Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 431

Isaan-Impressionen

Erstellt von pef, 27.07.2004, 06:39 Uhr · 430 Antworten · 44.869 Aufrufe

  1. #1
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Isaan-Impressionen

    Vor zwei Tagen waren wir auf eine grossen Party eingeladen. Der Sohn hatte seine Tempelzeit hintersich gebracht und wurde quasi ins richtige Leben entlassen. Die entfernte Verwandtschaft gehoert zu den etwas begueterten Menschen. Grosse Buehne mit zwoelf Lautsprechern, das Uebliche.
    Was mir auffiel waren die aelteren Damen, gut angezogen, mit Gold ausstaffiert und mit einer groesseren Handtasche, Designerware aber wahrscheinlich gefakt. Egal was mich interessierte, was war wohl in den Handtaschen drin?
    Nach dem obligatorischen Essen setzten sich die Damen in kleinen Grueppchen zusammen und meine Neugierde wurde gestillt.
    Zuerst kamen die Betelblaetter heraus, dann wurden die Nuesse in kleine Teile geschnitten. Dann zauberten die Damen aus ihren Handtaschen kleine handliche Moerser um die Nussteile zu vermanschen.
    Nach getaner Arbeit wurden die Blaetter mit den ueblichen Utensilien bestrichen, gefaltet und in den Mund geschoben. Daraufhin entwickelte sich - bei gleichzeitigem genuesslichen Kaugenuss - ein gemuetliches Palaver, nur ab und an unterbrochen durch das diskrete Vorbeugen und Ausspucken des roten Saftes unter den Tisch.
    Ich mag den Isaan.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Isaan-Impressionen

    Eine weitere Begebenheit, welche die Transformation eines Badischen Spruches in die thailaendische Sprache aesserst erfolgreich gelang.

    Zur Vorgeschichte: ich bin gebuertiger Badener und habe meinen Kindheitsdialekt immer noch drauf. Ausserdem lerne ich zur Zeit Thai und kann zumindest etwas von dem Erlernten.

    Zur Begebenheit:

    Der Isaan; ein Dorf: Ban Nong Kok

    In den Doerfern des Isaan hat fast jedes Haus seinen Hund. Im Haus meiner Schwiegermama gibt es zwei: die moegen mich, da sie von mir immer gutes zu Essen bekommen.
    Wir sassen also abends auf der Veranda des Hauses, das heisst reichlich Verwandtschaft hauptsaechlich aeltere Weibliche waren am schnacken und natuerlich essen.
    Ich hatte fertig gegessen und mein Lieblingshund, weiblich, stand schwanzwedelnd vor mir um nach guter Speise zu betteln. Leider war ich damit schon fertig, was er anscheinend nicht checkte.
    Darauf hin forderte ich ihn erstmal auf mit dem typisch deutschen Befehl: Sitz; Platz.
    Es erfolgte keine Reaktion, na ja war ja befehlstonmaessig hochdeutsch.
    Also kam mir - nicht mehr ganz nuechtern - mein badischer Dialekt fuer solche Befehle in den Sinn, da die badische Sprache viel lauthafter ist und ich befahl ihm, dem Hund:

    Hok di hie!

    Nach einem weiteren Versuch mit Hok di hie setzte sich der Hund tatsaechlich wie gewollt auf sein Hinterteil.

    Triumphierend schaute ich - beifallheischend - um des Erfolges in die versammelte Runde. Aber was musste ich sehen?, fragende und skeptische Blicke, ja selbst meine Mia schaute mich entruestet an.

    Daraufhin erklaerte ich ihr den Zusammenhang meines Befehls mit der Badischen Sprache und ihrer hochdeutschen Uebersetzung: Setz dich hin!

    Jetzt erhellt sich ihr Gesichtsausdruck und sie brach in lautes Gelaechter aus und uebersetzte meine Erklaerung ins Thailaendische.
    Darauf brachen auch alle Anwesenden in schallendes Gelaechter aus und klopften sich auf die Schenkel.

    Als meine Mia uebersetzte und meine Worte Hok di hie in ihrem thailaendischen Singsang sprach, daemmerte es mir was diese transformation des Badischen Gesprochen in direkter thailaendischer Uebersetzung bedeuteten.

    hok = 6
    dti = schlagen
    hii = umgangssprachlich fuer weibliches Geschlechtsorgang

    Frei uebersetzt; 6 Schlaege auf die ......

    Das war der Knueller des Abends und machte danach schnell die Runde im Dorf.

