Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92

Endlich wieder LOS

Erstellt von Sakon Nakhon, 22.10.2008, 07:04 Uhr · 91 Antworten · 5.613 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Wir sind heute wieder in Bangkok aufgeschlagen und sind Soi 15 im Manhattan.

    Übermorgen geht es zurück nach HH und dann kommt der Rest und die Fotos.

    __________


    In jedem Urlaub muss es irgendwo einen Dämpfer geben. Kann ja nicht alles perfekt laufen. Mein Dämpfer war wohl eindeutig die Tagestour nach Laos. Wenn ich gewusst hätte auf was ich mich da einlasse.


    Einmal Isaan mit Rechtsverkehr und zurück bitte

    Vor Urlaubsantritt fragt Yaa, ob ich denn mal nach Laos wolle. Klar will ich und ich bin auch selber Schuld daran, denn jedesmal wenn wir Nong Khai neben der Friendship-Bridge in einem Ufer-Restaurant leckeren Fisch futterten schwärmte ich von der Brücke und das ich da irgendwann mal rüber will.

    Gesagt getan, der Tag war gekommen. Der Familienfreund mit Isuzu war aktiviert, denn der war schon 3x drüben und "hat Ahnung".
    Aufstehen um halb 4, denn um 4 Uhr geht's los. Es geht dann aber erst um halb 5 los, weil irgendwas fehlt.

    Ausserdem müssen wir zuerst zum Dorf von Maans Tochter fahren. Thailänder brauch für den Grenzübertritt zwar nur die ID-Card, aber das original House-Register (!) Das liegt dummerweise bei seiner Tochter. Warum auch nicht? Er hat ja auch schon 3 Stunden nach der ID-Card gesucht.

    Die Fahrt mit dem ID-Card Zwischenstop verläuft ruhig. Nach erstaunlichen 2 Stunden stehen wir vor der Friendship-Bridge in Nong Khai und steuern ein Geschäftshaus mit vielen Tour-Agencies an.
    Yaa erklärt mir jetzt, die Thais brauchen nur ID-Card, House-Register und 20 Baht um rüber zu kommen. Bei Farangs wäre es etwas teurer. Ausserdem ist es erneut teuer, wenn wir mit dem eigenen Auto in Laos einreisen wollen.

    Ich muss ehrlich zugeben. Die Formalitäten vom Büro erledigen zu lassen spart Stunden an Zeit. Die fahren mit den Dokumenten 1000 Meter zu den Grenzern, die hauen den Stempel drauf und wir können im Minibus die Thai-Grenzstation schnell passieren. Auf der anderen Seite, bei den Laoten dauert die Immigration für den geneigten Farang etwas länger. Sind etwa 30 Minuten für uns.

    Nach den Formalitäten wechseln wir in den linksgesteuerten Laotischen Mini-Bus und fahren die ca. 20 km nach Vientien. Und dort beginnt jetzt die Touri-Tour. Ist mir vor Jahren schon mal in Chiang Mai passiert: Tempel - Fabrik - Markt - Tempel - Teppichladen... etc.
    Jetzt in Laos heisst die Reihenfolge: Tempel - Tempel - Tempel... etc.

    Während wir Tempelhopping betreiben überlege ich so für mich, was diesen Teil von Laos eigentlich vom Isaan unterscheidet. Ich komme zu demm Schluss: Ausser, dass die Laoten links fahren wie die Europäer - nichts.
    Sie sehen aus wie Menschen im Isaan, Sie sprechen fast genauso. Die Hütten und Städte sehen identisch aus und die Garküchen machen auch keinen Unterschied.

    Ich hatte das vorher schon mal mit Yaa erörtert. Laos verhält sich zum Isaan wie Österreich zu Bayern. Mit dem Unterschied, dass Bayern mehr Bruttosozialprodukt erwirtschaftet als der Isaan und der Grenzübertritt schneller geht.
    Der erinnerte mich nämlich an meinen DDR-Besuch 1987, als ich von West- nach Ost-Berlin bin. Das ging damals schneller und beim Wechsel Thailand - Laos hatte ich auch das mulmige Gefühl. Ausserdem war der Eintritt in die DDR mit 25 DM wesentlich preiswerter.

    Es ist Sonntag und es Heerscharen von Thailändischen Touristen unterwegs. Um das mal ganz klar fest zu halten. Die Thais werden hier von Laoten tourimässig abgezockt, wie wir Farangs an anderen Orten. An jedem Halt sehe ich die gleichen Gesichter. Eigentlich könnten sie in Vientien auch eine Stadtbahn bauen die im Kreis fährt: "Nächster Halt Tempel Nummer 13. Ausstieg in Fahrtrichtung rechts."

    Ich sage laut: Farang Mai Chop - Nabüah (Langnase gefällt's nicht, alles langweilig). Nach 3 Stunden und unzähligen Tempeln kehren wir zurück. Auf der Laotischen Seite nochmal 20 Minuten für die Passkontrolle und dann im Thai-Minibus zurück zum Office. Da setzen sie mich meine Frau gleich als Sozius auf ein Motorbike und zurück zur Immigration. Wir müssen ja schliesslich ordentlich einreisen. Und ich hatte mich so gefreut, als wir durchgewunken wurden. Nochmal 30 Minuten.

    Und jetzt ab ins Ufer-Restaurant am Me Naam Kong!


    Ich schätze mal, wenn das jetzt "Otto Nongkhai" liesst lacht er sich scheckig!


    Jetzt wollt Ihr natürlich alle wissen, was ich an diesem Sonntag in den Sand gesetzt habe. Das ist ja das Wichtigste.

    Formalitäten vom Office erledigen lassen:
    Für Thailänder 20 Baht - Für Farangs 1.500 Baht
    Farang-Einreisegebühr Laos 1.300 Baht
    Mini-Bus (für ganzen Tag inkl. Fahrer) 1.800 Baht

    Und jetzt will ich über diesen Abschnitt ehrlich gesagt nie wieder sprechen.


    Fortsetzung folgt...

    __________


    Bayerische Metzgers-Kunst im Isaan?

    Die Story hat einen Extra-Thread verdient. Wird sie auch bekommen.

    __________


    Der Hamburger Geldbaum

    Die LOS-Verheirateten kennen es bestimmt. Mindestens 1x im Jahr schleppt die geliebte Ehefrau einen Riesenstapel Bittbriefe vom heimatlichen Wat an und geht in der Bekanntschaft Geld sammeln. Bloss kriegen wir verblendeten Ehemänner dies meist nicht mit. So geht es zumindestens mir.

    Am vorletzten Abend meines Isaan-Aufenthalts schleppen mein Onkel und ein weiterer Nachbar zwei grüne Kokosnüsse an un d hacken die Enden gerade.
    Bereits vorher hatten sie geteilte Stäbchen angeschleppt - massenhaft.
    Plötzlich sitzen rund 10 Leute in meinem Hauss und fädeln in diese Stäbchen druckfrische Baht-Noten ein. Die hatte meine Yaa plötzlich hervorgezaubert.

    Sie hat in Hamburg im letzen halben Jahr rund 200 Euro eingesammelt. Eine Spende für einen Wat-Neubau auf unserer Seite des Dorfes. Merke: Das ging an mir spurlos vorbei. Das passiert so still und leise im Verborgenen.
    Nebenbei erfahre ich, dass wir 50 Euro gespendet haben und als Schmankerl leiert sie mir noch meinen 5 Euro-Schein aus den Rippen, der auch auf der Kokosnuss landet.

    Darauf einen Pina Colada, oder so...

    Ich hoffe, der neue Tempel wird entsprechend schön!


    Fortsetzung folgt...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von beerchang

    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    979

    Re: Endlich wieder LOS

    @ Sakhon Nakhon

    Dich muss ich irgendwann treffen,
    denn das haette Tilak sich nicht getraut,so eine Tagestour
    vorzuschlagen.

    Lachen kann ich darueber nicht,denn diese Geschichten kenn ich aus eigener Erfahrung,aber immer wieder was zum Dazulernen!!!!!

  4. #33
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Meine Frau hat sich auch auf die anderen verlassen. Sie trifft nicht die alleinige Schuld.

