Seite 104 von 946 ErsteErste ... 45494102103104105106114154204604 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 9457

Leben im Isaan

Erstellt von waanjai_2, 01.03.2009, 12:47 Uhr · 9.456 Antworten · 844.597 Aufrufe

  1. #1031
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Lasst Euch nicht durch das Thenglish verwirren. Die meinen nicht Kinderheim, sondern Altersheim. :-) Hauptsaechlich also: Essen, ein bisschen Bewegungstherapie, und halt Oberaufsicht. In den Zimmern sei Fernsehen.

    So eine Vorstellung, die Alten ins Altersheim abzuschieben, muss ja erst in Thailand "entdeckt" werden. Was liegt naeher, dass zu diesem Schluss die Aliens gelangen koennten.

    In den thail. Grossfamilien ohne die hierfuer erforderliche Kaufkraft geht man ja z.Zt. noch von Familienpflege aus. Natürlich nur bei den Farangs, die nicht als oberstes Motto für sich entdeckt hatten: Keinen Cent für die Familie.

  2.  
    Anzeige
  3. #1032
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    133

    Re: Leben im Isaan

    @petpet und waanjai2
    Tja, so etwas habe ich mir gedacht. Meint petpet Fläschchen geben so mit ähnlichem Gesöff wie Alk, dann ist es ok. Kann
    man besser einschlafen. Vielleicht legt sich die Nurse daneben
    ohne etwas anderes zu denken.

  4. #1033
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Popeye",p="821271
    .. Meint petpet Fläschchen geben so mit ähnlichem Gesöff wie Alk, dann ist es ok. ...
    Jeder hat offensichtlich so seine ganz eigenen Vorstellungen, was im Alter "OK" ist. :-)

  5. #1034
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Leben im Isaan

    Hallo waanjai_2

    Wem nützen so Grenzfälle als Information fur morgen?
    .........nützen Neu-Antragstellern garnichts.Relevant für die Zukunft ist .........
    Ach so ist wohl erst ganz neu entschuldigung war mir nicht bekannt .......

    Wie lange (Wochen/Monate/Jahre) kann man sich denn in Zukunft in TH aufhalten auch ohne diese monatliche finanzelle Meßlatte zu erreichen ....... hast du davon genauere Info ?

  6. #1035
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Leipziger",p="821303
    Wie lange (Wochen/Monate/Jahre) kann man sich denn in Zukunft in TH aufhalten auch ohne diesen monatliche finanzelle Meßlatte zu erreichen ....... hast du davon genauere Info ?
    Nun bei den meisten thailaendischen Auslandsvertretungen in Europa wird man als jemand, der mit einer Thai verheiratet ist (Heiratsurkunde in Thai) oder als jemand, der ueber 50 Jahre ist (=Rentner) auch weiterhin sein Non-Immigrant-O-Visum bekommen, welches dann eine Gesamtlaufzeit von 12 Monaten haben wird. Die Non-Immigrant-O-Visa, die man in den Anrainerstaaten von Thailand erhält, tendieren dazu, eher eine noch kuerzere Gesamtlaufzeit zu haben.

    Hat man dann als relativ ärmerer Schlucker sein Non-Immigrant-O-Visum alle 15 Monate in Europa abgeholt, dann darf man waehrend der Gesamtlaufzeit des Visums insgesamt 5x aus- und einreisen, um jeweils gerade mal 90-Tage Bleiberecht zu bekommen.

    Unter diesen Bedingungen darf man durchaus davon sprechen, dass ein thail. Non-Immigrant-O-Visum die Beweglichkeit bis ins hohe Alter fördert.

    Wenn ich allerdings mich daran zurückerinnere, was ich als klapprige Gestalten schon bei der 90-Tage-Meldung in der Immigration in Udon gesehen habe, dann bezweifele ich es sehr, ob diese sehr alten Farang wirklich darauf Spitz sind, so gut jedes Jahr nach Europa fliegen zu müssen.