    Aber der Hund hat bereits beim 2. Mal verstanden um was es ging: Er setzte sich auf sein Hinterteil um den Schlaegen zu entgehen.

  4. #3
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Isaan-Impressionen

    @pef

    da müsste ich aufpassen, denn was mir neu ist, ist, dass der badische Dialekt eigentlich ein bayrischer ist.

    Hock di hi - bayrisch in Reinstform.

    Klasse Situation, die Du da beschreibst!



    Karlheinz

  5. #4
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Isaan-Impressionen

    Zitat Zitat von pef",p="154635
    Hok di hie!

    Nach einem weiteren Versuch mit Hok di hie setzte sich der Hund tatsaechlich wie gewollt auf sein Hinterteil.

    Triumphierend schaute ich - beifallheischend - um des Erfolges in die versammelte Runde. Aber was musste ich sehen?, fragende und skeptische Blicke, ja selbst meine Mia schaute mich entruestet an.

    Daraufhin erklaerte ich ihr den Zusammenhang meines Befehls mit der Badischen Sprache und ihrer hochdeutschen Uebersetzung: Setz dich hin!


    hok = 6
    dti = schlagen
    hii = umgangssprachlich fuer weibliches Geschlechtsorgang

    Frei uebersetzt; 6 Schlaege auf die ......

    Das war der Knueller des Abends und machte danach schnell die Runde im Dorf.
    Ja pef, das sind immer die schönsten kommunikationsarten, wenn man sich in lockerer Atomsphäre befindet!
    Ich persönlich liebe das Leben auf dem land in LOS.

    Gibbet nix besseres! :-)

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Isaan-Impressionen

    @pef

    Was Ähnliches habe ich mit dem Hamburger Dialekt erlebt. Ich begrüßte meine Norddeutschen Gäste mit moin, moin. Da morgens der Mund noch nicht so beweglich ist, verschluckte ich oft das N am Ende.
    Die Thais haben mich entsetzt angeschaut, als suchten sie irgend welche Haare in meinem Mund. Haben aber die Hand vor das grinsende Gesicht gehalten.
    Meine Frau hat dann das Missverständnis gelüftet: moi = ..........

  7. #6
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Isaan-Impressionen

    Ban Nong Kok

    Unsere Tochter und ich mussten am 25.8. wieder zurückfliegen; meine Frau blieb zu Hause, da Ihre Mutter zuerst ins Krankenhaus von Chok Chai und anschließend in ein Krankenhaus nach Korat verlegt wurde. Es sah nicht gut aus.

    Liebe Mae,

    ich war der erste Farang den Du in Deinem Leben gesehen hast und noch dazu Dein Schwiegersohn. In den wenigen Wochen der letzten 6 Jahre die wir uns gesehen haben, hat sich gegenseitige Achtung und Vertrauen entwickelt, das ich nie für möglich gehalten hätte. Die flüchtigen aber liebevollen Berührungen, die wenigen - für mich unverständlichen - Worte und Sätze, Dein Lachen über kleine Witze oder falsch gesprochenes Thai, werde ich vermissen.

    Du hast 6 Kinder geboren, wovon 2 in jungen Jahren durch tragische Unfälle starben, Du hast Dich immer schützend vor die Anderen gestellt, vor dem betrunken um sich schlagenden Mann, den Du lange überlebt hast, Du hast trotz großer Armut Deine Kinder versorgt, Du hast sogar Dein geliebtes Betelkauen aufgegeben, als es der Arzt angeraten hat, Du warst eine sehr starke Frau, die für immer ein Platz in meinem Herzen hat.

    Aber auch Deine Kraft ging am 27.8.zu Ende, bedeutet jedoch Erlösung und Wiedergeburt.

    Es trauern um Dich und freuen sich gleichzeitig mit Dir für Dein neues und bestimmt besseres Leben

    Joy, Peter und Fön.

    Mae, mach es jut.

  8. #7
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Isaan-Impressionen

    Unser Beileid

    Lamduan und Johann

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Isaan-Impressionen

    Mein Beleid

  10. #9
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Isaan-Impressionen

    Ich fühle mit euch...

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Isaan-Impressionen

    Unser aufrichtiges Mitgefühl...

Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Impressionen aus Phuket
    Von jai po im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 09:11
  3. Impressionen vom Rhein
    Von Willi im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.09, 10:09
  4. Asiatische Impressionen
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.06, 17:50
  5. Impressionen - Mae Hong Son
    Von Chonburi's Michael im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.04, 12:23