Seite 371 von 946 ErsteErste ... 271321361369370371372373381421471871 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.701 bis 3.710 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.784 Aufrufe

  1. #3701
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    schönes Haus

  2.  
    Anzeige
  3. #3702
    woody
    Avatar von woody
    Ja, sehr, sehr, schoen

  4. #3703
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Bei Makro immer noch kein HongThong und Raeucherlachs,meine Lieblinge.
    Seit letzte Woche wieder 5 l Trinkwasser Flaschen und Coca Cola in allen moeglichen Abfuell Arten.
    Ich zweifel stark am thailaendischen Management nebst Logistik.
    Das koennte passen. Es bleibt ein Geheimnis wie da disponiert wird. Bei BigC gibt es meinen Lieblings O Saft und Coca Cola bei Tesco leere Regale. Bei Tops gibt es meine leckere Butter und Meiji Gold bei Max Value nicht.

  5. #3704
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zum Leben im Isaan gehoert natürlich auch ein Aufenthalt in der Autowerkstatt hinzu. Nur in Bangkok fahren die Autos ein Leben lang ohne Wartung. Also ich heute zu meinem Autohändler um die Bremsen warten und neu einstellen zu lassen. Konnte drauf warten, so ich bereit war, eine Stunde zu warten. Vorne an der Reparaturannahme werden deren "Autos" endmontiert und es gibt immer etwas zu sehen. Meine Frau ging etwas zu essen besorgen.

    Heute gab es zwei Samlors (woertlich übersetzt: drei Räder) zu sehen, die noch nicht endmontiert waren. In bei den Thais beliebten kitschigen Farben.



    Was denen noch fehlt ist das Dach. Nicht, dass man diese Samlors nicht auch ohne im Stadtbild sehen würde - in der trockenen und heißen Jahreszeit ist es sehr angenehm in diesen Tuk Tuk Cabrio zu fahren. Auch als Mitfahrer. Dennoch werden die so ganz ohne Dach hauptsächlich in Paraden verwendet.





    Und wenig später, da kam dann auch das noch fehlende Dach.



    Hier einmal aus der Perspektiv von jemanden gesehen, der im Begriffe ist so ein Ding als Fahrer zu besteigen.





    Deren Erfolgsmotoren haben sie in der Verkaufshalle auch ausgestellt:





    Bei dem einen steht CDI drauf, beim anderen nicht. Wahrscheinlich deren 125 bzw. 130ccl Motoren.

    Zum Schluß noch einmal zwei komplett montierte Samlors. Ursprünglich Skylabs genannt, weil sie zu der Zeit als das Skylab mehr oder weniger sanft zur Erde zurückkehrte, erfunden wurden. Ist für die Asiaten zumeist gar nicht so beengend. Für viele Farangs aber schon. So wie auch das Skylab nicht üppig viel Raum bot.



    Aber es wurde der große Durchbruch. Denn im Isaan hat man eigentlich immer etwas zu befoerdern. Menschen oder Sachen oder beides gemischt. Das ist das Erfolgskonzept gewesen. Für Leute mit mehr Geld gibt es natürlich auch den Pick-Up. Das gleiche Nutzungsverhalten wie beim Samlor: Person- und/oder Sachentransport. Von daher ist es auch zu verstehen, warum man nur in Bangkok ein Samlor verkaufen konnte, welches bedingt durch die Anordnung einer Sitzbank in Fahrtrichtung primär zur Personenbefoerderung geeignet war.

  6. #3705
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Einhergehend mit dem rasanten Wachstum von Udon, stellt man nun auch fest, dass das bisherige Kartenmaterial "viel zu beengend" war. Es gibt seit einigen Tagen neue Stadt- und Provinzkarten von Udon Thani.

    In der Übersichtskarte zeigt man nun auch Khon Kaen, aber auch Maha Sarakham als benachbarte Gebiete.

    Es wäre unfair, die beiden neuen Karten hierhin direkt zu verlinken. Deshalb hier nur die Links zur website, die sie zum Download anbietet:

    http://www.udonmap.com/udonthanimap/...p-issue20a.jpg

    http://www.udonmap.com/udonthanimap/...p-issue20b.jpg

    Der gelegentliche "Wanderer nach Udon Thani" sollte sie schon auf seinem PC haben.

    Das Gute ist, man findet halt alles wieder. Auch und weil Udon expandierte.

  7. #3706
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Police on Friday confiscated more than 10,000 pirated DVDs, VCDs and music CDs in central Ubon Ratchathani.
    Zitat Bangkok Post
    Aufpassen!
    Es wurde allerdings nicht mitgeteilt,ob es sich bei den CDs um Morlam Musik handelte.

