Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 131

Hok aathit

Erstellt von hello_farang, 25.12.2009, 19:13 Uhr · 130 Antworten · 10.867 Aufrufe

  1. #41
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    kleiner Nachtrag zum Thema Polizeiarrest in Ban Dung...

    Mir wurden zwei Bilder zugespielt, welche die Zelle im Inneren des Gebaeudes zeigen.


    Der Verwandte, seinetwegen unser Besuch dort...


    Blick auf den Boden der Zelle.
    Wie man sieht nicht wirklich gross, aber sauber. Ein zweiter Missetaeter sitzt links auf den Holzdielen.

    Alles in Allem machte das Polizeirevier einen neuen Eindruck, zumindest gerade frisch renoviert. Incl. Videoueberwachung, allerdings liefen ueberall die Fernseher mit irgendwelchen soaps. Tamruats sind eben auch nur Thais...

    Chock dii, hello_farang

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    einen netten Ausflug gab es noch in Ban Dung.
    Wie oben erwaehnt habe ich auf der Morlam-Party am Donnerstag Om kennengelernt. Ein Beweisfoto ist mittlerweile auch aufgetaucht...:


    Ich habe keine Gleichgewichtsprobleme zu vorgerueckter Stunde, sondern wir sind am tanzen!
    p.s.: Immer in der Naehe (hier rechts im Bild) einer der Jungs vom SWAT-Team. Damit die farangs keinen Unsinn machen... ;-D

    Am Samstag treffen wir uns dann. Eine Freundin kommt auch mit, sie kenne ich ebenfalls bereits von der Party. Gemeinsam fahren wir zum Wat Kham Chanot, einem interessanten Kloster in der Naehe von Ban Dung. Der heilige Area ist eine Insel, auf die man ueber eine Naga-Bruecke gelangt. Schon vor betreten der Bruecke muss man die Schuhe ausziehen. Der Ueberlieferung nach lebt eine Naga auf der Insel.
    Der Weg auf und ueber die Insel fuehrt hinein in einen Urwald, gigantische Baeume, wunderschoen.


    Om (links) und ihre Freundin, bereits barfuss auf der Bruecke stehend




    Viele der Baeume tragen Schaerpen


    Der Bodhi-Baum neben einem Schrain fuer Buddha


    Das heilige Wasserbecken der Naga.
    Von dem Wasser zu trinken soll Glueck und Kraft geben, haben wir natuerlich sofort gemacht.


    Die grosse Buddhastatue des Wats, von der Insel aus aufgenommen.

    Danach noch etwas shoppen auf einem kleinen Talat, etwas futtern.
    Abends dann noch mit Om und ihrer Schwester zwei Karaokeschuppen besucht, irgendwo etwas ausserhalb von Ban Dung.
    Auf dem Weg zurueck ins Hotel friere ich zum ersten Mal erbaermlich auf dem Moped, trotz dem gruenen Wollpulli. Mich als Fahrer trifft der volle Windchill von 5°C, erst bei 20 km/h gehts langsam wieder...

    Tja, und am naechsten Tag gegen 12:30 Uhr hatte ich dann diese Aussicht:


    Blick durch den Bus nach Udon Thani.

    Chock dii, hello_farang

  4. #43
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Hok aathit

    Schöne Fotos.

    Sag mal, Du hast ja das eine Foto, das Dich und Deine Bekanntschaft zeigt, eingestellt. Bist Du so groß oder sie so klein (ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen)? ;-D

  5. #44
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Wie man es sieht.

    Ich bin 193 cm, Om wird wohl etwas kleiner sein... :-)

    Chock dii, hello_farang

  6. #45
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hok aathit

    Zitat Zitat von tomtom24",p="807840
    ....Du hast ja das eine Foto, das Dich und Deine Bekanntschaft zeigt, eingestellt. Bist Du so groß....
    moin,

    aus #1 Etwas eng wars, fuer jemanden wie mich mit 193 cm Koerperlaenge.


  7. #46
    Avatar von TschauRai

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    49

    Re: Hok aathit

    Bin gespannt wie es weiter geht.
    Es gibt auch 2 kurze Videos zur Morlum Party auf YouTube suche dort nach Morlum Ban Dung.

  8. #47
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Zitat Zitat von TschauRai",p="807858
    Bin gespannt wie es weiter geht.
    Ich auch!!!
    .
    .
    .

    Hallo zusammen,
    wie schon auf meinen frueheren Reisen ist Udon Thani nur eine Durchgangsstation. Diesmal nicht in den Norden oder Sueden, sondern nach Westen. Irgendwo an einer Ausfallstrasse laesst uns der Fahrer raus, versichert mehrmals das hier der Bus nach Loei faehrt. Sieht zwar ueberhaupt nicht aus wie ein Busbahnhof, aber egal. Es gibt ein kleines Restaurant, also wird erstmal Pat kapau mu gefuttert. Es sitzen noch ca. 15 Thais dort und warten, na hoffentlich nicht alle auf den gleichen Bus?!

