Ergebnis 1 bis 6 von 6

King Naresuan of Ayuttaya

Erstellt von Jinjok, 09.10.2001, 15:06 Uhr · 5 Antworten · 1.666 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    King Naresuan of Ayuttaya

    Prinz Naresuan wurde als als Kleinkind von den Ayuttaya besetzt haltenden Burmesen nach Burma verschleppt um als Kindsklave gehalten zu werden. Spaeter kam er an den burmesischen Hof und wurde ob seiner edelen Herkunft und seiner exzellenten koerperlichen und geistigen Qualitaeten vom Koenig Bayinnaung wie sein eigener Sohn Kronprinz Phra Maha Uparaja aufgezogen. Beide Prinzen waren gleich alt und wuchsen als Stiefbrueder fortan zusammen auf.

    Aber Prinz Naresuan war in allem besonders ehrgeizig und immer der Bessere. So auch in einem symboltraechtigen Hahnenkampf, wo sein Hahn gegen den von Kronprinz Phra Maha Uparaja gewann. Dieser Kampf der beiden Knaben sollte viele Jahre spaeter von groesster Bedeutung fuer die Unabhaengigkiet Ayutthayas von Burma sein. Beide Prinzen bekamen die gleiche Ausbildung ind dienten sich gegenseitig als Uebungspartner.

    Prinz Naresuan wurde wie sein Stiefbruder am Hofe des Koenigs von Burma in der Kriegskunst ausgebildet und wurde ein meisterhafter Kriegsherr, dem der Koenig seine Heere bedenkenlos anvertraute. Allein in all den Jahren hatte der Prinz nie vergessen welches leid Burma ueber seine Heimat Ayutthaya brachte und wie sein Volk von den Besatzern grausam unterdrueckt und ausgenommen wurde.

    So kam es zu einer weiteren symolhaften Handlung, als Prinz Naresuan den ihm geboten Wein im Koenigspalast demonstrativ auf den Boden goss. Daraufhin floh der Prinz nach Ayuttaya wo er eine eigene Armee formierte, mit der er gegen die ehemals von ihm geleiteten Truppen Burmas zog, die nun von seinem Stiefbruder Kronprinz Phra Maha Uparaja angefuehrt wurden.

    Als die Heere bei Nong Saraj aufeinander trafen wollten die Brueder ein sinnloses Blutvergiessen vermeiden und man vereinbarte einen Stellvertreterkampf der beiden Prinzen fuer ihre Koenigreiche. Prinz Naresuan traeumte in der Nacht vorher vom bewussten Hahnenkampf aus Kindertagen und war sich am naechsten Morgen sicher als Sieger aus dem Kampf hervorzugehen. In diesem Kampf den Prinz Nareasuan mit einem Einhaenderschwert fuehrte, spaltete er seinen Stiefbruder von der Schulter bis zur Huefte und befreite damit seine Heimat Ayuttaya wieder einmal vom jahrzentelangen Joch der Burmesen.

    Heute errinnern in Thailand gleich 2 gigantische Chedi an diese Schlacht. In Don Chedi in Suphan Buri auf dem Schlachtfeld wurde vom spaeteren Koenig Naresuan zu Ehren seines unterlegenen Stiefbruders Phra Maha Uparaja ein Chedi als Denkmal gebaut. Dessen Reste wurden von Koenig Rama V. wiederentdeckt mit einem weiteren Riesenchedi ueberbaut. In dessem Sockel koennen heute die Reste des alten Denkmals mit vielen Illustrationen aus dem Leben Koenig Naresuans betrachtet werden. Der heute groesste und weithin sichtbare Chedi Ayuttayas im Wat Yai Chai Mongkon wurde zur Feier seines Sieges ueber die Burmesen bei Nong Sarai errichtet.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: King Naresuan of Ayuttaya

    Der Film

    Ich hab mir den Trailer mal runtergeladen. Echt beeindruckend.

    Produktionskosten 25 Mio. Dollar. Zum Vergleich The Legend of Suriyothai hat ca. 9 Mio. Dollar gekostet.

    Mal sehen ob meine Kleine irgendwas auf VCD in THL bekommt. Der 1. Teil soll Anfang April auf DVD kommen.


    René

  4. #3
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: King Naresuan of Ayuttaya

    Haben uns den Film vorgestern angesehen im Kino, waren beide sehr enttaeuscht. Sehr langsam erzaehlte Story, viele Nebenhandlungen die nichts zur Geschichte beitragen. Langsame, langweilige Schnitte, z.T. schlechte Schauspieler, die Effekte zwischen sehr gut und grotesk, keine Spannung weil extrem vorhersehbar, weiter wird auch alles was passieren wird 10 Minuten debattiert und im vornherein verraten. Die Schlachten sind zum Teil toll gemacht und eine riesige Anzahl Statisten haben sicherlich so einiges zum Budget beigetragen. Wieso man sich dann aber keine professionellere Produktion leistet ? Da kriegen wohl die gleichen Leute immer mehr Geld fuer ihre Filme, haben schon 2-3 sehr aehnliche Filme der Thai Geschichte gesehen die alle die gleichen Mankos hatten.

    edit: Leider auch historisch sehr unpraezise, meine Freundin bemaengelte sehr viele Handlungsweisen und Aussagen die mehr an die juengste Gegenwart erinnern.

  5. #4
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: King Naresuan of Ayuttaya

    Wenn ich wieder in Bangkok bin, werde ich den Film gucken.

  6. #5
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: King Naresuan of Ayuttaya

    den film kann sich noch niemand im kino angesehen haben
    da er in 3 teilen a je über 2 std läuft und seit ein paar tagen erst der 2te teil läuft
    der 3te kommt noch

  7. #6
    Avatar von Mike_Thai

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    103

    Re: King Naresuan of Ayuttaya

    Habe mir Teil 1 und 2 angeschaut. Thai mit Eng. Sub.
    Kann ich empfehlen.

    Den 1sten Teil soll es schon als VCD geben.

Ähnliche Themen

  1. The Elephant King
    Von Campulung im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.11, 09:49
  2. DVD: King Naresuan - Der Herrscher von Siam
    Von Mike_Thai im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 15:48
  3. Movie: King Naresuan
    Von Charles999 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.06.08, 21:04
  4. DVD King Naresuan - Episode 1 und Making Of ..
    Von AndyLao im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 18:46
  5. Erkundungen in Ayuttaya I
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.02, 13:09