Seite 26 von 27 ErsteErste ... 1624252627 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 263

Gefährliches Thailand ?

Erstellt von Uns Uwe, 02.08.2010, 19:00 Uhr · 262 Antworten · 30.153 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Robert, die Mädels sind alle nett, äußerlich wie innerlich gepflegt,
    zumindest mit Herzensbildung ausgestattet,
    heutzutage sogar meist mit Bachelor
    und voller Empathie für die ausländische Männerwelt.
    Gegenteilige Behauptungen entspringen nur dem kranken Kopfkino frustrierter Langnasen.

    Robert, wie lange bist Du jetzt schon mit diesem Lande verbandelt?
    Meinst Du, Du findest in diesem Leben noch zu einer eigenen Meinung?

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von thai-robert Beitrag anzeigen
    Manche Posting's verstehe ich einfach nicht.
    Gibt's denn wirklich nur abzockende Nu tten auf dieser Welt ...oder in manch' Falang's Kopf ?
    Das musst Du Dir jetzt wohl selbst beantworten,
    denn "wir" waren nicht mit Deinen Damen befreundet

  4. #253
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Zitat Zitat von thai-robert Beitrag anzeigen
    Elektrozaun,
    wegen ungewissen Zeiten in Thailand, haben viele Elektrozäune gewissermassen im Lager liegen,
    denn es kann alles ganz schnell gehen, kein benzin an den Tankstellen, Unruhen, Militärputsch, Ausschreitungen.

    Wer auf einem grösseren Grundstück wohnt, wo man zB. das Haus des Nachbarns nicht sehen kann,
    der wird sich auch ganz schnell einen Elektrozaun hinstellen,
    doch aufgepasst,

    - die th. Steuergeräte, die man für 1.500 Baht bekommen kann, sind in der Regel stufenlos regelbare 12/220 Volt Potentiometer.
    während man in Deutschland gut 300 Euro für ein Weidezaunsteuergerät ausgibt.
    Der preisliche Unterschied entsteht, dass das deutsche Weidezaungerät technisch geprüft und gesichert ist,
    und nur einen Stromausstoss von wenigen Milliamper abgeben,
    wogegen das günstige Potentiometer aus Thailand geeignet ist,
    jemanden regelrecht grillen zu lassen.

    Persönlich halte ich daher die Technik, wo der Elektrozaun mehr die Funktion eines Kontaktdrahtes erfüllt,
    der beim Eindringling nur unerheblich kitzelt, dafür die Anlage ein klares Alarmsignal abgibt,
    was Aussenbeleuchtung aktiviert, als völlig ausreichend,
    denn die th. Potentiometer sind wirklich eine Gefahr für Leib und Leben.

    also am besten einen Profi beauftragen,

    falls Phuket wieder aktuell werden sollte, macht dies

    Phuket Post :: Article :: Burglars will get a shock if they rob this house

    Security-Safe-Stop-Gallery

    Wer jedoch im do-it--yourself an einen Elektrozaun rangeht,
    sich vorher umbedingt überlegen, auf welche Technik man zurück greift,
    man macht sich nicht unbedingt Freunde, wenn Nachbars Katze wiederholt durch den Elektrozaun gegrillt wurde,
    also Finger weg vom selber machen, und die Schockelektrik nur vom Fachmann einstellen lassen.l

  5. #254
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Richtig !
    Für 98 % würde ich sowieso keinen Finger rühren oden etwas spenden !
    Aber in o.g. Fall könnte ich eventuell etwas Land retten.

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Das musst Du Dir jetzt wohl selbst beantworten,
    denn "wir" waren nicht mit Deinen Damen befreundet
    Aber egal
    ich muß mir eher Gedanken darüber machen wie, wo und ob überhaupt ein sicheres Wohnen in Thailand möglich ist !



    Wohnhaus in Sakerat mit 6400qm Land und großem Teich

  6. #255
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    sicheres Wohnen in Thailand gibts schon, es gibt bewachte Villages, wo die Aussenmauern oben nochmal mit Starkstromdrähten gesichert sind,


    auch viele Thais wählen diese Art des Wohnens, der Nachteil ist allerdings, eine Hausparzelle ist im Schnitt nur 600 m2 gross,
    und wenn man 2 nebeneinanderliegende Parzellen kauft, kostet das schon ein wenig.

    Neben der Frage des sicheren Wohnens erstmal entscheiden, wo und wie man überhaupt in Thailand langfristig wohnen kann.
    Aus meiner Überzeugung wird man, solange man nicht eine Familie im Verbund hat,
    und die Frau die nötigen zuverlässigen Handwerker und Gärtner aquirieren kann,
    immer in der Nähe einer Infrastruktur leben,
    wo es Reinigungsfirmen, Gärtnereien usw gibt, die auch für Touristen und Langzeitexpats leben.

    Um den richtigen Ort zu finden, erstmal 1 Jahr in einem freistehenden Haus zur Miete dort leben,
    danach wird man ev. schon einmal ausgeräubert worden sein,
    und ist froh, nicht zuviel persönliche Dinge in das Haus verbracht zu haben,
    aber das ist ok.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #256
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von thai-robert Beitrag anzeigen
    ....ich muß mir eher Gedanken darüber machen wie, wo und ob überhaupt ein sicheres Wohnen in Thailand möglich ist ! ....
    Wohnhaus in Sakerat mit 6400qm Land und großem Teich
    moin,

    ...... halte deutschsprachige immobilien angebote im web per se für überteuert

  8. #257
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    ...... halte deutschsprachige immobilien angebote im web per se für überteuert
    Ich frage mich, wie da jemand ein Grundstück verkaufen kann, dass ihm gar nicht gehört und dem neuen Käufer voraussichtlich nicht gehören kann.
    Wird dem Unwissenden da etwas verschwiegen und kurz nach dem Einzug kommen ein paar Männer in schwarz, um die Sache zu klären?
    Zudem, wer würde freiwillig in diesem "Teich zum Baden" schwimmen gehen?

  9. #258
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie da jemand ein Grundstück verkaufen kann, dass ihm gar nicht gehört und dem neuen Käufer voraussichtlich nicht gehören kann.
    Denke das laeuft ueber Suggestion. Der Robert kennt sich damit sicher aus.

  10. #259
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ......Zudem, wer würde freiwillig in diesem "Teich zum Baden" schwimmen gehen?
    ich hab auch ein großes Grundstück mit Teich brachliegen und den nutzt der Nachbar, da er den Rasen mäht. Das ist wahr.

  11. #260
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ich hab auch ein großes Grundstück mit Teich brachliegen und den nutzt der Nachbar, da er den Rasen mäht.....
    moin,

    ...... haste selbst offensichtlich kein bedarf an pla ra. ansonsten würdeste das gewässer selbst für dessen herstellung, zumindest einx jährlich, abfischen.


Seite 26 von 27 ErsteErste ... 1624252627 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gefährliches LoS
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 09:44
  2. Gefährliches Pattaya
    Von franki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 18:13