Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 245

Laos. Meine 3. Heimat oder ein sicheres Leben in einem schoenen, sozialistischen Land

Erstellt von Otto-Nongkhai, 07.02.2013, 17:30 Uhr · 244 Antworten · 27.761 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Haha , oder als Farb-Verdünner .
    Und nach entsprechender Lebenserfahrung, sprich Thailand-Erfahrung gar noch für vieles mehr.
    Aber einige müssen auch den Absprung nach Thailand ja erst schaffen. Man stellt sich das viel zu oft, viel zu leicht vor. Für ältere Leute.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Laos ist eigntlich ein trostloses Land,duerre,ausgetrocknet wo die Farben grau-braun-gelblich hervorstechen.
    Du hast deine Meinung aber schnell geändert, denn bei Post 1 war noch von einem "schönen" sozialistischen Land die Rede.

    Cheers, X-pat

  4. #73
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen

    Wer tatsächlich Kapital investiert, der kann es sich überall bequem machen.
    Da hast du 100 % Recht,Micha,aber der gesammte Verwaltungsapparat,die gesammte gipsartige Spitze der komunistische Partei,fast nur alte.verknoecherte Maenner und Frauen,halten die Fahne des Komunismus sehr hoch und machen damit das Leben eines Auslaenders hier sehr schwer,aehnlich der Kontrollen der Stasi im Privatleben der Ostdeutschen,oder war das damals fuer euch sehr angenehm?

    Thailand ist eine Etage freien und wer Geld hat, sich dort ans Gesetz und Visabetimmungen haelt kann gut dort leben.

  5. #74
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Was kostet eigentlich so ein holzhaus , ich meine jetzt material-kosten ??
    Also das Problem wird sein den richtigen Schreiner zu finden,denn heute ist alles auf Zement und Beton spezialisiert.

    Habe voor einem Jahr eine Schlafzimmertuer aus Holz anfertigen lassen,so 1x2 Meter fuer 2.500 Bath

    Wer ein Holzhaus will geht heute so vor,er schaut sich auf dem flachen Land nach einem aelteren Holzhaus um,kauf dem Besitzer das Haus ab,laesst es abtragen,Eilen(hobeln) und baut es dann auf seinem Grundstueck auf.
    Die Holzquallitaet macht den Preis und kann gut 1.000.000 Bath und mehr ausmachen.
    Der Altbesitzer bekommt fuer das erhaltene Geld locker einen Bungalowbackofen und hat noch was zum Leben ueber

  6. #75
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Viet/chinesischer Friedhof,um dieser Zeit schlafen die Geister noch.



    Besuch des Geburtortes meiner Laotin,ein Seitenfluss des Mekhongs naehe Pakxe.



    Hier laesst sich angenehm leben,aber leider ist Grundbesitz hier nicht moeglich sondern alles ist in
    komunistischer Hand und wird nur an Staatsdiener verpachtet.



    der Komunismus ist ueberall allgegenwaertig


    Fahrpreis pro Person 1000 Kieb.Manchmal kippt die Faehre um und dann......





    FF.

  7. #76
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Du hast deine Meinung aber schnell geändert, denn bei Post 1 war noch von einem "schönen" sozialistischen Land die Rede.

    Cheers, X-pat
    Man kann auch aus Trostlosigkeit und Grau etwas machen,denn immer nur die Sonnenscheinbilder.......................
    Seit getroestet in meiner Gartenanlage sieht es gruener ,staubfreier und sauberer aus!

    PS.Man kann auch schoen mit interessant interpretieren!!!!

  8. #77
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    im Blog von Christian war ein netter Artikel,

    Expat in Phnom Penh: Die Korruption kam nach Kambodscha mit der UNTAC

    über Imagepflege einer vietnamesischen Auslandsfamilie,

    manchmal sehe ich den Unterschied zwischen einem laotischen und einem kambodschanischen oder burmesischen Gefüge nicht,
    die Aufkleber ändern sich, die Struktur ist dieselbe.

    auch ein bezeichnender Artikel

    http://kambodscha-pnh.blogspot.com/2...aus-weist.html

  9. #78
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Ja,die Vietnamesen haben es in Kambodscha schon schwer,koennte euch da auch einige nette Geschichten erzaehlen.
    Oft ist es NEID,denn einige Viet sind sehr reich und bauen in ihren Nachbarlaendern der armen einheimischen Bevoelkerung richtige Palaeste vor deren Holzhuetten.
    Parallelen zu den Juden damals im 3.Reich schweben mir vor den Augen

  10. #79
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    mein Boot wartet.


    Hier wird fleissig getrunken und gespielt und das mitten auf dem See natuerlich mit lauter Beschallung.



    Was kann man hier anderes machen ausser Reis anbauen und Kinder kriegen.
    Manche Farangs hoeren in Laos sogar den Reis wachsen,bei diesem Kindergeschrei fuer mich
    nicht nachvollziehbar.






    Als dann ein entfernter Verwandte meiner Laotin zuviel Reisschnaps konsermiert hatte und Farangs mit dicken Steinen bewar haben wir diesen gastfreundlichen Ort fluchtartig verlassen.


    PS.Er hat mich nicht getroffen,Besoffene haben eben kein Zielwasser


    FF.

  11. #80
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Haben dann doch ein kleines Grundstueck an der Hauptstrasse Pakxenaehe gekauft (20 x 30 Meter) ,als Aussteuer fuer meine laotische Tochter.
    Vorsicht ignorieren da Neidfaktor bei einigen Membern!



    fuer 52.000.000 Kieb = ca.200.000 Bath.



    Vieleicht setzten wir da mal ein kleines Holzhaus drauf sonst wird Klebereis angebut



    Kleiner Ort am Mekhong 15 km noerdlich ausserhalb Pakxe mit Namen Ban Saphai und angeschlossener Insel Don Kho,ist im Reisefuehrer zu finden und somit in touristischer Hand,auch die Preise.
    Bekleidung soll hier aber billiger sein als wie in Pakxe.




    der Lao Wickelrock Sin Mai Lao ohne ihn darf Frau in Laos keine Behoerde betreten,auch komunistischer Zwang?





    Natuerlich darf das Foeh,die laotische Nudelsuppe nicht fehlen sonst laeuft der Motor nicht.
    Was sonst noch drin ist weiss spaeter nur der Magen.



    __________________________________________________ __________-
    Thai-laotische Grenze mit Namen Voong Tao ca 40 km von Pakxe entfernt.
    Das thailaendische Einfalltor heisst Chong Meek.
    Ueber Phipun Mangsakon kann man Ubon Ratschatani und dann die Eisenbahn Richtung Bangkok erreichen.



    der Grenzverlauf ist nicht sicher wie ueberall an der thai-laotischen Grenze,Thais verschenken keinen Kruemel Erde.



    und ueberall werden Geschaefte gemacht



    Hausmedizin,soll bei Reuma,Gischt Hexenschuss und anderen Geschlechtskrankheiten helfen



    Waeschter im Komunismus

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zensur in Frankreich, einem EU land!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 08:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 09:50
  3. Laos - Land am Mekong 15.01. | 16:10 ARD
    Von InDaBush im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.06, 12:14
  4. Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 08:15
  5. Laos: verträumtes land am mekong
    Von tira im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.04, 09:23