Seite 206 von 946 ErsteErste ... 106156196204205206207208216256306706 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.051 bis 2.060 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.572 Aufrufe

  1. #2051
    guenter
    Avatar von guenter
    Bin in Bangkok zur Sprachschule gegangen, und wollte dann voller Stolz Zuhause meine Frau mit neu gelerntem überraschen...

    Meine Frau kommt aus Udon Thani, es war schlicht frustrierend, wie groß die Unterschiede sind, manchmal habe ich auch Zweifel,

    da wird T geschrieben, aber D gesprochen und wenn ich dann mal Hausaufgaben mache und mir meine Lautschrift notiere, muss ich immer wieder nachfragen.

    Wenn ich mal Zeit habe, arbeite ich an meiner Thai-Deutsch-Englisch Datenbank für das Programm "Anki".

    Gruß Günter

  2.  
    Anzeige
  3. #2052
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Keiner ist wohl sprachfauler als der Zentralthai in Bangkok. Immer zu faul, das r zu rollen, dafür aber immer bereit, ein l zu lispeln. Mit Ausnahme derer von der Tagesschau.

    Ich bin allerdings auch der Meinung, man sollte bereits in D mit dem Thai-Lernen beginnen. Und dann - wie Bukeo bereits schrieb - auch den Dialekt der Region, in der man dann wohnt.
    Also heißt es bei mir: nicht unbedingt aroi - aber immer öfter säp, auch säp säp oder säp ili. Vergleichbar dann dem dii, dii gua und dii thi sud.

    Die Thais selbst sind sich doch sehr wohl im Klaren, dass ihre sprachliche Integration ja noch nicht weit her ist. Dennoch streben sie die ASEAN an, ob das klappt? Sie sehen es aber auch gerne von der vergnüglichen Seite.

    Nehmen wir also (erneut?) den Song uns vor, der da ein Riesen-Hit in Thailand wurde: Fan Jah.

    In dem der Bird McIntyre das Motto vorgibt: I love You, believe me! Und zunächst darauf Jintara Poonlarb für den Isaan darauf antwortet: Kee tua, Baby - Du lügst.
    Daraufhin die Kat für den Lanna singt: Kee Ju, Baby - Du lügst
    und die Nut aus dem Süden von Thailand singt: Kee hok, Baby - Du lügst.
    Ganz lieb und zurückhaltend ergänzt dann Bird, es würde in Bangkok halt: Koh hok, Baby - Du lügst heißen.
    Man würde es ihm ja ohnehin nicht glauben.



  4. #2053
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974
    Ein guter Bekannter, der mit mir in Köln Thai gelernt hat, ist mit Familie nach Chiang Mai ausgewandert. Den dortigen Dialekt hat er überhaupt nicht verstanden und ging deshalb nochmals in eine Sprachschule.

  5. #2054
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Es gibt sogar Unterschiede in der Grammatik:

    Wenn Du im Isaanischen die Frage "Das Wetter ist heute nicht kalt, richtig ?" fragst, dann bekommst Du im Nordischen (und Hochthai) eine andere Antwort als im Isaanischen:

    Der Norder und Bankokianer antworten "Ja, es ist heute nicht kalt" - und nicken mit dem Kopf.
    Der Isaaner sagt "Nein, es ist heute nicht kalt" - und schüttelt den Kopf.

    Desweiteren benutzen Isaaner und Norder einige Vokabeln gemeinsam, allerdings mit unterschiedlicher Bedeutung. Diese hat sich "verschoben".

    Beispiel:
    "Treffen, jemanden antreffen" heisst im Isaanischen "Poa" - auf Nordisch heisst "Poa" "Gucken, angucken", die Bedeutung hat sich also verschoben, ist also verwandt, da man, um jemanden anzutreffen, diesen auch angucken muß.

    "Einen Moment bitte" heißt auf Nordisch "Gam diew" und auf Isaanisch "Bhaeb diew"

  6. #2055
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Telefonie und Internet in Udon Thani

    Weil es bei unseren Nachbarn keinen anderen Anbieter gab als TOT, sind wir auch dahin. Als wir nach der Fertigstellung des Hauses einen Festnetz-Anschluß beantragen wollten.

    Die Zentrale Udon Thani ist leicht zu finden, an der Wattana Nuwong Straße. Wegen der Symbolik.



    Und mit welchem Anspruch die dort auftreten auch:



    Also ging es dahin. Kurz dargestellt, was wir wollten. Sie guckten uns an, als kämen wir aus der Diaspora. Nach kurzem Befragen kam die Antwort: Nein, das ginge noch nicht. Da würde erst in ca. 1 Jahr ein neuer Vermittlungsrechner aufgestellt. Ab dem Zeitpunkt würde es dann dort auch gehen, so für eine einmalige Anschlußgebühr von 4.000 Baht. Dennoch, ich wollte nicht locker lassen, da mein Nachbar bereits einen Anschluß hatte, über den er allerdings ständig klagte.

    Ja, ich könnte auch sofort vom Knoten xyz her versorgt werden, aber da würde mir eine Leitung 40.000 Baht kosten. Meine Frau war schon längst aus dem Raum, als ich noch als höflicher Mensch denen erklärte, ich würde darüber erst einmal eine Nacht schlafen wollen.

    Das war zu einer Zeit als es noch hieß: Festnetz-Anschlüsse für Telefon und auch für Digital Subscriber Lines (DSL) gäbe es hauptsächlich im Gebiet innerhalb der Ring-Road, auch wenn die TOT gerade dabei wäre, zumindest an den großen Ausfallstraßen aus Udon heraus das Angebot für Internet etc. ständig auszuweiten.

    Hier noch einmal die Karte, die den Gürtel um Udon Thani Stadt - "Ring Road", gebildet durch die HW 210 und 216 - zeigt.



    Da wir ca. 3 km von der Ring-Road weg an einer der Ausfallstraßen wohnten, waren wir also gerade in der Ausbauplanung. Und siehe da, nach 8 Monaten, da gab es den Festnetz-Anschluß und das ADSL-Modem für die einmaligen 4.000 Baht.

    Damals war das beste verfügbare Angebot - und damit auch das teuerste - der Diamond-Tarif mit 4 Mbits/sec zum Preis von 1000 Baht pro Monat. Diese 4 M gibt es bei uns noch immer nur. Obwohl im Stadtgebiet es inzwischen schon längere Zeit 6 M gibt und stark beworben wird. Für gerade mal 590 Baht.

    Wir also im Herbst letzten Jahres wieder dahin und nachgefragt. Allein das Vorfahren beim Verwaltungsgebäude macht Appetit auf schnellere Verbindungen.



    Aber wann die einmal ein wenig außerhalb der Ring-Road zur Verfügung stehen werden, dass vermag keiner so richtig zu prognostizieren. Wir sollten jedenfalls in diesem Herbst 'mal wieder nachfragen, ob es bei uns in der Gegend dann auch schon 6 M geben würde.

  7. #2056
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Aber wann die einmal ein wenig außerhalb der Ring-Road zur Verfügung stehen werden, dass vermag keiner so richtig zu prognostizieren. Wir sollten jedenfalls in diesem Herbst 'mal wieder nachfragen, ob es bei uns in der Gegend dann auch schon 6 M geben würde.
    gleiches Spiel wie bei uns.
    Fingen mit 3 MB / 590 Baht an, konnten dann auf 4 MB/590 Baht erhöhen und nun ist erstmal Schluss. Wollte letzte Woche auch auf 6 MB erhöhen, die Dame guckte in den PC und meinte, geht noch nicht, soll in 3-4 Monaten nochmals nachfragen.
    Mein Freund in der Stadt steht schon bei fast 10 MB - für um die 1000 Baht.
    Aber 4 MB ist schon nicht so schlecht.

  8. #2057
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    moin,

    ...... wo wir ggf. beim endverbleib wären.......




  9. #2058
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, vorzugsweise 'was schlichtes.

  10. #2059
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von pef Beitrag anzeigen
    Ein guter Bekannter, der mit mir in Köln Thai gelernt hat, ist mit Familie nach Chiang Mai ausgewandert. Den dortigen Dialekt hat er überhaupt nicht verstanden und ging deshalb nochmals in eine Sprachschule.
    gibt es eine Sprachschule für Chiang Mai Dialekt. Momentan spreche ich einfach so, wie es mir meine Frau erklärt. Ich habe schon lange den Überblick verloren, was nun Dialekt ist,
    was BKK-Thai.
    Daher schauen mich manche in BKK so verdattert an, wenn ich mal ein Chiang Mai Dialekt erwische.
    Aber da ich die meiste Zeit in Chiang Mai verbringe, spielt das keine grosse Rolle.

  11. #2060
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Daher schauen mich manche in BKK so verdattert an, wenn ich mal ein Chiang Mai Dialekt erwische.
    Das kennt man auch gut von den Business-Schaltern von Thai Airways in Bangkok. Wenn man ganz unbewußt mit Worten spricht, die nur im Isaan Verwendung finden. Was, dieser Bauerntöpel will 1. Klasse fliegen? Es mischt sich dann noch der Hochmut der Bangkoker gegenüber den ländlichen Gebieten dazu. Das Thai-Airways Bodenpersonal war ja in 2008 eine der aktivsten Untergruppierungen in der PAD von Sondhi L. Von daher auch ein weiterer! - nicht der einzige - Grund für die schnellen Flughafenbesetzungen. Die haben keinen Finger für ihre Kunden, wohl aber für ihre gelben Glaubensbrüder gekrümmt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52