Seite 329 von 946 ErsteErste ... 229279319327328329330331339379429829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.281 bis 3.290 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.700 Aufrufe

  1. #3281
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin dieter

    das lao bier ist von allen das beste. da gibts selbst in deutschland viel schlechter schmekende biere.
    vor allem das dunkle lao bier schmeckt gut ! und kein dicker kopf am nächsten tag. das allein zeugt schon von einem guten bier.
    leider kriegt man es schwer zu kaufen.
    Bitte niemandem weitersagen, aber das schwarze Beer Lao ist dasselbe wie das Blonde. Jediglich die Farbe ist anders.

    Zur Verfügbarkeit in TH: Die thail. Behörden habe die offizielle Einfuhr quasi unterbunden, weil Beer Lao zu gut schmeckt und die Gefahr besteht, dass eineimische Sorten vom Markt verdränkt werden könnten,

  2.  
    Anzeige
  3. #3282
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.452
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Aber in Hamburg hab ich das Köpi (Königs-Pils) getrunken, hat mir auch geschmeckt. Nur die Hamburger trinken im allgemeinen etwas härter als die Bayern.
    Erst ein eisgekühlter Malteser, dann ein 0,3 Köpi ex hinterher - einfach brutal
    Schon komisch, dass die Hamburger ein Bier aus Duisburg bevorzugen. So schlecht war das Astra eigentlich nicht.
    In jedem Fall besser als die bayrische Plörre.

  4. #3283
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend yogi

    jetzt machst du dich dieter1 zum feind !

  5. #3284
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Bin zum Chang Export gewechselt; hat nur 5,0% Vol. und schmeckt in etwa wie das frühere Klosters.
    P.S. Wer bayrisches Bier als Plörre bezeichnet hat absolut keine Ahnung.

  6. #3285
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Jemand, der nach eigenen Aussagen eine "mehrjährige Heinekenphase" hinter sich hat, ist nicht gerade als Kompetenzträger in Sachen Biergeschmack anzusehen, mein lieber Yogi.
    Ich glaube mir da als langjähriger 'Grenzgänger' in Sachen Bierkonsum ein länderübergreifendes Urteil erlauben zu können.

    Welches einheimische Bier ein Jeder in Thailand präferiert, soll ganz nach eigenem Gusto und Gefallen gehen; Fakt ist jedenfalls, dass die thailändischen Biere qualitativ und geschmacklich am unteren Ende der Wertskala liegen.

  7. #3286
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Das stimmt allerdings.
    Bei Chang Classic hat man das Gefühl, als hätten die reinen Alkohol dazugegeben, um die Prozente zu erhöhen - der Abgang, der nach dem Schlucken den Hals hochkommt, schmeckt jedenfalls nach Schnaps oder Korn.

  8. #3287
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Aber wirklich empfehlen wuerde ich einem passionierten und kompetenten bayerischen Biertrinker das Zeugs nicht. Bei den Mittel- und Norddeutschen muesste der Stoff passen. Denen is es ja eh egal wie die Bruehe schmeckt.
    Nur weil in gewissen südlichen Gegenden Deutschlands eine herbe Hopfennote nicht vertragen wird heißt das noch lange nicht, dass uns die Brühe in Thailand schmeckt.

  9. #3288
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nur weil in gewissen südlichen Gegenden Deutschlands eine herbe Hopfennote nicht vertragen wird heißt das noch lange nicht, dass uns die Brühe in Thailand schmeckt.
    Das ist sicher richtig, aber so bierernst war meine diesbezuegliche Einlassung auch gar nicht gemeint.

  10. #3289
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Dann passt ja meine ebenso gemeinte Antwort dazu.

  11. #3290
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich wollte ja eigentlich als Laie erfahren, ob es "objektives Wissen" z.B. chemisches Wissen über die thailändischen Biersorten gibt. Bekommen habe ich bislang Werturteile über individuelle Geschmäcker, die mich nicht die Bohne interessieren.
    Also aus meiner Schulzeit, da weiß ich, dass es obergärig und untergärig gebrautes Bier gibt. Was mit der Hefe-Technik zu tun hat.
    Gibt es verschiedene Hopfensorten?
    Wie sieht es mit den Unterschieden im verwandten Wasser aus?
    Was bedeutet das sog. dt. Reinheitsgebot in kleiner Münze? Man darf dann nicht einfach irgendwelche chemische Substanzen verpanschen - wofür ja Heinecken und Carlsberg berühmt berüchtigt waren.
    Bedeutet das im Umkehrschluß, dass thailändische Biere nicht nach diesen Regeln gebraut werden? Wirft man da Chili-Schoten oder anderes hinein? Geschmacksverstärker wie bekanntlich bei den Garküchen???

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52