Seite 22 von 211 ErsteErste ... 1220212223243272122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 2107

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 05:01 Uhr · 2.106 Antworten · 180.460 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159

    Blick in das Innere eines ausgestellten Spiele PCs. Ist das ein Lüfter oder ein Glücksrad?


    Auf dem 4. Stock werden leere Softwareschachteln ausgestellt. Den Inhalt gibt's dann auf Bestellung. Nicht gerade sehr subtil.


    Auf dem 3. Stock gibt es Education und Entertainment Centres für Kids. Die Kids sind scheinbar mehr an dem Entertainment Aspekt interessiert.


    Guitarrenladen mit angeschlossenem Unterricht.


    Ohne Food Shops geht nichts in Thailand: auf dem 4. Stock findet man Fast Food, Cafes, und kleine Restaurants.
    Schreibt man "Burrito" nicht mit zwei "r"? Wie sollen Kinder jemals Rechtschreibung in diesem Land erlernen?


    ...und einen chinesischen Laden in dem man Mao Tse Tung Devotionalien erwerben kann. Wer das wohl kauft?


    Der unvermeidliche Bookstore ist im Erdgeschoss.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Samsungs Galaxy S3 Flagship Phone wird z.Zt. für 21.900.- THB angeboten. Der Preis ist in allen Shops (fast) der gleiche.
    Bei dem Wechselkurs für die Europäer wohl auch Schnäppchen mehr.

    Interessanter Bericht über Chang Mai`s Kaufhäuser.

  4. #213
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Heute morgen sah ich folgendes Verkehrsschild in Chiang Mai:



    Mögliche Interpretationen:

    (1) Achtung - entgegenkommender Büffelverkehr / grasende Kühe.
    (2) Vorsicht - ......... auf der Straße.
    (3) Straße ist nur für Huftiere passierbar / erlaubt.
    (4) Raststätte mit Milchbar in der Nähe.
    (5) Achtung - hier wohnen nur Büffel.
    (6) Das Schild haben wir in den Alpen geklaut.

    Ich bevorzuge derzeit Interpretation 6.

    Cheers, X-pat

  5. #214
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich glaube eher dass die pragmatischen Thais dieses Schild, da wahrscheinlich vorhanden und somit günstig erworben, als Hinweis für Elefantenherden aufgestellt haben.

  6. #215
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Aufgrund der nahenden Zwischenprüfungen war es notwendig meinen Töchtern am Wochenende ein wenig pädagogischen Beistand zu leisten, und mit ihnen gemeinsam Englisch and Mathe zu pauken. Für ausgedehntere Ausflüge war daher leider keine Zeit. Ich habe allerdings eine kleinere spontan geplante Radtour zum Huay Tueng Tao Stausee einlegen können. Das Wetter war am Samstag Nachmittag -trotz Monsunzeit und täglichen Regengüssen- ganz passabel. Weiter südlich gelegene Provinzen wie Sukothai und Phrae haben bereits mit schweren Überflutungen zu kämpfen, während es in Chiang Mai zum Glück noch weitgehend trocken ist.


    Bei der Anfahrt überquerte ich den Ping River in San Phi Suea, der wie -um diese Jahreszeit üblich- Hochwasser hat.


    Auf der Kanalstraße kommt man an den Stallungen des Thai Militärs vorbei, das scheinbar hier noch eine Kavallerie unterhält.
    Es dürften mehrere Hundert Tiere sein. Richtung Mae Rim findet man weitere Weiden und Ställe.


    Die Straße zum Stausee führt an einer Armeesiedlung (links) vorbei.
    Rechts liegt ein 4.5 km langer asphaltierter autofreier Rundweg, ideal für Jogger und Radfahrer.


    Auf der Staumauer des Huay Tueng Tao Reservoirs.


    Dies ist einer der drei Bergbäche, die den Stausee speisen.


    Sala am See.


    Die Straße um den See ist 3.5 km lang, leicht wellig, und weitgehend schattig. Gut für ein paar Trainingsrunden.


