Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

Erstellt von tomtom24, 20.03.2006, 16:28 Uhr · 75 Antworten · 6.219 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    So, nun schreibe ich mal weiter. Und das ganze zu einem Zeitpunkt, den ich mir gar nicht so erklären kann. Scheint aber wohl so, dass mein Zeitgefühl total im Eimer ist. Ich bin früh ins Bett, da wir am heutigen Mittwoch zeitig (um 6.00 Uhr) aufstehen wollten zum Arbeiten. Und irgendwie bin ich wach geworden und war topfit. Laut Handy war´s 6.00 Uhr. Allerdings draussen stockdunkel. Ein Blick auf die auf die Kamera: 19.45. Passt also überhaupt nicht zusammen. Ein Blick ins Notebook: 19.45. Oh Mann. Ich hatte das Handy falsch eingestellt!. Es ist jetzt 2 Uhr morgens hier. Und ich kann nicht mehr schlafen. Also schreiben ;). Kann jetzt also sein, dass ich was schreibe, was ich schon geschrieben habe, da ich das erste hier online geschrieben hatte. Und jetzt schreib ich mit Word.

    Wir waren dann jedenfalls auf dem örtlichen Markt in Mae Sot. Dort gab es dann die kurzen Hosen für mich. Und das Essen wurde gekauft. Wobei mich das bei Fleisch und Fisch noch immer bewegt. Allerdings haben wir dann letztendlich nur ungekühltes Schweinefleisch gekauft. Einen Anbieter für Fisch gab es, da war der Fisch wenigstens auf Eis. Und das Hühnerfleisch leicht gefroren bei diesem Anbieter. Ich habe jedenfalls beschlossen, nicht mehr weiter darüber nachzudenken, denn sonst würde ich wohl am Abend nichts Essen, wenn nicht meine Phantasie überholt. ;-D. Vor einem Exkursionen-Office zeigten mir die beiden noch Bilder aus der Umgebungen, die wir die nächsten Tage aufsuchen wollen. Das wird mit Sicherheit sehr interessant werden.

    Dann wurde das Handy gekauft und eine Simcard, wer und was bzgl. Tarife, kommt später, da ich dazu interessante Infos habe, und ich gesehen habe, dass das Thema Handy hier ja oft Fragen aufwirft. Anschliessend dann Marlboros. Echt ein Hammerpreis . Als wir dann um 16 Uhr nach Hause gekommen sind, ging es natürlich sofort ab an den Pool. Drei, vier Softdrinks aus Limone und gecrashtem Eis rundeten das ganze dann noch ab, während die Frau meines Freundes das Essen vorbereitete, das dann auch eine Stunde später auf dem Tisch stand. Was es dann gegeben hat, war nur noch lecker. Scampis mit den von mir mittlerweile so geliebten „Spinatblättern“, Huhn zubereitet, wie in der Region üblich, also mit birnesischem Einschlag, dann scharf angebratenes Fleisch nur mit Knoblauch (das ist dann auch auf dem Tisch stehen geblieben, und wurde so nebenher gegessen, wie bei uns Snacks wie Chips etc. Nur die Frage, ob es denn scharf genug wäre musste ich leider verneinen. Ae meinte es wäre sehr scharf. Nur ich fand es grade mal pikant. Und das sah man ihr auch an, dass es ihr zu scharf war. Ich dachte nur, die Thais vertragen wohl anscheinend keine Schärfe ;-D. Aber ansonsten muss ich sagen, dass es extrem gut war. Nur ein Gemüse gab es noch, da war nach meinem Geschmack zuviel Fischsauce dran. Und das sagte ich auch. Denn aus Höflichkeit wollte ich nichts Essen was mir nicht schmeckt – nicht, dass ich das sonst wieder Essen muss ;-D.

    Nach dem Essen dann noch ein kaltes Thai-Bier, welches gar nicht schlecht schmeckt. Und das sage ich als Bayer ;-D und viele Sachen zu erzählen, auch über einige Deutsche, die dort wohnen. Wobei diese Geschichten schon ein Thema für sich wären. Zusammenfassend vielleicht soviel: die leben auf einem sehr, sehr niedrigem Niveau, da sie so gut wie kein Geld haben. Ich weiss jetzt nur nicht in wie weit ich den Kompromiss bzgl. des Mädchens aus Bkk erörtert habe, deshalb hier noch mal: Da mein Bekannter ja eine grosse Party macht übernächstes Wochenende, meinten beide dass ich sie einladen sollte. Nur mein Gegenargument, was denn wäre, wenn sie zusagt. Schliesslich will ich jac nichts von ihr und sie weiss das auch. Aber weiss der Teufel, ob das nach meinem Besuch auch so bleibt. Und wenn sie zusagt, was mache ich dann? Sie vor den Kopf stossen? Bestimmt nicht.

    Andre und Ae gingen jedenfalls dann so gegen 9 ins Bett, da ja ab heute auch Arbeiten angesagt ist – auch für mich. So habe ich dann noch kurz meine ganzen Sachen für die Arbeit kontrollieren wollen und habe auch dann den Vorschlag mit der Party nach Bkk geschickt. Natürlich habe ich geschrieben, dass ich jetzt keine Zusage wolle, sondern eben nur, ob sie denn allgemein Lust dazu hätte, nachdem sie mich ja dann in Bangkok zuvor kennenlernen kann. Prompt kam die Antwort: Ja, klar, gerne. Nachdem sie mich kennenlernt und dann alles passt, warum nicht. Und dass sie es schön fände wenn wir auch mal telefonieren könnten gemeisam. Klar habe ich gesagt, kein Problem. Da sie noch in Arbeit war, meinte sie, sie schickt mir ne SMS, wenn sie zuhause wäre. Das tat sie dann auch. Allerdings mit dem Zusatz, dass sie wohl englisch schreibt, sie aber trotzdem Angst hat, dass ich sie nicht verstehe, wenn wir miteinander sprechen. Macht nix, dachte ich mir. Ich kannte ja bereits Ae´s Englisch und weiss mittlerweile dass man sich ungemein konzentrieren muss, um Thai-Englisch zu verstehen. Also habe ich sie angerufen und ich muss sagen, war bis af den permanenten „r – l Kollaps“ ganz passabel.

    Sie fragte mich, wie es dazu kommt dass sie eine Einladung bekommt. Ich erklärte kurz, was ich meinen Freunden gesagt habe und dass der Vorschlag von ihnen käme. Darauf hin kam folgende Frage: Ob mich denn meine Bekannten nicht gewarnt hätten, dass das gefährlich sein kann sich in Thailand mit fremden Menschen zu treffen. Schliesslich gäbe es ja genug Betrüger… Ich sate, doch, das haben sie getan. Darauf meinte sie, das wäre gut, denn es sei wirklich schlimm mit den ganzen Betrügereien. Dann so gegen 10 verabschiedete sie sich, da sie morgen um 6 Arbeiten muss. Also, in diesem Zusammenhang: Diese super schnellen Verabschiedungen in Thailand – da muss ich mich erst noch dran gewöhnen.

    5 Minuten kam dann die erste SMS, in der sie sich dafür entschuldigte, dass ihr English so schlecht sei und ich deshalb vielleicht nicht alles verstanden haben könnte. 2 Minuten später kamen dann die Gute Nacht Wünsche mit „Dream on me“ Wünschen. Ich schickte noch ne SMS, dass ich durchaus alles verstanden habe und dass ich mich entschuldigen müsse (während des Telefonierens hat sie mich gebeten, nicht so schnell zu reden ;-D ) und sagte Ihr, dass ich sie auch am nächsten Tag Anrufe, wenn sie das will. Sie solle mir einfach nur eine SMS senden. Und die kam dann prompt: Mit der Nummer vom Office bzw der Bank, wann ich sie dort am Besten anrufen könne usw.

    Und somit schwant mir, dass ich mit meinen Gefühl diesem Mädchen gegenüber durchaus recht habe und sie keine bösen Absichten pflegt. Nur jetzt ist sie eingeladen hierher und ich hoffe nur, dass ich das in Bkk zuvor alles werde klären können bzw. binich gespannt, in welche Richtung sich das entwickeln wird…..

