Seite 186 von 215 ErsteErste ... 86136176184185186187188196 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.851 bis 1.860 von 2144

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.143 Antworten · 191.350 Aufrufe

  1. #1851
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.502
    tolle Photos !
    obwohl mir in dem Wald sicher ganz andere Sachen einfallen würden als da blind für
    die wahre Schönheiten durchzurasen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1852
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.768
    Wenn man den Wald immer vor Augen hat, ist das anders..........

  4. #1853
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.502
    Nein Michael , da muss ich Dir widersprechen.
    Geh mal ganz allein nach einem Regen mit einer guten Kopflampe für 1 - 2 Stunden
    im Gänsemarsch mit dem Focus auf jedes Blatt in diesen Wald und Du wirst Bauklötze staunen
    was Du alles noch nie im Leben so gesehen hast.

    Ein schlafender Nackenstachler (Acanthosaura) den Du tagsüber nie gesehen hättest.
    Eine große Waldschabe mit riesigen Flügeln
    Ein Weißbart - Ruderfrosch mit riesigen Augen .
    Ein Pangulin mit Baby am Rücken.........................
    Du wirst jede Nacht etwas neues finden .
    http://news.asiaone.com/sites/defaul...?itok=6vnqyklk

  5. #1854
    Avatar von sclommi

    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    4
    @eutropis:
    Muss da mal einwerfen, dass Downhill im Wald eben Sport ist .
    Wie Skifahren,etc.
    Sich dabei die Fauna anzusehen wäre suboptimal.....
    Beim normalen Biken habe ich aber keine Probleme an besonders schönen Stellen anzuhalten und nur die Landschaft zu geniessen
    Dies ist auch ganz entspannend.

    Michael

  6. #1855
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.768
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Nein Michael , da muss ich Dir widersprechen.
    Geh mal ganz allein nach einem Regen mit einer guten Kopflampe für 1 - 2 Stunden
    im Gänsemarsch mit dem Focus auf jedes Blatt in diesen Wald und Du wirst Bauklötze staunen
    .........
    Ja, aber nicht ständig, oder? Wer oft im Wald ist, der kommt eben auch auf andere Gedanken - sofern man kein Biologe ist oder Förster.
    Moutainbiking gibts doch überall.

  7. #1856
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.502
    Ich weiß nicht ob Jeder, der das mal gemacht hat tatsächlich noch Spaß daran hätte mit nem Bike da durchzupflügen.
    Ich jedenfalls nicht.
    Völlig klar- ein steriler Parkour kann nicht das bieten was so eine wilde Strecke in der Natur bieten kann.
    Da muss man einen goldenen Mittelweg finden - feste Strecken für MB freunde und widerum ein striktes ( !) Verbot wild durch Biotope zu heizen.
    Ich finde es auch nicht schön am Teufelsberg ( Berlin) regelmäßig zerfetzte Zauneidechsen und Blindschleichen auf den Sandwegen zu finden. Die Tiere sonnen sich dort und haben keine Chance so schnell zu reagieren.
    Das ist in Südostasien in der Proportion unbenommen totaler Firlefans gegen die rasant großräumige Zerstörung von Wildnis.
    RIMG0043.JPG Lebend einfach hübscher Anguis fragilis

  8. #1857
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Mit festen Strecken und Off-Limit Biotopen hätte ich kein Problem. Das macht Sinn und wird in Deutschland auch weitgehend so gehandhabt. Man muss aber leider erkennen, dass sowohl der Naturschutz als auch der Wegebau sich in Thailand bestenfalls im Babystadium befinden. Es gibt weder einen organisierten Trailbau noch -Unterhaltung in den Waldgebieten und mit Sicherheit keine Kontrolle über den Zugang zu Biotopen. Außerdem hat es den Anschein, dass die Forstbehörden mehr an Eintrittsgeldern interessiert sind.

    Aus der Perspektive des Naturschutzes sollte man sich in Thailand erst einmal über die Degradierung durch Landwirtschaft, Wilderer, Wasserwirtschaft, und Bebauung machen. Ich kann dir da einige Beispiele aus dem Doi Suthep/Pui Massiv geben, was quasi unser Hausberg ist.

    Vor einem Jahr wurden mit dem Bau neuer Straßen und Siedlungen am Fuß des Berges nördlich des Stadions begonnen. Dem sind 100-200 Hektar Wald zum Opfer gefallen. Zwei der Bäche die den Huay Tueng Tao speisen sind mit Waschmitteln und anderen Chemikalien verseucht, da das Wasser von den Bergdörfern genutzt wird und ungeklärt talabwärts fließt. Jedes Jahr brennt auch im Naturschutzgebiet in der Trockenzeit der Wald durch von Menschen gelegte Feuer, die Millionen von Pflanzen und Tieren zerstören.

    Eine Zerstörung dieses Ausmaßes zu erleben tut auch allen Mountainbikern weh. Wir "rasen" ja nicht nur durch den Wald, sondern verbringen auch einen Großteil unserer Freizeit darin. Daher sind wir an dessen Erhaltung interessiert.

    Cheers, X-pat

  9. #1858
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Zwei kleine Hexen waren am Halloween-Tag in unserem Haus...



    Cheers, X-pat

  10. #1859
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Zwei kleine Hexen waren am Halloween-Tag in unserem Haus... [...]
    Ich hatte früher ganzjährig zwei kleine Hexen (und eine große) im Haus, jetzt ist es nur noch die große.

  11. #1860
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Ein glorreiches Wochenende auf der CDC Rennstrecke in San Kampaeng.

































    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52