Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 122

Erlebtes aus vier Wochen Thailand

Erstellt von mrhuber, 15.04.2005, 21:36 Uhr · 121 Antworten · 8.429 Aufrufe

  1. #101
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Freut mich, daß immer noch Resonanz kommt.

    @wingman

    vorsichtig ausgedrückt, wird Dein Urlaub sicher etwas anders verlaufen, was ich von Dir so mitbekomme. Du bist dann ja zu zweit, da erlebst Du es anders als ich "Alleiniger". Ich kann Dir nur raten, fahr viel rum, lern das Land kennen, so viel es die Umstände hergeben und bleibe nicht nur an einem Fleck.

    Lese ein wenig im Privaten Tagebuch vom Serge. Es gibt in Thailand viel zu entdecken.

    Karlheinz

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    tuxchiangdao
    Avatar von tuxchiangdao

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Zitat Zitat von Bakwahn",p="240714
    Hallo Karlheinz,

    Ich beziehe mich auf diese merkwürdige Geschichte mit den drei Kathoys.
    Eine Frage habe ich noch:
    Du berichtest, dass einer der Kathoys in Düsseldorf verheiratet sei.
    Mich schüttelt es, mir graust’s: wie kann man mit einem Kathoy verheiratet sein?
    Was kann der Sinn und Zweck einer solchen Verbindung sein?
    Wie bitte, soll das möglich sein? Was ist das für eine „Ehe“?
    Bakwahn
    Ich denke, so etwas zu tun und zu wissen, steht denen zu, die ihr Zusammenleben gestalten.Als Aussenstehender darf ich das nicht mit meinen Vorstellungen bewerten.Ich bewerte auch nicht die Ehe eines Politikers oder ...

  4. #103
    tuxchiangdao
    Avatar von tuxchiangdao

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    :-) Hallo an alle Beteiligten
    dieser Bercht und auch die Kommentare dazu haben mir gefallen und auch ausgesprochen gut getan.Ich denke,es ist eine Art der Reflektion,oder doch mit X ?,und Auseinandersetzung mit sich,seinem Urlaub oder Aufenthalt und dem gastgebenden Land

  5. #104
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Als Aussenstehender darf ich das nicht mit meinen Vorstellungen bewerten.Ich bewerte auch nicht die Ehe eines Politikers oder ...
    Mit wessen dann? Also ich käme ohne Werte nicht aus. Dass andere andere zu haben scheinen, ändert daran ja nichts.
    Gruss
    mipooh

  6. #105
    tuxchiangdao
    Avatar von tuxchiangdao

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    vielleicht etwas schief ausgedrueckt,weil ich bewerte fuer mich,natuerlich.Aber ich sollte doch nicht unbedingt sagen, mich schuettelt es , mit einem Politiker oder einer Politikerin verheiratet zu sein

  7. #106
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Es besteht sicherlich ein Unterschied, zwischen: eine eigene Bewertung machen, und diese Bewertung in einem öffentlichen Forum bekannt zu geben bzw. darzulegen.

    Hinter letzterer Variante steckt ja auch eine gewisse Absicht. Zumindest die Verkündung einer bestimmten Bewertung ist offensichtlich, auch wenn der Zweck nicht immer ganz klar ersichtlich ist.

    Das geht dann in jedem Fall deutlich darüber hinaus 'eigene Werte' zu haben. Und wie man sehr gut beobachten kann, hat das in einem Forum auch gewisse Konsequenzen, was die öffentliche Meinung und die einzelnen Reaktionen betrifft...

  8. #107
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Zitat Zitat von mrhuber",p="241906
    .. Wir überquerten den Fluß, um auf der anderen Seite "eine Weile zu laufen", um dann erneut den Fluß zu überqueren zum nächsten Tempel, leider wie gesagt ohne Fotos.

    Ganz in der Nähe dieses zweiten Tempels ist ein ziemlich großer Markt, und es tut mir leid, daß ich hier sämtliche Namen vergessen habe. Liegt jedenfalls auf derselben Seite wie Wat Arun, nur ein Stück weiter oben.
    War hoechstwahrscheinlich der Tempel mit dem enorm steilen Dach und einem riesen sitzenden Buddha drinnen?
    : Wat Kalaya Nimit im "Portugiesen Viertel"? Unweit der Santa Cruz Kirche?

    Oder der Wat Rakhang gegenuber dem "Grand Palace" - Wat Prah Kaeow ?

    Leg dir ein Tagebuch - zumindest ein Diktiergeraet zu! Macht die Berichterstattung um einiges leichter und praeziser!

    Trotzdem Top und vielen Dank fuer die Auffrischungen...komme ja, obwohl ich hier lebe, auch nicht jeden Tag nach Bkk!

  9. #108
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Zitat Zitat von Mr_Luk
    Das geht dann in jedem Fall deutlich darüber hinaus ´eigene Werte´ zu haben.
    Richtig, sehe ich genauso. Ich weiß auch gar nicht, ob ich "Werte" habe. Ich habe Gedanken, Ideen, Vorstellungen - für mich. Würde mir nicht im Traum einfallen, die Lebensweise anderer zu "bewerten". Habe bestenfalls eine Meinung dazu. Finde es im Gegenteil viel interessanter, mit Menschen, die eben etwas anders leben, auf diese Weise Kontakt zu kriegen.

    Unsere sogenannten eigenen Werte sind noch lange nicht das alleinig Richtige auf diesem Planeten, der so viele Denkweisen, Möglichkeiten und Varianten bietet. Andere zu "bewerten" hat für mich ein wenig was überhebliches - sich dafür zu interessieren dagegen etwas wirklich spannendes.

    @tuxchiangdao

    freut mich, daß Du Gefallen an diesem Bericht findest!

    @samuianer

    jaja, recht hast Du. Ich schau mal, vielleicht habe ich doch irgendwo ein Foto davon.


    Karlheinz

  10. #109
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    @mrhuber : Hi, habe gerade erst angefangen, deine Berichte zu lesen und bin noch nicht durch.
    Danke auch für die fantasievollen Fotos.
    Du hast genau die richtige positive Einstellung zu thais und kathoeys.

  11. #110
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Erlebtes aus vier Wochen Thailand

    Würde mir nicht im Traum einfallen, die Lebensweise anderer zu "bewerten". Habe bestenfalls eine Meinung dazu.
    Und wenn Du sie äusserst? Ist das dann nicht irgendwie dasselbe? Denn Deine Meinung ist doch sicher von Deinen eigenen Wertvorstellungen geprägt. Und dann bewegen wir uns automatisch auf dem Glatteis zwischen Offenheit und Nichtverletzen abwägen zu müssen.
    Man weiss oft vorher nicht, wodurch sich jemand auf den Schlips getreten fühlen wird... Ich empfinde dies als ein lebenslanges Dilemma.
    Gruss
    mipooh

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.09, 03:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.08, 14:34
  3. Mai 2008 nun ist sie seit vier wochen mein......
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 09:40
  4. vier 6 touristen in thailand
    Von Lille im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 15:35