Seite 351 von 946 ErsteErste ... 251301341349350351352353361401451851 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.501 bis 3.510 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.660 Aufrufe

  1. #3501
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Die Flasche Wein nur zur Dekoration auf'm Tisch,nicht mal die Steuerbandarole entfernt.
    Weiterhin nur noch eine Roulade zu sehen,die Gaeste waren wohl sehr hungrig?
    Also die Rouladen ohne Speckstreifen,nur Senf + Gurke eingerollt,ich weiss nicht so recht?
    Das Thai Gericht sieht dagegen sehr lecker aus.
    Was gibt's denn heute und morgen zu essen,vergess nicht rechtzeitig zu fotografieren.
    Frohe Weihnachten und Happy New Year.

  2.  
    Anzeige
  3. #3502
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    PS.
    Falls du mir nicht glaubst,einige Rouladen Rezepte zur Auswahl,dein Rotkohl ist immer dabei,was fehlt ....

    ich hab grad ein richtig leckeres rezept im fernsehen gesehn...rinderfleisch-scheiben salzen+pfeffern+ mit reichlich SÜßEM !!! senf bestreichen fette speck scheiben drauf+ reichlich zwiebeln zusammenrollen, nach dem anbraten ca 1 std. schmoren lassen ...dazu knödel und rotkohl ---hmmmm lääääckaaa

    Rouladen mit Löwensenf bestreichen,salzen und pfeffern
    mit rohen Schinken belegen 1kleine Gewürzgurke und Zwiebelringe belegen und aufrollen.
    Anbraten und 2 Zwiebeln hinzufügen dann 2 Lorbeerblätter 6 Wacholderbeeren 6 Pimentkörner und 3Nelken köcheln lassen.1/4l Rotwein dazugeben und Brühe dazu.Am Schluss Sossenbinder dazu und Guten Appetit

    Rouladen mit Senf und Tomatenmark bestreichen,
    mit Salz und Pfeffer würzen,
    Mit Gurken, Speck und Zwiebel füllen,
    zusammenrollen und von außen nochmals mit Salz und pfeffer würzen.
    Dazu essen wir Klöße und Apfelrotkohl.

    Rezepte aus dem Internet

  4. #3503
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Iss ja gut. Meine Frau macht die Rouladen halt am liebsten so, wie sie es in D gezeigt bekommen hat. Und diese Version kommt halt in Koelle gut an als auch in Thailand. Wobei sie die Rouladen gut 2 Stunden und mehr schmoren läßt. Es ist immer ganz erheiternd, dass die entstande Sauce (inkl. der dazu gegebenen Gewürzmischung aus D) bei den Thais extrem gut ankommt. Es ist oftmals so, als sähen sie endlich einmal ein, dass in der Sauce das Beste am Geschmack sei. Ich sage dies ganz bewußt. Denn meine Jüngste ißt oft bei den leckeren Kud Diau-Suppen nur die Sachen, die in der Suppe schwimmen und läßt dann "das Wasser" einfach stehen. Banausin die.

    Eine andere Frau aus dem Isaan aß gestern zum ersten Mal den selbst gemachten Kartoffelpüree. Eigentlich wirklich ja nix Besonderes, wenn man Frischmilch und ein wenig Butter im Haushalt hat. Aber auch hier wieder das Entzücken beim Isaaner. Ich glaube es ist die totale Andersartigkeit vom Gewohnten: Ansonsten meist pet pet und nun etwas, was die Magenschleimhäute nun gar nicht angreift. So macht es mir halt auch Spaß, hier im Isaan ein deutsches Gericht wie in Koeln essen zu koennen, sondern auch zu beobachten, wie sich der Isaaner gegenüber einer bislang voellig unbekannten Speise positioniert. Meine Frau - die Koechin - gewinnt dabei sehr an Ansehen. Irgendwie wird sie betrachtet, als wäre sie kürzlich erst aus Lambarene zurück.

  5. #3504
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Eine andere Frau aus dem Isaan aß gestern zum ersten....
    Zitat
    Meine Frau sah das Bild und identifizierte die Dame mit dem schwarzen Spitzenoberteil sofort als typische Isaanerin.
    Uebrigens meine Frau ist gebuertig aus Samutsakorn.

