Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 131

Hok aathit

Erstellt von hello_farang, 25.12.2009, 19:13 Uhr · 130 Antworten · 10.878 Aufrufe

  1. #71
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Zitat Zitat von pef",p="809510
    Wo genau(...)?
    Antwort evt. via pn ;)

    Chock dii, hello_farang

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hok aathit

    also ick muss ma sajen: du hast dit fotografieren im blut !! :bravo:
    richtich schöne fotos, macht echt spass die anzukieken

    ach jetze hab icks, dit sind richtije jutelaunebilda da fühl ick ma gleich wieda bessa in dit kalte Berlin

  4. #73
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    am naechsten Morgen klingelt der Wecker um 9:00 Uhr.

    Aber diesmal bin ich vorgewarnt. Es soll zu einem Wat in der Naehe gehen, wo ebenfalls Yantras gestochen werden. Aber kaum sind wir losgefahren, halten wir auch schon wieder an. Die paar Meter vom Hotel hierher haette ich auch zu Fuss gehen koennen. Der Adjarn zu dem wir wollten ist nicht im Kloster, sondern her gekommen nach Loei. Ich treffe ihn in einem kleinen privaten Supermarkt, er sitzt auf einem Barhocker und wartet auf uns. In weiss gekleidet, einen Schal mit Leopardenmuster um den Hals, und eine Wollmuetze auf dem baertigen Kopf. Von oben bis unten voll mit Tinte, ueberall Yantras und heilige Texte.

    Nach einer kurzen Begruessung gehen wir nach hinten in das Wohnzimmer der Thais, die hier wohnen und den Laden betreiben. Mir wird ein frische Flasche Wasser gereicht, um mich herum stehen Spielzeuge und Buecher in und auf Regalen, links ein Fernseher der aber aus ist. Dann lasse ich mir von ihm mein drittes Yantra stechen.


    Da sich eine Freundin fuer den Tag eh frei genommen hat, und sie ein Auto hat, fahren wir mal eben hoch an den Mekong.





    Bin immer auf der Hut, denn wer weiss schon was die Maedels sich...


    ...als naechstes ausdenken, da hinten.




    Diese drei Spinner ueberreden uns zu einer Essenspause.


    Weiter nach Chian Khan rein...




    Gibt sogar eine Zugverbindung hier, wollen die Maedels natuerlich sofort mitfahren...





    "Guck nach vorne wenn Du faehrst, und gib Gummi...!"


    "Schatzi, alles schick?!!"



    Ein paar Goeren im Wagon hinter uns.


    Hier werden total leckere Kokos-Chips hergestellt.


    Die Cheffin des Hauses


    Schatzi kauft erstmal ein fuer uns


    Der Mekong...














    Danach hat Schatzi mir die Kamera weggenommen, und selber Bilder gemacht...

    Chock dii, hello_farang

  5. #74
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Hok aathit

    Zitat Zitat von messma2008",p="809518
    dit sind richtije jutelaunebilda da fühl ick ma gleich wieda bessa in dit kalte Berlin
    Geht mir südlich von Berlin jenauso. Und ´nen jeheimen großen See, den nich´ jeda findet hab ick nördlich von Chaiyaphum ooch...

  6. #75
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    vier ihrer Bilder







    Selbstportraet


    Weiter ging es Richtung Tha Li bzw. nach Ban Na Kraseng

    Ploetzlich auftauchende Verkehrshindernisse

    In Ban Na Kraseng gibt es einen Grenzuebergang rueber nach Laos



    Bruecke ueber den Hueang Fluss


    Laos

    Wir wollen nicht rueber, nur mal schauen und auf die Bruecke. Die thailaendischen Grenzer haben nichts dagegen.



    Hueang Fluss




    Irgendwo in der Gegend besuchen wir noch ein Wat, dessen Namen ich vergessen habe





    Schnell noch einmal Tambun, bevor die Sonne untergeht



    Chock dii, hello_farang

  7. #76
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    am folgenden Tag erstmal zum Friseur, danach essen gehen.
    Auf die Frage, ob ich ein besonderes Wat besuchen moechte, nicke ich zustimmend. Also wieder rein ins Auto, und los gehts. Zu meiner Ueberraschung mal nicht bis an die Staatsgrenze, sondern nur vor die Tore von Loei. Man kann mit dem Wagen bis auf das Tempelgelaende fahren, mein Misstrauen waechst. Der Wat ist sehr schlicht, einige verstreut stehende Gebaeude.






    Es gibt hier LekLai, und dementsprechend auch einen Schrain mit dieser Figur


    Ein Poster in einem anderen Gebaeude

    Und dann stehen wir davor, vor dem Unausweichlichen. War meine Vorahnung also doch richtig...:

    Die obligatorische Treppe wartet


    Oben angekommen ein Blick ueber Loei


    Danach ging es auf einem schmalen Pfad immer weiter aufwaerts...

    (die Bilder sind bergab fotografiert)



    Oben erwartet einen dann eine Hoehle mit einem Schrain...

    ...und ein toller Ueberblick ueber Loei und Umgebung


    Abends dann ein Bummel ueber den Nachtmarkt, dort am Rande in einem Restaurant essen wir etwas. Lernen dabei den Besitzer kennen, Phi Gaeo. Er zeigt uns ein Foto von einem runden gruenen Stein, welcher viel Kraft haben soll. Und er fragt uns, ob wir nicht Lust haetten, morgen dorthin zu fahren? Klar, warum nicht? Also verabreden wir uns fuer morgen, tauschen Handynummern aus. Anschliessend klingt der Tag aus bei ein paar Bierchen mit den Maedels in einer Thai-Rockkneipe.

    Chock dii, hello_farang

  8. #77
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Hok aathit

    Liest sich so, als hätte da jemand sehr seinen Urlaub genossen! Glückwunsch..

  9. #78
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    den Namen und die genaue Lokalitaet des Wat werde ich nicht preisgeben. Solche Orte sollten bewahrt werden. Wenn man sie findet, dann kann man sie bewundern und geniessen. Wir hatten das grosse Glueck, das uns ein Thai darauf hingewiesen hat. Dieser Wat liegt etwas versteckt an einem Berg in der Naehe von Loei. Auf den ersten Blick nichts besonderes, aber dort gibt es eine gigantische Hoehle mit Tropfsteinen...




    Wie hier ueblich, muss man erstmal viele Treppen steigen


    Der Herr auf dem Bild ist Phi Gaeo, er hat uns tags zuvor angesprochen...






    Diese Statue des Buddha bewacht das eigentliche Heiligtum dieses Wats



    Dieser gruene Stein hat die Groesse eines Kopfes. Und er ist etwas ganz besonderes, hat unglaubliche Kraft. Er wurde im Inneren eines Felsbrockens gefunden, als man diesen zerschlug.














    Chock dii, hello_farang

  10. #79
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    nun ist dieses nicht das Kloster, aus dem diese heiligen Steine stammen.
    Das befindet sich in der Naehe von Chiang Khan, genauer am Rande des Dorfes Ban Pha Ban auf 400 Meter ueber Meeresspiegel. Also fahren wir dorthin...
    Unterwegs muessen wir anhalten weil Sunshine der Meinung ist, ein paar von diesen Aalen kaufen zu muessen. Die leben natuerlich alle noch.



    Gegruendet wurde der Wat von Ban Pha Ban im Jahre 1757





    Zum einen bekannt fuer einen Buddha-Fussabdruck


    Und natuerlich auch bekannt fuer die besonderen Steine. Aehnlich einem Amethys sind die kleinen durchsichtigen Steine im Inneren eines anderen Steins. Keine Ahnung welche chemischen und physikalischen Abflaeufe dazu gefuehrt haben, aber anstatt Kristallen bildeten sich hier vor Urzeiten verschiedenfarbige Kugeln in den Steinen. Davon habe ich keine Bilder.

    Daher sieht man auf dem Tempelgelaende auch mehrere dieser Statuen





    Ueberall hoppeln weisse Hasen rum...














    Eine noch im Bau befindliche grosse Buddhastatue mit Blick ueber das Tal








    Chock dii, hello_farang

  11. #80
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Hok aathit

    Moin-Moin Kolja!

    Klasse Bilder. Wenn nur Du und nicht Deine Kamera die weissen Hasen wahrgenommen hättest dann hätte ich wohl gerätselt "was hat der da geraucht" aber so ist ja alles in weichem Karnickelfell.

    Haddu Möhren?

    Lukchang

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte