Seite 39 von 215 ErsteErste ... 2937383940414989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 2146

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.145 Antworten · 196.102 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Heute stelle ich einige Bilder herein, die wahrscheinlich die meisten Besucher von Chiang Mai kennen. Die alte Stadtmauer und der Stadtgraben gehören zu dem charakteristischen Stadtbild von Chiang Mai. Sie bilden ein Quadrat mit einer Kantenlänge von ziemlich genau 1 Meile (1.61 km), das entlang der vier Himmelsrichtungen ausgerichtet ist. Das ist wahrscheinlich kein Zufall, aber leider ist unbekannt wer für das ursprüngliche "Engineering" der Verteidigungsanlage zuständig war.

    Im Inneren des Quadrats befindet sich das "alte" Chiang Mai mit zahlreichen Tempeln. Der Ausbau der Stadtmauer und des Stadtgrabens wird normalerweise dem König Kao Chawila zugesprochen, der nach der 200-jährigen burmesischen Besetzung gegen Ende des 18 Jahrhunderts einen Erwall errichten ließ und die Stadt danach systematisch befestigte. Viele Teile der Mauer sind bis heute erhalten und der Graben wurde in den 90er Jahren ausgebaggert und verschönert.


    Die Nordost Ecke.


    Nordflanke des Statdgrabens. Der Verkehr fließt auf Einbahnstraßen auf beiden Seiten des Grabens.


    Am Rand der alten Stadt findet man noch viel traditionelle Architektur.


    Auch die Touristen halten sich bevorzugt innerhalb oder in der Nähe des Quadrats auf.


    Jede Seite hat mindestens ein Stadttor. Hier das Chang Pueak Gate.


    Die Mauer bröselt seit mindestens einem Jahrhundert.


    Nordflanke des Stadtgrabens.


    An der Manee Noparat Rd.


    Nordwest Ecke mit dem ebenfalls mit Ziegel gebautem "Kad Suan Kaew" Central Shopping Mall im Hintergrund.

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184

    Die Nordwestecke der Stadtmauer (von innen).


    Stadtgraben auf der Westseite.


    Stadtgraben auf der Westseite.


    Ruine in der Nähe der Suthep Strasse.


    Ruine in der Nähe der Suthep Strasse.


    Guesthouse in der Nimmanhemin Gegend.


    Der Shinawatr Thai Silk Showroom auf der Huay Kaew Rd. Das Unternehmen wurde von Thaksins Großvater gegründet und ist heute ein eher unbedeutender (aber traditionsreicher) Teil des Shinawatr Imperiums.


    Die Nordwestecke der Stadtmauer (von außen).

    Cheers, X-pat

  4. #383
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Am Sonntag ging es wieder einmal auf den Doi Pui, diesmal zu Fuß mit der Wandergruppe. Der 12 km Rundweg mit Doi Pui Gipfelüberschreitung beginnt und endet im 1250m hoch gelegenen Ban Doi Pui (erreichbar von Chiang Mai via Songthaeow).




    Start am Parkplatz des Hmong Dorfes Ban Doi Pui.


    Der Garten von Ban Doi Pui.


    Blick auf das Dorf oberhalb des Gartens.


    Noch einmal Ban Doi Pui.


    Der Weg führt zunächst relativ eben nach Nordwesten.


    Danach ging es entlang einer Feuerschneise nach Osten steil bergauf.


    Aussicht nach Norden.


    Die Feuerschneise war gerade neu gelichtet worden, was das Vorankommen sehr vereinfachte.


    So ab 1500 m waren nur noch Kiefern zu sehen.

  5. #384
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.237
    Aha,Staub gibt es auch in Thailand

    Danke fuer die vielen,vertrauten Bilder.

    Ob ich je mal wieder nach Chiang Mai komme,ich glaube nicht!

  6. #385
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.310
    Es gibt vor allem nicht nur Staub, sondern viele schöne Blumen zu sehen, das hängt wohl mit dem milderen Klima in Nord-Thailand zusammen. Und weiter oben, der Kiefernwald, der sieht aus wie ein Wald in Deutschland auch.

  7. #386
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ob ich je mal wieder nach Chiang Mai komme,ich glaube nicht!
    Warum nicht? Chiang Mai bietet für jeden etwas. Es gibt auch staubfreie Zonen.

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Und weiter oben, der Kiefernwald, der sieht aus wie ein Wald in Deutschland auch.
    Aber nur wenn man sich die gelegentlichen Bananenpflanzen wegdenkt. ;)

    Cheers, X-Pat

  8. #387
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Chiang Mai gehört mit Abstand zu meinen lieblings Städte. Müsste ich nicht mehr arbeiten, dann wäre Chiang Mai sicher ein top Favourit.

    - sehr nette Leute
    - nicht zu heiss
    - sehr sauber für thai Verhältnisse
    - viele Möglichkeiten um was zu unternehem
    - Flughafen mit super Verbindungen
    - kaum Stau

    Oh, I miss Chiang Mai!

  9. #388
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.896
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Chiang Mai sicher ein top Favourit.
    ...
    Oh, I miss Chiang Mai!
    Bei kaum einer Stadt dürfte es einen größeren Konsens geben. Egal ob man wohlhabende Leute aus BKK- oder Leute, die sonst vielem gegenüber skeptisch eingestellt sind, fragt. Mancher BKKler hat für andere thailändische Städte keinen allzu großen Respekt übrig. CNX ist da die große Ausnahme. Auch meine arme kleine Freundin von der weit entfernten Kambodschanischen Grenze hatte die Tage beklagt, dass wir (zu) lange nicht mehr in CNX gewesen sind.

  10. #389
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184

    Forststraße am Doi Pui.


    Blick vom Nordgrat des Doi Pui nach Westen.


    Auf dem Nordgrat des Doi Pui.


    Mittagspause an der "Princess' Sala" unterhalb des Gipfels.


    Auf dem Gipfel.


    Abzweigung von der Straße zum Gipfel. Rechts geht es zum Campingplatz (ca. 1.5 km) hinunter.


    Interessant gefärbter Waldbewohner.


    Ein baumhoher Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima).


    Der Rückweg verlief über die Treppen des Wat Doi Pui.


    Zimmer mit Aussicht.


    Abstieg zum Ban Hmong Doi Pui.

    Cheers, X-pat

  11. #390
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Vorgestern war für unsere Kinder ein besonderer Schultag, denn es stand eine Klassenfahrt auf dem Programm. Die ging dieses Mal nicht wie üblich zum Zoo oder zu sonst einer Sehenswürdigkeit in Chiang Mai, sondern auf das Reisfeld. Zunächst durften die Kinder das Feld ein wenig erkunden, dann gab es eine kurze Lektion über die Kultivierung der Reispflanze, und schließlich durften sie selbst ins Feld waten und die Setzlinge in den Schlamm stecken. Hat bestimmt Spaß gemacht.







    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52