Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Kia Orana! .... oder Schuld ist nur die "Bounty"

Erstellt von JT29, 28.12.2013, 12:34 Uhr · 45 Antworten · 7.570 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Kia Orana! .... oder Schuld ist nur die "Bounty"

    Ein etwas ungewöhnlicher Titel, nicht wahr?

    ...... Alles fing unverfänglich in den 70er Jahren an. An einem Sonntag Nachmittag hatte ich nicht Besseres zu tun, als vor den Fernseher zu sitzen. Damals gab es ja nur drei Programme und das ZDF zeigte den Abenteuerfilm "Meuterei auf der Bounty" in der Version mit Marlon Brando und der schönen Tarita.

    Die (reale) Story dürfte ja jeder kennen, ein englisches Schiff unter Captain Bligh machte sich auf nach Tahiti, um Brotfrüchte nach Jamaica zu transportieren. Nach dem Ablegen von Tahiti kam es zur berühmten Meuterei, die Meuterer flohen auf die Insel Pitcairn, wo heute noch Nachkommen leben.





    Beeindruckt hat mich in dem Film Tahiti und seine schönen (barbusigen) Frauen; sprich ab diesem Zeitpunkt war ich "angefressen" und kam zur Überzeugung, da musst Du mal hin!

    Als dann noch Tony Marshall sein "Bora Bora" im Radio trudelte, war es dann ganz um mich geschehen (jeniger Sänger ist heute Ehrenbürger dort).

    Die Jahre vergingen und Anfang der 80er Jahre kam dieses Thema wieder auf und ich besorgte mir einen Katalog aus einem Reisebüro und war sogleich wieder fasziniert von dieser Insel:





    So gar nicht fasziniert war ich von den Preisen und es kam die Erkenntnis, dass ich mir das wohl nie leisten kann. Allein schon der Flug damals über 2500 DM und eine Nacht in den Overwater Bungalows schlugen mit 990 DM zu Buche. Also nichts mit schönen Frauen auf Bora Bora bzw. Tahiti:





    Mittlerweile war ich Mitglied bei Deutschlands größtem "Trachtenverein" geworden und 1995 saß ich mit einem Kriegskollegen auf ein Bier und Steak am Grillstand hinter der Kaserne und das Thema wurde wieder aktuell.

    "Warum gehst Du nicht wie ich auf die Cook Islands, die liegen nebenan und dort ist es auch schön und vor allem noch relativ bezahlbar?"

    "Cook Islands? Wo sind die denn? "

    "Genau da:"




    Da war er wieder, der Virus, und im gleichen Jahr ging es los auf meine erste World Tour mit einem RTW Ticket zu 1800 DM und zugleich der erste Kontakt mit Thailand damals

    FRA - BKK - SYD - AKL - RAR - HNL - LAX - FRA

    Rarotoanga (RAR) war eigentlich damals nicht so schlecht - heute würde ich sagen, sieht in etwa so aus wie auf Koh Samui. Des Edgwater Resort schlug damals mit 135 DM zu Buche, heute bezahlt man das in €. Ich erinnere mich noch gut an eine Bar dort, wo mich zwei Kiwi Girls unter den Tisch gesoffen haben - unglaublich.

    Das Highlight schlechthin - und das war dann auch der eigentliche Grund - liegt aber nochmals 50 Flugminuten mit einer kleinen Propellermaschine nordwärts - und dort ist es nun wirklich: MEIN PARADIES, so wie man sich Südsee vorstellt, fast schon wie Robinson Crusoe: AITUTAKI

    Ein paar Einblicke gefällig?





    Dort kann man es doch aushalten, oder nicht? Damals sagte ich zu mir, eines Tages kehre ich nach Aitutaki zurück. Die Jahre vergingen, JT ist längst verheiratet und hat auch eine Frau, die auch mal was anderes wie Thailand sehen will (Glück gehabt ) und die ersten Pläne wurden geschmiedet.

    Meine Oma pflegte immer zu sagen: "Gut gelebt gedenkt einem ewig" und ich versuche ihrem Motto zu folgen (was natürlich auch nicht immer klappt).

    Und so heißt es Anfang Dezember wieder : Kia Orana! Willkommen auf den Cook Islands ......


    Hab ich Euer Interesse geweckt bzw. ist das Thema Südsee interessant, dann werde ich auch gerne hier berichten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Beeindruckt hat mich in dem Film Tahiti und seine schönen (barbusigen) Frauen; sprich ab diesem Zeitpunkt war ich "angefressen" und kam zur Überzeugung, da musst Du mal hin!



    MEIN PARADIES
    Das ist ja wie geschaffen für mich

    Dort kann man es doch aushalten, oder nicht?
    und ob

    Hab ich Euer Interesse geweckt bzw. ist das Thema Südsee interessant, dann werde ich auch gerne hier berichten?
    Meins auf jeden Fall

  4. #3
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Der Film hat mich ebenso beeindruckt.