    So könnte es doch letztlich wieder darauf hinauslaufen, dass das Leben im Schwarzwald inkl. Schwarzwald-Mädel doch wieder seine alte Attraktivität zurückgewinnt. :-)

  7. #1036
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Leben im Isaan

    Hallo Monton

    Die Renter versauen Dir doch dein Leben.
    In diesem Forum jedenfalls hast du schon so oft die S[s:e5647035be]ch[/s:e5647035be]au über Rentner rausgelassen .........
    Nichts für ungut aber niemand auf der Welt ist besser versorgt wie der deutsche Rentner ........ und die Zeche dafür bezahlt nun mal meine Generation , oder um genau zu sagen 40% unserer Leistungfähigkeit wird dafür schon aufgewendet ........ Tendenz weiter steigend !

    .......daß ich mich frage ob Du glaubst nie älter zu werden.
    Zweimal funktioniert das nicht ..... aber nach mir die Sinnflut gelle ...............

  8. #1037
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Leben im Isaan

    @ waanjai, kannst du diese " 12 Monate Gesamtlaufzeit" näher erklären..danke.

  9. #1038
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="821312
    Hat man dann als relativ ärmerer Schlucker sein Non-Immigrant-O-Visum alle 15 Monate in Europa abgeholt, dann darf man waehrend der Gesamtlaufzeit des Visums insgesamt 5x aus- und einreisen, um jeweils gerade mal 90-Tage Bleiberecht zu bekommen
    Hat der Isaan eigene Visaregelungen?

    12-Monats-Non Immigrant ist multiple entry. Du kannst beliebig oft ein- und ausreisen. Zumindest hier, im "echten" Thailand

    edit: hab's kapiert. hast Dich ein wenig ungluecklich ausgedrueckt ;-D

  10. #1039
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="821325
    @ waanjai, kannst du diese " 12 Monate Gesamtlaufzeit" näher erklären..danke.
    Wenn Du bei den thailaendischen Auslandsvertretungen z.B. in D ein Non-Immigrant-O - basierend entweder auf married to Thai Wife oder basierend auf Rentner - beantragst, dann hat dieses Visum einen Anfangstag und einen Ende-Tag ein Jahr später. In Grenzen können die thail. Auslandsvertretungen den Anfangstag gemäss Deinen beabsichtigten Reisedaten ausstellen.

    Hast Du also ein solches Non-Immi-O, welches am 1. März 2010 beginnt und 12 Monate gültig ist (also bis zum 28.02.2011) und Du reist am 5. März nach Thailand ein, dann bekommst Du bei der Einreise einen Aufenthaltsberechtigungs-Stempel bis ca. 5. Juni: genauer: 90 Tage ab dem 5. März. Das könntest Du ja dann insgesamt 4x machen bis zum 28.02.2011, wenn Dich Dein Verstand nicht auch dazu treiben würde, so etwa am 20.02.2011 noch schnell noch einmal - das 5. Mal - aus/einzureisen, um somit letztmalig bis ca. 19.05.2011 eine 90-taegige Aufenthaltsberechtigung zu ergattern.

    Auf diese Weise entsteht also auf der Basis eines insgesamt 1-Jahr-gültigen Non-Immigrant-Visums eine Abfolge von Aufenthaltsberechtigungen von jeweils 90 Tagen mit vorher jeweils erfolgter Ausreise aus Thailand und erneuter Einreise.

    Will man diese ewigen Visa-Runs alle 90 Tage nicht machen, dann bleibt einem nichts anderes übrig, als eine sog. Jahresaufenthaltsgenehmigung zu beantragen, die - wie der pure Name schon sagt, zu einem lückenlosen Aufenthalt in Thailand für ein ganzes Jahr berechtigt. Diese ist jedoch grundsätzlich abhängig vom Nachweis eines genügenden Einkommens oder eines genügend gefüllten Bankkontos.

  11. #1040
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Leben im Isaan

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="821336
    In Grenzen können die thail. Auslandsvertretungen den Anfangstag gemäss Deinen beabsichtigten Reisedaten ausstellen.
    Das ist mir aber unbekannt: auch Bekannte 9und alles unterschiedlich Non Immigrant und Konsulate/Botschaft in D: ab dem Tag des Antrags, also wann Du dort bist

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1120
    Letzter Beitrag: 19.01.15, 17:51
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52