Seite 119 von 211 ErsteErste ... 1969109117118119120121129169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 2107

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.106 Antworten · 181.015 Aufrufe

  1. #1181
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Ich würde auch eher sagen, dass sich Mae Sai zum Shoppen nicht lohnt. Verbunden mit einer Erkundung und eventuell einem Kurztrip über die Grenze lohnt es sich schon, denn es gibt jenseits der Marktstände einiges zu sehen. Was sich auf jeden Fall lohnt ist ein Ausflug zu einer Teeplantage. Doi Mae Salong ist dafür der bekannteste Ort, das Oolong-Zentrum Thailands sozusagen, aber es ist aufgrund der abgelegenen Lage ein Tagestrip. Die näher gelegene Chouifong Plantage ist zwischen Chiang Rai und Doi Tung und bietet sich an, weil sie schnell von der Hauptstraße 1 erreicht werden kann.

















    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #1182
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Die Teeplantage erinnert ein bischen von den Formen her an die geschwungenen Reisterassen auf Bali.
    Teeplantagen in der Cameron Highlands von Malaysia sehen an vielen Stellen nicht so spektakulär aus....

  4. #1183
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.064
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Die Teeplantage erinnert ein bischen von den Formen her an die geschwungenen Reisterassen auf Bali.
    Teeplantagen in der Cameron Highlands von Malaysia sehen an vielen Stellen nicht so spektakulär aus....
    Mich erinnert es an die Gegend um Munnar in Südindien, da ist die Landschaft auch von den Teeplantagen geprägt.


  5. #1184
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Mit dem Himalaya können die Berge in Nordthailand allerdings nicht konkurrieren und auch die Teeplantagen sind, im Gegensatz zu Indien, recht überschaubar. Ich glaube da bleibt nicht viel für den Export übrig.

    Cheers, X-pat

  6. #1185
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Unser Team bei der Arbeit.

    Anhang 17729

  7. #1186
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.064
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Mit dem Himalaya können die Berge in Nordthailand allerdings nicht konkurrieren und auch die Teeplantagen sind, im Gegensatz zu Indien, recht überschaubar. Ich glaube da bleibt nicht viel für den Export übrig.

    Cheers, X-pat
    Der Himalaya ist das auf dem Foto aber nicht, das ist in Kerala in Südindien (den Namen des Gebirges auf dem Bild weiß ich jetzt nicht). Der Himalaya, das ist Darjeeling, dort war ich nicht.

    P.S. Habe mal in Wikipedia geschaut: http://de.wikipedia.org/wiki/Westghats Dieses Gebirge ist es.

  8. #1187
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Am Vatertag, der in Thailand am 5. Dezember zeitgleich mit dem Geburtstag des Königs gefeiert wird, hatten unsere beiden Mädels eine Tanzvorführung in Mae Rim. Dort versammeln sich alljährlich einige hundert Menschen um mit Kerzen, Feuerwerk, und traditionellen Tänzen den Tag zu feiern. Dieses Mal durften auch Onkel und Tante zuschauen, was eine willkommene Abwechslung im Reiseprogramm darstellte.























    Cheers, X-pat

  9. #1188
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Mit dem Himalaya können die Berge in Nordthailand allerdings nicht konkurrieren und auch die Teeplantagen sind, im Gegensatz zu Indien, recht überschaubar. Ich glaube da bleibt nicht viel für den Export übrig.

    Cheers, X-pat
    Doch doch, die Berge um Chiang Mai / Chiang Rai gehören Geologisch zu den Ausläufern des Himalaya.

  10. #1189
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Über den Mae Fah Luang Garden am Doi Tung in Chiang Rai hatte ich schon einmal berichtet. Der Garten ist Teil des königlichen Entwicklungsprojekts, das in den 80er Jahren von der Mutter des Königs initiiert wurde. Es richtete sich an die Bergstämme im Goldenen Dreieck mit dem Ziel alternative Einkommensquellen zum Opiumanbau zu schaffen. Der Garten ist an dem Standort eines ehemaligen Akha Schmugglerdorfs errichtet. Er wird heute von einem ständigen Touristenstrom besucht und stellt neben dem Kaffee vermutlich die Hauptattraktion auf dem Doi Tung dar. Der Opiumanbau auf dem Doi Tung nun Vergangenheit, aber es gibt auch heute noch versteckte Felder tiefer im Dschungel. Für Garten- und Pflanzenliebhaber ist der Mae Fah Luang Garden sehr empfehlenswert.


    Doi Tung Aussichtspunkt kurz vor dem heutigen Standort des Akha Dorfes


    Sicht vom Doi Tung in das Chiang Rai Tal


    Hier wird Kaffee angebaut und landesweit vermarktet


    Zebra Pflanze


    Ophiopogon


    Dieffenbachia








    In einem kleinen Teil des Gartens wurde die ursprüngliche Dschungelvegetation beibehalten


    Philodendron




    Ipomoea

  11. #1190
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Das ist aber ein schoenes Familien Foto,so lernen Euch alle Members,sofern sie anklicken,kennen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52