Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Hong Kong

Erstellt von Otto-Nongkhai, 18.11.2002, 02:02 Uhr · 71 Antworten · 7.084 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Hong Kong

    Heute gehe ich einmal fremd vom Forenthema und schreibe ein paar Fakten und Preise von meiner Reise nach Hong Kong auf.
    Vieleicht kann ich den Einen oder Anderen von euch Laune zu einer Fahrt in diese schoene Weltstadt machen.

    Meinen Flug am Freitag Mittag in Bangkok gebucht ,abends das Ticket und Abflug war am Samstag gegen 15 Uhr fuer 7.100 Bath return.
    Flugzeit 2,5 Std und eine Stunde Zeitunterschied zu Thailand ,also 7 Std.zu Deutschland.
    Flughafenbus Nr A21 fuer 33 HH$ in die Innenstadt.

    Unterkunft im Mirado Arcade ,kleine Besenkammer mit Toilette,Dusche,Aercon und Tv fuer 150 HH$ ( 1 $ = 7,7 HH$)

    Hong Kong ist eine teure Stadt.
    Hier im Internet Cafe kostet der Tee 20 HH$ ,dafuer ist das Internet free.
    Da muss ich das ja ausnutzen und euch zumuellen,damit sich der hohe Teepreis bezahlt macht.
    Essen kostet im Schnitt 100-200 HH$.
    Da nehme ich lieber mit Mc Donalds vorliebt ,da weis ich was ich habe.
    Auch habe ich einen der wenigen Supermaerkte hier gefunden und kann mich also selbst verpflegen.
    Bier fuer halben Liter 5-8 HH$ ( San Miguel)
    Lebe im Stadtteil KOWLOON und werde gleich auf die Insel HongKong fahren.

    Wer war schon einmal in HongKong und kann mir noch ein paar Tips geben.

    Gruss Otto

    Wird fortgesetzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tang-Tang
    Avatar von Tang-Tang

    Re: Hong Kong

    Versuche hafen fahrt vom 'Outlying Islands Ferry Pier'zum Cheung Chau.Geh mal zum Lantau und besuch 'Big Buddha'.Einkaufen im Fai Yeung Street fur klammotten(gute preise aber bin mir nicht sicher ob Bkk billiger).Nimmt 'Peak Tram' oben auf Victoria Peak,wann sicht gut dann super view nach Hkg runter.Computer sachen gibts in 'Golden Computer Arcade' nimmt MTR(u-Bahn) nach Sham Shui Po ist gleich um die ecke vom MTR station.Viele spass.

  4. #3
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Hong Kong

    Jo Sann (Guten Tag auf Kantonesisch)
    Otto,

    Das stimmt.
    Hong Kong ist wirklich Klasse.
    Was die Wenigsten wissen ist, dass nur ca. 20% der Flaeche besiedelbar sind. Der grosse Rest ist Bergland mit sechs riesigen Naturschutzgebieten und hunderten von Kilometern an Wanderwegen.
    Zunaechst mal brauchst Du einen Stadtplan (online).
    Den gibt es hier .

    Das Ministerium fuer Landwirtschaft und Fischerei hat auch ein paar Informationen zur Landschaft.

    Dann ist auch der Busfahrplan sehr zu empfehlen.
    Mit den oeffentlichen Verkehrsmitteln kommst Du in Hong Kong
    ueberall hin.
    Kanton Motor Bus Routenplan

    Der Plan der U-Bahn Linien haengt zwar in jedem Wagen, aber
    hier kann man seine Fahrt schonmal online planen.
    Mass Transit Railway (MTR)

    Na ja, soo selten sind Supermaerkte in Hong Kong nicht.
    Die beiden grossen Ketten heissen Park´N Shop und Wellcome (Der Rechtschreibfehler in "Wellcome" ist beabsichtigt)

    Wenn Du schonmal im Zentrum bist, ist die Buecherei des Goethe Institutes noch ein guter Tip. Dort kann man, neben Buechern, auch Videos und DVDs in Deutsch ausleihen.

    Wenn Du, wie Tang-Tang vorschlug, nach Sham Shui Po moechtest um bei den Niedrigpreisen fuer Elektronik zu schnueffeln, nimm den Ausgang D in der U-Bahn Station Sham Shui Po. Auf dem Hinweisschild ist auch das beruehmte "Golden Shopping Center" erwaehnt. Es liegt gegenueber vom Ausgang D. Dort gibt es alles was das Soft- und Harwareherz hoeher schlagen laesst, fuer ganz ganz wenig Hong Kong Dollars.

