese Omnibusse mit ihrer 24h- Wartung u. dem entsprechenden PermaLärm - gepaart mit der von Dir geschilderten Verbreiterung der Staatsstraße (= Rennstrecke) direkt vor Deiner Haustür - dienen wohl leider nicht mehr dazu, von Deiner persönlichen Isaanecke als Hort der Ruhe u. Zurückgezogenheit zu sprechen. Aber solche Entwicklungen sieht man allenthalben in Asien u. selbst im rechtlich hochentwickelten Japan ist es unverändert eine teure u. langwierige Sache, "the right of sunshine and tranquility" anerkannt zu bekommen.

    Verkauf' das Anwesen doch an eine junge Thai family - die sind heutzutage eh sehr früh schon schwerhörig...

  2.  
    Anzeige
  3. #4092
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend

    das sieht nicht gerade gut aus !!

  4. #4093
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich warte ab. In dem Haus, wo die Familie wohnt, die Reisebusse in den Schatten bringen muß - man mußte sich einmal die armen Busse an den Tankstellen ansehen, die da mit Stoffgardinen umhangen herumstanden und Hitze stauten - ist 50 und hat einen guten Job bei der Stadtverwaltung. Die tut sich keinen PermaLärm an.
    Bei der Aufschüttung zu Bauland sehe ich die Risiken groeßer. Je kleiner die dort verkauften Parzellen, um so mehr kommen da Familien hin, die besser dort geblieben wären, wo sie herkamen. Entsteht dort ein Moobaan, wie erst kürzlich ca. 1 km von uns entfernt, dann verbessert sich eher die Infrastruktur. Vielleicht kaufe ich aber auch die Parzelle, die direkt an die Nordseite unseres Grundstücks grenzt. Im Sinne einer aktiven Nachbarschaftspolitik, in der der beste Nachbar eben gar keine Nachbar ist.

    Aber auch hier ist ein bißchen mehr Zuversicht und Bescheidenheit angebracht. Ich koennte ja die 13 Rai direkt neben mir kaufen. Leider will der Eigner nur am Stück, so ca. 13 Mio wären das, verkaufen. Und was dann? Soll ich dann noch das 2-fache für eine ruhige Resort-Anlage ausgeben? Nur um zu erkennen, dass ich nicht gegen die weitere Verdichtung der direkten Umgebung von Udon Thani ankämpfen kann?

  5. #4094
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    das ist halt immer das problem wenn man am rande einer grossen aufstrebenden stadt baut.
    ich kann auch nicht sagen ,das kann mir nicht passieren,aber bei der grösse unseres grundstücks wäre ich bei jeden nachbar auf allen seiten um die hundert meter entfernt,
    wenn die mal da bauen wollten. noch habe ich keine.

  6. #4095
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    das ist halt immer das problem wenn man am rande einer grossen aufstrebenden stadt baut.
    ich kann auch nicht sagen ,das kann mir nicht passieren,aber bei der grösse unseres grundstücks wäre ich bei jeden nachbar auf allen seiten um die hundert meter entfernt,
    wenn die mal da bauen wollten. noch habe ich keine.
    Das ist Klasse. Als wir nach Udon kamen, da suchten wir von Anfang an Grundstücke von 1-2 Rai Groeße. Wasseranschluß. Elektrizitätsanschluß. M.a.W. Wir wollten keinen Brunnen bauen, wollten in der Nähe der Stadt wohnen. Nähe zu Schulen war auch wichtig.
    Deine Situation erinnert ja an die "Nachbarschaften" hoch im Norden der USA. In Montana habe ich sie mir mal angeschaut. Waren auch sehr schoen, aber so "mit mir und meiner Familie" zusammen und ansonsten alleine, wollte ich es dann doch nicht.
    Heute mal wieder mit der Jüngsten und der Enkeltochter mit dem Song Theo vorm Grundstück in die Stadt gefahren. Bus hält vor Central Plaza. Soviel Stadt wollte ich also schon - nach all den Jahren als Großstädter.

    Aber es ist gut zu wissen, dass man auch so weitäumig leben kann wie Du es tust. Vielleicht ein kleiner Service für die Leser: Was kostet ein Rai in den Ecken, wo man noch locker 25 Rai verkauft/kauft? Man muß motorisiert sein und einen eigenen Brunnen haben? Elektrizität gibt es eigentlich so gut wie überall?

  7. #4096
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ja das hab ich alles , das braucht man auch !

  8. #4097
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Aber es ist gut zu wissen, dass man auch so weitäumig leben kann wie Du es tust. Vielleicht ein kleiner Service für die Leser: Was kostet ein Rai in den Ecken, wo man noch locker 25 Rai verkauft/kauft? Man muß motorisiert sein und einen eigenen Brunnen haben? Elektrizität gibt es eigentlich so gut wie überall?
    Grundstück, aufgeschüttet, baubereit, ohne Bewilligung bebaubar ca. 20 Rai oder grösser mit Seeanstoss. Ausblick über den See auf die Berge von Laos. Am Rande eines Dorfes gelegen. Krankenstation 300 Meter und Schule ca. 1,2 Km entfernt. Stromleitung an der asphaltierten Strasse die an einer Seite des Grundstückes entlang führt. Hauptort Amphoe ca. 10 Autominuten entfernt. Hauptort Changwat (Bueng Kan) ca. 40 Autominuten entfernt. Preis für 20 Rai, 5 Mio. Baht plus Überschreibunggebühren/Tax. Weiter Auskünfte nur über "Private Nachrichten".

  9. #4098
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Danke für die Fakten. 250.000 Baht für ein Rai klingt heute ja schon recht teuer. Aus heutiger Sicht.

  10. #4099
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    das sind 400.000 pro Rai - in Nong Kai am See, leider ohne Angabe wie breit Seezugang und welcher Landtitel....mir kommt allerdings die Mille pro Rai exorbitanter vor.... , schade, das man nicht gleich zu Beginn als die Landpreise noch billigst waren, sowas miteinbezieht............

  11. #4100
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Meine Frau hat in der Nähe von Sukothai vor ca. 2 Jahren Land in der Größe von 1 Rai gekauft. 150.000 Baht.
    Auf dem Grundstück steht schon ein kleines älteres Häuschen.

    Das Grundstück wird mit Haus derzeit an einen Thai vermietet. Amortisiert sich also quasi von selbst.

    Sie hat auch schon mehrere Angebote von deutlich über 200.000 Baht bekommen wenn sie verkaufen würde.

    Ob wir da irgendwann mal selber hinziehen und dort neu bauen glaube ich nicht, meine Frau und mich zieht es da mehr in Großstadt Nähe. Ist aber zumindest eine gute langfristige Investition.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52