Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 111

Kuki´s Reisebericht

Erstellt von Kuki, 09.04.2009, 15:38 Uhr · 110 Antworten · 6.260 Aufrufe

  1. #31
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Kuki´s Reisebericht

    so...ich versuche jetzt mal weiter zu schreiben.
    Am nächsten Tag bin ich mit Diter nach China Town rein gefahren und wir haben zwei Member abgeholt. Mit den beiden sind wir etwas essen gegangen und haben einen Tempel besucht.Dann begann der bekannte Dieter-Triathlon. Vollgas durch Chinatown (zu Fuss)- Dieter nicht aus den Augen verlieren- und beim Überqueren der Strasse einfach versuchen zu überleben.
    Diesmal haben bei Füße und Rücken schlapp gemacht und ich habe im Taxi den Rückweg angetreten und zu Hause auf die drei gewartet.
    Linda hat dann ein "Aroi mak mak" Essen hingezaubert und wir haben den Abend ausklingen lassen.
    Von diesem Tag habe ich keine Fotos...aber das geht bald wieder los.
    Am nächsten Tag dann Umzug zu Alex in das Apartmenthaus an der Lad Phrao. Hier begegnete ich ihm also zum ersten Mal und muss sagen,wir verstanden uns auf Anhieb.
    Das Apartment war zweckmäßig eingerichtet, mit AC Toilette, Balkon...und ich hatte sogar einen Fernseher.
    Als ich Alex im Zimmer besuchte, staunte ich nicht schlecht....er hatte die Klimaanlage nicht an und es war entsprechend warm.....kaputt???...ne ne...wie ich auch später noch erfahren durfte ist Alex wirklich in jeder Hinsicht (ich nenne es mal "schmerzfrei"). Hätte er zum Beispiel ein paar Dinge über sich im Forum gepostet, hätte ich sie nie und nimmer geglaubt, aber ich durfte mich nun selbst davon überzeugen......und ich muss sagen...alle Achtung...Alex hat seine Prinzipien und hat Erfolg damit...später mehr.

    Zimmer1



    Zimmer2



    Alex wartet vor der Mall auf Einlass (war mein Fehler, wir sind zu früh los gefahren. Auf dem Hinweg haben wir den sehr günstigen (8 B) genommen. Der Fahrer hatte leider kein Interesse am Überleben der Fahrgäste ;-D und so haben wir uns dann (auf mein drängen) für die Rückfahrt ein Taxi gegönnt.



    Bankapi Mall von innen



    Der Markt und was Alex dort so getrieben hat hat er ja selbst schon geschrieben. Mann mann,...der gute kann stundenlang auf einen Fleck stehen und die Aussicht geniessen ;-D


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Zitat Zitat von marc",p="709763
    in dem blauen zimmer hätte ich auf garantie kein auge zu bekommen, so stelle ich mir den raum vor, in dem ich mal irgendwann aufgebahrt liege werden.. ;-D
    ;-D
    einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul

  4. #33
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Kuki mach Muki!

    Schreib was die Tasten hergeben!