    Ich wuensche Dir viel Spass in der Stadt

    Mi Noi

  5. #4
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Hong Kong

    Hallo Otto,

    jetzt am Abend solltest Du
    vielleicht einmal "LAN KWAI FONG" einen Besuch abstatten.
    Du nimmst die U-Bahn nach "CENTRAL" und orientierst Dich
    an den Hinweisschildern im U-Bahnhof nach "Des Veux Road".
    Es ist der Ausgang "G". (sollte es zumindest sein)
    Wenn Du Deutsch essen und trinken moechtest, da gibt es auf der Meile in "LAN KWAI FONG" auch das "Schnurrbart" und das "Bit Stop".
    Nach 20:00 Uhr ist das Bier recht teuer (6 Euro = 1/2 Lit) aber zur Happy Hour von 17:00 - 20:00 gibt es alles, auch das Essen, zum halben Preis und das geht, selbst fuer Hong Konger Verhaeltnisse.

    Ansonsten, fuer morgen, kannst Du ja mal mit der U-Bahn nach
    "TSUEN WAN" rausfahren.
    Der Ausgang meusste "B" sein.
    Dort fragst Du nach der Haltestelle des Busses 51.
    Die Haltestelle ist im "NINA TOWER".
    Der bringt Dich zumindest bis auf die Hoehe von 400m zum
    "TAI MO SHAN", dem hoechsten Berg Hong Kongs, mit fast 1000m.
    Es geht eine schmale Strasse fuer Kleinfahrzeuge bis nach oben.
    Du must allerdings laufen oder nimmst ein Taxi (3 Euro) bis auf 650m. Dort steht eine Schranke und Du musst zu Fuss weiter.
    Die Aussicht ist besser als vom "PEAK".
    Im Winter gehen die Temperaturen
    dort schon mal unter die Null Grad Grenze.
    Das ist dann auch immer im Fernsehen.
    Da oben ist das Observatorium und die Abhoerstation Chinas.
    Eintritt verboten und es sind ueberall bewaffnete chinesische Wachen und Zaeune.
    Man wandert einfach drumherum und folgt den chinesischen Wanderern auf dem Teerweg.
    Schoen zu sehen ist auch
    der chinesische Militaerflugplatz "SHEK KONG" von dort aus,
    der von unten fuer die Einsicht der Oeffentlichkeit gesperrt ist.
    Von dort aus wurden tausende Bombereinsaetze der Englaender, Japaner und wieder der Englaender geflogen.
    Auf die alten englischen und japanischen Bunkeranlagen stoesst man hier ueberall in Hong Kong.
    Es gibt auch fast 50km an Bunkerstollen aus dem letzten Krieg die man hier von "CENTRAL" aus besichtigen kann.
    (Heute meist Pilzzucht und Sprengstofflager, wegen der Hitze)

    Zur Unterkunft:
    Die sind weitaus preiswerter im Norden Kowloons.
    Da gibt es erstklassige 3-5 Sterne Hotels fuer viel weniger Dollars und Du faehrst einfach 10min mit der S-Bahn in die Stadtmitte.

    Wenn du aber zentral bleiben moechtest, empfehle ich Dir das
    CVJM-Hotel (fuer beide Geschlechter) an der Salisbury Road
    (U-Bahn: Tsim Sha Tsui). Da gibt es erstklassige Zimmer mit allem Drum und Dran fuer kleines Geld.

    Super weisse Sandstraende gibt es auch in Hong Kong zu Genuege.
    Bloss wissen das selbst die Hong Konger meist nicht.
    Fahre einfach mit der U-Bahn bis "DIAMOND HILL". Dann nimm den Bus Nr. 92 zur Endstation in SAI KUNG. Dort gehe zum Strand und warte auf ein Boot.
    Frag´ den Bootsmann nach HAP MUN.
    Der Spass kostet so um die 5-10 Euro pro Person aber ist, je nachdem wie viele auf das Boot wollen, den Spass wert. Die Boote fahren vom NEW PIER ab.
    Da gibts echt nur noch Sand und Palmen und blaues flaches Meer wie in der Bounty-Reklame, kein Restaurant, Wasser mitnehmen.

