Seite 175 von 946 ErsteErste ... 75125165173174175176177185225275675 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.750 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 845.842 Aufrufe

  1. #1741
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was die Leutz außerhalb des Isaans so alles für Probleme haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1742
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was wir bislang auch noch nicht gemacht haben, ist Live Musik zu organisieren. Das ist bei größeren Ereignissen wie Heirat, Hauseinweihung etc. allerdings sehr beliebt. Werde mal den Hausherrn von heute nach den Gesamtkosten für die Live Musik befragen, also Bühne und Technik, Künstler, vielleicht ja auch - wie erhofft - eine Gruppe thail. Tänzerinnen, die Lamwon tanzen würden und dabei traditionell gekleidet sind.
    Das stand auf dem Merkzettel für heute. Und die Antwort ist m.E. erstaunlich. Die Bühne - am Tag vorher aufgebaut - die ganze Technik und 3 lokal agierende Künstler, die unter einem Namen auftreten, die ab 10:30 bis ca. 20:00 auftraten, haben insgesamt 7.000 Baht gekostet.


  4. #1743
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das stand auf dem Merkzettel für heute. Und die Antwort ist m.E. erstaunlich. Die Bühne - am Tag vorher aufgebaut - die ganze Technik und 3 lokal agierende Künstler, die unter einem Namen auftreten, die ab 10:30 bis ca. 20:00 auftraten, haben insgesamt 7.000 Baht gekostet.
    ist aber sehr günstig.
    Wir haben bei unserer Hauseinweihung vor ein paar Jahren eine wirklich gute Band geordert, mit sehr guten Sängerinnen und 8 Mädchen die tanzten - Kosten: 15000 Baht.
    Auch mit kompletter Bühne, Aufbau usw. - nachmittags gab es Talog, für die Alten - ab 18.00 gabs dann Isaan-Lukhtung.

  5. #1744
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das Restaurant, in dem wir heute waren, gibt es schon seit über einem Jahr. Dennoch, erst heute kamen wir dahin. Eins dieser nüa gauli - den aus Korea stammenden Outdoor-Restaurants, wo in jedem Tisch eine Mulde sich befindet, indem ein Tontopf mit Holzkohle hineinkommt und oben darauf ein Blech-Wok umgekehrt drauf gestülpt wird. Das Blech erhitzt sich so stark, dass man darauf dünne Scheiben Fleisch braten (eigentlich ja BBQen) kann. Im Vergleich zu den MK-Suki oder HotPot Restaurants, sind jene halt Indoor-Restaurants und das heiß machen passiert in Flüssigkeiten, die immer mehr den Charakter von Fleischbrühen bekommen.

    Die Open-Air Restaurants koreanischer Tradition gibt es schon lange in Thailand. Die fingen als Pauschal-Restaurants an. Dann stiegen die Preise für das Fleisch und das Gemüse, auf dass entweder das Fleisch immer schlechter wurde, oder der Pauschalpreis angehoben werden mußte. Oder es gab gepaltene Preise. Grundpreis plus Aufschläge. Z.B. für fettfreies Fleisch.

    Bei dem, wo wir heute waren, waren die Einkaufs-Preise wohl relativ stabil geblieben, jedenfalls gab es nicht mehr einen vorgefertigten Teller zum Pauschalpreis von xy Baht pro 2 Personen, sondern siehe da, sie hatten ein Buffet für das eigene selbständige Zusammentragen der Sachen, die man entweder BBQen wollte oder direkt so essen wollte. Inklusive des heutzutage selbst im Isaan zum Standard gehörenden Sushi. An insgesamt 4 Buffet-Ständen gab es eine große Auswahl von frischen und lecker aussehenden Angeboten. Wirklich überzeugend für ein All-You-can eat-Restaurant. Am Schluß haben wir fürs Buffet plus 3 Flaschen Wasser 278 Baht bezahlt. Konnten auch keinen Papp mehr sagen. Für uns sehr preiswert, für viele Isaaner jedoch mehr als ein Tageslohn.

    Wir werden dahin mit Sicherheit nochmals gehen. Das Problem in Udon ist nur: Es gibt so fürchterlich viele Restaurants (wovon noch einige auf der to-do-List stehen). Und fast alle sind irgendwie gut erreichbar in 10 - 20 Minuten. Das war in meinen Bangkoker Zeiten völlig anders: Da sind wir mit dem Taxi gut ne Stunde zu Flußrestaurants in Nonthaburi gefahren und die Restaurants waren alle viel weiter voneinander entfernt.


