Seite 101 von 215 ErsteErste ... 519199100101102103111151201 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 2146

Leben in Chiang Mai

Erstellt von x-pat, 03.04.2012, 06:01 Uhr · 2.145 Antworten · 196.172 Aufrufe

  1. #1001
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Am Wochenende ging es mal wieder zu den Maejo Trails. Da ich den Jungle Trail erst vor drei Wochen gefahren bin, hatte ich mich dieses Mal für den Hill Trail entschieden. Nach einem Anstieg auf der Westseite der Berge auf ca. 450m geht die Abfahrt in das Huay Jo Tal über geröllige und sandige Pfade. Obwohl die Strecke gar nicht so lang ist, hatte ich gleich drei Platten. Da ich nur 1 Ersatzschlauch hatte, musste ich ab dem 2ten Mal flicken. Auf dem Weg nach Hause sind mir zwei Schlangen über den Weg gelaufen, eine gestreifte Wassernatter und eine Schmuckbaumnatter. Bei letzterer musste ich eine Vollbremsung machen um sie nicht zu überfahren.















    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #1002
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.980
    Das soll keine Kritik an Deinem Hobby sein.
    Aber Du bist Dir sicher klar darüber, dass Du wesentlich mehr plattfährst als Du wahrnimmst.
    Im Bereich der Herpetofauna dürften das vor allem kleine Sphenomorphus und Microhyla - Arten sein
    die in der obersten Laubschicht auch auf Wegen und Trampelpfaden leben, die es erwischt.
    Ein Freund hat mir mal ein Bike in Ubon geliehen, ich hab mit dem Fahrad fast nix wahrgenommen, weil allein das Fahrtgeräusch jedes flüchtende Kleintier im Laub übertüncht. Deshalb bin ich spätestens dann immer gelaufen wo asphaltierte Wege endeten. Aber wie gesagt , dass soll keine Kritik an Deinem Dein Hobby sein, wenn Du auf eingefahrenen Wegen bleibst.

  4. #1003
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.435
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Das soll keine Kritik an Deinem Hobby sein.
    Aber Du bist Dir sicher klar darüber, dass Du wesentlich mehr plattfährst als Du wahrnimmst.
    Im Bereich der Herpetofauna dürften das vor allem kleine Sphenomorphus und Microhyla - Arten sein
    die in der obersten Laubschicht auch auf Wegen und Trampelpfaden leben, die es erwischt.
    Und man sollte auch bedenken, dass Member x-pat die Umwelt beim schnellen Fahren mit seinem Atem belastet. Beim Radfahren ist auch nicht zu unterschätzen, dass man zur Ausrottung von Fliegen und Mücken beiträgt. Es sollen bereits Aberbillionen fliegende Insekten durch Radfahrerschädel grausam getötet worden sein. Besonders verwerflich ist es, wenn die Radfahrer auch noch Helme tragen. Dann haben diese Lebewesen kaum noch überlebenschancen.

    Das alles soll jetzt keine Kritik an Member x-pat's Hobby sein. Ich würde mir aber trotzdem wünschen, dass er sein Fahrrad mal öfter stehen lassen würde und dafür in sein umweltfreundlicheres Auto umsteigt.

  5. #1004
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.643
    die sicherste und angemessenste Methode ist im Bett liegen bleiben, Hautschuppen für die Milben absondern, sterben und anschließend als Nahrung für Käfer und Fliegen dienen.

    Achtung als Buddhist ist selbst das Gehen nur achtsam möglich, man könnte Ameisen zertreten.

  6. #1005
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.980
    Du hast eben garkeine Ahnung von Herpetofauna ( X- pat anscheinend aber schon)
    und es macht Dir Spaß mir die Wörter im Mund rumzudrehen.
    Ich find es nicht besonders orginell. Aber wenn Du richtig Freude daran hast ist es ja nur gut.
    Ich hab dann richtig Freude wenn der HSV in der kommenden Saison endgültig abk....t.