    Natuerlich alle auf den gleichen, der zudem auch schon gut gefuellt ist. Das Gepaeck wandert in die Faecher unten, dann heisst es sich einen Platz suchen. Ich finde ihn im hinteren Drittel des Mittelgangs, darf so wie die zu spaeten Thais erstmal stehen. Die Deckenhoehe betraegt 180 cm, dies verbunden mit den diversen Schlagloechern auf der Strasse machen die Fahrt zu einem Erlebnis. Nach 30 Minuten ueberlege ich, ob ich mich nicht einfach in den Gang setzen soll? So waere wenigstens der Kopf vor den staendigen Stoessen sicher. Aber wie so oftin Siam: Kaum denkt man an etwas oder ueberlegt, loest sich das Problem von selbst: Mehrere Thais steigen aus, es werden drei Sitzplaetze frei. Einer ist natuerlich meiner, keinerlei Gegenwehr oder Unverstaendnis der stehenden Mitreisenden. Im Gegenteil, sie nicken mitfuehlend als ich meinen schiefen Hals zurechtknacke.

    Zwar fallen mir schnell die Augen zu, aber bei dem Geruckel, und stop and go, und Gedraenge im Bus wache ich immer wieder auf. Bestimmt sechsmal, aber jedesmal freue ich mich aufs Neue, das ich sitze. Blick raus auf die Landschaft ist auch fast unmoeglich, weil die blauen Vorhaenge zugezogen wurden von den Leuten am Fenster. Einmal kommt etwas Unruhe auf, als wir im Schritttempo an einem Unfall vorbei fahren. Es ist vermutlich der Mopedfahrer, der regungslos auf der Strasse liegt. Um ihn herum Leute, auch Sanitaeter, aber niemand kuemmert sich (mehr) um ihn...

    Es geht in die Berge, eine schoene Kulisse. So allmaehlig glaube ich Google, das Loei auf 700 Meter ueber Meeresspiegel liegt. Der Bus leert sich etwas, alle koennen sitzen. Im Halbschlaf hoere ich einer Australierin zu, die eingestiegen ist. Sie sitzt schraeg hinter mir und unterhaelt sich mit einem der Thais. Ihre Aussagen und Fragen sind etwas naiv, aber immerhin hat sie noch weitere vier Monate Thailand und Laos vor sich, die Glueckliche. Ich muss grinsen. Ja, diese vier Monate Siam am Stueck damals 2002/2003, die waren echt schoen...

    Erster positiver Eindruck von Loei:
    Am Busbahnhof gibt es einige TukTuks, das ist gut. Aber keiner der Fahrer fuehlt sich bemuessigt, die zwei farangs besonders intensiv zu loechern mit der Frage, ob man denn unglaublicherweise gerade jetzt nicht etwa mit einem TukTuk fahren moechte?! Das ist sehr gut. Da es bereits eine Hoteladresse gibt, wird gefragt. 80 Baht - zu teuer. Ein leichtes Laecheln und suchend umgucken reicht, um den Preis auf 60 Baht zu druecken, o.k.

    Weit ist es nicht bis zum Hotel, zwei Zimmer gemietet, ab unter die Dusche.

    Die Zigarette danach auf dem Balkon mit Blick aus dem vierten Stock ueber Loei schmeckt. Hat etwas herrschaftliches, und ich muss grinsend an einen Freund in Berlin denken. Er meinte mal zu mir in Verbindung mit dem Thema Thailand, das ich ein Kolonialpunk sei (Dirki: Falls Du das hier liesst: Ich habe laut gelacht, als ich an Deine Worte denken musste. ...und: Du hattest vollkommen Recht! ;-D ). Abends dann noch essen gegangen, und in zwei Bars. Etwas rumlaufen, die Stadt kennenlernen.

    Chock dii, hello_farang

  9. #48
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo zusammen,
    eines ist mir recht schnell aufgefallen in Loei: Es ist kalt.

    So kalt, das dort sogar die Hunde entsprechend gepimpt werden...:













    Chock dii, hello_farang

  10. #49
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Hok aathit

    Zitat Zitat von hello_farang",p="807808
    Hallo zusammen,
    einen netten Ausflug gab es noch in Ban Dung.

    [picture]
    Das heilige Wasserbecken der Naga.
    Von dem Wasser zu trinken soll Glueck und Kraft geben, haben wir natuerlich sofort gemacht.
    Hello Farang,

    Diesen Tempel in der Näühe von Ban Dung kenne ich auch.Wir waren zum Songkran 2009 dort.Ich habe aber schlechte Eindrücke dort bekommen.Genau vor diesem Wasserbrunnen riechte es sehr stark nach Urin.Einfach ekelhaft.Meine Frau meint,das sei durch die vielen Ratten und Mäuse oder sollten tatsächlich die Leute in einer Nacht und Nebelaktion dort rein ......?

    Hattest Du diesen Eindruck auch?

    Willi

  11. #50
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Hok aathit

    Hallo Willi,
    nein, diesen Eindruck hatte ich/hatten wir gar nicht. Alles fein, das Wasser roch nicht komisch (auch die Gegend nicht), und hat ganz normal geschmeckt. Wie frisches kaltes Wasser eben.

    Chock dii, hello_farang

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte