Seite 12 von 215 ErsteErste ... 210111213142262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 2146

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.145 Antworten · 196.194 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185

    Bepflanzungen am "Centerpoint".


    Das unvermeidliche Kateenhaus.


    Eine kleine Familie passt gerade noch in ein Tretbot.


    An der Orchideen-Allee. Im Hintergrund das Lanna Style Museum.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185
    Heute ein paar Eindrücke aus dem benachbarten Chiang Rai, und zwar von Wat Rong Khun aka "The White Temple", der mittlerweile die Nr. 1 Sehenswürdigkeit in Chiang Rai sein dürfte, zumindest was Besucherzahlen angeht. Wir fuhren in der Regenzeit nach Chiang Rai um dort Freunde zu besuchen, was sich auf den Bildern durch dramatische Gewitterwolken kundtut. Die Errichtung von Wat Rong Khun begann vor 15 Jahren und steht unter der künstlerischen Leitung von Chalermchai Kositpipat, der in Thailand auch als Maler einigen Ruhm erreicht hat. Ich kann nicht behaupten, dass mir Chalermchais Stil zusagt, weder seine Bilder noch seine Plastiken; mir würde dazu eher der Begriff "buddhistischer Neo-Barock" einfallen. Die endlose Wiederholung des Kanok Motifs in der Zuckerbäcker-Architektur von Wat Rong Khun überwältigt mich auch nicht gerade. Jedoch ist die Größenordnung des Projekts und die Hingabe zu ornamentalen Details beeindruckend. Man kann nur erahnen wieviele Mannjahre akribischer Kleinarbeit in die Modellierung der Skulpturen geflossen sind.


    Das Hauptgebäude war zum Zeitpunkt unseres Besuches noch eingerüstet.



    Man erreicht es über eine Rampe die über die ausgestreckten Arme der Höllenbewohner führt.



    Blick auf den Eingang.


    Dies ist das Toilettenhaus. Chalermchai hält Gold für eine Farbe die Lust symbolisiert und daher höchstens für die Toiletten gut genug ist.



    Alle anderen Tempelgebäude sind weiß. Sogar die Fische sind weiß.



    Merkwürdige Kreaturen zieren den flachen Teich vor dem Hauptgebäude.



    Im hinteren Teil des Tempels darf man sich von der Kunst ausruhen. Der Steingarten wird minutiös gepflegt.



    Die Gebäude sind vor einem blauen Himmel wirkungsvoller. Aber die dicken Regenwolken sind auch nicht schlecht.



    Aus einiger Entfernung sieht das Gebäude recht traditionell aus.


    Dieser weibliche Dämone erinnert mich stark an die chinesischen Figuren auf dem Gelände des Wat Benjamabophit in Bangkok.

    Cheers, X-pat

  4. #113
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185
    Heute möchte ich einen Tempel in Chiang Mai vorstellen, den die wenigsten Touristen kennen. Obwohl er den offiziellen Status eines königlichen Tempels trägt und nicht weit von der Rd. 107 nahe des Zentrums von Mae Rim liegt, kennen ihn auch nur wenige Expats. Die Tempelanlage ist sehr sehenswert und gehört für mich zu den architektonisch schönsten in Chiang Mai. Wir haben diesen Tempel nicht nur besucht, sondern auch Verbindungen mit den residierenden Mönchen geknüpft. Wir haben außerdem den Bau und die Einweihung des neuen Wiharns beobachten können und auch finanziell dazu beitragen dürfen. Der Tempel heisst Wat Padarapirom (bzw. Phadarabhirom) und liegt an einem Bewässerungskanal ca. 400m westlich der Rd. 7 in Rim Thai, Soi 2 Muen Thoi-Nam Ngam.




    Der ursprüngliche Wiharn hat eine lange recht hohe Halle. Sie liegt gleich neben dem Eingang.


    Im Inneren der Halle.


    Königliche Symbole auf dem Dach des Wiharns.


    Zwei dieser steinernen Löwen "bewachen" den Eingang.


    Diese Figur befindet sich an der Treppe zum alten Wiharn.


    Der weiße Chedi von Wat Padarapirom.


    Der Chedi hat eine begehbare Halle. Darin befindet sich ein kostbarer Jade-Buddha im klassischen Sukothai Stil.


    Die Wände und Decken sind prächtig bemalt und verziert.

  5. #114
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Schade hast beim White Temple keine Fotos gemacht von den Matrix Figuren, Hulk, Rolex Uhren etc. welche innen drin aufgemalt sind

  6. #115
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Schade hast beim White Temple keine Fotos gemacht von den Matrix Figuren, Hulk, Rolex Uhren etc. welche innen drin aufgemalt sind
    Ich frage mich gerade warum nicht, denn diese Gemälde im Inneren des Wiharns sind ganz interessant. Entweder war das Licht zu schlecht oder es war eine dieser dummen "No Photo" Regeln in Kraft, weiß ich leider nicht mehr. Wer sich dafür interessiert: Visions of heaven and hell in Thailand | Where is JBS?

    Cheers, X-pat

  7. #116
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185

    Zu den weiteren Kostbarkeiten im Inneren gehört eine (Teil-)ausgabe der Tripitaka.


    Architektonisches Detail.


    Hinter dem Chedi findet man eine Figur im burmesischen Stil.


    Diese mythologischen Vögel heißen "Hong" und symbolisieren Gunst, Gnade, und Grazie. Sie sind auch ein Symbol des Buddhismus,
    ähnlich wie der oben dargestellte "Rajasi" Löwe. Beide entspringen der brahmanischen Mythologie.


    Der Tempel ist von den Locals gut besucht.


    Der neue Whiarn von Wat Padarapirom im Bau.


    Ein Beweis dafür, dass thailändische Bauarbeiter hochqualitative Bauten erstellen können (wenn sie wollen).


    Ähnlich wie die kleine Pagode im Vordergrund, hat der neue Wiharn ein sich nach oben verjüngendes Stufendach.

  8. #117
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.664
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich frage mich gerade warum nicht, denn diese Gemälde im Inneren des Wiharns sind ganz interessant. Entweder war das Licht zu schlecht oder es war eine dieser dummen "No Photo" Regeln in Kraft, weiß ich leider nicht mehr. Wer sich dafür interessiert: Visions of heaven and hell in Thailand | Where is JBS?

    Cheers, X-pat
    hi X-pat

    ich war im April grad da, fotografieren im Innern ist nicht erlaubt

  9. #118
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185

    Nach einer Bauzeit von weniger als 2 Jahren war der neue Wiharn (fast) fertig. Die Außenwände sind reich verziert.


    Zur Einweihung musste nur noch die Turmspitze aufgesetzt werden.


    In luftiger Höhe wird das Finial montiert.


    Die Mönche schauen aufmerksam zu.


    Die Proportionen sind gelungen. Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen.


    Auch von Innen ist der der neue Wiharn außergewöhnlich.


    Asian architecture at its best.


    Am Tag der Einweihung.

  10. #119
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.185

    Der neue Wiharn fügt sich gut in die bestehenden Gebäude ein.


    Bei der Einweihungsfeier waren auch einige Elephanten zugegen.


    In einem abgelegenen Teil des Tempels wurde neue Bronzestatuen gegossen.


    Die Hi-So von Chiang Mai war bei der Einweihung ebenfalls anwesend.


    Am Abend des Einweihungstages versammelten sich die Anwesenden um die Parade zu erwarten, die die Haupt Buddha Statue brachte.


    Die 1000m lange Parade bestand aus Tänzerinnen, Elephanten, Trommlern, Bläsern, Feuerspuckern, Soldaten und mehreren Wagen.

    Cheers, X-pat

  11. #120
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696
    Sehr schöne Impressionen... danke. Hat sich wieder einiges getan.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52