Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Laboe bei Kiel

Erstellt von Conrad, 01.07.2010, 16:22 Uhr · 17 Antworten · 9.621 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Laboe bei Kiel

    Das Marine-Ehrenmal in Laboe bei Kiel:



    Vor dem Denkmal eine von insgesamt 3 Schiffschrauben der "Prinz Eugen" Durchmesser 3,4 m



    Das Ehrenmal von der Rückseite:

    Ich bin natürlich zu Fuß da rauf, so siehts von Innen aus:


    Blick von Oben auf die Kieler Förde:



    Da hinten liegt Kiel



    Schöne Ausblicke von Oben:

    Auf große Fahrt:


    Das U-Boot:

    Das Heck:

    Direkt am Strand U 995, ein U-Boot aus dem 2. Weltkrieg



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    U 995 von Innen. Der hintere Torpedoraum:






    Der Maschinen-Raum:





    Die dünne Matratze auf Drahtgeflecht, nicht sonderlich bequem...



    Das Sehrohr:



    Ausstieg in den Turm:


  4. #3
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Sieht irgendwie wie ein Hai aus:





    Aber Laboe hat auch einen sehr schönen Strand zu bieten:















  5. #4
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Hier noch einige Bilder von "Kalifornien" bei Schönberg. Ein ganz feiner Sandstrand, der Sand ist so fein, das es beim Gehen quietscht. Der Nachbarstrand von Kalifornien heißt überigens Brasilien:







  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes
    War vor 7 Jahren in der Nähe und habe diese Anlage nicht gekannt.

  7. #6
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161
    ...............Schönberger Strand - da werden Erinnerungen wach. Wir machten da mal Sommerurlaub (1960 oder 61 ), damals - meine beiden Brüder und ich - mit den Eltern. Ein schönes Erlebnis war: jeden Morgen - so gegen sechs Uhr etwa - verkauften die Fischer frischen und noch warmen Räucherfisch (Heilbutt, Makrele etc). Frisch geräucherter Fisch zum Frühstück - das gibt es halt nur im Urlaub..........

  8. #7
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959
    Hallo,

    so sah das dort 1957 (!) aus:















    Und so, wenn man heute auf die Küste blickt:






    Gruss
    Heinz

  9. #8
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von HPollmeier Beitrag anzeigen
    Hallo,

    so sah das dort 1957 (!) aus:


    Gruss
    Heinz
    Hallo Heinz !

    Die ersten 3 Bilder in Deinem Post zeigen das U-Boot Ehrenmal in Möltenort, das ebenfalls in der Nähe von Laboe liegt.

    Das U-Boot-Ehrenmal Möltenort in Heikendorf bei Kiel ist eine dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gehörende Gedenkstätte für die im Ersten Weltkrieg und Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten der deutschen U-Boot-Einheiten sowie für alle Opfer des U-Boot-Krieges. Darüber hinaus wird auch der im Dienst ums Leben gekommenen U-Boot-Fahrer der Bundeswehr gedacht.
    Das am 8. Juni 1930 eingeweihte und 1938 wegen Bauschäden neu gebaute Bauwerk besteht aus einem 15,30 Meter hohen Pfeiler auf dem ein 4,80 Meter hoher Adler (Entwurf: Fritz Schmoll) steht. Im Jahr 2000 wurden umfangreiche Durchrostungsschäden an der stählernen inneren Tragkonstruktion des Adlers entdeckt, die eine Erneuerung unausweichlich machten. Seit dem 12. Juli 2001 ist der ehemalige Adler mit seiner galvanisch verkupferten Außenhaut aus Eisen durch einen originalgetreuen bronzenen Nachguß (Ausführung: Fa. Noack, Berlin) ersetzt.
    Auf dem Pfeiler ist das U-Boot-Kriegsabzeichen angebracht. An seiner Stelle befand sich bis 1945 lediglich ein .........., dieses wurde nicht vollständig entfernt und ist heute noch unter dem Abzeichen zu erkennen. In einem bogenförmigen Rundgang werden auf 115 Bronzetafeln die gefallenen deutschen U-Boot-Fahrer der Kaiserlichen Marine und der Kriegsmarine, sowie die bei der Deutschen Marine im Dienst verunglückten Soldaten namentlich genannt.
    Das Ehrenmal ist außerdem Wahrzeichen von Heikendorf.

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...6ltenort_1.jpg


    423px-U-Boot-Ehrenmal_M%C3%B6ltenort_1.jpg

  10. #9
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959
    Hallo
    Conrad_reloaded,

    ich habe zwar noch ein Bild vom Marine-Ehrenmal, wollte es aber eigentlich nicht zeigen, weil private Bilder ja gerne ausgeschlachtet werden.



    Doch die Ostseehalle in Kiel – wenn ich mich nicht wieder täusche – möge als Ersatz dienen:





    Muß einer der letzten Nordfriesen in der Gegend gewesen sein:



    Möltenort:


  11. #10
    Avatar von chopcarabao

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    158
    Hallo Heinz,
    das 5. Bild Deiner 1. Serie 1957 zeigt den Blick vom kleine Plöner See zum Großen Plöner See mit dem Wasserturm Plön, im Volksmund auch der ..... von Plön genannt.
    Gruß chopcarabao!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kiel
    Von Conrad im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.09, 13:30
  2. Songkranfest in Kiel
    Von cookie66 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.04, 16:13