Seite 37 von 58 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 577

Leben in Bangkok

Erstellt von MadMac, 25.04.2014, 17:46 Uhr · 576 Antworten · 51.933 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @chak........ich habe genug Ahnung vom guten Essen, glaube mir, aber wer überteuertes Essen in sogg. Sternelokalen bevorzugt, na der geht eben dorthin, aber @Helli......hat recht, ich könnte Sachen erzählen, wie es so in diesen Vip-Lokalen zugeht, da würdest nie und nimmer hingehen ! 99% aller Köche weltweit, was denkst Du essen die privat? Ganz normale Hausmannskost und privat sieht man keinen in solchen Sternelokalen............

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Jungs, wie Hueher, es wird unter anderem das Ambiente, die Zutaten, die Innovation, der Service, die Kreativität bewertet, nicht obs
    dem Trucker oder der Hausmannskostfamilie mundet.

    Das heißt wenn irgendwo in einer windschiefen Hütte ne schmutzige Bauersfrau womöglich die allerfeinsten Rouladen oder Enten im Bunten Plastikschüsselchen mit Blechbesteck kredenzt und von der Decke wird das ganze von einer nackten Glühbirne beleuchtet, so findet sich diese Spelunke trotz gutem Essen nicht in Restaurantführern.

  4. #363
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    habs ja schon mal geschrieben, aber der hueher hat ja wohl lange in der Gastronomie gearbeitet, aber leider keine Ahnung mehr davon, weil Er zu Alt ist dazu!
    Wenn Er sagt dass Spitzenkoeche Privat lieber mal Hausmannskost Essen gehen, dann schreibt er unendlichen Stuss!
    Weil Die wollen ja wissen was Ihre Konkurrenz so macht, dabei ist nicht ausgeschlossen dass sie auch mal Hausmannskost moegen!

  5. #364
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das heißt wenn irgendwo in einer windschiefen Hütte ne schmutzige Bauersfrau womöglich die allerfeinsten Rouladen oder Enten im Bunten Plastikschüsselchen mit Blechbesteck kredenzt und von der Decke wird das ganze von einer nackten Glühbirne beleuchtet, so findet sich diese Spelunke trotz gutem Essen nicht in Restaurantführern.
    Man muß ja nicht das Schlimmste annehmen und andererseits ausschließlich Sterneköche.

    Ich finde, ein "gutbürgerliche" Gaststätte auf der Straße kann durchaus besser sein, als ein Hotelrestaurant - insbesondere bei Spezialitäten.

    Zum Service zähle ich auch die Konversation. Es mag nicht Jedermanns Sache sein. Aber ich finde kühle Distanz im Nobelrestaurant nicht so toll. Dagegen mag ich die fast familiäre Athmosphäre im familiär geführten Restaurant.
    Aus sprachlichen Gründen kann ich da nur Vietnam anführen: Man kommt schnell ins Privatgespräch und wird schon das nächste mal als guter Bekannter begrüßt, ausgeprägter, als am deutschen Stammtisch.......

  6. #365
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    habs ja schon mal geschrieben, aber der hueher hat ja wohl lange in der Gastronomie gearbeitet, aber leider keine Ahnung mehr davon, weil Er zu Alt ist dazu!
    Wenn Er sagt dass Spitzenkoeche Privat lieber mal Hausmannskost Essen gehen, dann schreibt er unendlichen Stuss!
    Nicht dass sie Hausmannskost essen ist Stuss, sondern dass das die Überlegenheit von Hausmannskost bewiese. Das ist eher so wie mit den Schustern, die die schlechtesten Schuhe haben, oder so wie ich meine Steuererklärungen immer erst mache wenn es sich gar nicht mehr aufschieben lässt, privat hat man dann keine Lust mehr sich auch noch mit dem zu befassen, was man den ganzen Tag macht.

    Gutes Essen muss aber auch nicht immer in steifer Umgebung stattfinden.

  7. #366
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Jungs, wie Hueher, es wird unter anderem das Ambiente, die Zutaten, die Innovation, der Service, die Kreativität bewertet, nicht obs
    dem Trucker oder der Hausmannskostfamilie mundet.

