Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Kleine Motorradtour in den Süden

Erstellt von nakmuay, 11.03.2014, 04:06 Uhr · 45 Antworten · 3.840 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.548
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    War das jetzt ne` Bewerbung für`n Zweitjob?
    Ich habe doch schon Zwei.
    Knechten und meine Frau glücklich machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    soooo letzter Kurzbericht & Bilder:

    Wie gesagt, gestern ging's in den Nationalpark Sam Roi Yod. Zuerst wollte ich einfach nur die Kurven dort genießen, jedoch ging ich dann zur Information und fand raus, dass dort eine Höhle ist, in der der selbe König öfter war, der auch meine jetzige Universität gegründet hat. Um also dem König meinen Respekt zu erweisen und mir eine schöne Pause zu gönnen, entschloss ich mich also doch das Ticket zu kaufen und zumindest einen Strand und die Höhle zu besichtigen.

    Als ich dort war, konnte man im Prinzip überall hinfahren, jedoch musste man direkt vor den Attraktionen ein Ticket kaufen / herzeigen (200 Baht Farangpreis für den gesamten Park, 40 Baht für Thais). Auf dem Weg sind überall Schilder für die einzelnen Attraktionen angeschrieben. Da ich früh dran war und das Ticket schon hatte, entschied ich mich auch in eine Höhle zu gehen, die nicht unbedingt sehr interessant aussah auf den Beschreibungen im Information Center.

    Angeschrieben war die "Sai" Höhle mit 280 Metern, durch die Hitze und relativ schnelles Hochspazieren, kam ich jedoch gut ins Schwitzen... und naja die anderen Farangs denen ich begegnet bin offensichtlich auch.



    Auf dem Weg waren sehr viele Kakteen zu sehen, wobei ich bisher in Thailand noch nicht viele gesehen hatte... also gab's natürlich auch gleich ein Foto.


    Unter an der Rezeption meinte sie, man kann für 40 Baht Taschenlampen ausleihen, die sahen aber extrem schlecht aus also habe ich mir das gespart und bin mit meinem LED vom Handy in die Höhle rein haha. Kleiner Tipp: Nehmt euch tatsächlich eine gute Lampe mit, die Höhle ist saudunkel teilweise! Durch meine Planlosigkeit mit der LED kam ich jedoch sofort ins Gespräch mit 2 Engländern, John Senior und John Juniour. Superfeine Kerle die mir mit dem Licht für die Fotos ausgeholfen haben. Habe auch noch ewig mit ihnen gequatscht und werde sie später wahrscheinlich in Bangkok rumführen.


    Durch die Bewegung sind viele der Steine auseinandergebrochen


    Fledermäuse gab es relativ viele zu sehen - wenn man mehr als ein Handy LED Licht dabei hat.


    Nach ca 50-100 Metern fiel wieder Licht in die Höhle und die Thais die dort waren, meinten, dass es sich hier um einen Wasserfall-Tropfstein handelt. Ich habe keinen Plan, aber ein Foto gemacht.



    Die Kontraste der Höhle waren superschön mit dem tiefschwarz in der Höhle und starkem grün der Pflanzen (alle Fotos wieder unbearbeitet, diesmal nicht einmal gecroppt)



    Teilweise glitzerten die Steine sehr schön, wobei ich das nicht so gut auf die Fotos bekommen habe (wollte die 2 Engländer nicht ewig auf den gleichen Stein leuchten lassen)


    Habe schon wieder vergessen wie diese Art heißt, jedoch konnte man einige Äffchen davon sehen - auch in Prachuap Kirikan in der Militärbasis.



    Aussicht beim Abstieg der Höhle:


    Wie schon gestern kurz erwähnt, zu der Höhle wo ich eigentlich hinwollte (ถ้ำพระยานคร - Tam [Höhle] Pra Jaa Nakhon - Deutsch ausgesprochen), konnte man entweder für 400 Baht pro Person 5-15 Minuten mit dem Boot fahren oder auf eigene Faust 10-20 Minuten über einen kleinen Hügel spazieren. Das Boot ist für mich hirnrissig, weil man - am Strand angekommen - noch relativ weit und relativ steil gehen muss. Aber jeder wie er meint. Aussicht vom Hügel.


    Ich habe mit den Engländern ein bisschen zu viel Zeit verdrödelt (waren super interessante Leute) und deshalb kam ich leider ein bisschen zu spät an und das Licht fiel nicht mehr schön in die Höhle ein. Dennoch, hier ein Denkmal des Königs (Akku war auch so gut wie leer also konnte ich nicht versuchen die Bildqualität deutlich zu verbessern...)


    Danach gings Hua Hin, wo ich auf dem Nachtmarkt wieder einmal etwas wunderschön Unnötiges gekauft habe (das soll totoro sein - aus einem Jap. Cartoon aber sieht dem Ding nicht wirklich ähnlich). Das Ding fliegt jedoch ziemlich lustig durch die Gegend während dem Fahren.


    Ein bisschen später hatte ich das Glück auf einen Top-Nittayaner zu treffen - BMF555. Superfeiner Kerl und wir haben noch ewig gequatscht bis in die Nacht rein. Am nächsten Tag war er so freundlich - vielen lieben Dank auch hier noch einmal - mit mir eine Runde zu fahren und mein Gepäck zu verstauen haha. Zuerst ging es auf einen Aussichtspunkt in Pran Buri, wo sich auch ein kleiner Chinesischer Tempel befand. Dann fuhren wir noch zu einem Vineyard der auf Seite 1 schon erwähnt war. Am Ende ging es noch zum น้ำตกป่าละอู - die Strecke ist optimal geeignet zum Motorradfahren und anscheinend ist der Wasserfall auch top - wir haben heute aber schon vorher umgedreht. Ingesamt waren wir gute 200 km unterwegs.



    Hier die Mopeds




    Fazit:
    Bisschen mehr als 1200 km gefahren, viel gesehen und viel erlebt.
    Im Gegensatz zu DACH, wo der Weg das Ziel beim Motorradfahren für mich war, scheint in Thailand sowohl der Weg auch als das eigentliche Ziel das Ziel zu sein haha.

    Danke fürs Lesen

  4. #43
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen

    ....Top-Nittayaner zu treffen - BMF555. Superfeiner Kerl

    Hier die Mopeds

    Die gelbe Kuh kenn' ich doch - da hast du wirklich Glueck gehabt, den Joerg zu treffen...

  5. #44
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Mit deinem thailändischen Studentenausweis solltest du doch fast überall kostenlos reinkommen bzw. den Thai-Preis zahlen?!

  6. #45
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Normalerweise komme ich so gut wie überall mit dem Thai-Preis rein. Ausnahme bisher: Lumpini Stadium ... die Schweine
    Diesmal habe ich auch die 200 bezahlt... habe mit denen ewig gequatscht zuerst, viele Fragen beantwortet, war superfreundlich... alles auf Thai und erwähnt, dass ich Student bin usw... von dem her ging ich felsenfest davon aus, dass das schon der Thaipreis war. Tjoa falsch gelegen aber auch nicht wirklich schlimm... hab viel gesehen und das war mir schon die 200 Bärte wert

    (Das Genialste was mir jemals passiert ist, war im Bangsaen Aquarium... ging hin, zeigte den Studentenausweis und fragte auf Thai höflich nach, ob ich denn evtl. den Thai-Preis bekommen könnte - die lächelte und gab mir ein Ticket für Thai Kinder bis 12 Jahre. Ähhh ja ... war amüsant ich glaub das waren 20 Baht oder so)

  7. #46
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Meiner ist schon längerer abgelaufen, aber funktioniert in den meisten Fällen noch, wie ich in meinem Urlaub in Thailand festgestellt habe

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. mit dem nachtzug in den süden....
    Von noisedeluxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.05.13, 12:06
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 10:17
  3. Flug von Chiang Mai in den Süden
    Von Mr.Lof im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 00:47
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 23:46
  5. Reisebericht , eine Fahrt in den Süden Thailands .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 04:37