Seite 157 von 215 ErsteErste ... 57107147155156157158159167207 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.561 bis 1.570 von 2144

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.143 Antworten · 191.731 Aufrufe

  1. #1561
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    953
    x-pat - das Sportgepäck ist billiger, als ich dachte. Dennoch sollte man m.E. überlegen, das Rad in Thailand zu kaufen. Im Norden (ich war Anfang des Jahres zwei Wochen in Chiang Rai) scheint es ja gute Einkaufsmöglichkeiten zu geben und man findet auch bei Merida, Giant, Trek usw. ein gutes Rad, und spart am Ende doch einiges Geld (zwei bis dreihundert Euro).

    Was meinst du dazu?

    Wie gesagt, mein Speeder 300 D gibt's hier schon für 19000 Baht (behauptet zumindest einer meiner Radlerkollegen) und es dürfte von der Leistungsklasse mit dem abgebildeten Fahrrad vergleichbar sein.

    lucky - es gibt hier viele gute Fahrradläden und wegen Transportschäden usw. hätte ich keine Bedenken. Die Räder der oben genannten Marken werden hier in genau denselben Transportkisten verschickt, wie in Europa und die gängigen Transportschäden am Rad kann man doch durch eine Sichtprüfung erkennen, insbesondere verzogene/verbogene/verdrückte Rahmen/Metallteile/Felgen.

    That said - du scheinst gerne auch mal offroad zu fahren, aber das kannst du mit diesem Fahrrad vergessen. Nicht nur, dass es bereits in mitteltiefem Sand unfahrbar sein dürfte, bei Felgen mit so wenigen Speichen ist die Stabilität für offroad-Einstätze nicht mehr gewährleistet. Ich hätte mit diesen Felgen sogar auf holprigeren Straßen schon Bedenken. Und die Rennradreifen sind nicht gerade Muster an Pannensicherheit.

    Es gibt hier eine Menge Leute mit Rennrädern und einige davon fahren auch mal auf den Straßen wo ich unterwegs bin, aber die Gefahr, die Felge zu verbiegen ist bei solchen Extremfelgen schon groß. Das sind ja nur 16 Speichen, wenn ich richtig zähle. Mein Rad hat 32, MBs haben glaube ich 36.

    Die Clickpedale sind im Gelände auch nicht optimal. Sie sind zwar leicht, aber in praktischer Hinsicht, insbesondere im Gelände, m.E. ein Schuss in den Ofen. Es gibt für die Click-Pedale neben dem Gewicht eigentlich nur ein Argument: dass man nicht abrutscht. Ich bin aber auch von den normalen Plattformpedalen seit 20 Jahren nicht mehr abgerutscht, da gibt es nämlich ziemlich gute und abrutschsichere, und von denen kommt man auch bei einem Sturz schnell runter. Bei der Click-Pedalen kommen nämlich auch die tollsten Profis nicht raus wenn sie ins Eiern kommen, auch wenn es theoretisch möglich ist. Aber meistens ist der Bewegungsablauf eben dann in so einem Moment nicht parat.

    Das andere Argument, dass man Click-Pedale beim Treten hochziehen kann, halte ich bei Privatiers für Unsinn, und sogar die meisten Profis machen das nicht wirklich, wenn man sich mal das Muskelspiel ihrer Beine anschaut. Jeder von uns hebt das hochgehende Bein an und entlastet dadurch das hochgehende Pedal weitgehend. Und das funktioniert auch mit normalen Pedalen. Richtig mit Kraft nach oben ziehen tut keiner, weil das den Bewegungsablauf eckig werden lässt. Man kann nicht so schnell und ausdauernd umschalten zwischen Treten und Ziehen - das ist zumindest meine Meinung.

    Wenn du ein bisschen auf Flexibilität hinsichtlich der Streckenwahl wert legst, warum schaust du dir nicht mal einen Cyclocrosser an. Das sind Rennräder mit etwas stabileren Rahmen und Felgen, die man auch im unbefestigten Gelände einigermaßen sorglos bewegen kann. Und schnell sind sie auch. Und ich finde gerne für dich heraus, was das Teil hier in Thailand kostet.