    Ach ja, wie schon von "Tang-Tang" beschrieben, fahr mal ueber CENTRAL mit der Faehre nach Cheung Chau raus. Ne´ Super Insel mit gutem Strand und einer Menge Restaurants.
    Das Hotel dort ist auch nicht schlecht wenn man uebernachten will.
    Viele Windsurfer und Taucher sind dort.

    Viel Spass in der Weltstadt

    Mi Noi

  6. #5
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Hong Kong

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Hong Kong ist eine teure Stadt.
    Hier im Internet Cafe kostet der Tee 20 HH$ ,dafuer ist das Internet free.
    Da muss ich das ja ausnutzen und euch zumuellen,damit sich der hohe Teepreis bezahlt macht.
    Essen kostet im Schnitt 100-200 HH$.
    Da nehme ich lieber mit Mc Donalds vorliebt ,da weis ich was ich habe.
    Auch habe ich einen der wenigen Supermaerkte hier gefunden und kann mich also selbst verpflegen.
    Ich gebe zu mein letzter Aufenthalt in HK ist schon eine Weile her. Aber für Tee habe ich dort keinen Cent bezahlt. Den gabs bei jedem Essen kostenlos dazu, bis zum abwinken. Im übrigen ist es schon ein Sakrileg in HK zu Mc Donalds zu gehen. An jeder Ecke gibt es Garküchen, in denen das Essen 10x besser ist als beim besten "Chinesen" in DE. Kann mir auch nicht vorstellen, das die Essenpreise in den Garküchen so stark gestiegen sind. Öffentlichen Verkehrsmittel waren ebensfalls super billig; mal abgesehen von der MTR-Hafenunterquerung.

  7. #6
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Hong Kong

    Für mich war auch immer das McDonalds das billigste was ich in Hong Kong an essbarem finden konnte.

  8. #7
    quaxxs
    Avatar von quaxxs

    Re: Hong Kong

    Hallo Otto,

    da für mich Hong Kong immer Transit Strecke ist, hätte ich Dich am Freitag - Samstag dort treffen können. Leider bist Du mir dort im Flughafen oder sonst wo nicht aufgefallen - schade.

    Wenn Du noch eine weile in Hong Kong bleibst, musst Du unbedingt die guten Nudelküchen probieren. Gerade in Kowloon gibts hier ja unmengen an jeder Strassenecke.
    Sonntags (falls ich es nicht schaffe nach BKK zu kommen) kaufe ich mir immer ein Bier und gehe an die Waterfront, wo sich immer ein lebenhaftes Treiben, besonders der philippinischen & indonesischen Hausmädchen, bildet. Man trifft hier allerlei Nationen und es macht richtig spass da mit zu schwimmen und sich treiben zu lassen.

    Den einen oder anderen Tip zu deutscher Küche / Bar hast Du ja schon bekommen. Hier nochmal einer: Kowloon Seite - Hanoi Street - Deutscher Biergarten.
    Hier trifft man deutsche Expats und Chinareisende (hin und wieder mich), die nochmal einen Blick in den "Spiegel" oder Bild-Zeitung werfen wollen...

    Also billig ist HK nicht, aber ur-chinesisch und sicher für eine Zeit ganz reizvoll, oder ?
    Ich freue mich trotzdem auch immer wieder nach "hause" (BKK) zu kommen und sage deshalb in 4 Tagen "HALLO BKK"

  9. #8
    woody
    Avatar von woody

    Re: Hong Kong

    Yala, wie machst Du es in Thailand, gehst Du da auch zu McDonalds, oder? Und was isst Du dort?

  10. #9
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Hong Kong

    Nein, Thailand ist für mich für die gesamte Zeit Thaiküche.

    Nur Hong Kong fand ich doch sehr überzogen in den Preisen.

    Und dann hatte ich noch unabsichtlich Hund gegessen, im Nachhinein sehr unfreundlich wenn ich daran zurückdenke.

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Hong Kong

    Wenn Du schonmal im Zentrum bist, ist die Buecherei des Goethe Institutes noch ein guter Tip. Dort kann man, neben Buechern, auch Videos und DVDs in Deutsch ausleihen.

    Hallo Mi Noi!

    Hast du die genaue Adresse vom Goethe Institutes ?

    Gruss Otto

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hong Kong - Bangkok Flug
    Von j_eye im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.08.09, 20:46
  2. Einreise China und Hong Kong
    Von PengoX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.06, 14:11
  3. Hong Kong - Samui
    Von Pacifica im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 19:47
  4. BKK-Hong Kong
    Von Bangkok Dangerous im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.04, 19:14