Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 122

Erlebtes aus vier Wochen Thailand

Erstellt von mrhuber, 15.04.2005, 21:36 Uhr · 121 Antworten · 8.425 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Hallo Bakwahn,

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Eine Frage habe ich noch:
    Eine?

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Mich schüttelt es, mir graust’s: wie kann man mit einem Kathoy verheiratet sein?
    Abgesehen von deinen individuellen körperlichen Reaktionen auf das Gelesene:
    Wie das geht? Per Eintragung der Ehe (gesetzlich/rechtskräftig) oder durch kirchliche/buddhistische Trauung.

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Was kann der Sinn und Zweck einer solchen Verbindung sein?
    Das ist eine interessante Frage.
    Stellt sich mir allerdings auch bei anderen Homo- und Hetero5exuellen Ehen ab und zu.

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Wie bitte, soll das möglich sein? Was ist das für eine „Ehe“?
    Rhetorische Fragen? :???:

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Insbesondere in Hamburg gibt es viele Kathoys, die in den .......en in St. Pauli ihre Dienste anbieten.
    Es steht zu vermuten, dass solche Ehen zwischen einem deutschen Mann und einem thailändischen Kathoy Scheinehen sind.
    Ja, das von dir beobachtete kann ich bestätigen.
    Ich habe eine Zeit lang einen Deutschkurs für Thailänderinnen geleitet, eine der Schülerin war auch Kathoy und mit einem deutschen Mann verheiratet. Meine Schülerin weder 5exarbeiterin noch in einer Scheinehe.
    Das gibt es auch.

    Mrhuber, wenn wir hier nicht diskutieren sollen, kannst es ja selbst abtrennen.


  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Du berichtest, dass einer der Kathoys in Düsseldorf verheiratet sei.
    Mich schüttelt es, mir graust’s: wie kann man mit einem Kathoy verheiratet sein?
    Was kann der Sinn und Zweck einer solchen Verbindung sein?
    Wie bitte, soll das möglich sein? Was ist das für eine „Ehe“?
    Was der Sinn ist kann ich Dir auch nicht sagen, aber in Deutschland ist das ohne Probleme möglich. In Bayern muss man das wohl übern einen Notar machen, aber in anderen Bundesländern geht das wohl ganz normal übers Standesamt.

    Hätte ich auch nicht geglaubt, bis ich es mal selbst gesehen habe...

    Martin

  4. #73
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    .....Es steht zu vermuten, dass solche Ehen zwischen einem deutschen Mann und einem thailändischen Kathoy Scheinehen sind. Und der eigentliche Zweck einer solchen Scheinehe liegt auf der Hand.....
    servus bakwahn,

    wie du selbst festgestellt hast, deine vermutung...............

    nö, was liegt da auf der hand!!!!

    gönne das anderen leuten, jeder nach seiner fason......... ;-D

    gruss

  5. #74
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    @Jini

    paßt schon, endlich mal was los hier

    @tira

    gönne das anderen leuten, jeder nach seiner fason
    genau so, und nicht anders.

    @Bakwan,

    ich interpretiere nicht, ich habe die kleine Geschichte genau so erlebt. Ich kann nur davon ausgehen, was ich selbst erlebe, was in den Tiefen einer Seele steckt, vermag man kaum hier in D zu verstehen.

    Ich kann nur sagen, es waren richtig interessante, freundliche und aufgeschlossene Menschen. Allerdings gehe ich mit totaler Offenheit drauf zu, oder signalisiere das. Das wirkt, nehme ich an.
    Kann mir vorstellen, daß sie auch in TH mit mancherlei Vorurteilen leben müssen, da will ich nie dazu gehören.

    Ob und wie und warum verheiratet, geht mich nichts an, wenn sie nicht von selbst erzählen.


    Karlheinz

  6. #75
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Gerade im Bereich Schoenheit - oder besser Beauty - und Entertainment gibt es eine Menge Katoeys und auch Homo5exuelle, bei denen es zum guten Ton gehoert, dorthin zu gehen. Die sind top In. Wir haben bei unseren Modenschauen immer einen Katoey Visagisten, da tobt die Bude, wenn sie dann noch mal auf den Laufsteg geht.

    Im Fernsehgeschaeft, so Channel 7, sind eine Menge der Soap Show Produzenten Katoeys.

    @mrhuber
    Alles Liebe aus Krung Thaeb.

  7. #76
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    @ Karlheinz, :-)

    wann geht es denn weiter, oder macht die Digi-Cam Mucken?

    hau rein

  8. #77
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Von einem Freund bekam ich den Tipp für ein gutes und preiwertes Frühstücksbuffet. In der Soi 5. Kostet 99THB.





    Da genoss ich tatsächlich dann jeden Vormittag das Buffet, ist sehr zu empfehlen. Es ist das "Fortuna-Hotel" (glaube, der Name stimmt), gegenüber vom "Gulliver", einer ebenfalls sehr schönen Kneipe, wo ich hin und wieder über einem Kaffee über dies und jenes nachdachte.

    Eines morgens saß ein älterer Herr an meinem Tisch, wir kamen ins Gespräch...er war aus Regensburg :O . Kannte sich gut aus in Bangkok und gab mir einen Tipp: Die Soi 3 ca 300m geradeaus, dann kommt eine kleine Brücke, und unter dieser ist die Anlegestelle für das Wassertaxi, kann man bis zum "Golden Mountain" fahren.

    Mir war diese Wasserstraße noch nie aufgefallen. Ich machte Ampawan den Vorschlag, und wir zogen am nächsten Tag los.





    Für ca 15 Baht fährt man gute 20 Minuten bis zum Ende der Strecke, und erreicht dann Wat Saket (stimmt das?), oder eben den "Golden Mountain".








    Eine Anlage, bei der es leider ziemlich schwierig ist zu fotografieren, aber ein schöner Ausblick auf die Stadt.


























    Wir zogen dann weiter, Ampawan meinte, sie wolle mir noch einen Tempel zeigen, kann man zu Fuß erreichen, ist nicht weit :-(

    Aber davon das nächste mal.

    Bis dann
    Karlheinz

  9. #78
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Hi KH,
    wurde das Photo, mit der Bruecke und der Anlege Stelle, neben dem WTC gemacht?

    Oder wo von die Soi 3?

    Mann sieht doch auch noch das leere Becken, links unten.

    Gruss.

  10. #79
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Gut aufgepasst Rene, das Foto wurde in Pratunam aufgenommen. Ist aber derselbe Wasserweg, nur 2 Stationen weiter.

    Karlheinz

  11. #80
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    @ MrHuber,
    Karlheinz, hier noch ein Foto vom Golden Mount - wir sind allerdings nicht auf dem Wasserweg dahin gelangt.



    Freue mich schon auf den nächsten Monat!

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.09, 03:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.08, 14:34
  3. Mai 2008 nun ist sie seit vier wochen mein......
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 09:40
  4. vier 6 touristen in thailand
    Von Lille im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 15:35