    Asphaltiere Straßen sind keine Lebensräume sondern eine Art tödliche Falle für vieles Getier.
    Ich habe niemals mehr Schlangen verschiedener Spezies gefunden als wenn ich nach einen abendlichen Regenguß
    in Phang Nga die Straßen bei Einbruch der Dunkelheit im Schritttempo abgefahren bin.

  7. #1006
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.941
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    die sicherste und angemessenste Methode ist im Bett liegen bleiben, Hautschuppen für die Milben absondern, sterben und anschließend als Nahrung für Käfer und Fliegen dienen. ...
    Und diese Käfer und Fliegen werden dann durch den rasenden Mr. Spock und sein Bike in die ewigen Jagdgründe befördert. So schließt sich der Kreis des Lebens ... bewegt sich doch alles innerhalb des Naturkreislaufs ...

  8. #1007
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.435
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Du hast eben garkeine Ahnung von Herpetofauna ( X- pat anscheinend aber schon)
    und es macht Dir Spaß mir die Wörter im Mund rumzudrehen.
    Ich find es nicht besonders orginell. Aber wenn Du richtig Freude daran hast ist es ja nur gut.
    Ich hab dann richtig Freude wenn der HSV in der kommenden Saison endgültig abk....t.
    Zumindest habe ich soviel Ahnung von der Herpetofauna, dass ich weiß, dass der HSV damit nicht das Geringste zu tun hat. Im Übrigen nehme ich es mit vier grinsenden Backen zu Kenntnis, dass mein Kommentar deine niederen Instinkte angesprochen hat.

    P.S. Falls Du weiter den Drang verspührst über den HSV sprechen zu müssen, dann bist Du hier richtig:
    Nur der HSV!

  9. #1008
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.980
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    dass mein Kommentar deine niederen Instinkte angesprochen hat.
    Kann garnicht sein , so etwas gibt es bei mir nicht

  10. #1009
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Aber Du bist Dir sicher klar darüber, dass Du wesentlich mehr plattfährst als Du wahrnimmst.
    Im Bereich der Herpetofauna dürften das vor allem kleine Sphenomorphus und Microhyla - Arten sein
    Klar, so ab 20 km/h entgehen einem die Details, vor allem weil man sich auf die Fahrlinie konzentrieren muss um Äste, Steine, und Crashs zu vermeiden. Allerdings glaube ich, dass sich der Schaden in Grenzen hält, da ich auf Wegen und Pfaden unterwegs bin und -wie du schon sagtest- das Fahgeräusch in einem einsamen Wald recht laut ist, so das viele Kleintiere schon vorher gewarnt werden.

    Sphenomorphus, die ich eher als "Skinks" kenne, gehören wahrscheinlich nicht zu den typischen Opfern, weil sie sehr wachsam und flink sind. Ich sehe sie ab und zu wegflitzen. Microhyla schon eher und natürlich langsame Insekten.

    Ich gehe daher auch gerne wandern, weil man bei der reduzierten Geschwindigkeit einfach viel mehr wahrnimmt.

    Cheers, X-pat

  11. #1010
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.184
    Ratsstube - Deutsches Restaurant in Chiang Mai



    Für alle Rösti+Schnitzel Fans und Liebhaber der schweizerischen und deutschen Küche gibt es auch in Chiang Mai ein Restaurant, dass fleischhaltige Kost für den traditionsbewussten Expat anbietet: die Ratsstube in Sansai, Chiang Mai. Das Menü enthält alle "üblichen Verdächtigen", wie Haxe mit Sauerkraut, Schweinekotellet mit Rahmsauce und Bratkartoffeln, Rindsrouladen, Züricher Geschnetzeltes, usw. Mein Opa wäre vollauf begeistert.

    Falls der Name jemandem bekannt vorkommt: eine Ratsstube gibt es auch schon seit langem in Bangkok, passenderweise in der Nähe des Goetheinstituts, und es handelt sich in der Tat in Chiang Mai um eine Filiale. Ich war mittlerweile drei mal mit Familie und Gästen dort und kann das Restaurant empfehlen.

    Location: 18.827758, 99.004926

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.11.12, 16:25
  3. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  4. Leben in Chiang Rai
    Von Christian1969 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 15:58
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52