    Das heißt wenn irgendwo in einer windschiefen Hütte ne schmutzige Bauersfrau womöglich die allerfeinsten Rouladen oder Enten im Bunten Plastikschüsselchen mit Blechbesteck kredenzt und von der Decke wird das ganze von einer nackten Glühbirne beleuchtet, so findet sich diese Spelunke trotz gutem Essen nicht in Restaurantführern.
    Das stimmt so nicht.

  8. #367
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Jungs, wie Hueher, es wird unter anderem das Ambiente, die Zutaten, die Innovation, der Service, die Kreativität bewertet, nicht obs
    dem Trucker oder der Hausmannskostfamilie mundet.

    Das heißt wenn irgendwo in einer windschiefen Hütte ne schmutzige Bauersfrau womöglich die allerfeinsten Rouladen oder Enten im Bunten Plastikschüsselchen mit Blechbesteck kredenzt und von der Decke wird das ganze von einer nackten Glühbirne beleuchtet, so findet sich diese Spelunke trotz gutem Essen nicht in Restaurantführern.
    das stimmt nicht. In den Alpen, zB, hat das, eigentlich einfache, lokale Ambiente in Relation zur exzellent schmackhaften Zubereitung eine komplett nebensächliche Bedeutung bei der Beurteilung dessen kulinarischer Zirkel.

    Es ist aber eher so, daß die weltweiten Top Lokalitäten seit vielen Jahren extrem gut verdienen und sich trendiges Ambiente zusätzlich leisten möchten, was ja auch durchaus verständlich ist.

  9. #368
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Irgendiw haben alle hier Recht - oder auch nicht!

    1) NAHM ist spitzenklasse - obwohl 8000 Baht für ein Mittagessen für zwei ziemlich happig ist (okay, waren 2 Glas Champagner dabei.

    2) GAGGAN macht irgendwie Molekularküche auf indisch. Muss nicht sein.

    Eckart Witzigmann ist ein großer Anhänger der Hausmannskost seiner Heimat! Man kann aber davon ausgehen das er - genau wir die anderen Spitzenköche - auch zuhause Spitzenqualität verwendet - und das macht den Unterschied.

    Ansonsten hat Chak Recht: Spitzenküche muß nicht steif sein. Und die Geschmackserlebnisse in der "Aubergine" oder der Traube Tonbach in Baiersbronn möchte ich nicht vermissen. Da gab's keine "Tütenprodukte".

  10. #369
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Man muß ja nicht das Schlimmste annehmen und andererseits ausschließlich Sterneköche.

    Ich finde, ein "gutbürgerliche" Gaststätte auf der Straße kann durchaus besser sein, als ein Hotelrestaurant - insbesondere bei Spezialitäten.

    Zum Service zähle ich auch die Konversation. Es mag nicht Jedermanns Sache sein. Aber ich finde kühle Distanz im Nobelrestaurant nicht so toll. Dagegen mag ich die fast familiäre Athmosphäre im familiär geführten Restaurant.
    Aus sprachlichen Gründen kann ich da nur Vietnam anführen: Man kommt schnell ins Privatgespräch und wird schon das nächste mal als guter Bekannter begrüßt, ausgeprägter, als am deutschen Stammtisch.......
    es ist unerheblich was Du oder ein Hueher oder ich als angenehm, lecker oder nett empfinden. Es geht um Bewertung von Spitzengastronomie und die unterliegt anderen Kriterien. Es ist auch nicht entscheidend ob da ne einsame Mohrrübe mit einem Klecks Walnußöl 45E kostet.

    Wenn jemand einen Sportwagen sucht mit ca 800PS aufwärts dann ist das ähnlich, unabhängig davon ob evtl ein Passat oder Golf für Dich und mich evtl mehr Sinn ergibt, das ist im Bereich Sportwagen einfach völlig unwichtig.

  11. #370
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht.
    doch, so stimmt es. Beweise Deine These

Seite 37 von 58 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam ) 2
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.15, 12:29
  2. Wohnen und Leben in Bangkok
    Von monkey im Forum Treffpunkt
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 30.07.11, 15:50
  3. Leben in Bangkok für 18.000 Baht?
    Von Stefan42 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 16:31
  4. Leben in Bangkok
    Von thai norbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 01:37
  5. Mein Leben in Bangkok ( und wie es dazu kam )
    Von Hannah im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.01, 23:54