Seite 113 von 220 ErsteErste ... 1363103111112113114115123163213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 2194

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.193 Antworten · 198.640 Aufrufe

  1. #1121
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.195
    Am Samstag unternahm ich eine Cross-Country Runde durch Maejo. Nach fast einer Woche Regen, der den Chiang Maiern ein feuchtes Loi Krathong Fest beschert hatte, war das Wetter trocken, aber die Pfade noch ein wenig feucht. Das sind ideale Bedingungen für den losen Schotter und Sand in der Maejo Gegend.


    Der Tag fing gut an. Freier Himmel und klare Sicht um 7:30.


    Startpunkt: Maejo University.


    Gegen 8:30 bewölkte es sich und es sah kurz nach Regen aus. Ich entschied mich, den Gratweg westlich des Stausees hochzufahren und im Bedarfsfall die Hütte am See anzusteuern.


    Eine Woche Regen hatte hier und da Pilze sprießen lassen.


    Em Ende wird der Gratweg sehr schmal und windet sich steil in das Huay Jo Tal hinunter. Weil das nicht sehr fahrbar ist, bin ich an der Stelle (ca. 650m Höhe) umgekehrt und über den losen Schotterweg zu Tal gefahren. Das hat viel Spaß gemacht. Bei dem Untergrund muss man das Gewicht etwas nach vorne verlagern und ziemlich gerade über dem Bike bleiben, sonst rutscht man schnell weg.


    Pilze in Signalfarben. Cool!


    Einer der vielen zur Zeit blühenden Pflanzen.


    Ditto.


    Nach 2 Std. Anstieg und 45 min Abfahrt erreichte ich den Huay Jo Stausee.


    Biene am Stausee.


    Bevor ich mich auf den Heimweg machte, gönnte ich mir eine kurze Pause in der Sala.


    Landschaft in Nong Han, Maejo.


    Auf dem Weg durch Pa Phai.


    Der Reis steht kurz vor der Ernte.


    Reisfeld in Sansai.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.195
    Irgendetwas Giftiges hat mich wohl in den Fuß gebissen. Habe ich zuerst gar nicht bemerkt. Da ist ein kleiner roter Punkt zu sehen. Der Fuß hat zuerst ein wenig geschmerzt und am nächsten Tag war er einigermaßen taub um den Punkt herum. Heute geht es schon wieder besser. Mistiges Viehzeug!

    Cheers, X-pat

  4. #1123
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.122
    Ich hoffe, das geht ganz weg.

    Gute Besserung.

    Gruß
    Micha

  5. #1124
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.195
    Ich habe soeben beim Pflanzen wässern im Garten einen Besucher entdeckt. Ich glaube die ist zum zweiten Mal da. Ich hatte sie schon letzte Woche am Gartenschlauch vorbei kriechen sehen, dem sie verblüffend ähnlich sieht. Die Schlange ist etwa 1,50m lang, hat ein rötlich/bräunliches Schwanzende und bewegt sich recht flink. Ich denke es ist eine Gonyosoma Oxycephalum (red-tailed rat snake).







    Cheers, X-pat

  6. #1125
    Geo
    Avatar von Geo

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    77
    sieht mir eher wie eine Schmuckbaumnatter (Chrysopelea) aus.

  7. #1126
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.103
    Zitat Zitat von Geo Beitrag anzeigen
    sieht mir eher wie eine Schmuckbaumnatter (Chrysopelea) aus.
    Ohne Zweifel

  8. #1127
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.195
    Zitat Zitat von Geo Beitrag anzeigen
    sieht mir eher wie eine Schmuckbaumnatter (Chrysopelea) aus.
    Ach nee, nicht schon wieder. Das wäre schon die dritte dieses Jahr. Sie war in natura etwas grüner als auf den Fotos.

    Hier haben wir noch einen Gartengast, der "Schrecken der Hausmaid". Sie hatte es sich nämlich im Abstellraum gemütlich gemacht und die Maid beim Aufräumen überrascht. Liege ich mit Amphiesma (stolatum?) wenigstens dieses Mal richtig? Oder Psammophis Indochinensis?







    Cheers, X-pat

  9. #1128
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.103
    Nein keine Psammophis condanarus indochinensis
    ( jetzt wohl Taphrometopon indochinensis — WALLACH et al. 2014)
    Deine Schlange hat das typische Fischfressergesicht ganz anders als "Sandrenn - Nattern" - für mich vermutlich (!) eher eine gestreifte Wassernatter -Amphiesma stolata (chinensis)
    Fangen und Schuppen zählen , dann ist es sicher

  10. #1129
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.195
    Danke! Amphiesma stolatum war auch das Ergebnis meines ersten Identifizierungsversuchs, aber wenn man lange genug im Bestimmungsbuch herumblättert kommen oft Zweifel auf. Es hilft wirklich wenn man die verschiedenen Schlangen einige Male in natura gesehen hat. Viele der gefährlichen Spezies in Thailand sind zum Glück einfach zu identifizieren.

    Cheers, X-pat

  11. #1130
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.103
    Wichtig ist nicht nur auf Farbe, Größe oder Zeichnung zu gucken - Kopfform und Auge sagen häufig gleich viel mehr aus.
    Aber ganz ehrlich ich hab auch schon öfter wieder losgelassen weil ich mir nicht 100% ig sicher war.
    So ne Nekrose im Urlaub braucht kein Mensch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52