Seite 354 von 946 ErsteErste ... 254304344352353354355356364404454854 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.531 bis 3.540 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.833 Aufrufe

  1. #3531
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und jetzt auch landesweit. Durch das DSI.

    DSI to ..... down on illegal foreign-run businesses - The Nation

    Wobei ja noch voellig offen bleiben kann, ob es sich erneut um einen Beitrag eines visionenlosen Behoerdenleiters handelt, der halt regelmäßig zum Jahresende nach den Zukunftsplänen seiner Behoerde befragt wird. Was mich an so Meldungen so überaus stoert, sind die ganz offenen Aufrufe zur Denunziation anderer, indem man sagt: Bevoelkerung macht mit, werdet zu Blockwarten, macht mehr Anzeigen. Kennt man ja nur zu gut aus dem Geschäft mit LM.

    Während allerdings die Aussage des Behoerdenchefs, daß "human traf......s had brought Chinese prostitutes into Thailand" mich absolut geschockt hat.
    Schließlich mußte man doch immer davon ausgehen, dass alle thail. Prostitituierten aus dem Isaan stammen würden und dass die Männerwelt geschlossen gegen die weißhäutigen Chinesinnen eingestellt sei.
    Und man bedenke die zukünftige Forenlandschaft in D, wenn nun wieder mehr deutsch-sino-thai-Ehen geschlossen werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #3532
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Red face

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Schwierige Frage, weil ich kann in Udon nicht einfach fragen, ob sie mit in eine Sauna gehen wollten. U.a. auch deshalb, weil wir keine türkischen Bäder in Udon haben. Zwar "Massage & Bath", aber die sind für ap op nuat zu Zweit.
    Geschlechtsumwandlungen sind bekanntlich häufig vorzufinden in Thailand. Aber wenn dann auch noch die gerne herangezogenen äußerlichen Merkmale, wie Adams-Apfel, kräftige Arme, tiefe Stimme nicht vorzufinden sind, dann wird es echt schwierig...
    Schau dir das Größenverhältnis seiner/ihrer Hand in Spiegelbild an. Breiter Handrücken, kräftiger Fingeransatz ohne Zwischenräume und breite Fingergelenke. Sowie das Längenverhältnis zwischen Zeige und Ringfinger.
    Unterbewußt haßt du deine Zweifel schon geäußert.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ..."auf die Pelle" - sprich: Haut rücken mußte. Um halt festzustellen, dass sie ein(e) Risikopatient(in) wäre. ...

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nee, sie kam zur mir im Rahmen der Hautkrebsfrüherkennung der deutschen Kassenärzte. Was ja auch dann erklärt, warum ich ihr ein wenig mehr "auf die Pelle" - sprich: Haut rücken mußte. ...
    Ich weiß zwar nicht was du Beruflich so treibst. Aber interessieren würde mich mal, vielleicht so als zukünftiges Geschäftsmodell, warum die/der/das Patient(in) anschließend an die Untersuchung noch eine Fotosession mit dir macht.
    Rein für die Dokumentation von Melanomen für eine Ärzte-Fachzeitschrift sehen die Fotos ja nicht gestellt aus. Beziehungsweise hast du diese dann nicht ins rechte Licht gerückt.
    Zudem läßt das Ambiente deiner Praxisräume mehr auf Schlaf-/Hotelzimmer schließen. Muß ja nix heißen. Chinesische Ärzte praktizieren auch, wegen gesetzlicher Altlasten in Hotels.

  4. #3533
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Warum machste nicht einen neuen Thread auf "Der Landarzt von UT"?
    Das medizinische Wissen und Koennen ist zweifelsfrei vorhanden.
    Koenntest dann aus deiner Landarztpraxis berichten und toll mit deinen jetzigen und zukuenftigen,Bildern komplettieren.

  5. #3534
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Kann mich schließlich nicht den ganzen Tag um Lao-Nasen kümmern, obwohl ich die sehr schätze. Bei wem auch immer.

    Selbst kümmere ich mich z.Zt. mehr um die Gründungsversammlung von Som Tam Udon. Dem neuen Freundeskreis, der sich am 11.1. im The Bookhouse trifft. Der ist ja schon allein vom Namen her verdächtig, geht er doch von der Annahme aus, dass man neben der Bibel noch ein zweites, evtl. gar noch weitere Bücher kennen sollte.

    Jedensfalls hat der jeden Mittwoch mexikanisches Essen.

    Untitled Document

  6. #3535
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Som Tam Udon, wird das der neue Expat-Club?

  7. #3536
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    ist ja nicht schlimm, wenn waan jai ein .......-fan ist,
    ev. lässt er sich gerne von grossen Hafenarbeiterhänden streicheln.

    Mal eine Hintergrundfrage zum Integrationswissen,

    wer ist der fünfte Geist ?


    Nong Ja’s mother was back just before Christmas for a week from Malaysia and when she is here it is like a nonstop tornado. One day I arrived home Joom was setting up what you see above.

    I asked, “What are you doing?” And a reply of a shrine was made and I enquired to why a Chinese style shrine and this couldn’t be explained.

    I asked, “Are you turning Chinese?” This was met with a look of complete disdain before being told I ask too many questions.

    So I couldn’t help myself. “Are you part Chinese, now?’ Why are there 5 bits of fruit and 5 incense sticks when there are only 4 people or figurines?”


    “What is the figurine of the woman? What about the men. Why tea in the small bowls?

    At one stage a small scream came from the girls as I kept on peppering them. I was told to go back into my room and work on the computer. So I did as I was told.

    When Joom was heading back to Malaysia she informed me to make sure we lit 5 incense sticks every evening and make fresh tea. I couldn’t help it. “Every day, why? Thais only do 4 times a month.” I exclaimed.

    But she did have a good answer, “it is good luck for me, Ja and family.” “What about me,” I asked.

    “You too,” with a little bit of stress to it.

    So now I am stuck making tea for some invisible beings and offering them fruit each evening. The flowers last about 4 or 5 days, and the fruit is removed and changed every couple of days but it isn’t wasted as we do get to eat it after the beings have had their fill.

    Maybe a reader will have a better idea than I about all this Chinese looking shrine. Maybe it isn’t even Chinese but Joom told me it was meant to be.
    Isaan Style!: Am I Getting Too Old?

  8. #3537
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zum Glück hält meine Familie nix von diesem chinesischen Hokus Pokus. Obwohl wir in Udon eine recht aktive chinesische Minorität haben. Berichtete ja bereits darüber.

  9. #3538
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Selbst kümmere ich mich z.Zt. mehr um die Gründungsversammlung von Som Tam Udon. Dem neuen Freundeskreis, der sich am 11.1. im The Bookhouse trifft.
    Zitat
    Hoffentlich klappt es jetzt mit "waani for president".

  10. #3539
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Zum Glück hält meine Familie nix von diesem chinesischen Hokus Pokus.
    David Copperfield ist zwar kein Chinese, aber durchaus mit seiner "Magie" beeindruckend. Fand die Claudia auch eine Zeitlang.

  11. #3540
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Liest wohl gerne die Klatschspalten,dass du dich so gut auskennst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52