Seite 33 von 946 ErsteErste ... 2331323334354383133533 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.880 Aufrufe

  1. #321
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1",p="772677
    Disi, in Bangkok sehe ich diese Missionierer im Dienste irgendwelcher extremistisch-protestantischer us Sekten immer oefter.

    Hab sogar 2 von den Voegeln in meiner Klasse beim Sprachkurs.

    Beide um die 20 und entsprechend unerfahren, verlieren sofort die Contenance wennste daran erinnerst, dass ihre Taetigkeit Bullshit is :-) .
    Mach es Ihnen doch mal in der deutschen Muttersprache klar, vielleicht erzürnt sie das weniger.

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Leben im Isaan

    Jochen, mir gehen diese Typen mit ihrem saudummen Geschwaetz schwer auf die Eier :-) .

  4. #323
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Dieter1",p="772750
    Jochen, mir gehen diese Typen mit ihrem saudummen Geschwaetz schwer auf die Eier :-) .
    Ist schon klar! Kann ich verstehen. :-)

  5. #324
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Heute war mal wieder ein Tag voller geballter Ereignisse im Isaan.
    Zunaechst fing es ja ganz langsam an. Mit 2 Stunden Massage. Dabei war es meine Aufgabe, den Damen die neusten Morlam-VCDs auf dem neu gekauften DVD-Player & 32"-Zoll-LCD-Monitor vorzuspielen. Das kam gut an. Zum Dank dauerte die Massage laenger an und sie war irgendwie rabiat kraftvoller.

    Nach so 2 1/2 Stunden war die auch ausgestanden. Aber wo war Selapau - das ist der neue Hund - verblieben? Der haelt sich sich normalerweise vor dem Wohnzimmer-Bereich auf. Aber er war ploetzlich verschwunden. Was haben wir gesucht und gerufen. Inkl. pu-ying nuat. Dann endlich kam er angelaufen. Er hatte sich bei den Bananen-Baeumen so richtig im Dreck gesuhlt. Was der nur gegen die Musik gehabt haben kann?

    Die Loesung war ziemlich schnell gefunden. Ich hatte die Orawee Sujjanon mit ihrem letzten Alabam aufgelegt. Die ist natuerlich nicht das gewohnte Loog-Thung - was alle, inkl. der Hunde im Isaan gerne moegen - sondern gehoert zur Kategorie des Loog-Rung. Auf Klar-Deutsch: Zur Schnulze.

    Allerdings konnten die Masseurinnen nahezu jeden Song mitsingen. Von daher war sein Fluchtverhalten doch verstaendlich. Werde morgen mit ihm mal etwas Toleranz ueben.

    Abends gab es eine leckere Pilz-Suppe. Der Tag war gelaufen. Kein Bargirl vernascht oder Aehnliches.

  6. #325
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Leben im Isaan

    @waanjai_2,

    wir sehen uns in einer Woche, aber bitte ohne Schnulzen!!!

    AlHash

  7. #326
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von alhash",p="776053
    @waanjai_2,

    ...wir sehen uns in einer Woche, aber bitte ohne Schnulzen!!!

    AlHash
    ..wir sehen uns in einer Woche,...
    was würde ich drum geben!!! :-)


  8. #327
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="776042
    Aber wo war Selapau - das ist der neue Hund - verblieben? Er hatte sich bei den Bananen-Baeumen so richtig im Dreck gesuhlt. Was der nur gegen die Musik gehabt haben kann?... Kategorie des Loog-Rung. Auf Klar-Deutsch: Zur Schnulze.
    der arme Hund - der ist mit Shania Twain, Iron Maiden u. Black Sabbath aufgewachsen...

  9. #328
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Heute regnet es seit dem fruehen Vormittag. Die Temperaturen liegen bei so 28 Grad und es geht dauernd ein Wind aus westlichen Richtungen. Was genau heisst, im ueberdachten 3 m breiten Zwischengang zwischen Haupt- und Nebenhaus - liegt in Ost-West-Richtung - ist immer etwas los, weil einfach angenehm.


    Die zwei Stufen links im Bild fuehren ins Wohn-Esszimmer, die Holztuere rechts ist die Tuere zur Kueche im Nebenhaus. Ein wahrer Trampelpfad.
    Das Bild selbst ist von der mittleren der insgesamt 3 Holzbaenke geschossen, die in diesem Zwischengang stehen. There, where the action is. Der Blick geht in Richtung Osten.


    Blick in den Westen. Man sieht den Beginn der 4 x 5 m ueberdachten Terrasse fuer das Aussen-Essen.

    Der neue Hund - Selapau - hat sich gut eingewoehnt und haelt sich ebenfalls meistens in diesem Gang unter einer der drei Sitzbaenke auf. Sofern die Musik o.k. ist, die da aus dem Haupthaus kommt.



    Von der Terrasse fotographiere ich hier die nahe gelegene Staatsstrasse. Der Bus faehrt hier aus Udon kommend in die Nachbargemeinde.



    Und wenige Sekunden spaeter kommt der stadteinwaerts fahrende Bus (Song Thaeow, umgebauter Pick-Up) vorbei. Das nur zu den Newbies.



    Bei einem so schoenen Dauerregen waechst und gedeiht natuerlich alles. Hier ein Blick Richtung Norden. Und so ziemlich im Zentrum des Bildes im Hintergrund sieht man zwei der hier ja noch frei herumlaufenden Rinder.


  10. #329
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Leben im Isaan

    In D haben wir schönes Wetter,blauer Himmel nur leider zu kalt.
    Waanjai,willst du nicht tauschen?

  11. #330
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="777682
    In D haben wir schönes Wetter,blauer Himmel nur leider zu kalt.....
    tach,

    genau gesagt, seit tagen 20-23°, kann man net meckern


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52