    Dann hiess es für mich auch ab ins Bett. Einen Käfer der es sich auf meinem Nachttisch bequem gemacht hatte, habe ich aufgrund seiner Grösse versucht zu eliminieren, hat auch ganzschön geknackst. Allerdings musste ich vorhin feststellen, dass er immer noch gelebt hatte. Diesen Zustand hab ich allerdings jetzt endgültig geändert. Und da ich mir mein Zimmer auch noch mit einem Gecko teile, habe ich mir angewohnt, immer erst unter die Bettdecke zu schauen, bevor ich mich zudecke. Man weiss ja schliesslich nie……. ;-D

    Wegen des Handy´s: Ich habe eine Sim Karte von 1-2 call mit mtl. 50 freien SMS und für 99 Baht kann ich ein Upgrade machen zu einer Flatrate, nämlich ohne Zeitlimit telefonieren. Werde ich aber die nächsten Tage mehr wissen.

    Abschliessende Zusammenfassung der ersten beiden Tage: Das Essen hier ist voll meine Welt, die Menschen überschlagen sich vor Freundlichkeit (manchmal wird mir das peinlich, wenn es zu hilfsbereit wird). Das Wetter ist traumhaft (schön warm, trotzdem nicht permanent sonnig) und ich habe bereits meinem Bekannten erklärt, dass ich nach drei Wochen Thailand und 2 Monaten Deutschland wieder komme. Das Ticket werde ich die nächsten Tage kaufen. Oneway. Und er sieht sich nach einem passenden Haus um. Aber erstmal zum Mieten. Und dann werde ich weitersehen in einem halben Jahr oder einem Jahr. Mir gefällt es hier ausgesprochen gut. Und ich denke, ich bin froh, dass ich direkt in eine Ecke von Thailand gekommen bin, die so gut wie keine Touris hat und ich somit wirklich nur positives erleben durfte.


    Mal sehen, wann es weitergeht ;)

    Gruss Tom

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Zitat Zitat von tomtom24",p="327481
    ...dass ich das in Bkk zuvor alles werde klären können bzw. binich gespannt, in welche Richtung sich das entwickeln wird…..
    ja, ja tom,

    immer same same but diffrent.

    gruss

  4. #13
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    @tomtom,

    die "Spinatblätter" interessieren mich. Könntest du
    herausfinden wie sie denn auf Thail. heissen?

    Gruss, René

  5. #14
    woody
    Avatar von woody

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Zitat Zitat von ReneZ",p="327521
    ........die "Spinatblätter" interessieren mich. Könntest du
    herausfinden wie sie denn auf Thail. heissen?......
    Wahrscheinlich ist es Pak Kanaa

  6. #15
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Oder aber Pak Guaang Thung

  7. #16
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Ich sage nur: "Einer mehr!"

    Bin gespannt, wies weiter geht!

    LG, ling

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Zitat Zitat von ling",p="327645
    Ich sage nur: "Einer mehr!" ....
    ssst: er weiss doch noch selbst nix davon.

    gruss :P

  9. #18
    woody
    Avatar von woody

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="327625
    Oder aber Pak Guaang Thung
    Hallo Luk, alter Schwede, klar Pak Guang Thung könnte es auch sein, vielleicht sogar Pak Bung ;-D .

    P.S. Übrigens, deine CD habe ich bei dem Apfelkorn mit meiner Frau zusammen genossen . Gruss an Mint

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    @tira schreibt:
    "er weiss doch noch selbst nix davon."

    Ob der sich dann noch an die 50 Liter Bier erinnern will, die er verwettet hat? ;-D

    Gruß
    Monta

  11. #20
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Ich und Thailand - Jetzt bin ich da...

    @ tira:

    Zitat Zitat von tira",p="327648
    Zitat Zitat von ling",p="327645
    Ich sage nur: "Einer mehr!" ....
    ssst: er weiss doch noch selbst nix davon.
    Da hast du Recht. Leider erfährt man das immer erst, wenns schon viel zu spät ist.

    LG, ling

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man jetzt gefahrlos nach Thailand reisen?
    Von entrox im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.11.08, 15:20
  2. Aupair in Thailand jetzt auf Vox
    Von DisainaM im Forum Event-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 15:06
  3. Deutsches Fernsehen jetzt in Thailand moeglich
    Von Vossinger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.02.07, 10:49
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.05, 21:35
  5. PC-gesperrte Musik-CDs jetzt auch in Thailand?
    Von Jinjok im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.03, 07:05