  5. #34
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Kuki´s Reisebericht

    nach zwei interessanten Tagen mit Alex und einigen Mall-Besuchen mit Besichtunggstermin ;-D kam nun der Tag an dem wir runter nach Phangan wollen und uns zu diesem Zweck ein Taxi an Land ziehen mussten^. Gar nicht so einfach in einer Seitenstraße...das erste kam, wurde gestoppt und der Fahrer meinte glatt er würde nur in die nähere Umgebung fahren und nicht zum Bahnhof
    Ich dachte mir, man müsste doch auch wie bei uns ein Taxi anrufen können...und Alex ging dieser Frage sofort nach, indem er im Büro des Apartmenthauses vorstellig wurde.
    Klar könne man uns ein Taxi rufen.....und zack...stand eine Dame aus dem Büro neben uns und wartete darauf ein Tayi herran zu winken.....tja Leute nicht lachen, aber so hatte ich mir das nun eher nicht vorgestellt....den Arm kriege ich noch allein hoch
    Dann meine nächste Idee....unweit standen ein paar Mopedtaxis und ich schlug vor eins davon zur Hauptstrasse zu schicken und ein Taxi hierher zu lotzen. Das klappte hervorragend und der Mopedtaxidriver stecke sein leicht verdientes Geld ein. :-)
    Dann gings zum Bahnhof und dort angekommen haben wir uns estmal in den Vorplatzbereich gesetzt, denn die dort in Reih und Glied stehenden Loks stanken ziemlich vor sich hin.
    Dann wurde es Zeit, ab in die 2. Klasse Fan.
    Na ja...Luxus sieht anders aus, aber gut wir wollten ja was erleben. Als erstes kam jemand auf mich zu, hielt mir eine Speisenkarte hin und fragte großzügig was ich heute Abend und morgen früh essen möchte. Ich wählte estwas aus und war erstaunt über soviel Service. Hätte ich Dödel ja wissen müssen, das dies natürlich teuer bezahlt werden muss (so erwähne ich dies hier mal zur Info....ich hab nämlich vorher nix darüber gelesen )über die Qualität des eingeschweissten Etwas reden wir besser nicht.
    Dann kam der Mann vom Bettendienst, hinter ihm ging es Polizistenähnliches mit einer 45er Automatik am Gürtel.
    Mhhh...wo bin ich den hier hin geraten?
    Na gut, die Betten waren gemacht und ich versuchte mal eine Liegeprobe (unteres Bett). Durch das zusammenschieben der beiden Sitze entstand in der Mitte der Liegefläche eine ziemlich harte Stelle und man konnte sich jetzt aussuchen ob man die Schläge der Schienenübergänge in den Lendenwirbelbereich bekommen wollte oder man sich auf die Seite dreht um dies in der Hüfte wirken zu lassen.
    Lange Rede...ich hab drum gebeten meinen Sitz wieder zurück zu bauen und die Nacht sitzend ohne Schlaf verbracht.
    Die sanitären Anlagen waren übrigens sehr schlicht gehalten ;-D .Seid froh das ihr das Bild vom Waschbecken nicht riechen könnt, da hatte jemand reingeschifft. Uhhhh.
    Etwas stärker gebaute Personen sollten vorsichtig sein, die Türen liessen sich nur zu einem Drittel öffnen und wenn mann dann Pech hatte musste man rausgeschweißt werden.
    Schon jetzt wurde mir klar das ich mir diese Abenteuer auf dem Rückweg nicht gönnen werde. ;-D Es ist ja auch ein Abenteuer eine vollbesetzte 747 als Laie zu landen....und das macht ja auch keiner...oder?? Schmerzfreie Mitfahrer haben die Fahrt offensichtlich mehr genossen ;-D Ich glaub es gab keine Stunde in der nicht mindestens 15 Minuten angehalten wurde um einen entgegenkommenden Zug durch zu lassen. Und schon ging es weiter um 20 Minuten später wieder die Höchstgeschwindigkeit von vielleicht 90 erreicht zu haben. Also wundert wohl niemanden ein 2 Stündige Verspätung bei der Ankunft.
    Es passte aber trotzdem noch und wir bekamen den Bus zur Fähre...........

    Vorplatz Bahnhof


















  6. #35
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Eine Zugfahrt nach Surat 2.Klasse ist immer wieder toll.
    Hab ich schon zig-x gemacht, und gönn ich mir, wenn die Zeit es zulässt immer wieder.
    Kommt halt stark auf die Mitreisenden an, da hatten wir schon Partys, auwei, auwei.

    Grüße
    Mandybär

    und weiter in die haun.

  7. #36
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Mann Kuki, du bist doch spaeter dafuer zaertlich enschaedigt worden, wo war das noch mal.? ;-D
    Schoener Bericht, kann man ganz enspannt und mit einem Schmunzeln lesen. :bravo:

  8. #37
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Moin-moin!

    Lieber Kuki, nach Deinem Nitty-Profil bist Du ein junger Hüpfer 10 Jährchen jünger als ich und DANN stehst Du zur 2.Klasse-Bahnfahrt BKK-Surat wie die Queen zur Fahrt in der "Tube" bei rush hour: "Her majesty is not amused".

    Bin schon zig Male mit der Family da lang - klaro, meine Frau kommt aus nem Nest 30km südlich von Surat, daher Heimspiel. Auch wer noch nicht in der Transsib zu SU-Zeiten saß kann durchaus mit dem Standard der Thai-Bahn klarkommen. Wenn die z.B. NICHT in der Nacht die Standzeiten drinne hätten würdest Du um 2:00 morgens ankommen das wär auch nicht wirklich praktisch. Und während ner Standzeit rumpelt die Bahn weniger.

    Der Junge mit der 45er war ein ganz normaler Thai-Polizist in den Zügen mit mehr Turis können die sogar meist etwas Englisch. Ich würde da immer wieder fahren. Preis/Leistungsverhältnis stimmt sehr. Fahr doch mal von Flensburg nach Frankfurt und schau genau hin - auch nicht alles blitzsauberes 21tes Jahrhundert. Und für den Preis in D kannst Du in Thailand BKK-Surat fahren und noch 2 Wochen Hotel buchen.

    Klaro, mit Frau und zwei großen Kids rechnet sich vieles auch ganz anders da wär ein Flug schon erheblich aufwendiger. Für uns die wir eh Nähe Surat Station machen (Oma und Opa eben!) wäre ein Direktflug BKK-Samui sogar unpraktisch wenn wir nicht explizit mal ein paar Tage "Tourist" spielen wollten.

    Hab auch im Zug immer ganz ordentlich gepennt. Wenn Du dabei mal einen anscheinend seit 1945 nicht generalüberholten Schlafwagen erwischt haben solltest (schlechte Polster, halb öffnende Türen, antiker Hong Nam), na ja nimm es als Erfahrung über die man berichten kann.

    Ansonsten viel Spaß

    Lukchang und Gang

  9. #38
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: Kuki´s Reisebericht

    @kuki
    Bericht Zugfahrt nach Surat Thani
    Ich fahre immer 2te Klasse Fan unteres Bett keine Probleme
    fuer Weicheier gibt es noch die 1ste Klasse mit aircon und nochmals aircon

  10. #39
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Kuki´s Reisebericht

    Im Dezember bin ich auch mit der Bahn von Bangkok nach Surathani. Das war so eine Art Nostalgie-Trip, ich wollte mal wieder so Reisen in Thailand, wie vor 20 Jahren. Bei den Zügen hat sich nicht das geringste geändert.

    Geschlafen hab ich gut, unten ohne Fan. Kann ich absolut weiterempfehlen. Nur das Frühstück sollte man meiden. Sinnigerweise waren auf der Menükarte die Frühstücksvarianten jeweils mit einem Totenkopf-Symbol gekennzeichnet......als ich den Schaffner fragte, was das zu bedeuten hätte, hat er nur gegrinst.

  11. #40
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Kuki´s Reisebericht

    also....ab in den Bus um weiter Fähre.
    Die Überfahrt dauerte schon eine weile und es schunkelte ganz gut (ich weiß....Weichei....aber ich schildere hier nur meine Eindrücke...bitte nicht bewerten)
    Auf Phangan angekommen die üblichen Tax Taxi Rufe und nachfolgend eine sauteure (200 p.p) Taxifahrt zum Salad Beach. Dort anngekommen musste ich mich erst mal orientieren. Ein Foto von Marc hat mir sehr geholfen,es zeigte exat den Punkt an dem wir ausgestiegen sind. Man dreht sich einmal im Kreis und kann die wichtigsten Hotels schon sehen. Ich hab mich dann durchgerungen im Salad Beach Resort nach dem Preis zu fragen, obwohl di im I-nett über 2000 für den Standarthotelroom aufgerufen haben. Man hat mir die Zimmer gezeigt...von denen ich mehr als begeistert war (und noch bin)und ich konnt einen Preis von 950 erzielen, inkl, Frühstück. SUPER :bravo: Ich war glücklich. Jetzt musste noch die Unterkunft für Alex geklärt werden und vor allem der zwimgemd notwendige I-nett Zugang für ihn.
    Der Internetzugang sollte 200 am Tag kosten und wurde gleich mal auf meinem Zimmer getestet...war nicht so prickelnd und wurde als nicht akzeptabel eingestuft. Alex hat sich dann in der Nähe in eine kleine Hütte eingemietet, welche wahrlich nur was für Harteier ist....keine Aircon...eigentlich gar nichts ;-D , aber wie schon erwähnt, Alex ist da schmerzfrei im Gegensatz zu mir. Die nächsten Tage bestanden aus lecker essen, einen Traumstrang geniessen und sich von dem ein oder anderen Regenschauer erwischen lassen, was das "Weichei" aber nicht gestört hat. Das "Hartei" schon, denn es friert bereits bei unter 30 Grad :-) Tja so verschieden sind die Menschen.
    Dies wiederholte sich wie gesagt bis zur Abreise von Alex.....
    nachfolgend ein paar Bilder




























Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Member Kuki
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 09:42
  2. Kuki ist zurück
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 13:59
  3. Kuki ist angekommen
    Von Kuki im Forum Touristik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 24.03.09, 10:30
  4. Bericht: KUKI Bangkok / Ban Krut
    Von Kuki im Forum Literarisches
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 22:15
  5. Kuki meldest sich mal kurz zu Wort
    Von Kuki im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.03.08, 13:00