Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Last Exit to Paradise ...

Erstellt von Stalker, 27.12.2007, 18:48 Uhr · 43 Antworten · 4.153 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Last Exit to Paradise ...

    - gelöscht -

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Last Exit to Paradise ...

    Sunny der Blasenspezialist

    @Stalker: Du verstehst es, deinem Leben die richtige Würze zu verleihen ;-D

  4. #13
    Avatar von samui1d

    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    36

    Re: Last Exit to Paradise ...

    Stalker
    Es wäre besser wenn Du Zuhause einmal nach dem Rechten sehen würdest.
    Deine Frau hat freudig tief Luft geholt: Mann 800km weg,
    also Hausfreund schnell anrufen und Sie hat ein wunderschönes Wochenende.
    Gruss samui

  5. #14
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Last Exit to Paradise ...

    @Stalker - ist deine Frau deutsch oder thai?
    Woher weiss sie, dass du RÜckfällig nach Thailand werden könntest?

    PengoX

  6. #15
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Last Exit to Paradise ...

    muhahaha .. für deine eins zu eins berichte bekommste du von mir eine glatte 1+ , für dein xXxXxX verhalten deiner frau gegenüber gibt es wiederum eine glatte 6-.
    deine frau hat sicherlich seit geraumer zeit die gewissheit wie du deine tage als dozent verbringst ;-D eine daheim gelassene ehefrau sollte man keinesfalls unterschätzen..
    aber wer solch dicke eier wie du besitzt, der wird auch das irgendwie deixeln :bravo:

  7. #16
    Avatar von mainstream73

    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    133

    Re: Last Exit to Paradise ...

    hoffentlich geht es hier bald weiter, bis jetzt waren wirklich alle geschichten von dir super.

  8. #17
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Last Exit to Paradise ...

    Frauen wissen immer alles und mehr!

  9. #18
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Last Exit to Paradise ...

    5. Apple, Aey and Fishbowl

    Wie füllt man eigentlich Eincheckformalitäten aus - wahrscheinlich stehe ich beim Schreiben dieser Zeilen hier genauso unter Strom, wie in der offenen Lobby des Thai Garden Resorts. Es gibt zwei Dinge (die mir im Moment einfallen) die ich nicht ausstehen kann. Menschen, die andere Leute auf Grund ihrer Religion, Rasse, ihres Aussehens oder ihrer Nationalität oberflächlich aburteilen … und … Holländer …

    Nein im Ernst, der holländische Manager des Hotels kümmert sich direkt rührend um seine Gäste - zwar irgendwie leicht schleimig, aber egal. Viel symphatischer ist mir jedoch die Claudia Pauli. Ihres Zeichens Gäste Service Managerin aus dem guten alten Brandenburger Land. Nach einer kurzen Unterhaltung mit Claudi nippe ich an meinem Welcome-Fusel und beginne eine Stalkerinterne Datenreorganisation durch zuführen. Das von mir diesmal gebuchte sogenannte Life Style Zimmer ist seinen Mehrpreis nicht wert. Hab zwar einen Extraraum mit Schrank, aber dafür keine Badewanne. Bekannterweise bin ich Warmduscher und Wannenfanatiker. Hier muss ich nun mit einer Riesendusche vorlieb nehmen. Nachdem mein Plunder verstaut, den Rest vom Campari entsorgt und Kids Bailey-Flaschen - ihr Geheimtipp in Sachen Brustvergrößerung - in den Kühlschrank verfrachtet worden ist, kraule ich mich 1.000 Meter durch die Minischwimmhalle. Die Dämmerung ist bereits hereingebrochen als ich Aey anrufe

    Aey ist 32 Jahre alt, 174 cm groß und - wie schon in diesem Thread festgestellt - Kids beste Freundin. Beide kommen aus dem gleichen Dorf. Nach Kids Abflug ins Tulpenland hat Aey das gemeinsam gemietete Haus abgegeben und ist in ein Appartement gezogen. Siebzehnter Stock mit weitem Blick über Pattaya Richtung Meer. Ich hatte in den letzten Monaten einen losen Kontakt zu ihr aufrecht erhalten. Heute Abend will sie mich vom Hotel abholen, um anschließend gemeinsam mit mir Essen gehen. Noch genügend Zeit sich die Dröhnung Pattaya zu geben. Ich laufe die North-Pattaya-Road bis zum Kreisel hinunter und sitze wenige Augenblicke später in dem die Beach-Road herunterrollenden Bahtbus. Als mir kurz darauf das erste Bier Chang an der Karussell-Bar in der Soi Diamond die Kehle hinunterrinnt, beginnt mein Mobile herumzulamentieren.