  6. #1745
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das Restaurant, in dem wir heute waren, gibt es schon seit über einem Jahr. Dennoch, erst heute kamen wir dahin. Eins dieser nüa gauli - den aus Korea stammenden Outdoor-Restaurants, wo in jedem Tisch eine Mulde sich befindet, indem ein Tontopf mit Holzkohle hineinkommt und oben darauf ein Blech-Wok umgekehrt drauf gestülpt wird. Das Blech erhitzt sich so stark, dass man darauf dünne Scheiben Fleisch braten (eigentlich ja BBQen) kann. Im Vergleich zu den MK-Suki oder HotPot Restaurants, sind jene halt Indoor-Restaurants und das heiß machen passiert in Flüssigkeiten, die immer mehr den Charakter von Fleischbrühen bekommen.
    gibt es hier im Norden auch - nennt sich hier jin:jum. Die Kinder lieben es bei Geburtstagsfeiern.

    Bei uns gibt es diverse solche Open-AIr Restaurants mit Bufett. Da ist alles vorhanden - von Shrimps über Kalamari, Fishballs, Schweinefleisch, Rindfleisch, Würstchen usw.
    Auch Obst, Speiseeis, Salate, Gemüse usw.

    Kostet hier pro Person 99 Baht - egal wie viel man isst. Kleinkinder zahlen nach Grösse - um die 60 Baht.

  7. #1746
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    gibt's seit vielen Jahren, hier im Süden. Ein Spaß für alle Beteiligte, normalerweise. Allerdings die Qualität des Angebotenen ist schon etwas überdenkenswert.....

  8. #1747
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Ach nee, hatte so eher die Meinung, Du stehst da nicht so auf "Muh Kata", als wir Euch beim vorletzten Mal neben das President Hotel einladen wollten und dein Gesicht die pure Begeisterung ausdrückte ... und wir dann doch wieder an den See ins bekannte Stamm-Lokal gingen

  9. #1748
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ach nee, hatte so eher die Meinung, Du stehst da nicht so auf "Muh Kata", als wir Euch beim vorletzten Mal neben das President Hotel einladen wollten und dein Gesicht die pure Begeisterung ausdrückte ... und wir dann doch wieder an den See ins bekannte Stamm-Lokal gingen
    Wenn wir liebe Gäste haben, dann laden wir die doch nicht in ein All-You-can eat Restaurant ein. Dann geht's in der Regel in der Tat ins Flagschiff Rabian Patchanee. Wo dann oft auch schon Freunde dinieren. Es ist ja nicht nur der Standort direkt am See. Es ist die thail. Küche, die für den Isaaner erst so richtig das "Ausgehen" ausmacht. In die netten Regional-Restaurants wie Khun Nid, dazu muß ich erst meine Frau bearbeiten. Denn ihre Standard-Antwort ist eigentlich immer: Dann können wir gleich zu Hause bleiben, ich koche ebenso gut. Womit Sie recht hat.

    Trotzdem: Ich überzeuge immer mehr uns besuchende Deutsche davon, dass der dortige mit Zwiebeln überbackene Pla Som Thod, ja verdammt ähnlich unserem deutschen Brathering ist. Pla Som ist Fisch, der in einer Reismilch gesäuert wird (daher der Geschmack des dt. Bratherings) Thod ist dann der Prozeß des Bratens bzw. Grillens. Saurer Fisch gebraten.
    Standard-Anweisung von den Farang-Ehemännern an ihre Thai-Frau: "Den kannst Du mir ruhig auch machen."

  10. #1749
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Kostet hier pro Person 99 Baht
    Kostet es bei uns auch hier.
    Wieviel Personen haste denn mit den 278.- Baht + 3 Flaschen Wasser platt gemacht?
    Doch nicht etwa den Kineau gemacht?

  11. #1750
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Kostet es bei uns auch hier.
    Wieviel Personen haste denn mit den 278.- Baht + 3 Flaschen Wasser platt gemacht?
    Doch nicht etwa den Kineau gemacht?
    wannjai2 mit mia noi :-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52