Seite 177 von 220 ErsteErste ... 77127167175176177178179187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.770 von 2194

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.193 Antworten · 198.991 Aufrufe

  1. #1761
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.204
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Hast du in D selbst gekocht?
    Selbst gekocht? Haha. Du kennst mich schlecht. Gekocht hat entweder mein Bruder und seine Familie, oder oft auch das Restaurant bzw. die Kantine. Allerdings muss ich zugeben, dass man mit dem Kochen in Deutschland viel Geld sparen kann, da die Restaurantpreise im Vergleich mit Thailand einigermaßen hoch sind. Dazu liefert auch numbeo.com gleich wieder die Daten: ein einfache Mahlzeit am Gyrosgrill ist in Berlin fünf mal so teuer wie ein einfache Mahlzeit am Essensstand in Bangkok. Ein gehobenes Essen in einem Mittelklasse-Restaurant ist in Berlin doppelt so teuer wie in Bangkok.

    80 Euro bzw. 3000 THB geben wir eher selten beim Einkauf aus. Kommt zwar schon mal vor, aber meistens machen wir (fast) tägliche kleinere Einkäufe. Für Lebensmittel und Restaurantessen in Chiang Mai geben wir ca. 800 THB pro Tag bzw. 24000 THB pro Monat (ca. 620 EUR) aus. Das reicht gut für 4 Personen und wir kaufen oft Obst/Gemüse aus kontrolliertem Anbau.

    Frühstück und Abendessen ist bei uns "Western Style", also Brötchen, Brot, Müsli morgens und Abends Käse/Aufschnitt mit Broten und/oder Tee mit Gebäck/Kuchen zur "Tea Time". Das Mittagessen ist meist Thai. Die Kinder essen Mittags in der Schule, aber da ihnen das nicht immer schmeckt, bekommen sie auch ein Lunchpack.

    Ich muss auch erwähnen, dass ich hier in Thailand kaum Wein oder Bier trinke. Das thailändische Bier schmeckt mir nicht und der importierte Wein ist mir zu teuer für die Qualität die man dafür bekommt. Ab und zu ein paar Flaschen Weißbier, das ist schon alles.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #1762
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.897
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Selbst gekocht? Haha. Du kennst mich schlecht. Gekocht hat entweder mein Bruder und seine Familie, oder oft auch das Restaurant bzw. die Kantine. Allerdings muss ich zugeben, dass man mit dem Kochen in Deutschland viel Geld sparen kann, da die Restaurantpreise im Vergleich mit Thailand einigermaßen hoch sind. Dazu liefert auch numbeo.com gleich wieder die Daten: ein einfache Mahlzeit am Gyrosgrill ist in Berlin fünf mal so teuer wie ein einfache Mahlzeit am Essensstand in Bangkok. Ein gehobenes Essen in einem Mittelklasse-Restaurant ist in Berlin doppelt so teuer wie in Bangkok.
    Denke mal diese Unterschiede relativieren sich wenn man nicht einfach nur "ein Essen" sondern gleichwertige Lebensmittel miteinander vergleicht. Man vergleicht ja auch nicht den Preis einer Zugfahrt zwischen der thailändischen- und der französischen Eisenbahn, auch wenn es sich hierbei um ein Produkt mit dem selben Namen handelt.
    Das was in manchen Isaan-Restaurants als vollwertiges Essen verkauft wird, würde wo anders im Hinblick auf die Qualität unter Küchenabfälle verbucht. Das mag in CNX einen Tick besser sein, aber auch da kann niemand aus Resten Gold machen.

  4. #1763
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.204
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Denke mal diese Unterschiede relativieren sich wenn man nicht einfach nur "ein Essen" sondern gleichwertige Lebensmittel miteinander vergleicht.
    Auch gleichwertiges Essen ist billiger in Thailand. Ein McDonald's Combo Meal kostet in Thailand beispielsweise nur die Hälfte von dem deutschen Preis. Nicht, dass ich jemals ein McDonald's Combo Meal als Mittagessen in Betracht ziehen würde, aber das nur als Index.

    Meine billigste Mahlzeit in Deutschland war eine Falafeltasche (3.50 EUR = 133 THB) mit Getränk (1.90 EUR = 72 THB). Eine vergleichbare billige Mahlzeit in Chiang Mai wäre ein vegetarischer Curry mit Reis (40 THB) und Getränk (20 THB) in einem Kaufhaus Fastfood Centre. Die deutsche Version ist 3.4 mal teurer, und dabei sprechen wir sicher nicht von Küchenresten.

    Für ein "gehobenes" Abendessen beim Inder habe ich in DE für 4 Personen knapp 100 Euro ausgegeben. In Thailand würde ich bei einem "gehobenen" Inder locker mit der Hälfte auskommen. Ein Hotelbuffet ist in Chiang Mai schon ab 5 EUR zu haben, in der gehobenen Klasse ab 13 EUR. Ich glaube nicht, dass ich das man etwas gleichwertiges zu dem Preis in DE finden würde.

    Cheers, X-pat

  5. #1764
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.382
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    2 € ?
    für den Reis meinst Du
    Ein Sack Reis Hom Mali kostet in D ca. 37 €.
    Da essen wir 3-4 Monate dran.

    Der Preis pro Portion bewegt sich also im Centbereich.