    Und Dein Foto erinnert mich an einen Kalender: Tahiti01.jpg

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Der Film hat mich ebenso beeindruckt.

    Und Dein Foto erinnert mich an einen Kalender: Tahiti01.jpg
    Mich an etwas anderes.
    Kümmere du dich mal um den Kalender.

  6. #5
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Der Film hat mich ebenso beeindruckt.

    Und Dein Foto erinnert mich an einen Kalender: Tahiti01.jpg
    Komisch, Dich erinnerst das an einen Kalender, ich hingegen vergesse dass da auch ein Kalender ist

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Ja dann ....

    Geplant war dieser Trip eigentlich im nächsten Jahr, sollte mein persönliches Geburtstagsgeschenk werden, wenn ich mal wieder eine Dekade vollende . Verfügbarkeiten und sonstige Unwegbarkeiten zwangen mich aber dazu, das Ganze nun vorzuverlegen. Februar war anvisiert, Dezember war aber auch noch möglich und mit meiner Chefin auf Dezember gedealt mit der Einschränkung, dass ich am 31.12. zurückfliegen muss - damit kann ich leben; meine Frau darf noch 2 Wochen länger bleiben.

    Kommen wir also zu den Flügen. Hier hat man ja recht viel Möglichkeiten, wobei man um Air New Zealand fast nicht vorbei kommt, da diese neben Air Tahiti und Virigin Australia nur Rarotonga anfliegt. Der Flugplatz dort erinnert übrigens ein bisschen an Samui, klein und fein aber doch gerade noch Platz für einen Jumbo.

    http://www.cookislandsairports.com/home/


    FRA - PVG mit LH A380 in C
    PVG - AKL mit NZ B767 in C

    AKL: Hier werden wir übernachten und das bedeutet, dass meine Frau ein Visum benötigt. Dachte schon Deutschland ist heftig, nein Australien war noch schlimmer und hier sind nun 14 Seiten im Antrag auszufüllen und selbstverständlich alle Nachweise für eine Rückkehrwilligkeit vorzulegen - oha! . Normalerweise braucht man für Neuseeland auch ein Transitvisum (!), hiervon sind Thais mal ausgenommen. Also könnte ich ja meine Frau dort im Transitbereich ins Asia Restaurant einladen, sie macht es sich anschließend auf einer Bank bequem und ich vergnüge mich als Privilligierter ohne Visumspflicht mit ein paar Kiwi Girls in der Stadt und am nächsten Morgen trifft man sich dann wieder ; Duschen gibt es ja im Transitbereich ....

    Nee, mache ich natürlich nicht ..also Visum machen, Hotel in Airportnähe buchen und ausruhen, am nächsten Morgen geht es weiter:

    AKL - RAR mit NZ B777 in Y

    Wir fliegen an einem Freitag Morgen los und kommen am Donnerstag Nachmittag an - das ist schon krass (Datumsgrenze)

    Bleibt noch ein letzter Hüpfer mit Air Rarotonga http://www.airraro.com/

    Der Spaß ist nicht billig - leider - fast so wie bei BKKAir haben die das Monopol inne und so kosten uns die beiden Hüpfer zusammen 460 € (bereits abgebucht)

    RAR - AKL mit NZ B777 in Y

    Beim Weg zurück geht es wieder über die Datumsgrenze, also Abflug am Donnerstag Nachmittag, Ankunft in Auckland am Freitag Abend. Ein paar Stunden später geht es weiter nach BKK:

    AKL - SIN - BKK mit SQ B777 in C
    BKK - FRA mit TG A380 in C





  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Die Südsee gehört leider nicht zu den Billig Destinationen - also kein Vergleich mit Thailand - eher so wie bei uns und noch viel mehr.

    Weihnachten ist auch hier High Season und so war es gut, entsprechend vorzubuchen - die Zimmer wurden langsam knapp im "Billigsegment". Es fängt an bei günstigen 33 € für Veras Beach Hotel. Klingt ja erstmal gut, es stellt sich dann aber heraus, dass man hier ein Gemeinschaftsbad hat und Handtücher muss man selber mitbringen - für solche Spässe bin ich zu alt mittlerweile.

    6 Hotels sind unter 100 € , danach steigert es sich schnell auf 300 bis 660 € je Nacht (!) - Sorry, das ist aber auch nicht meine Preisklasse, wobei die Resorts teilweise schon toll sind.Wir haben uns für ein Hotel in Avarua, der "Hauptstadt" entschieden. Zum einen relativ nahe am Airport und zum anderen, sind einige Restaurants in Laufweite. Was man wissen muss ist, dass die meisten Zimmer auch eine kleine Küche enthalten, es eine Grillstation vor Ort gibt, also man sich selbst versorgen kann (muss).

    Das Hotel heißt "Paradise Inn" und kostet 76 € - ein Studio auf 2 Ebenen. So was ähnliches hatten wir Frankreich, Kitchenette und Wohnzimmer im EG, das Bett über eine Gallerie im DG.

    Wir werden dann dort am nächsten Morgen das Gepäck deponieren und Avarua ansehen, am Nachmittag geht es dann nach Aitutaki.

    Dort hat man das gleiche Problem, eine einigermaßen preislich interessante Unterkunft zu finden. Liegt etwas toll bzw. sieht auch gut aus, dann ist es fast unbezahlbar, also muss man auch hier einen Kompromiss schließen, den ich für uns gefunden habe.

    Aitutaki hat eine volle Bandbreite, von Einfachstunterkünften (B&B) bis hin zum Pacific Resort. Konkret heißt dies in unserem Zeitraum von 54€ bis 811€ / Nacht (!). Wir haben uns für das Coral Cove entschieden, das hatte für uns das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Auch hier wieder mit Küche und ohne Frühstück gebucht. Das machen wir entweder selber oder aber gehen Essen. Angeboten wird ein Frühstück mit Kaffee, Toast und Früchte - das ist aber den Preis nicht wert.Wir haben den Bungalow mit Meerblick gebucht, 82 € die Nacht.

    In der Lagune gibt es noch Gina s Bungalow - so was für Robinson Crusoe Fans. Mit dem Boot geht es auf ein Motu (Insel), wo man dann ausgesetzt wird. Hütte und Gas (Herd und Licht) ist vorhanden, ein Ort zum Entschleunigen .... 130€ / Nacht bei geringem Komfort, dafür alleine auf der Insel.

    Zurück nach Rarotonga sollte es Richtung Muri Beach auf der anderen Seite gehen. Sollte .. den es kam anders. Eines Morgens kam eine Werbemail von Booking.com und man offerierte uns ein Special Deal .. Wow, ein ****Hotel für 179€ - wir bekamen somit eine Nacht geschenkt - und so buchten wir das Honeymoon Hotel: Magic Reef Wir nahmen den Bungalow mit Meerblick, das reicht aus. Badewanne und Dusche sind open air - also kein Dach. Das hatten wir schon auf Koh Lanta und hinter Kanchanaburi. Leider muss man bei der Buchung einen teuren Transfer mitbuchen, dafür gibt es die obligatorische Blumenkette um den Hals (30 €). Interessanterweise ist auch ein Starterpaket im Kühlschrank, das erste Frühstück ist somit im Preis inkludiert.

    Irgendwie muss man ja noch nach Frankfurt kommen. Rail und Fly scheidet bei unserem Ticket aus. Zug mit Sparticket hin und Normalticket zurück - wegen evtl. Unwegbarkeiten - ginge auch noch. Wir haben aber nun einen Shuttlebus Service engagiert. Der verlangt je 110 € bei 2 Personen, holt einen zu Hause ab und bringt auch einen wieder zurück. Da muss ich dann nicht lange überlegen und erspare mir Wege/Zeit zum Bahnhof und Umsteigen - der Service ist bei uns gerade mal 25 € teurer als die Bahn.Problematisch ist das allerdings bei meiner Rückkehr, ein Fahrer ist für den 01.01. um 05.30 Uhr nicht aufzutreiben (ist vielleicht auch besser so ). Also fahre ich dann mit Shuttle hin und mit dem Zug zurück.

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    So hier nun ein paar Bilder zum Warmlaufen


    Der tägliche Blick vom Bungalow aus:





    Klein, aber fein - 10 Beachbungalows des Paradise Cove Hotels.




    Paradise on Earth - in der Lagune von Aitutaki - ist das nicht geil




    Robinson Crusoe was here ... na, nicht ganz .. ist nur das Motu Rapatau






    und zu guter Letzt: Dinner auf dem privaten Motu Maiina mit frisch geräuchertem Fisch und diese Beilagen ...





    to be continued .... wenn ihr wollt ....

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    die hübschen schlanken Mädchen entsprechen aber nicht den tatsächlichen Realitäten vor Ort.

    barbusig schonmal sowieso nicht. Das ist ein kitschiger Traum den Hollywood nett verpackt hat.

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Das hast Du richtig erkannt, das ganze Land ist durch Missionare versaut worden . Sonntags geht somit gar nichts, kein Shop, Tankstelle auf, so wie bei uns früher in den 70ern ... und es geht auch. Selbstverständlich sind dann auch alle züchtig angezogen, man meint da eher Thais ins Wasser gehen zu sehen.

    Ansonsten gibt es schon noch Schönheiten, allerdings neigen die meisten Maories später "leicht" auseinanderzugehen, dazu aber später.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37