Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

Erstellt von i_g, 27.07.2008, 00:32 Uhr · 47 Antworten · 2.527 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Zitat Zitat von i_g",p="613663
    D....noch nicht mal in der Lage ist, wenn er jemanden anspricht, eine einfache Grußformel wie "Guten Tag" hervor zu bringen....

    Nun ist ja der BGS was anders als die normale Polizei oder der KOB auf der Strasse.

    Ein Willkomensgruss wie "Guten Tag" bringt eine gewisse Naehe, vieleicht ist dieser Abstand gewollt?

    Schon mal in Thailand einen Polizisten mit einem "Wai" begruesst, oder von einem Polizisten mit "Wai" begruesst worden?

    Ich in 18 Jahren noch nicht, weder bei 'ner Strassenkotrolle, noch bei der Einwanderungsbehoerde, auch nicht vom Zoll auf dem Don Muang!


    Aktion = Re-Aktion sagt auch Alles, so wie du dich deinem Gegenueber benimmst, so schallt es zurueck!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Daniel Sun

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    198

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Zitat Zitat von i_g",p="613741
    Hallo Ich würde es nicht persönlich nehemen, wenn es der erste "Zwischenfall" mit der Polizei dieses Landes wäre.. nur ist das nur ein Beispiel von sehr vielen..

    Gruß I_G
    Wenn ich das so lese, dann würde ich doch gerne mal ein Bild von dir sehen.

  4. #13
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008



    Aus dem Juli diesen Jahres, augenommen im Doi Inthanon National Park.

  5. #14
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    siehst doch garnicht so weinerlich aus..

  6. #15
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Zitat Zitat von Samuianer",p="613917
    Zitat Zitat von i_g",p="613663
    D....noch nicht mal in der Lage ist, wenn er jemanden anspricht, eine einfache Grußformel wie "Guten Tag" hervor zu bringen....

    Nun ist ja der BGS was anders als die normale Polizei oder der KOB auf der Strasse.

    Ein Willkomensgruss wie "Guten Tag" bringt eine gewisse Naehe, vieleicht ist dieser Abstand gewollt?

    Schon mal in Thailand einen Polizisten mit einem "Wai" begruesst, oder von einem Polizisten mit "Wai" begruesst worden?
    ich denke in der Tat nicht daran, einen thailändischen Polizisten mit einem wai zu begrüssen.Ein freundliches Kopfnicken wird ebensofreundlich beantwortet.
    Nur in Deutschlappt so etwas nicht.Aber es gab doch mal einen Knigge für Polizeibeamte.Und der BGS ist doch etwas ähnliches, zumindest Staatsdiener und nicht Oberbefehlshaber oder so etwas.Er erbringt eine Dienstleistung für mich.Vielleicht mangelt es am Selbstverständnis

  7. #16
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Also das mit dem "Guten Tag" einem Polizisten oder BGS-Beamten gegenueber wirkt Wunder. Zumindest hier in Berlin wird man ebenso gegruesst, dann beginnt erst das eigentliche Gespraech. Egal ob nun falsch parken, was fragen, oder Vorsprechen auf dem Revier weil man mal wieder seine Fahrerlaubnis dabei hatte bei der Mausefalle. Nur wenn man mit Gegenstaenden auf die Beamten wirft, werden gerade die Berliner Polizisten sehr ungemuetlich. Dann gibts ´ne bevorzugte Behandlung...

    Ansonsten haben viele auch eine Berliner Schnauze, Dutzen einen schonmal, nehmen aber auch starke Worte relativ locker, solange es keine Beleidigungen sind.

    In Thailand begruesse ich die Polizisten eigentlich immer mit Kopfnicken und einem "Sawat dii khrap". Nur diejenigen, die ich in meinem Freundeskreis habe auch mit einem Wai. Das ist dann aber auch privat.

    Chock dii, hello_farang

  8. #17
    Avatar von Mehran

    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    109

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    aus meine Zeit in Deutschland weiss ich noch ganz genau und verstehe auch i_g ganz gut.....das Problem kann ich so beschreiben: In Deutschland bleibt ein Ausländer(dunkelhaarige) immer ein Ausländer im negativen Sinne, ganz egal welche sozialen schicht der oder die Jenige angehört und welche äußerliche erscheinung der oder die jenige hat....Ich weiss jetzt wird hier jeder sagen das stimmt nicht...Liebe Leute die meisten von euch haben nicht das Glück als ein Ausländer(egal mit deutscher Nationalität oder nicht)mit dunkelen Haaren in deutschland herum zu laufen und die dinge so erleben wie sie sind...das kann manchmal extrem nervend sein und man fragt sich dann ...Warum????
    darauf kann ich nur sagen, dass in good old Germany veralgemeinerung ein nationalhobby ist(ich veralgemeiner nicht)....ich sage jetzt nicht alle Deutschen sind schlecht.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Zitat Zitat von hello_farang",p="614027
    Also das mit dem "Guten Tag" einem Polizisten oder BGS-Beamten gegenueber wirkt Wunder. Zumindest hier in Berlin wird man ebenso gegruesst, dann beginnt erst das eigentliche Gespraech. Egal ob nun falsch parken, was fragen, oder Vorsprechen auf dem Revier weil man mal wieder seine Fahrerlaubnis dabei hatte bei der Mausefalle.

