Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 73 von 73

Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 15.02.2004, 09:46 Uhr · 72 Antworten · 5.261 Aufrufe

  1. #71
    odin
    Avatar von odin

    Re: Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="116946
    Zitat Zitat von odin",p="116942
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="116770
    Teil 12
    Leider hat Thailand für Ausländer im Paradies doch einige unangenehme Falltüren eingebaut
    Diese Falltüren halten es einem immer vor Augen: Ich bin und bleibe hier nur Gast
    Dann ,odin ,darf auch Thailand keine Imigranten zulassen !!!
    In Thailand ist eine Integration nicht möglich und erwünscht ,
    wie bei uns.
    Also ich schlage Herrn Thaksin vor für Thailand in Zukunft nur noch das Tourist Visa zuzulassen und alle Ausläönder nach spätestens
    2 Monaten aus dem Land zu werfen.


    Ich bin stolz ein Thai zu sein.
    Als Deutscher kann ich das nicht
    Da hast du Recht ,odin ,und das wir Deutschen nicht stolz auf Deutschland sein können liegt zum Teil an den Politikern ,
    zum Teil am Neid und auch an den Quotenfrauen und der emanzipierten Weiberwelt hier.
    ´
    Gruss

    Otto


    Wie ich schon geschrieben habe: Meine Gedanken als REISENDER.
    Ein als Farang in Thailand lebender sieht das wahrscheinlich ganz anders...
    --------------------
    Eine Integration von Emigranten dauert wahrscheinlich von der nächsten zu übernächsten Generation, eher von der übernächsten zur über übernächsten Generation.
    Die Emigranten selbst haben die Chance, diesen Zeitraum aufgrund ihres Verhaltens, ihrer Lebensweise zu verkürzen.
    Weil sie irgendwann keine Fremden mehr sind. Vielleicht anders, aber keine Fremden.
    Besonders bitter ist wohl: Ein Emigrant muss sich seinen Emigrantenstatus in Thailand erkaufen. Obwohl, diese Aussage stimmt auch nicht: Ein Emigrant muss nachweisen, wie er seinen Lebensunterhalt in Thailand bestreiten will.
    (stimmt diese Aussage so ??)
    Eigentlich auch ein Vorteil: Trittbrettfahrer haben keine Chance. Wäre vielleicht auch vorteilhaft, wenn es in Deutschland so gehandhabt werden würde. Vielleicht würde es mir hier als Einheimischer leichter fallen, Fremde als zwar anderes aber als Einheimische zu sehen.

    PS: Ich hoffe meine Gedanken sind nicht allzu wirr.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.

    Zitat Zitat von odin",p="116969
    ...PS: Ich hoffe meine Gedanken sind nicht allzu wirr.
    Absolut nicht! Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Ernst Bloch hat´s in seinem ´Prinzip Hoffnung´ so schön beschrieben. Sinngemäß: Ich bin in dieser Welt zuhause, nur, das zu begreifen, müssten sehr viele einiges umdenken - und das wollen die meisten nicht.
    Wir haben alle eine Identität, die mehr oder weniger mit dem Land verknüpft ist, in dem wir aufgewachsen sind. Wer diese verleugnet, hat´s im Grunde bereits hinter sich, der wird sich nie als ´Immigrant´ irgendwo auf der Welt heimisch fühlen.

    Und die Thais belächeln wohl nichts mehr als einen Farang, der sich krampfhaft bemüht ein Thai zu sein.
    Sie achten allerdings den, der zu seiner Herkunft steht und diese nicht verleugnet, einschließlich seines eigenen Glaubens.

    Wie die thailändischen Ärzte darüber denken, ist mir jetzt allerdings nicht geläufig.

  4. #73
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.

    Ich möchte es mal ganz einfach ausdrücken ,solange uns die helle Hautfarbe und die lange Nase verrät ,solange ist eine Integration kaum möglich.

    Lukkhüng haben da auch ihre Probleme ,trotz Thai Pass ,
    auch wenn sie als Sänger und Movie-Stars sehr beliebt sind!

    Was zählt iet der ....... Thai !!!

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Deutschsprechende Arzt
    Von eber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.10, 10:38
  2. Arzt für Schwiegermutter in BKK
    Von houndini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.08, 19:24
  3. Arzt in BKK gesucht
    Von newbe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 12:15
  4. Expat Überweisung BRD-->T von Thailand aus
    Von Akiro im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.08, 06:17