    Meine Frau - die Koechin - gewinnt dabei sehr an Ansehen. Irgendwie wird sie betrachtet, als wäre sie kürzlich erst aus Lambarene zurück.
    Zitat
    Hat wohl den Einheimischen das Kochen beigebracht und war sicher mit Dr.Schweizer dort

  6. #3505
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Iss ja gut. Meine Frau macht die Rouladen halt am liebsten so, wie sie es in D gezeigt bekommen hat. Und diese Version kommt halt in Koelle gut an als auch in Thailand.
    na da hast du Glück. Ich habe schon unzählige Gerichte den Leuten hier kum probieren gegeben. Sei es Wiener Schnitzel, Schweinsbraten, Gefüllte Paprika usw.
    - kam eigentlich gar nichts richtig an. Ist den Leuten einfach zu "waan" - Meine Schwiegermutter hat mal ein Stück Salami probiert, um es dann heimlich durchs Fenster wieder auszuspucken. Hab dann hinterher erfahren, das sie Angst hatte, es könnte Hundefleisch mit dabei sein, weil es auch so rötlich aussieht.
    Das einzige was hier gut ankommt, ist der 80%ige Stroh-Rum aus Österreich :-)

  7. #3506
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Das einzige was hier gut ankommt, ist der 80%ige Stroh-Rum aus Österreich :-)
    Zitat
    Das spricht fuer die Experten.

  8. #3507
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Das spricht fuer die Experten.
    interessanterweise trinken den hier die Frauen gerne - vermutlich weil dieser Rum ein recht gutes Aroma hat. Hab denen dann mal einen Tee mit diesem Rum
    zum verkosten gegeben, kam auch gut an. Aber die meisten trinken es mit Wasser - durftet halt gut, haut aber rein. Beim ersten Mal, haben sie sich total verschätzt, war ausserordentlich lustig. Ich trinke das höchstens mal im Tee, wenn ich eine Erkältung habe.

  9. #3508
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ...Denn meine Jüngste ißt oft bei den leckeren Kud Diau-Suppen nur die Sachen, die in der Suppe schwimmen und läßt dann "das Wasser" einfach stehen. Banausin die.
    Sicher meinst Du ก๋วยเตี๋ยว, muß man aber nicht unbedingt verstehen wenn man im Isaan Rouladen und Kartoffelpüree isst.
    Natürlich lieben sie im Isaan Sauce, Rouladen und Kartoffelpüree!
    Es ist doch immer die gleiche Geschichte!
    Für Deutsche in Thailand Haxn, Schweinskotelett, Schweinebraten usw. möglichst noch mit Knödeln und Sauerkraut und die mitessenden Thais lieben das natürlich auch.

  10. #3509
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    na da hast du Glück. Ich habe schon unzählige Gerichte den Leuten hier kum probieren gegeben.
    Es betrifft überwiegend die von meiner Frau selbst hergestellten Speisen. Nachmittags hatten wir "Nürnberger Oblaten" im Angebot. Der Geschmack vom Lebkuchen war nicht so der Renner. Dann hatten wir aus der Toskana Cantuccini alle Mandorle mitgebracht. War auch nur der Renner bei den Europäern. Die selbst hergestellten Gerichte bzw. Essenssachen genießen irgendwie ein groeßeres Vorabvertrauen. Würde mir übrigens auch so ergehen, sollte ich einmal in den Kongo kommen und es wird mir dort von einer afrikanischen Freundin, die lange in D war, ein lokales Gericht vorgesetzt mit den Worten: Das wird Dir schmecken.

  11. #3510
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es betrifft überwiegend die von meiner Frau selbst hergestellten Speisen.
    ja, natürlich. Wir bekommen die Salami sogar selbst hergestellt. Mein Schwiegersohn stammt von einer Grossbauern-Familie ab. Also vom feinsten - kam trotzdem nicht an. Meist sind die Jüngeren eher experimentierfreudig - meine Schwiegermutter und alle anderen Älteren leben zu 100% nach der Devise:

    Was der Gaul nicht kennt, frisst er nicht :-)

    Essiggurken, Sauerkraut - sind denen wieder zu sauer, alles andere zu geschmacklos. Meine Frau könnte ja mal versuchen, einen Schweinebraten voll mit Chili zu kreieren - ev. kommt der dann gut an.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52