    Entlang der zur Zeit leicht überschwemmten Ufer sieht man viele Angler.


    Am nördlichen Ende führt die Straße an einem Reisfeld vorbei.

  7. #216
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159

    Im Hintergrund die Berge des Suthep-Pui Nationalparks.


    Blick auf die Staumauer.


    Die Uferrestaurants bieten Tische für Gruppen von 4-10 Personen unter den Strohdächern an.


    Straße am See, Blickrichtung Norden.


    Typisch für die Jahreszeit: alles ab ca. 700m (=400m + 300m) ist in den Wolken.


    Uferstraße


    Nach einigen Runden habe ich mir einen Teller gebratenen Reis am Seeufer genehmigt und den Locals beim Baden zugeschaut.


    Mein Wochenende Einsatzgerät.

    Cheers, X-pat

  8. #217
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.563
    moin schöne aufnahmen x-pat

    aber ich sehe da überhaupt kein unterschied zwischen zwischen chiang mai oder einigen gegenden im isaan.
    nur mal so nebenbei erwähnt ! könnte genau so gut irgentwo im isaan aufgenommen worden sein !

  9. #218
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    aber ich sehe da überhaupt kein unterschied zwischen zwischen chiang mai oder einigen gegenden im isaan.
    nur mal so nebenbei erwähnt ! könnte genau so gut irgentwo im isaan aufgenommen worden sein !
    Ja, das kann man für einzelne Fotos natürlich immer sagen, aber generell kann ich dem nicht zustimmen, weil es Unterschiede in der Landschaft gibt, vor allem in der Topographie. Die Berge sind höher und dichter hier im Norden, und es ist -abgesehen von Februar und März- weniger trocken als im Isaan. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Wolken in den Bergen kondensieren und so mehr Wasser in die Täler geleitet wird. Die Reisfelder in den Tälern sehen natürlich nicht viel anders aus als die Reisfelder im Isaan.

    Cheers, X-pat

  10. #219
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Da ich einen Re-Entry Stempel für meine bevorstehende Deutschlandreise benötige, war heute mal wieder ein Trip zum Chiang Mai Immigration Office angesagt.


    Das Büro der Immigration Police liegt am Ende der Mahidol Rd. auf dem Weg zum Flughafen.


    Der Parkplatz vor den Büros ist stets hoffnungslos überfüllt.


    In diesem unscheinbaren Gebäude findet der Hauptpublikumsverkehr statt.


    Vor vier bis fünf Jahren ging es noch recht beschaulich zu. Mittlerweile stehen sogar vor den Kopierern lange Schlangen.


    Der Grund: die Immigrationsstellen für asiatische Nachbarländer wurde mit der Immigrationsstelle für den Rest der Welt zusammengelegt.
    Letztere hat jetzt ca. drei mal so viel Verkehr.


    Das ist die Schlange vor dem Queue Ticket Automat um 8:30. Die Gesichter sprechen Bände.


    Der Andrang ist morgens immer am größten, weil jeder ein Queue Ticket für den Vormittag ergattern möchte.


    Ein Café liegt gleich gegenüber.


    Nach guten 2 Std. war ich fertig und durfte den Rückeg nach Hause antreten.

    Cheers, X-pat

  11. #220
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Wer hat Lust ein wenig Thai zu lernen? Hier sind eine Reihe idiomatischer Ausdrücke in Thai, fotografiert an der Auffahrt zum Wat Doi Saket in Chiang Mai. Bin mir nicht sicher, warum der Tempel ein Sprachlernprogramm auf seinem Gelände installiert hat, zumal er etwas abseits liegt und mit den anderen Touristenattraktion besuchermäßig nicht konkurrieren kann. Ich finde die Idee aber trotzdem sehr pfiffig und bin dankbar, dass sich jemand die Mühe gemacht hat. Freundlicherweise sind auch die englischen Übersetzungen gleich dabei für alle die der Sprache nicht/ohn- mächtig sind. Diese sind allerdings auch nicht immer einfach zu verstehen.




















Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 11:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 15:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 16:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 14:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 09:52