Seite 37 von 215 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 2144

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.143 Antworten · 186.538 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162

    Wir passieren die Hmong Farms.


    Was wächst hier auf den Feldern?


    Blick Richtung Norden ins Tal.


    Es geht weiter auf dem Weg der nach Chang Khian und Doi Pui führt.


    Richtung Huay Tueng Tao geht's bergab. Hier war ich schon öfters mit dem Bike.


    Sieht fast wie eine Mangrove aus.


    Lunch am Dtaat Mook Wasserfall.


    Dtaat Mook untere Ebene.


    Und zweite Ebene. Den gesamten Wasserfall bekommt man aus dieser Perspektive nicht ins Bild.


    Danach geht es zurück zum Stausee.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Minigolf scheint in Chiang Mai nicht sehr populär zu sein und ich kenne bisher nur zwei Minigolfplätze in der Umgebung, und zwar Inter Minigolf in Ton Pao, San Kamphaeg, und Hansa Minigolf in Sansai. Wir waren am Wochenende mit den Kids zum zweiten Mal auf dem letzteren. Der Hansa Minigolfplatz ist in Besitz eines Schweitzer-Thai Paares und liegt in ländlicher Umgebung in Ban Muang Wah hinter Ban Pha Muat in Sansai. Die Anlage ist liebevoll gebaut und wird sehr gut instand gehalten. Im angrenzenden Clubhouse bekommt man Getränke, Eiskceme und eine kleine Auswahl italienischer und thailändischer Gerichte. Die Inhaber sind sehr freundlich und zuvorkommend. Eine Partie Minigolf im Hansa Club ist daher als Familienzeitvertreib sehr empfehlenswert. Für die Platzbenutzung mit 18 Bahnen bezahlen Erwachsene 100 THB und Kinder 30 THB.
















    Vom Clubhaus schaut man auf die Berge Richtung Westen.





    Cheers, X-pat

  4. #363
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.593

    Thumbs up

    Schöne fantasievoll gestaltete Anlage. Mal was anderes als die Standart Plastik-Blechbahnen.

  5. #364
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Theme Plazas liegen in Thailand im Trend. Bangkok hat schon mehrere und seit Ende letzten Jahres hat auch Chiang Mai einen Theme Plaza namens "The Harbour". Er liegt auf der Nordseite der Huay Kaew Road im Westen der Stadt. Was ist ein Theme Plaza? Ganz einfach: eine Kreuzung zwischen Theme Park und Shopping Plaza, also eine Sammlung von Boutiquen, Shops, Restaurants, usw. deren architektonischer Stil von einem bestimmten "Thema" bestimmt ist, wie in diesem Fall "Hafenstadt". Im konkreten Fall ist dabei ein Art Mini-Disneyland herausgekommen mit ein paar eingestreuten griechischen Statuen. Die Thailänder, vor allen die jüngeren, scheinen es zu lieben.

    Wir haben hier nach einem kurzen Streifzug überteuerte Schokolade gekauft und waren danach Fischschnipsel im Oishi Restaurant essen. Für mich gab es eine vegetarische Ramen. Die dümmlich-roboterhafte Bedienung wäre mir ziemlich auf die Nerven gefallen, hätte sie nicht Miniröcke getragen. Leider hatten die Miniröcke nicht die selbe lindernde Wirkung auf meine Frau.


    Einfahrt.


    Die griechischen Imitationsfiguren sind ein beliebtes Fotomotiv.


    Aha, Tokyo und London liegen von Chiang Mai aus gesehen also in der gleichen Richtung. Ich weiss schon warum ich keine Thais nach dem Weg frage.


    So sieht ein gepflegter Bürgersteig aus. Ein paar davon in der "echten" Stadt wären ganz brauchbar.


    Onkel Zeus wacht über das kommerzielle Treiben.


    Essbares Makeup?


    Kunterbunte Shopping Galerien.


    Es ist schon beeindruckend, dass sie es schaffen auf einer Menükarte mit 5 englischen Wörten gleich 3 davon falsch zu schreiben.


    Was'n das? Sieht aus als ob Ultraman ein Baby mit einer Ameise hatte.


    Shoppingzeile.

    Cheers, X-pat

  6. #365
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.175
    So etwas ähnliches wie diesen 'Themenpark' gibt es in der Nähe von Korat, an der Zufahrtsstraße zum Khao Yai. Dort haben sie eine italienische Kleinstadt (vielleicht der Toskana) nachempfunden. Ist auch ganz nett.

  7. #366
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Ja Franki, ich glaube diese Miniaturstädte und Theme Plazas haben ihren Ursprung in den sog. Outlets an der Peripherie von Bangkok. Die ersten habe ich so vor 5-6 Jahren gesehen, mittlerweile gibt es bestimmt ein Dutzend. Sie sind typischerweise an den Verbindungsstraßen zwischen Bangkok und verschiedenen Ausflugszielen zu finden, wo Urlauber ihr letztes (oder erstes) Urlaubsgeld ausgeben. Mittlerweile sind Theme Plazas auch in die Städte eingezogen mit entsprechend reduzierter Fläche und einem auf den täglichen Bedarf angepassten Angebot. Das oben abgebildete steht zum Beispiel auf dem teuersten Boden in Chiang Mai.

    Cheers, X-pat

  8. #367
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Nach zwei Wochenenden Biken hatte ich mal wieder Lust auf Trekking. Daher war ich mit der CMHG unterwegs auf einer ungewöhnlich langen 6.5 Stunden / 14 km Wanderung. Tagesziel war ein Wasserfall der über eine steile nicht allzu hohe Wand in der Nähe des Doi Pui ins Tal fällt. Die CMHG hat ihn "hidden waterfall" tituliert, da monatelang niemand den Weg zu dem Wasserfall finden konnte, der aus einiger Entfernung gut sichtbar ist. Weil das auf Dauer ein wenig frustrierend war, haben die Hike Leader einen ansässigen Hmong Farmer engagiert, der ihnen den versteckten Weg zeigte, und siehe da - es waren nur wenige hundert Meter von dem ausgetretenen Pfad durch die Plantagen, jedoch ist der Eingang sehr unscheinbar und leicht zu übersehen.


    Die Tour begann am Doi Pui Forestry Department, welches wir wir über die Sriwichai Rd. mit dem Songthaeo erreichten.
    Sie führte durch Kiefernwald und Dschungel bergab und bergauf zur 5-way Junction, danach zum Wasserfall (westlichster Punkt).
    Schließlich ging es über einen langen Abstieg zurück zur Sriwichai Rd. am Wang Bua Ban Wasserfall.


    Ausgangspunkt am Forestry Department.


    Die erste Sehenswürdigkeit war ein Urwaldriese mit einem ungewöhnlichen Stamm.


    Zunächst sah es wie mehrere ineinander verwachsenen Bäume aus.


    Wenn man nach oben blickte, erkannte man jedoch dass es sich nur um einen Baum handelt.


    Auf dem ersten Abschnitt ging es bergab.


    Der Weg ist zu 90% auch mit dem Rad befahrbar.


    Allerdings ein wenig überwachsen an manchen Stellen.


    Danach bergauf durch den Kiefernwald.


    Rast an der 5-way Junction. Zwei Teilnehmer hatten an dieser Stelle bereits aufgegeben.

  9. #368
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162

    Gegen Mittag erreichten wir den Wasserfall, der recht tief im Dschungel liegt.


    Der Wasserfall hat 3 Etagen.


    Viel Wasser führt er in dieser Jahreszeit nicht.


    Interessante Gewächse am Wegesrand. Derk, was'n des?


    Der Wasserfall aus der Ferne.


    Es ging weiter durch die Hochlandfelder und dann durch den Wald bergab.


    Blick zurück Richtung Nordwesten / Doi Pui.


    Sala am Endpunkt unserer Wanderung.


    Kinder spielen am Wan Bua Bang Wasserfall.


    Der Ort ist gut besucht wie man sieht.


    Hier holten mich meine Mädels später ab. Die zwei kleinen haben sich noch auf ein Bad im Bergbach eingelassen.

    Cheers, X-pat

  10. #369
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Pünktlich zum letzten Wochenende wurde mein neues Bike geliefert, ein Stumpjumper FRS Comp Modell der Firma Specialized. Vollgefedert mit 140 mm Federweg vorne und hinten, 26" Laufräder mit Trail Bereifung. Erstaunlicherweise ist das Radl ist trotz seines stabilen Rahmens und der 2.2" breiten Reifen leichter als mein altes Giant Hardtail. Für ein Bike in der Kategorie All-Mountain ist es außerdem recht schnell und wendig. Am Wochenende habe ich damit die Trails um den Huay Tueng Tao Stausee unsicher gemacht, die nach einem schweren Sturm nicht gerade gut aussahen. Es fährt sich traumhaft. Ich kann damit Linien und Geschwindigkeiten fahren, die ich mich mit meinem Hardtail nicht getraut habe. Die Federung saugt kleinere Wurzeln und Steine vollkommen auf und die Traktion ist hervorragend, auch auf schlammigen und sandigen Wegen. Falls es nächstes Wochenende trocken bleibt, werde ich damit mal den Doi Pui hinunter fahren.


    Frisch aus dem Laden...



    ...und nach dem ersten Trail Ride.

    Cheers, X-pat

  11. #370
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen

    Die erste Sehenswürdigkeit war ein Urwaldriese mit einem ungewöhnlichen Stamm.


    Zunächst sah es wie mehrere ineinander verwachsenen Bäume aus.


    Wenn man nach oben blickte, erkannte man jedoch dass es sich nur um einen Baum handelt.
    Eine klassische Würgefeige.
    Dieser Baum wächst an einem anderen Baum schnell nach oben zum Licht und umspinnt dann den Stamm des Baumes mit immer mehr Wurzeln, bis dieser schliesslich "abgewürgt" wird und eingeht. Bis dahin hat sich aus dem ursprünglich spindeldürren ersten Bäumchen ein Geflecht aus Baum gebildet.



    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen

    Interessante Gewächse am Wegesrand. Derk, was'n des?
    Nennen wir es "Pflanzus pflanzus" zu Deutsch die Pflanze
    Ich kenn auch nicht alles was so kreucht und fleucht
    Könnte aber durchaus eine Schmarotzerpflanze sein, die unterirdisch aus den Wurzeln der Bäume ihre Lebensgrundlage bezieht und oberirdisch nur mal zum Blühen erscheint...

    Bye,
    Derk

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52