Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Landsleute

Erstellt von Alek, 13.03.2007, 16:58 Uhr · 27 Antworten · 2.070 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Landsleute

    Hallo

    Vorweg: Ich habe mir ünberlegt, ob ich besser diesen Thread hier http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=14697 aus der Versenkung hole (wo er IMHO auch ganz gut liegt) oder einen neuen starte. Habe mich nun für letzteres entschieden.

    Meine Frau ist nun schon seit gut drei Monaten hier in Deutschland. Bis auf wenige Male hatte sie noch keinen Kontakt zu Thais hier. Ich weis, dass hier in der Umgebung einige ihrer Landsleute leben, nur kenne ich persönlich niemanden. Schatz hat sich aber auch noch nie beschwert oder besonders versucht, Kontakte zu knüpfen.

    Sie hat sogar eine Freundin in Berlin (oder war´s Bremen?). Ich meine, sie könne ja gerne mal anrufen, ein Besuch ist schnell gemacht. Mit dem Flieger von Stuttgart ist es gerade mal eine starke Stunde und furchtbar teuer ist´s ja auch nicht. Und wenn sie den Flieger nicht mag, mit dem Auto ist das auch zu schaffen. Sie meinte aber, sie habe die Telefonnummer verschlampt und so wichtig ist es nicht. Und überhaupt, eigentlich möchte sie sie garnicht sehen, da ihre Freundin gerne zocke und viele Männer häbe. OK, ihr Problem. Naja, in Thailand bin ich selber auch viel lieber mit Thais zusammen als mir die ständigen Klagen einiger meiner Landsleute dort anzuhören.

    Nun gehe ich gerne auf Flohmärkte. Schatz kommt immer gerne mit. Oft bin ich dort einer kleinen Gruppe Asiatinnen begegnet die aufgrund ihrer Sprache recht eindeutig als Thais zu erkennen sind. Letzen Samstag war hier schönes Wetter und ich fragte, ob sie denn Lust auf Flohmarkt hätte. Wir hatten beide Hunger und es gibt einen leckeren und preiswerten asiatischen Imbiss hier in der Stadt (sind aber Vietnamesen). Das Flohmarktgelände liegt auf der Strecke, also sind wir erstmal da hin.

    Wir laufen gemütlich an den Ständen vorbei und ich sehe, dass auch die Asiatinnen wieder mal da sind. Ich dachte, dass es ihr vielleicht ganz gut tut mal ein paar Takt mit Landseuten zu reden. Und tatsächlich, einige Stände weiter kommt eine der Kolleginnen auf Schatz zu. Ich halte mich absichtlich zwei, drei Meter entfernt. Zwei, drei Worte später läuft Schatz lachend davon. Etwas verwundert fragte ich, was los sei. Schtz sagte, die Frau habe lediglich im Isaan-Slang "Thailäänd, hmm?" gefragt worauf sie dann irgendwas von "Nicht verstehen" geantwortet hätte. Ich fragte "warum das"? Meine sie, sie hätte schon anständig "Kho Thod Kha, Khun Ben Khon Thai Mai Kha" fragen können und ausserdem mag sie die Isaaner eh´ nicht so. Jedenfalls haben wir uns noch den ganzen Tag über das "Thailäänd, hm?" amüsiert

    Grüsse
    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Landsleute

    Tja, zwischenmenschliche Kontakte wollen wohl überlegt sein.

    Stell' dir mal vor, die 'Issaanerin' hätte Thai gesprochen

  4. #3
    Avatar von dl4gbe

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    93

    Re: Landsleute

    Hallo,

    Ich habe selber ähnliche Erfahrung mit meiner Frau bei einem Besuch in Deutschland gemacht. Nach ein paar Sätzen war die Konversation beendet. Das sind ja hochnässige Thai meinte sie nur, nix Isaan oder Lao... ;-D Scheiß Thai... waren noch die höflicheren Worte...

    Chris

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Landsleute

    tach alek,

    mit importiert nach d wird das soziale verhalten, ein-unterordnen
    je nach gesellschaftlicher stellung, dass das hier in d z.t. sch.egal iss
    iss net so leicht vermittelbar. geht mann/frau sich aus dem weg hat mann/frau
    auch kein problem mit. deshalb erste reaktion zunächst x abstand/distanz.

    gruss :P

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Landsleute

    Das ist halt der berühmte Nasenfaktor. Meine Frau hat auch "nur" engeren Kontakt zu ihrer Mentorin und Nachbarin, nach Irland und Stuttgart - das reicht auch. Das hochnäsige kommt aus allen Ecken, egal ob Thai/Lao. Wenn die Chemie stimmt, dann passt es auch, ist ja auch nicht anders wie bei uns und ich muss nun wirklich nicht jeden Deutschen in TH kennenlernen ;-D

    Wichtig ist, dass die Damen die Zocker, Sofa, Laukao-Runden kennt und dann vor allem meidet.

    Juergen

  7. #6
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Landsleute

    Ich fand die Reaktion meiner Frau ja auch OK. Und dass sie bei ihren Kontakten etwas wählerisch ist bestärkt indirekt mein Gefühl dass sie es ernst mit mir meint und nicht einfach nur nach Deutschland wollte und nun Ausschau nach Landsleuten hält.

    Auf der anderen Seite möchte ich nicht, dass sie das Gefühl bekommt dass ich sie gezielt fernhalten möchte. Das auf keinen Fall.

    Nachtrag Aus zocken und Lao Khao micht sie sich eh´ nichts Gottseidank meutert sie bei meinem heissgeliebten Feierabendbierchen nicht

  8. #7
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Landsleute

    Also die Thaifrauen brauchen schon den Kontakt zu Landsleuten oder mal das Schwätzchen im Asiashop
    Zum Glück hat meine Frau ein Gespür dafür, welche Fääns ok sind und welche man und frau besser meiden sollte. Der Thai-Freundeskreis ist so relativ überschaubar-so 3-4 Freundinnen. Thaifeste werden mittlerweile auch gemieden aus den bekannten Gründen. Man kann auch zuhause kochen und Thaimusik mit Freunden hören und ein wenig singen ;-D

  9. #8
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Landsleute

    Zitat Zitat von Pong",p="461801
    ...oder mal das Schwätzchen im Asiashop
    Genau das ist was ich vermute was ihr fehlt. Die freundliche Verkäuferin ima Asia-Shop hier ist Philippina Und Tratsch ist nunmal Thais´ Lebenselexier...

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Landsleute

    Zitat Zitat von Alek",p="461802
    Und Tratsch ist nunmal Thais´ Lebenselexier...
    Sei froh, wenn ich die Thaiweiber sehe, die sich im Motorama in Muenchen zum Zocken treffen bin ich es auf jedenfall, weil meine Kleine mit denen nichts zu tun haben will.

    Fuers ratschen ham wir ne Thailandtelefonflatrate :-).

  11. #10
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Landsleute

    ahoi!

    meine frau ist nun seit über einem jahr in deutschland und ihre kontakte zu thailänderinnen beschränkten sich auf 3 abende mit befreundenden paaren...dabei kommt sie zwar aus laos, aber spricht auch sehr gut thai...sie scheint das "tratschen" jedenfalls nicht zu vermissen und hält sich von allem "asiatischen" fern (restaurants, konzerte, feste...), was absolut nicht an mir liegt...ich verstehe das zwar nicht so recht, aber kann trotzdem gut damit leben :-)

    ruebe

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sich schaemen fuer die Landsleute
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.05.09, 20:23