Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Koh Samed - in eigener Sache

Erstellt von monkey, 30.11.2010, 10:09 Uhr · 13 Antworten · 2.714 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von monkey

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    105

    Koh Samed - in eigener Sache

    Hallo,
    es gibt sie noch, die vielen Traumstrände jenseits von Phuket und Koh Samui. Feine weiße Strände, Felsenbuchten und ein Nationalpark. Die Insel Koh Samed ist bei Einheimischen ebenso beliebt wie bei ausländischen Touristen.

    Spielt Ihr vielleicht mit dem Gedanken, den nächsten Urlaub für einige Tage auf Koh Samed zu verbringen oder möchtet Ihr einfach nur über diese Insel informiert werden, dann stelle ich Euch auf meiner Seite www.bangkok-reisen.blogspot.com meinen Reiseführer über Koh Samed kostenlos als Download zur Verfügung.

    Dieser Reiseführer gibt Euch einen Überblick über Koh Samed und erspart Euch zeitintensive Recherchen im Internet.
    Die wichtigsten Informationen und viele Links zu Hotels, Bildern und Videos erhaltet Ihr mit diesem eBook.
    Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit zu haben. Schickt mir einfach eine Nachricht, damit ich die Anregungen in meinen nächsten Auflagen berücksichtigen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von 1000Baht

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    65
    Download dann, wenn man seine Mailadresse preisgibt!

  4. #3
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959
    Warum sollte ich?

    Da gibt es für mich keine "Traumstrände", diesen von der Werbung doch ziemlich ausgelutschten Begriff.

    Gruß
    Heinz

  5. #4
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Gibt es vorab mal eine Leseprobe von Dir ?

  6. #5
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742
    Also Mr. Monkey.Obwohl der Herr Hpollmeier schon etwas gesagt hat,dem ich beipflichten möchte,noch etwas zu Koh Samed.
    Vor 21 Jahren war ich schon da.Dann immer jedes Jahr ein paar Tage auf Durchreise.Nun nicht mehr.Warum?.
    Weil damals schon ne negative Entwicklung statt gefunden hat.Obwohl die Bungalow Betreiber nichts invstiert hatten , wurden seit Jahren Preise erhöht.Auch die Sche..s Gebühr für den sogenannten Nationalpark.Dann ist doch tatsächlich mal ein Bagger den Strand hoch und runter gefahren und hat den Sand als Bausand benutzt,um etwas neben Hat Sai Kheow Bungalows im Norden ein Hotel zu bauen,welches nie fertig wurde.Bauruine.Bei Hat Sai Kheo hat man zwar verschachtelt Dächer über die Restaurantplätze gebaut,damit keine Ameisen und Blätter auf die Tische fallen.Aber durch die Tagestouren und deren Andrang wird dort der Sand verdreckt mit in den Sand gefallennen Essensresten,Spiesschen usw. Dort versuchen die Jungs mit Siebe den Dreck rauszuholen.Ab Bootsanleger Baan Samed werden die Touris mit den Taxipreisen zum Haat Sai Kheo Starnd abgezockt.Sehen die Neuankömmlinge erstmal,das sie die ca. 600-800 Meter auch zu Fuss gehen können, kommt schlechte Laune auf.Vor der Bungalowanlage Samed Villa etwas südlicher kommt rechts aus dem "Berg" ne Spur /Flüsschen grüne Dreck/Tümpelbrühe raus und laüft Richtung Meer.Noch südlich am Ao Wong Duan liegen die Bungalows bis ca. 2 Meter am Wasser dran.Auf dieser Küstenseite sind Plastikketten zum absperren des Schwimmbereiches im Wasser.Nun dürfen auch schon seit Jahren Wasserscooter dort gefählich nahe zu den Schwimmern im Wasser fahren und Lärm machen.
    Wenn man Richtung Krankenstation geht sieht man dort in der Nähe das Wasserresavior ausgelaugt .Der grundwasserspiegel der Insel wird massiv belastet.Gerade in der Trockenzeit.
    Aber selbst in der Regenzeit kommt manchmal braune Brühe aus dem Wasserhahn.
    Fazitiese Insel ist ökonomisch und ökologisch im Eimer.
    Und das lächerliche überhaupt ist der Name "Nationalpark".
    So,habe fertig.
    Deine super tolle Reklame für Koh Samed.

  7. #6
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959
    Hallo EO,

    Danke für die Ergänzung!

    Ich habe den touristischen Untergang von Koh Samet seit 1979 mitgemacht und an anderer Stelle darüber berichtet.

    Hier von "Traumstränden" zu sprechen, ist Volksverdummung. Bücher und Artikel, die mit solchen Lügenmärchen prunken, lese ich nicht mehr - das ist kein Vorurteil, sondern bittere Erfahrung.

    Gruß
    Heinz

  8. #7
    Avatar von monkey

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    105
    Tja,
    das ist leider so. Nahezu alle Plätze dieser Erde, die vor 25 Jahren noch unentdeckt waren und die von unserer Rasse für
    toll befunden worden, sind leider nicht mehr so wie früher. Nur dann sollte man besser zuhause bleiben und in Erinnerung
    schwelgen.

    Dieses eBook soll sich auch nur an Leute wenden, die gerne noch nach Koh Samed reisen möchten. Ich finde es nach wie vor
    schön und der Rest brauch es ja nicht zu lesen. Es soll eigentlich nur eine Hilfe sein, wenn jemand nach Koh Samed reisen möchte.

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    oder nach Trang, Bamboo Island, Ko Kood, Ko Tarutao etc etc fahren.

    Abgesehen davon war Koh Samet vor 25 Jahren sehr wohl schon weit bekannt. Diese Insel war nämlich damals schon ab Pattaya und auch ab Bangkok die nächstgelegene, leicht erreichbare Insel mit guten tropischen Stränden und etlichen Übernachtungsmöglichkeiten an den Stränden. Hat mir gut gefallen damals. Obwohl all die Inseln in Südthailand, wie auch im Koh Chang Archipel schon immer um ein gutes Stück exotischer und schöner waren.

    Was anderes: Warum eigentlich Koh Samed wenn Samet wesentlich öfters geschrieben wird?

  10. #9
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Kann dem eigentlich nur beipflichten; Koh Samet einen Nationalpark zu nennen ist ein einziger Hohn (und dient warscheinlich jetzt nur dazu, mehr Geld zu machen).
    Schönstes Beispiel: unter dem Schild 'Abfall mitnehmen' auf englisch (!!) hatten die Thais bei unserem Aufenthalt ihren Abfall deponiert.

  11. #10
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von monkey Beitrag anzeigen
    Nur dann sollte man besser zuhause bleiben und in Erinnerung
    schwelgen.

    Dem widerspreche ich: Man sollte bewußter und kritischer reisen - aber auch mal verzichten.

    Gruß
    Heinz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In eigener Sache:
    Von gerhardveer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.08.12, 10:39
  2. In eigener Sache!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.04.04, 21:48
  3. In eigener Sache!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.08.03, 15:32
  4. In eigener Sache
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.03, 17:23
  5. In eigener Sache
    Von Infatuatedfool im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.09.01, 08:30