  8. #3707
    woody
    Avatar von woody
    Waanie, um es mal ganz einfach und verstaendlich auszudruecken, du hast ein Rad ab.

    Samlors als Transportmittel gibt es nur noch in unterentwickeltesten Gebieten.

  9. #3708
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mensch Wasa, ich dachte, Du erlebst Thailand schon länger. Die Razzia in Ubon ist doch eine der gelegentlichen aber selten systematischen Razzien bei den Raubkopierern überall in Thailand. Was immer dann passiert, wenn es nicht mehr reicht, dass die Großkopferten beide Augen zudrücken, da sie wegen der Menge der gleichzeitig angebotenen Kopien darüber auch stolpern. Gerade in Bangkok sieht man sehr schoen, wie sich die Konzentration auf das Wesentliche auszahlt. Im MBK gibt es gleich mehrere Stände, wo man sich seine DVD, VCD oder CD, die man kopiert haben will, aussuchen kann und in ca. 1 Stunde abholen kann. Weil einige von denen so sichtbar sind, gibt es dort keine xxx-rated Videos. Aber im Bauch vom Klongthom Center findest Du ständig an ca. 15 Ständen ..... bis zum Abwinken. Schoen unterschieden nach x-rated Material mit einheimischen Miezen und xxx-rated Material ausländischer Provenienz, was für viele Thais so etwas zu sein scheint, als hätte man als Farang Interesse am Paarungsverhalten von Chimpansen. Halt ne andere Welt und die heimischen Jungfrauen werden davon nicht tangiert.



    Morlam wird man bei den konfiszierten Scheiben allerdings kaum finden. Der geht zu schnell auch bei den Raubkopierern über die Theke. Die Nachfrage ist halt sehr groß und ja auch verständlich.



    Bei uns in Udon war heute das Finale der Tanz- und Musikveranstaltungen vor dem Provinzmuseum. Zum Abschluß kamen die Gruppen der hiesigen Rajabath University zum Auftritt.



    Man geht ja hauptsächlich dahin, um sich über die baldigen Neuzugänge auf dem Heiratsmarkt und des Angebots an Pflegekräften für Scheinehen, zu informieren. Deshalb auch einige wenige Detailaufnahmen.







    Die müßten ja wohl als erste Auswahl reichen.

    Dann kam u.a. noch ein Päärchen, die fantastischen Morlam vortrugen. Es gab geteilte Meinungen, ob auf dem folgenden Bild die Gebrüder xyz zu sehen seien oder nicht.


    Dafür sprach ihre sehr kräftige Stimme und die Tatsache, dass sie ihre Finger nicht wie alle anderen sehr gut nach hinten verbiegen konnte. Dagegen vor allem ihr gebärfreudiges Becken.

    Während sich beim zweiten Päärchen erst gar keine Diskussion ergab. Schließlich sang sie ja selbst das Lied vom Kathoey.



    So fand der Veranstaltungszyklus doch noch einen besinnlichen Ausklang.

  10. #3709
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Kältewelle auch in Udon Thani
    http://www.bangkokpost.com/breakingn...disaster-zones

    Unser Haus ist gut isoliert. Nicht nur gegen die Hitze, sondern natürlich auch dann gegen die Kälte. Also verspüren wir von der Kältewelle recht wenig. Und nach dem verspäteten Frühstück scheint schon wieder die Sonne.
    Aber eine meiner Toechter zeigte mir Aufnahmen von früh morgens, wenn sie zur Arbeit fährt. Klassischer Frühnebel sagte ich ihr. Kalte Lufmassen treffen auf noch erwärmte Erde. Jedenfalls war das Nachbarhaus nicht mehr zu sehen. Ist schon etwas Besonderes für die Thais. Und natürlich auch für die Hunde.

    Wohnt man allerdings in den nicht isolierten, aber so wunderschoen billigen, Thaihäusern, dann kann es nachts ganz schoen kalt werden. Und jeder weiß, dass "kalt" halt ein relativer Begriff ist. Gefühlte Kälte kann sogar zum Tod führen. Deshalb verteilen die offiziellen thail. Stellen Hilfspakete, also insbesondere Decken.

    Temperaturabfälle auf ca. 5 °C koennen in Thailand toedlich enden. In Ländern wie Schweden spielt man in diesen Temperaturen am liebsten draußen Fußball.

  11. #3710
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Es wird halt immer gefaehrlicher, das Leben.
    Egal wo, egal wann.
    Weltweit.

    Gut das dies vielleicht manch Gutglaeubigen die Augen oeffnet.
    Erfrieren kann man dann naemlich auch "zuhause".

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52