Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71

Impossible

Erstellt von phimax, 23.10.2003, 00:01 Uhr · 70 Antworten · 5.710 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Impossible

    Hallo Michael ( Phimax)
    deine Geschichte lese ich gern, denn sie zeugt von Einfühlungsvermögen für deine Madame

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Impossible

    XIII

    Der Regen hat zwar keine wirkliche Abkühlung gebracht, trotzdem bleibt die Dream stehn; gehen zu fuß. Meist thai-style (Hand auf Hand), ein paar Meter farang-style, manchmal haken unsere Daumen einfach im jeweils anderen Hosenbund. Die Atmosphäre ist gelöst, heiter.

    Ich mag Profis, man weiß, woran man ist und ist vor Überraschungen relativ sicher. Ich weiß schon, vielen ist das zu kalt. Monopolstellung der Liebe? Nein. Denn es ist mit der richtigen Einstellung nicht kalt. Nur muß diese Einstellung echt und auf beiden Seiten vorhanden sein; alles andere ist Selbstbetrug. Ja zum one-night-stand, nein zur Parterschaft mit dieser Dame? Hey Mann, du hast nix verstanden. Du denkst im Bett mit (d)einer Frau an eine andere? <555> Du wirst auch in Zukunft nix verstehen. Sie hat es längst gemerkt und der Zug ist für dich abgefahren, jedenfalls gefühlmäßig. Ist dir egal? Du bist ein (Schäppchen-) Jäger, Sammler? Und stolz darauf? Denk´ mal nach; klingt schwerer, als es ist. Das können alle. Dazu brauchst du keine Glatze, selbst ein Sachbearbeiter beim Arbeitsamt in Mönchen Gladbach könnte das, nur der hat mehr verstanden als du, der meint, etwas Besonderes zu machen. Egal. Nur beschwer´ dich später, wenn das Ende Konturen annimmt nicht, das du dich irgendwie leer fühlst. Ist normal wenn man(n) sich lediglich entleert, ohne im Kopf nachzufüllen. Mehr Glück im nächsten Leben.

    Im Restaurant sitzen wir wieder open air. "Bist du mir böse, weil ich mir vorgestellt habe, mit dir länger zusammen zubleiben?" "Nein, wie kommst du da drauf? Eigentlich meine Schuld, weil ich mal wieder zu spät gesehen habe, was ich anrichte, wenn ich Gefühle gebe, die einen anderen Schluß zulassen. Das Problem begleitet mich schon eine Weile und es hat deswegen schon viele Tränen gegeben." "Stimmt, du bist gefährlich für eine Frau, weil du ihr das Gefühl gibst, sie wäre die Einzige, etwas Besonderes..." "...sie ist die einzige und wenn´s nur für eine Stunde ist; hatte ich dir schon mal erzählt, ich mach´ guten Service. Und jeder Einzelne ist für sich gesehen besonders; ob nun gut oder schlecht." "Ich beneide die Frau ein wenig, für du dich mal entscheiden wirst." "Oui, park wan..." "Klar, mache doch auch guten Service. Und wo wir gerade beim Thema sind, hast du nicht etwas vergessen?. Aber das Essen geht heute auf mich." "Hast du heute deinen großzügigen Tag?" "Kommt bei manchen schon mal vor. Komm, laß uns die Dream holen, will dir noch was zeigen."

    Wie wir gekommen sind, gehen wir auch zurück. Mit der Dream fahren wir Richtung Lamai. Auf einem Berg halten wir bei einem Viewpoint und geniessen eine Aussicht auf das nächtliche Chaweng. Genial. Romantisch. Auf dem Rückweg zur Standbar noch ein kurzer Stop bei ihrer Bar. Ordnung muß sein. Irgentwas ist heute anders. Richtig, da steht ein leerer Stuhl. Die Schweigsame... Sie tippt mir auf die Schulter, lächelt, fragt, wie´s mir geht, geht zurück zu ihrem Tirak; sind schon beim würfeln, für Vier gewinnt fehlt dem Herrn schon die Konzentration. Na dann, sanuk mag. Mit dem Versprechen, mich morgen Abend auf jeden Fall noch zu verabschieden, werden wir in die Strandbar entlassen. Die folgende Nacht überlasse ich jetzt mal eurer Phantasie.

    Über den letzten Tag gibt es eigentlich nur eins zu berichten: Er war schön. Abends waren wir in ihrer Bar und haben eine Art Abschiedsparty gemacht. Schade, das ich den China Opa (hab´ nicht mehr gefragt, wo er nun herkommt) von Lek erst heute kennengelernt habe, netter Typ; hätten auch mal tagsüber was machen können. Bleiben bis 1:00. Ja, vielleicht schon im Herbst oder nächstes Jahr. San ja. Take care yourself. Khrap, tuk khon duai. Ein letztes Mal zum Seven, Sang Som, Heineken. Heineken? Gibt´s schon neue? Fein. Eingentlich lohnt es sich nicht, nehme in trotzdem, den Flachenöffner. Zur letzten Nacht nur das: Sie war noch schöner als der Tag.

    Es klopft an der Zimmertür (gibt kein Telefon). OK, bin wach, Danke. Madame schläft noch. Was sind schon 350 Baht? Vielleicht noch ein paar Tage bleiben? Nein, besser nicht. Krame meine restlichen Sachen zusammen, wecke Madame. "Sorry, es ist Zeit, muß los." "Ja, ich weiß." "Hatte überlegt, ob ich vielleicht..." "Nein, du muß gehen. Besser für uns, aufhören, wenn´s am schönsten ist. Bleibt so länger in der Erinnerung." "Khrap phom..." Kurz vor der Hauptstraße hören wir schon das hupen des Songdings (kann mir einfach nicht merken, wie die Dinger heißen). Ein letzter Kuß. Gehen die letzten Meter Hand in Hand, Leute im Songdings gucken. "Mach´s gut und paß auch dich auf kha." "Du auch khrap." "Bis irgendwann, vielleicht..."

    Im Songdings sitze ich einer alten Dame gegenüber, die mich freundlich wissend anlächelt. Erwiedere das Lächeln etwas hilflos... Sehe sie die Straße Richtung Bar gehen. Sie dreht sich nicht um, schaut mir nicht nach. Khau djai, di gwa. Chook dii Madame.



    Ich habe einen Brief mit den Bildern geschickt, eine Antwort habe ich nicht bekommen. Vielleicht ist er nicht angekommen; gehen oft verloren, die dicken Briefe; schreiben Leute im Nittaya. Habe seitdem auch nichts von ihr gehört und war auch seitdem nicht mehr auf Samui. Dieses Jahr fahre ich bestimmt hin. Gibt keinen offiziellen Massagekurs mehr zum akklimatisieren, vielleicht geht das ja auf Samui. Drei bis vier Tage....


    Und falls ihr euch fragt, wer den die beiden waren, die ihr seit dem 23.10.2003, 01:01 ein kurzes Stück in ihren Leben begleitet habt, na die beiden hier



    Die Welt ist manchmal sehr klein und man hat schon Pferde.... Kurze Mail und ich nehm´ das Bild raus.

    The end.

    Text und Photos © by Phimax, 2003/2004.


    Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen. In einigen von euch konnte ich Erinnerungen wecken und hoffentlich waren es gute. Und vielleicht konnte ich darüberhinaus den einen oder anderen eine etwas andere Sichtweise der Dinge nahe bringen; es ist nicht immer schwarz oder weiß, gut oder schlecht.
    Leben ist das, was ihr selbst daraus macht.

    Michael

  4. #63
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Impossible

    @Phimax,

    ich bin happy für deine "exotische" Erfahrung. Besonders für das, was du ausgelassen hast. Aber es scheint durch.

    Behalte deinen Spirit, denn der wird dir bleiben, wenn beim nächsten Urlaub alles anders sein wird.

  5. #64
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Impossible

    @Phimax

    [schild=54,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:e9c6e16e8e]Super[/schild:e9c6e16e8e] Eigentlich hoffte ich auf ein "Happy-End". Vielleicht ist es für Dich eines. Danke für Deine Geschichte.


    khontingtong

  6. #65
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Impossible

    Danke phimax,

    zum einen "fühle" ich mich erinnert, zum anderen bringt's mir die nächste Zeit näher. Deine Erzählung verkürzt mir das Warten.
    Der letzte Absatz, ja, so ist es.


    Karlheinz

  7. #66
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Impossible

    Hallo Phimax, solche Erlebnisse werden zu Erfahrungen.

    Und der Kopf von dem, der diese Erlebnisse schildert, gibt dem ganzen das Authentische...

  8. #67
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Impossible

    Zitat Zitat von phimax",p="108137
    Kurz vor der Hauptstraße hören wir schon das Brüste des Songdings (kann mir einfach nicht merken, wie die Dinger heißen).

    Michael
    Einfach super erzaehlt :-)

    Was ich noch fragen wollte: Brueste des Sonderdings??
    Ist da das Hupen gemeint?? Und nur der Wortzenzur zum Opfer gefallen

  9. #68
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Impossible

    Hab jetz "Ist da das H.U.P.E.N gemeint" und nun kommt wieder das andere Wort

  10. #69
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Impossible

    für diese geschichte bedankt sich,

    ein junger schnösel :-)

  11. #70
    Avatar von Dutchcap

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    25

    Re: Impossible

    Sehr nette Erzählung die es verdient auch mal von den "neuen" Forenmitgliedern gelesen zu werden......

    Mir hat sie sehr gut gefallen. Hoffe noch mehr dieser "Perlen" beim stöbern zu finden.

    @ Phimax : Kob khun krab :bravo:

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schengenvisum - mission impossible
    Von Philip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 07:36
  2. Upload Avatar impossible???
    Von chopcarabao im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.06, 15:41