    Aey teilt mir mit. dass sie noch ihre Nichte vertreten muss. Die Nichte ist Mutter eines schwerstbehinderten Mädchens. Das Mädchen heißt Apple, ihre Mutter - nennen wir sie Tip - wollte das Kind sowieso und jetzt erst recht nicht. Aey, deren Tochter mit 16 schon aus dem gröbsten raus ist - oder drinsteckt, so genau weiß ich das nicht - und das mütterliche Nest bereits verlassen hat, umsorgt nun Apple und auch Tip. Da Tip jedoch lieber on the Road in Thaiclubs ist, hat sie leider keine Zeit für das Kind. Ihrem Sponsor - einem Australier - hat Tip nichts von Apple erzählt. Und der leibliche Vater und Noch-Thaiboyfriend der sich - in meinen Augen eher ungewöhnlich - recht intensiv um die kleine Apple bemüht, hat hier auch wenig zu lachen. Tip ist die Tochter von Aeys ältester Schwester die einen reichen Sägewerkbesitzer geheiratet hat. Hier reichte es Tochter zu sein und wenn sie sich das Ding mit Apple nicht geleistet hätte, würde sie auch heute noch einem Prinzessin-auf-der-Erbse-Dasein in Sakaeo frönen. Tip weiß, dass ihre Tante sich mit mir treffen will, es interessiert sie jedoch nicht. So wird sich unser Treffen erst gegen 21.30 Uhr ereignen. Aey will dann schon ein paar von Kids Klamotten mitbringen, damit diese gleich zwanglos im Thai Garden Resort einziehen kann. Sie bittet mich unsere Fahrt per Taxi zum Airport zu organisieren, da wir Kid abholen wollen.

    Nach einem weiteren Dreh auf dem Karussell ist immer noch genug Zeit das Aquarium im Diamond Beach Hotel zu inspizieren. Hier hatte ich ein tolles Erlebnis im April gehabt.

    I’m gonna kiss you, girl, and hold ya,
    I’m gonna do all the things I told ya
    In the midnight hour. - Wilson Pickett

    Die Auswahl der Masseusen ist diesmal jedoch recht klein und auch nicht zwingend. So wandere ich den ganzen Weg nach Nord Pattaya zurück. Das Gehupe der vorbeikommenden Bahtbusse höre ich irgendwann nicht mehr. Wenn man so vor sich hinwandert, kommen wieder komische Dinge in den Kopf. Wieso, weshalb, warum.

    The Heart - Stephen Crane

    In the desert
    I saw a creature, naked, bestial,
    Who, squatting upon the ground,
    Held his heart in his hands,
    And ate of it.

    I said, "Is it good, friend?"
    "It is bitter - bitter," he answered;
    "But I like it
    Because it is bitter,
    And because it is my heart."

    In der Wüste
    Sah ich ein Geschöpf, nackt, bestialisch,
    Welches, am Boden kauernd,
    Sein Herz in Händen hielt
    Und davon aß.

    Ich sagte: „Ist es gut, Freund?“
    „Es ist bitter, bitter“, antwortete er;
    „Aber ich mag es,
    Weil es bitter ist,
    Und weil es mein Herz ist.“

    Nicht einmal Gedanken an die Black Magic Cambodian Woman können den üblen Geschmack des schwarzen Herzens von meinen Lippen vertreiben….
    „…Der schwarze Mann floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“
    Vielleicht wäre es besser sich doch in die Arme einer treusorgenden Masseuse fallen zu lassen, die die Wunden die das Selbstmitleid geschlagen hat in Windeseile wegleckt. So ist es nicht verwunderlich das der bemerkenswert eloquente Herr Stalker wenig später mit dem Staff der Sabai Dee Body Massage labert. Ein weiteres Bier - diesmal Singha - wird vor der großen Glasscheibe geleert. Zeit für Entspannung ist jedoch nicht mehr, da die Uhr inzwischen schon 15 Minuten vor 21.00 Uhr zeigt. Die Nummer 139 hat es mir jedoch mehr als angetan und ich erkläre ihr in 2-3 Stunden wiederzukommen.
    Beim nächsten 800 Baht Taxistand ordere ich einen Wagen zum Flughafen und zurück. Das ganze soll 1.800 Baht kosten. Bin ja im Allgemeinen großzügig, schaffe es jedoch in zähem Ringen dem Mr. Taxi eine Zusage zum Preis von 1.600 Baht abzuringen. Schließlich ist die Fuhre schon ausgelastet und der Fahrer muss sich nicht stundenlang im Public-Taxi-Bereich aufhalten, bis ein Farang mit ihm nach Pattaya zurückkehren will. Vereinbarter Pick up ist 5:30 Uhr, da Kid um 7:00 Uhr mit der EVA-Air landen soll

    Als ich dann in der Hotellobby an einem Nam Manao sauge erscheint Aey auf einem weißen Motoroller. Ihre saubere Nichte ist immer noch nicht zurück, aber sie hat einen Nachbarn, der auf die Kleine aufpassen kann. Es hatte lang gedauert bis Apple eingeschlafen war und jedes Mal wenn Aey sich schon anschicket loszugehen, kam von der kleinen Matratze ein entrüsteter Schrei und sie musste wieder abwarten, bis Apple den Angriffen der Müdigkeit schließlich nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

    Gemeinsam gehen wir in den Moon River Pub. Aey hat schon mit Apple gegessen und auch ich nehme nur einen Salat zu mir. Eigentlich hatten wir geplant am nächsten Morgen zusammen Kid abzuholen. Da Tip aber bisher nicht aufgetaucht ist, muss ich bei Beibehaltung dieses Stadiums morgen allein auf Tour gehen. Während der Unterhaltung mit Aey beginnt mich mein schizophrenes 5extouristendasein aufs höchste zu nerven. All die Argumente mit denen ich diese riesige, abgefuckte Show hier relativiert habe zerkrümeln während meiner Unterhaltung mit Aey.

    Im August hatte ich dieser Aey etwas Gutes tun wollen, als ich sie mit einem Bekannten zusammenbrachte. Sie hatte von Anfang kein Interesse und obendrein dasselbe Problem wie an unserem heutigen Abend. Apple wurde für 500 Baht von Fremden betreut. Aey ließ ihr Desinteresse damals meinen Bekannten spüren und nur die Anwesenheit von Kid sorgte dafür, dass die ganze Aktion nicht innerhalb von Minuten abgeblasen wurde. Sich nicht direkt zu äußern, das Ganze nicht schon zu stoppen bevor es losgerollt ist - auch das ist Thaistyle.

    Als Aeys Rücklichter später verschwunden sind, habe ich in der mir ureignen, schizophrenen Art die Aussagen schon wieder vergessen (Wat juckt mir meen Jeschwätz von jestern?). Ich laufe mit festen Absichten bezüglich der Nummer 139 der Sabai Dee Massage im Hinterkopf, die Nord-Pattaya-Road in Richtung Kreisel zurück. Auf der Höhe des Best Supermakets bleibe ich dann doch stehen, frage mich selbst wie schizo ich doch bin. Inzwischen ist es 23:15 Uhr. Ich laufe wieder zum Thai Garden Resort zurück. Im Hotelrestaurant sitzt die Blume aus Brandenburg und nippt an einem Nam Som. Ich frage ob ich ihr Gesellschaft leisten kann. „Ob ich jetzt noch um die Häuser ziehen will, möchte sie von mir wissen.“ Und ich gebe ihr nun - natürlich verzerrt durch die letzten Ereignisse - Einblicke in meine Ansichten bezüglich Thailand im Allgemeinen und Pattaya im Besonderen.“ Was ich da so von mir gegeben habe kann ich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen. Aber Frau Pauli hat Kid und mich an den folgenden Tagen immer besonders nett gegrüßt, ohne dabei einen mitleidigen Blick aufzusetzen, der vermuten lassen könnte, dass sie den größten Vollidioten in ganz Pattaya vor sich hat.

    Gegen 2:00 Uhr pflege ich Smalltalk mit der Phanraya, die am Telefon zuckersüß ist. Ich weiß nicht, ob mich das beruhigen soll. Drei traumlose, knappe Stunden später klingelt der Wecker und ich mache mich auf den Weg den Grund für mein hier sein neu zu entdecken.

    Nun wird es hier auch bald wieder ein paar Bilder im Thread geben, ein Element, welches ja bisher etwas kurz gekommen ist.

  10. #19
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Last Exit to Paradise ...

    schaffe es jedoch in zähem Ringen dem Mr. Taxi eine Zusage zum Preis von 1.600 Baht abzuringen.
    ohne eine Diskussion über Taxikosten anstreben zu wollen , aber da du es in diesem Fall besonders betontst. Der Preis hat noch nichts mit Ringen zu tuen .

    Gruß Sunnyboy
    (der manchmal auch Höchstpreise zahlt, wenn er es besonders eilig hat, aber wenn er ringt dann ringt er )

  11. #20
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Last Exit to Paradise ...

    Jut ... bin ja lernfähig, was hälst Du denn für angemessen ...

    Kenne einige Fälle da ist man vom Airport nicht unter 1.200 Baht nach Patty gekommen.

    Stalker

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LAST EXIT PATTAYA
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 11:58
  2. East Sea Paradise?Pattaya
    Von thomas1966 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.08, 20:29
  3. Phuket The Royal Paradise Hotel
    Von Serge im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 06:55
  4. Hotelfrage Royal Paradise Phuket
    Von sternchen im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.07, 11:28
  5. Back from paradise
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 10:25