    Es ist jetzt in der Schublade Lehrgeld abgelegt.

  5. #34
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    So, jetzt habe ich geschnallt wie ich richtig Fotos einbinde.
    Habe ich ja auch noch nie gemacht



    (v.l.n.r.) Mike, Dennis, Yaa

  6. #35
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Da es jetzt funktioniert, kann ich mit den ersten Fotos anfangen. Die Qualität ist meist normal, aber nicht berauschend, da es nur eine kleine Schnappschuss-Kamera ist.

    Zu einigen Fotos werden mir sicher noch kleine Geschichten einfallen.




    Das ist im Hamburger Flughafen. Und ich musste meinem Image gerecht werden und beim Imbiss-Stop gleich mal ein Bier löten.



    Auch Hamburg.



    Unser Emirates-Flieger (kennt Ihr ja)



    Flieger von vorne (ach was)

  7. #36
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Im Flieger selber fotografiere ich eigentlich nie. Ich habe es mir auch dies mal gespart. Jeder von Euch weiss wie die Dinger von innen aussehen. Auf jeden Fall war es eine Boeing 777 - Dingens Bummens...

    Viele von Euch wird sicherlich der Aufenthalt in der DCA Business Lounge interessieren, oder?
    Die Kosten und Einzelheiten habe ich ja schon oben beschrieben.



    Das ist das Salatbuffet. Sehr europäisch und absolut frisch. Drei Dressings stehen bereit.



    Arabischer Süsskram (Habe ich nicht probiert, bin kein Süsser)



    Das ist das warme Buffet. Diverse Fleischsachen (Rind, Lamm, kein Schwein). Rührei und andere Sachen. Falls Muslime mitlesen: Alles Halal...





    Dieses Wandbild bekam mir auf dem Hinflug nicht ganz so gut

  8. #37
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS



    [b]Dennis war bei der Lounge-Aktion meine grösste Sorge. Wie würde unser Knirps so einen 9-Stunden Aufenthalt verkraften?
    Nun, wie Ihr seht ging das mit rund 3 Stunden Spongebob gucken, Rumlaufen und Spielen und die restliche Zeit Schlafen. War wohl alles aufregend genug für ihn



    [b]same same :-)

    Gaaanz wichtig sind ja bei so einem Aufenthalt die Sanitäreinrichtungen. Hier sind die Bilder davon:





    Das Sitzklo spare ich uns an dieser Stelle. Es war auch blitz-blank. Mit "Podusche" und einer riesen Rolle Toilettenpapier.
    Es war ständig (auch nachts) mindestens eine Person da, die ständig alles blank gewienert hat. Und der Geruch war eher wie einer Blumenhandlung.
    Die Dusche habe ich nicht inspiziert.
    Gesamtnote Sanitär: 1



    Der Smoking Room hat die gleichen fetten Sessel und eine richtig gute Abluft. Bei 5 Rauchern ist der Raum fast rauchfrei, kühl und Tische sind auch drin. Ohne Kinder kann sich ein Raucher gleich hier einnisten.





    Noch 2 Dubai Airport-Fotos. Nach diesem Aufenthalt ging es weiter nach Bangkok.

  9. #38
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    6 Stunden später: Endlich in Bangkok. Hier kommen ein paar Aufnahmen in loser Reihenfolge ohne Kommentar, denn die meisten von Euch kennen den neuen Airport ja schon. Für mich war es die erste Landung dort.









    Leider ist meine kleine Digicam für solche Blitzaufnahmen nicht geeignet. Vielleicht gönne ich mir doch wieder eine gute Nikon mit nem fetten Blitz?
    Habe manche Bilder trotz Unschärfe und Wackler eingestellt.

    Taxi Meter geschnappt und ab zum Hotel. Interessanterweise hat der Fahrer das Meter eingeschaltet, so dass wir am Schluss nur rund 300 Baht zahlen mussten.



    Unser Hotel beim 1. BKK-Aufenthalt:



    Name des Ladens: MIDO HOTEL.

    222 Pradipat Road, Samsennai, Payathi, Bangkok, Thailand

    City Center driving: 10 Minutes
    Airport driving: 45 Minutes
    Description: Mido Hotel... a luxury 12-storey hotel on 1 acre of real estate with abundance facilities and only 230 guest rooms to pamper you with real exclusive and personal service.[/b]



    Das Zimmer habe nicht in seinen Einzelheiten fotografiert. Wir hatten ein Kingsize Doppelbett, ein weiteres grosses Bett. Einen Schreibtisch, Fernseher, Minibar und ein geräumiges Bad. Alles sauber nach Thaistandart.
    Hier seht Ihr Dennis beim Probesitzen.[img]
    [/img]






    Zwischendurch war ich alleine auf Erkundung der für mich neuen Umgebung. Da kam dann mal Freundin Daeng vorbei, mit der Yaa in ihrem Dorf aufgewachsen ist.

    Am 1. Morgen wachte ich schon um 5 Uhr auf. Die Tücken der Zeitumstellung. Weil mein Internetzugang noch nicht funzte habe ich einen ausgedehnten Morgenspaziergang unternommen. Die Thais haben teilweise sehr blöd geguckt, was denn um 5 ein Farang auf der Strasse macht...











    Das soll mal ein gigantisches Wohn und Shopping-Center werden. Um 6 haben die schon gewerkelt und Krach gemacht.



    Hier drin war das AIS Service-Center, die versuchten meinen Datenstick zum Laufen zu bringen. Bin da an diesem Morgen zufällig vorbei gelaufen.

  10. #39
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Ich sehe gerade, Serge hat mir ein THX zukommen lassen. Danke Serge. Leider hat das mit unserem Treffen ja nicht geklappt. Vielleicht beim nächsten mal. Voraussichtlich im August 2009.
    Ich werde versuchen so ungefähr 3 1/2 Wochen zu kommen, äh, nach LOS zu kommen meine ich...

  11. #40
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Endlich wieder LOS

    Keine Nacht ohne "Felix"

    Wer zum Kuckuck ist denn Felix? Das ist meine Hong Naam-Kröte. Ich bin in der ersten Isaan-Nacht gegen 3 auf´s Örtchen (ich bin ständig auf´s Örtchen) und was sehe ich in der Ecke? Eine dicke fette Kröte die keinen Laut von sich gibt.
    Weil ich in Krötenkunde nicht so bewandert (eventuell giftig?) bin nehme ich die Schöpfschüssel und schöpfe quassi Felix vom Boden auf. Ich bringe ihn an unsere Grundstücksgrenze und lassen ihn auf´s Nachbargrundstück frei, denn da ist nur Gestrüpp, aber noch kein Haus.

    Was ich in dieser Nacht nicht ahnen konnte: Felix ist ein Wiederholungstäter. Er kommt immer wieder und verbringt die Nacht in meinem Klo (Nasszelle).
    In der besten Nacht fand ich 3 Kröten und einen Frosch. Sind die so clever und wissen, dass sie da einigermassen sicher sind? Sogar sicher vor den Hausbewohnern, denn die sagen Felix ist nicht essbar!

    Ich bilde mir ein, dass der Zoo im Laufe der Zeit immer grösser wurde. Plötzlich bevölkern haugenweise kleine Grillen das Hong Naam. Spinnen sind natürlich auf der Party und eines Nachts verirrte sich ein Schwarm Grasshüpfer.
    Da hockt der Farang auf seinem europäischen Klo und hat plötzlich einen Grasshüpfer an der Nase hängen!

    In Sachen Tierwelt waren da noch die grossen Brummer. So eine Art Hirschkäfer ohne Geweih. Die brummten so richtig mit Hubschrauber-Sound gegen die Lampen, fielen runter und blieben zappelnd auf dem Rücken liegen. Viele waren am nächsten Morgen tot.
    Vielleicht war deren Saison vorbei?

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich!
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.11, 17:43
  2. Endlich wieder in LOS 03-05/08
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 18:58
  3. Endlich wieder LOS !!!
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.08, 23:30
  4. Endlich gehts wieder LOS
    Von Thaibär im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 18:31
  5. Endlich wieder Urlaub!!!
    Von Blue im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.02, 19:03