Seite 281 von 946 ErsteErste ... 181231271279280281282283291331381781 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.801 bis 2.810 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 843.724 Aufrufe

  1. #2801
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Bis auf die Hühner, die mich im Isaan sowieso genervt hatten, zumindest die Hähne, habe ich das hier auch in Hamburg, dazu aber eine direkte Bahnverbindung ins Leben. Gut, es ist ein wenig kälter, aber im Isaan habe ich nach spätestens zwei Wochen einen Lagerkoller bekommen.
    Wozu brauch ich eine Bahnverbindung ? Zur Not hätte ich die auch in der Nähe des Dorfes meiner Schwiegereltern auch. Nach Pattaya fahre ich in 4-5 Stunden. In BKK bin ich in 5-6 Stunden.

    Zugegeben: ich weiss nicht, wie ich reagiere, wenn ich dort einmal länger als 6 Monate lebe. Doch in meinen Gedanken ist eine tiefe Sehnsucht, keine Verantwortung mehr tragen zu wollen, nur ein paar Hühner hinterm Haus. Mit meinem Schwiegervater fischen zu gehen und meinem Schwager zu helfen. Mit den Hühnern auf zu stehen und ins Bett zu gehen.

    Das Wetter spielt eine sehr entscheidende Rolle. Kaum hat es wie in den letzten Tagen mal unter 10 Grad, bin ich durch mein Asthma sofort krank. Seit Tagen werfe ich Antibiotika ein und schleppe mich in die Firma. Das erlebe ich mehrmals in jedem Winter.

    Dann will ich nur noch raus hier. In 56 Tagen geht unser Flieger.

  2.  
    Anzeige
  3. #2802
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Socrates, auch wenn du deinen Erfolg hier öfters betonst, scheint dir das Leben hier überhaupt keinen Spaß mehr zu machen. Mir geht es eigentlich genau anders herum, an Thailand habe ich nicht mehr so viel Freude.

    Auf jeden Fall ist ein großer Unterschied, ob man 6 Stunden in die Großstadt fährt oder eine gute halbe Stunde in die Innenstadt.

  4. #2803
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Socrates, auch wenn du deinen Erfolg hier öfters betonst, scheint dir das Leben hier überhaupt keinen Spaß mehr zu machen. Mir geht es eigentlich genau anders herum, an Thailand habe ich nicht mehr so viel Freude.

    Auf jeden Fall ist ein großer Unterschied, ob man 6 Stunden in die Großstadt fährt oder eine gute halbe Stunde in die Innenstadt.
    Wo steht in meinem letzten Post was von Erfolg, Chak ? Du hast das richtig erkannt: wenn ich die Möglichkeit hätte hier die Biege zu machen, wäre ich innerhalb 1 Woche weg. Meine Gesundheit bzw. Krankheit, sobald die kalte Jahreszeit beginnt, ist dabei der grôsste Antriebsfaktor.

    Thailand war schon mein Traumland, seitdem ich das erste Mal dort war. Dort steige ich aus dem Flieger und bin gesund.

  5. #2804
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ....nur deshalb bin ich für mein alter noch so gesund, und brauchte nie ein krankenhaus.
    Da ist was dran, sagen die Ärzte. Das Klima des Isaan sei besonders geeignet für ältere Leute mit Problemen mit dem skeletto-muskulären Halte- und Bewegungsapparat. In Klartext: Die in kälteren Klimazonen Probleme mit dem Rücken etc. haben.

    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    In der neuen Provinzhauptstadt BunKan wurde jetzt auch ein Lotus eröffnet.......
    Was für ein Zufall. Wir waren gestern in Bueng Kan, der Hauptstadt der neuen Provinz. Lotus war zum Mekka geworden. Und dicke Farangs marschierten mit ganzer Familie in das dortige MK Suki, um ihre Familien abzufüttern. Was ja dort ein wenig teurer ist.

    Selbst waren wir bei einer gemischten Ärte-/Krankenschwestern-Gruppe eingeladen, die uns alles Mögliche dort zeigten, inkl. eine Diabetes-Selbsthilfe-Gruppe. Diese Leute haben halt auch einen besseren Überblick über die realen Lebensverhältnisse im Isaan, wenn nicht in Gesamt-Thailand.

    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    ..... Auch hier gilt, bei Geld hört die Freundschaft auf. Das Wort Freundschaft kann durch das Wort Familie ersetzt werden.
    Und ich dachte, bei Geld fängt die Familie an. Wer will denn schon etwas von jemanden annehmen, der da völlig abgebrannt und perspektivlos nach Thailand kommt. Die gehören in die Wat-Mauer so schnell es eben geht.

  6. #2805
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Wollte sagen, jetzt wo alle Geld haben (zumindest mehr als vorher), gibts auch entsprechend mehr Streit, Mißgunst etc.
    Geld allein macht eben nicht glücklich, auch im Issan.
    Und der "dicke Farang" kann den Lotusbesuch vielleicht dank mehr Gelderfahrung besser steuern. Der neue Lotus befördert auf jeden Fall neue Wünsche. Und das beisst sich mit so mancher Thaimentalität nur von heute bis morgen zu denken.
    Aber auch das ist ja keine spezielle Issaneigenschaft!

  7. #2806
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von atze Beitrag anzeigen
    Und das beisst sich mit so mancher Thaimentalität nur von heute bis morgen zu denken.
    Aber auch das ist ja keine spezielle Issaneigenschaft!
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen.

  8. #2807
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    waanja_2,
    was macht eigentlich das Hochwasser bei euch,speziell um´s Haus herum?
    Bei und ist der Klong über´s Ufer getreten und wir haben etwas Wasser im Garten,d.h. mein Rasen ist erstmal wohl dahin.

    PS.
    Am Wochenende war ich in Leverkusen,beim Umsteigen in Kölle 2 Dom Kölsch im Hbf und an dich gedacht.

  9. #2808
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    was macht eigentlich das Hochwasser bei euch,speziell um´s Haus herum?
    Bei und ist der Klong über´s Ufer getreten und wir haben etwas Wasser im Garten,d.h. mein Rasen ist erstmal wohl dahin.
    Wr sind im Isaan, den ich so überschaue wohl voll daran vorbei gekommen. Hat zwar auch heute wieder kräftig geregnet, aber Überschwemmungen ist nicht. Felder haben viel Wasser, aber das wird, wenn die Regenzeit bald aufhört schnell verschwinden und wir rechnen mit keinen Ernteverlusten. Glück gehabt.

    Direkt ums Haus herum: Auch nix. Hier ein Blick auf die Eingangstore bzw. -türe zum Haus.



    Hier in die Soi (links wir, rechts und hinten Nachbarn), wieder nix. Aufschüttung der Straße mit hin-hin (gebrochenen Beton als Ersatz für Kieselsteine) passierte schon vor Jahren. Koennen seitdem selbst nach den stärksten Regenfällen trockenen Fußes von der Bushaltestelle zum Haus gehen.



    Hier das halbe Grundstück aus dem Osten gesehen. Der Reis steht gut auf dem Nachbargrundstück. 13 Rai stehen zum Verkauf: 13 Mio Bath. Alles ist sagenhaft in die Höhe geschossen. Aber keine Überschwemmungen. Im Vordergrund steht Wasser in einem Klong mit biologischer Klärung.



    Danke für die Episode mit dem Dom Kölsch gleich am Dom. Immer nett, so etwas zu hören.

  10. #2809
    Antares
    Avatar von Antares
    waanjai_2 das Anwesen macht was her!

    Warum sind die Bäume hinter einer Mauer und VA Streben versteckt bzw. geschützt?


    M.

  11. #2810
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Warum sind die Bäume hinter einer Mauer und VA Streben versteckt bzw. geschützt?
    Kausal gibt zwischen den Bäumen und der Umfassungsmauer keinen Zusammenhang glaube ich. Es sei denn, es handelte sich um autonome Setzlinge.
    Mauern im Isaan aber auch in Bangkok stehen dort aus vielerlei Gründen, die hier im Forum schon desöfteren dargestellt wurden.
    1. Security, wenn so ganz ohne Wachpersonal wie etwa in Bangkok, dann glaube ich an diese Funktion nur begrenzt. Setze dann auf Hanumans etc. um die rechtschaffende Seele im Dieb oder Einbrecher anzusprechen.
    2. Schutz vor den im Isaan freilaufenden Kühen - liegt an der Sorte, vgl. texanisches Longhorn - ein Muß
    3. Schutz vor den freilaufenden thail. Besuchern - ein absolutes Muß, wenn man nicht ständig Gäste haben will
    4. Schutz vor den unerwünschten Einblicken Dritter. Das mag in BKK der FKK-Fan sein, im Isaan der dt. Handwerker, der es gerne vermeidet, dass mißgünstige Thais ihm beim Arbeiten ohne work-permit zusehen
    5. Schutz vor Pöbel und unerwünschten Sozialkontakten. Besonders ausgeprägt in den Villengegenden in Bangkok, wo allein der Anblick eines Proletariers Übelkeit und Kopfschmerzen auslöst.
    6. Mauern gebaut nach Absprache mit den Grundstücksnachbarn haben grenzsichernde Funktionen. Je nach Grundbuch-Titel sind alle anderen Grundstückstitel außer Chanod keineswegs final endgültig. M. anderen Worten können von Nachbarn im konkreten Verlauf noch hinterfragt werden. Gemeinsam akzeptierte Umfasssungsmauern haben hier subsidiäre, abschließende Bedeutung.
    7. Zentrales, zumeist auch ökonomisches Motiv ist die Abwehr von Unterspülungen und Wegspülen von aufgeschüttetem Land in einem Land, wo man sehr häufig erst nach Aufschüttungen überraschungsfrei Häuser bauen kann obwohl man jederzeit darf. Ist letztlich eine Konsequenz der Entscheidung Reis in Paddys anzubauen.
    8. Mauern und insbesondere ihre Durchwebung mit Edelstahl-Konstruktionen erlauben den Thais ihren Reichtum - ähm soziale Stellung im Gesellschaftsgefüge - zum Ausdruck zu bringen. Hierfür sind insbesondere verchromte Stahlgitter mit Gold-Blumen und allerlei Geranke geeignet. Je kitschiger, desto schöner. Auch als Ergänzung von ionischen und dorischen Säulen am oder um das Haus geeignet. Wer es wie bei mir nur zu schlichten Wellenmustern schafft, die an das Meer erinnern, was alle schön finden aber zumeist dort nicht wohnen wollen, der hat dann halt nur ein Baan Lao - also ein Haus für den "armen Schlucker" geschafft. Wenn er dann im nächsten Leben wieder als Regenwurm geboren wird, kann er es ja dann erneut versuchen. Notfalls wird man Mitglied in Foren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52