  6. #1765
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.235
    Gastronomische Produkte zwischen Thailand und Deutschland sind ganz schwierig zu vergleichen.

    Das deutsche gastronomische Endprodukte kostet zum einen auch an unterschiedlichen Orten in Deutschland einen unterschiedlichen Preis (regionale Unterschiede im Lohn und im Mietspiegel)

    Zum Anderen gibt es Wertigkeitsunterschiede im Herstellungsprozess.
    Der Star der TV Unterhaltung ist Bernd Stumm nicht umsonst,
    Die Ordnungshüter - Bernd Stumm Im Portrait
    seine Jagd nach Verstössen gegen das Lebensmittelgesetz,
    die Inhaftierung von remitenten Köche,
    und natürlich die Schliessung von den schwarzen Schafen,
    die gegen Hygienestandarts verstossen, weil sie entweder Lebensmittel-Müll verarbeiten,
    oder weil der Betrieb ansich bedenklich ist,
    (klar, wie sollen Garküchen, die ihr Besteck in einer kleinen Plastikschüssel säubern,
    weil sie kein fliessend Wasser haben, genauso keimfrei produzieren können,
    wie Restaurants, weshalb ein Preisvergleich unsinnig ist, wenn man nicht auch zB. die Keimbelastung der Produkte vergleicht.)

  7. #1766
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.981
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Auch gleichwertiges Essen ist billiger in Thailand. Ein McDonald's Combo Meal kostet in Thailand beispielsweise nur die Hälfte von dem deutschen Preis. Nicht, dass ich jemals ein McDonald's Combo Meal als Mittagessen in Betracht ziehen würde, aber das nur als Index.
    So groß sind die Unterschiede nicht. Das Big Mac Menü kostet in Deutschland um die 6 Euro, in Thailand 162 Baht. Den Cheeseburger solo gibt es in Deutschland für 1 Euro, in Thailand kostet er 62 Baht.

    Wenn man sich in Deutschland gezielt kostengünstig ernährt, z.B. bei Aldi und Lidl einkauft, Sonderangebote nutzt und Restaurants meidet, dann braucht man für Lebensmittel nicht mehr auszugeben als in Thailand. Und das gilt auch ohne dass man Bier, Wein und Käse in die Rechnung mit einbezieht.

  8. #1767
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.685
    Sehe ich genau so .
    Wir kaufen unsere Lebensmittel größtenteils bei Lidl u. Aldi .
    Fleisch und Wurst beim Metzger oder Fleisch zum einfrieren bei Metro .
    In Th. brauchen wir mehr Geld als in D.
    Besonders teuer finde ich in Th. Putzmittel , Waschmittel , Körperpflegemittel .

    Sombath



    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    So groß sind die Unterschiede nicht. Das Big Mac Menü kostet in Deutschland um die 6 Euro, in Thailand 162 Baht. Den Cheeseburger solo gibt es in Deutschland für 1 Euro, in Thailand kostet er 62 Baht.

    Wenn man sich in Deutschland gezielt kostengünstig ernährt, z.B. bei Aldi und Lidl einkauft, Sonderangebote nutzt und Restaurants meidet, dann braucht man für Lebensmittel nicht mehr auszugeben als in Thailand. Und das gilt auch ohne dass man Bier, Wein und Käse in die Rechnung mit einbezieht.

  9. #1768
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.382
    Eben.
    Zahnpasta, Waschmittel, Reiniger etc. Sind teuer in TH.

    Wenn man genau schaut, sind das alles Produkte von P&G und Unilever.

    Da kommt die Mentalität der Thais noch dazu, alles möglichst bequem zu haben, wobei der Preis eher unwichtig ist.

  10. #1769
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.329
    Interessiert vielleicht den ein oder anderen. Doi Inthanon ist seit kurzem nur zugaenglich gegen Entrichtung des 10fachen Eintrittspreises fuer Auslaender. Egal ob Resident, Thai FS, gelbes Tabien Baan. Erwachsene 400B, Kinder 200B. Das trifft dann auch Thai Kinder, so sie keine ID card dabei haben, wie bei Thaivisa berichtet. Der Farang wird also mal pauschal in Bringschuld gebracht zum Abschoepfen.

    Das Thema Doi Inthanon hat sich damit fuer micht komplett erledigt. War mal da, gesehen, fertig. Besuch werde ich nicht dorthinkutschen zur Abzocke. Gibt andere Berge fuer umsonst.

  11. #1770
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.204
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Doi Inthanon ist seit kurzem nur zugaenglich gegen Entrichtung des 10fachen Eintrittspreises fuer Auslaender.
    Das ist schon seit Beginn des Jahres so und gilt auch nicht nur für den Doi Inthanon, sondern für alle Nationalparks in Thailand. Seit März ist die Einheitsgebühr 400 THB für Ausländer bzw. 40 THB für Thais. Mit dem Residenzbuch bzw. Tabian Baan oder Work Permit sollte sich die Gebühr auf den thailändischen Satz reduzieren; ich bin mir aber nicht sicher ob sich das schon überall herumgesprochen hat.

    Bin mal gespannt wieviel ich demnächst am Mae Sa Wasserfall bezahlen muss (gehört zum Doi Suthep/Pui Nationalpark). Den Doi Inthanon möchte ich irgendwann noch mal mit dem Fahrrad bezwingen. Dann werde ich mich wohl der Abzocke ergeben müssen.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52