  2.  
    Anzeige
  3. #1562
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.163
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Also ich hab das jetzt noch nicht fuer 2015 gegengecheckt, aber 2012 hab ich mein Bike aus TH teilzerlegt mit dem Flugzeug kostenlos mitgenommen - und kostenlos in D eingefuehrt. Umgekehrt sollte es genauso gehen ?
    Im Prinzip ja. Wenn du mit Koffer und Fahrrad unter der Freigepäckgrenze liegst, ist der Transport kostenlos. Ansonsten hängt die Gebühr von der Airline ab.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Und Raeder in TH kaufen wollte ich eigentlich vermeiden, denn ich vertrau den Verkaeufern nicht recht (verheimlichte Transportschaeden, etc)
    Da hätte ich keine Bedenken. Transportschäden würdest du bei Fahrrädern auch gleich erkennen.

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    ...gute Einkaufsmöglichkeiten zu geben und man findet auch bei Merida, Giant, Trek usw. ein gutes Rad, und spart am Ende doch einiges Geld (zwei bis dreihundert Euro). Was meinst du dazu?
    Ein Rennrad oder MTB in @luckys Größe findet man allemal in Thailand und spezielle bei Merida ist das Preis-Leistungsverhältnis in Thailand sehr gut. Schwierig wird es eher mit Spezialfahrrädern (DH-Bikes, Touring, usw.) und mit größeren Rahmen. Ein 19" Full-Suspension ist zum Beispiel schon ein Problem zu finden.

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Die Clickpedale sind im Gelände auch nicht optimal. Sie sind zwar leicht, aber in praktischer Hinsicht, insbesondere im Gelände, m.E. ein Schuss in den Ofen. Es gibt für die Click-Pedale neben dem Gewicht eigentlich nur ein Argument: dass man nicht abrutscht. Ich bin aber auch von den normalen Plattformpedalen seit 20 Jahren nicht mehr abgerutscht, da gibt es nämlich ziemlich gute und abrutschsichere, und von denen kommt man auch bei einem Sturz schnell runter.
    Ich bin zwar selbst eingefleischter Plattformpedal-Fahrer, aber dem muss ich trotzdem widersprechen. Die Klickpedale mit Schuhbindung bieten eine bessere Kraftübertragung wenn man richtig pedalliert. Über 90% der Rennprofis verwenden Klickpedale und ich glaube nicht, dass die das grundlos machen. Auf dem MTB ist für mich allerdings Sicherheit wichtiger.

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Wenn du ein bisschen auf Flexibilität hinsichtlich der Streckenwahl wert legst, warum schaust du dir nicht mal einen Cyclocrosser an.
    Das ist eine sehr gute Idee. Zum Beispiel das Santa Cruz Stigmata: ab 125,000 THB. Zugegebenermaßen High-end.

    Cheers, X-pat

  4. #1563
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.249
    Oke, wie ich sehe, öffnen sich einige neue Optionen: Das Bike in TH kaufen war bisher nicht auf meinem Schirm.
    Hab in bkk im robinson "Supersports" eine verhungerte Fahrradecke gesehen...die hatten fast nur billige Hardtails unter 10k, sowie einige Raleighs für 12-15k.

    Aber ich nehme an, dass es in CNX tatsächlich gut sortierte Fahrradläden gibt (muss ich halt die 220km Fahrweg auf mich nehmen).

    Darf ich um 1-2 Adressen bitten ? Danke.

  5. #1564
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.163
    (Halbwegs) gut sortierte Fahrradgeschäfte gibt es sowohl in Chiang Mai: Bicycle Shops in Chiang Mai Province Thailand - Bicycle Thailand Bicycle Thailand als auch in Bangkok: Bicycle Shops in Bangkok Thailand - Bicycle Thailand Bicycle Thailand

    Cheers, X-pat

  6. #1565
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die Klickpedale mit Schuhbindung bieten eine bessere Kraftübertragung wenn man richtig pedalliert. Über 90% der Rennprofis verwenden Klickpedale und ich glaube nicht, dass die das grundlos machen. Auf dem MTB ist für mich allerdings Sicherheit wichtiger.
    Also, ich muss mal vorweg schicken, dass ich eine Meinung habe, also kommt mir nicht mit Fakten (hab ich mal bei einem Member hier gelesen und sofort gut gefunden )

    Aber dennoch - die Profis fahren zunächst mal das, wofür der Sponsor bezahlt - und der Markt von System-Clickpedalen ist eine sprudelnde Geldquelle: Pedale, Schuhe usw., und alles schön im System, damit nix mit der Konkurrenz austauschbar ist. Bei vielen Schuhen legen sie sogar mehrere Adapter bei, und die bezahlt man natürlich, ob man sie braucht oder nicht, und der Rechteeigentümer am System kassiert Tantiemen. Außerdem sind die Click-Pedale tatsächlich leichter und man kann nicht mehr abrutschen - egal wie gering das Risiko vorher war. Es gibt schon Argumente für Profis, die sich einen wenn auch noch so kleinen Vorteil nicht entgehen lassen können und wollen. Dafür gibt's halt dann auch herbe Verletzungen, wenn man bei einem Sturz die Schuhe nicht aus den Pedalen kriegt.

    Und das mit dem Kraftschluss klingt ja auch schön logisch - bis man's mal wirklich ausprobiert hat. Und dann versucht man und versucht man und versucht man das mit dem Hochziehen zu lernen. Und bis man merkt, dass man das nie lernen wird, hat man sich an die Click-Pedale gewöhnt, und haben tut man die Pedale und die passenden Schuhe ja auch, also bleibt man halt dabei.

    Ich ziehe hier natürlich ein bisschen vom Leder. Jeder soll kaufen, wozu er Lust hat, und vielleicht gelingt es ja wirklich dem ein oder anderen, das kraftvolle Hochziehen zu lernen. Getroffen habe ich aber noch keinen. Ich habe bei den Berichten zur Tour de France Jan Ulrich oder Armstrong auf Gebirgsanstiegen mit Faszination und Begeisterung zugesehen und interessehalber darauf geachtet, ob sie richtig hochziehen, und ganz ehrlich, ich hatte nicht den Eindruck.

  7. #1566
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.163
    Das ist ein Missverständnis. Beim "Hochziehen", also in der Zug- und Hubphase, gibt es keine nennenswerten Kräfte auf den Antrieb zu übertragen, und dass ist auch nicht der Sinn der Klickpedale. Die verbesserte Kraftübertragung resultiert daraus, dass (1) Tangentialkräfte in der Schubphase besser ausgenutzt werden und (2) der Fuß in einer fixen Position verbleibt, was einen "runden Tritt" forciert.

    Beim Mountainbike bieten Klickpedale außerdem die Möglichkeit das Hinterrad (über Hindernisse) nach oben zu ziehen, obwohl diese Technik von Könnern missbilligt wird.

    Das Nicht-mehr-Abrutschen bekommt man auch mit guten Plattformpedalen mit Schrauben und einer entsprechenden Sohle hin.

    Ich persönlich finde Clickies in jedem Fall Mist! Du siehst wir sind einer Meinung.

    Cheers, X-pat

  8. #1567
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.249
    Wir hatten frueher immer solche "Alu-Schuhe" auf den Pedalen.
    Da ist msn einfach mit den Radschuhen reingeschlupft und hat einen Riemen angezogen - und sind in der Anfangszeit an der Ampel mitsamt dem Rad auf die Nase geflogen...555+

  9. #1568
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.163
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wir hatten frueher immer solche "Alu-Schuhe" auf den Pedalen.
    Da ist msn einfach mit den Radschuhen reingeschlupft und hat einen Riemen angezogen - und sind in der Anfangszeit an der Ampel mitsamt dem Rad auf die Nase geflogen...555+
    Hakenpedale. Das waren die 80er. ;)

    Cheers, X-pat

  10. #1569
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    953
    Tangentialkräfte - das ist 1% Realität und 99% geschicktes Marketing. Bei weitem nicht relevant genug, um sich dafür an der Ampel auf die Nase zu legen.

    Und mit guten Schuhen bleibt der Fuß auch auf einem herkömmlichen Pedal wie angegossen

  11. #1570
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.163
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Bei weitem nicht relevant genug, um sich dafür an der Ampel auf die Nase zu legen.
    An der Ampel auf die Nase legen passiert ja auch nur Anfängern. Das Ausklicken sollte in < 0.5 Sek passieren. Als Könner balanciert man das Rad an der Ampel natürlich im Trackstand. ;)

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52