    Nicht DU!

    Anders herum, mir besonders hier in T.aufgefallen das Coppers prinzipiell im Dienst NICHT gruessen!

    So auch Wachpersonal, BGS, Cops in D.

    Das meinte ich, bezueglich mit "Abstand gewollt"?

  10. #19
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Manfred,
    die Erfahrungen mache immer wieder. Nicht, das ich staendig falsch parke oder so. Aber wenn ich einen Polizeibeamten gruesse, oder den BGS uffm Bahnhof, um danach eine Frage zu stellen oder auf etwas hinzuweisen, dann gruessen die erstmal zurueck. Allerdings rede ich nach meinem "Schoenen guten Tag" auch nicht sofort weiter, sondern warte erstmal auf die Erwiderung. Und die kommt eigentlich immer.

    Renne ja auch nicht mit Hassmaske rum, und sehe zudem nicht aus wie ein Auslaender oder Punk (das soll nicht abwertend sein, spielt aber vermutlich eine Rolle fuer viele Polizisten).

    Auch in Thailand habe ich nie schlechte oder reservierte Erfahrungen gemacht, wenn ich erstmal ´gegruesst´ habe -auf thai natuerlich. Samui Nathon z.B.: Helmkontrolle vor der Polizeistation, hatte natuerlich keinen auf oder dabei. Also erstmal hoeflich gruessen, ja der Helm liegt im Resort, habe ihn vergessen. Der Beamte hat gegruesst, dann aufs bike geguckt, worauf ´Home Bay Resort´ stand. Nettes Laecheln, und die Anweisung ich solle zurueck fahren und den Helm holen. Fazit: Durchgewunken worden ohne Ticket. Drei Mopeds vor mir waren auch Gaeste des Home Bay, die haben angefangen lautstakt zu lamentieren bevor der Polizist etwas gesagt hatte. Fazit: Ticket, Fahrerlaubnis geprueft, Geldbusse wegen fahren ohne internationaler Pappe.

    Im Isaan mitten in einen heftigen Regenguss gekommen, also beim naechsten Dach links ran gefahren. War natuerlich ne Polizeistation. Hoeflich gegruesst und gefragt, ob ich den Regen hier abwarten darf? Gruss zurueck, der farang wurde interessiert ausgefragt woher, wohin, wie gefaellt dir Thailand, wie gefaellt dir der Isaan, usw...? Dann kam einer raus und hat etwas Obst gebracht, haben wir dann zusammen gegessen und dem Vordach sitzend. Fand ich ziemlich cool.
    Ein paar Tage spaeter mit der family auf dem Pickup in eine Kontrolle gekommen. Gleich zwei Polizisten erkannten mich wieder, nickten freundlich, ich zurueck. Dann durften wir weiterfahren ohne durchsucht zu werden (Grenzregion zu Laos).

    Chock dii, hello_farang

  11. #20
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Fragen, Kommentare, Lob, Kritik... zu Thailand 2008

    Zitat Zitat von Mehran",p="614610
    In Deutschland bleibt ein Ausländer(dunkelhaarige) immer ein Ausländer im negativen Sinne,
    normal, bei den erfahrungen, die viele polizisten machen.

    die wahrscheinlichkeit bei problemen auf auslaender (vor allem arabisch- oder tuerkischstaemmige migranten) zu stossen ist einfach recht hoch. und diese machen dann auch noch regelmaessig die groessten probleme (ja ich weiss, die russen sollte ich da auch erwaehnen).

    dass da natuerlich die braven unter den angesprochenen auslaendergruppen drunter zu leiden haben ist da doch nachzuvollziehen.

    zudem ist mir klar: egal wie mich die spassbremsen in gruen anmachen: je freundlicher ich bin desto besser meine karten moeglichst ungeschoren davonzukommen bzw. moeglichst schnell wieder meines weges ziehen zu koennen.
    ich werde nur unfreundlich wenn es eh nicht mehr schlimmer werden/kommen kann.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen... 1.Thailand Urlaub
    Von marmon2410 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.11, 17:55
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.10, 21:59
  3. Thailand 2008/ Art. 1 GG.
    Von i_g im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 13:12
  4. Kritik an Thailand
    Von soulshine22 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.10.07, 08:38