Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

Erstellt von Khun Sung, 26.08.2005, 14:23 Uhr · 18 Antworten · 2.641 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Das könnte ein lustiger Tread werden, hier. Wenn nicht wieder die Moral Apostel kommen und uns (Erfahrenen) von dem Gegenteil überzeugen wollen.


    Wenn die anderen nicht anders können, macht doch einfach einen anderen Tread auf.

    Lasst uns also einfach noch etwas Lachen, hier.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Zitat Zitat von phimax",p="269936
    Zitat Zitat von dawarwas",p="269932
    Er schnitt nochx 2 Meter ab und gab sie ihm.
    Echt?
    Manchmal beneide ich euch,
    die, die länger als vier Wochen in Thailand weilen (könnt).
    Aber nur ein bißchen
    @phimax,
    da ist was Wahres dran! Vor 3 Jahren war ich für 3 Monate in LOS. Da bekommst´de Sachen mit.... der helle Wahnsinn!
    Man(n) muss dafür aber, wie Du schon geschrieben hast, länger vor Ort sein.
    Nun werde ich XMas wieder für 9 Wochen vor Ort sein. UND!? Versprochen! Tagebuch führen. Da brauche ich nur meinen Kumpel zu fragen, der behält so was.
    Gruss.

  4. #13
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Das mit den Handwerkern scheint allgemein Gueltigkeit in Asien zu haben.

    Im April diesen Jahres habe ich ein neues, voll moebiliertes Apartment bezogen. Im Wohnzimmer befand sich ein grosser Leuchter mit Ventilator. Wenn immer ich den Lichtschalter betaetigte, gingen Lampen und Ventilator an. An dieser Lampe befanden sich 2 kleine Kettchen, womit Licht oder Ventilator einzeln aus/angemacht werden konnte.

    Eines Abends wollte ich den Ventilator ausschalten. Dazu zog ich an einem dieser Kettchen und das Verhaengnis nahm seinen Lauf....

    Anstatt den Ventilator habe ich das Licht ausgemacht. Kein Problem dachte ich, ziehen wir doch einfach nochmal an diesem Kettchen. Gedacht - getan. Leider funktionierte dies nicht. Naja, wird wohl innen von diesem Plastikring gesprungen sein. Aber wofuer haben wir denn einen Hausreparatur-Service.

    Ich also den Hausmeister angerufen und dieser kam dann auch recht schnell. Recht schnell heisst:

    Freitags abends um die 18:30 Uhr angerufen - Montags morgens um 9:00 Uhr aufgelaufen. Schliesslich hat man auch in China Wochenende - oder???

    Was soll es. Drei Abende im dunkeln gesessen. Wenn ich mir vorstelle, ich haette einen Rohrbruch gehabt... . Hab doch Glueck gehabt. Jedenfalls der Hausmeister tauchte mit Leiter und Werkzeugkiste auf, inspizierte den Schaden und sagte dann zu mir, dass er dafuer nicht zustaendig waere. Er darf nur reparieren, was aus der Wand kommt! Dieser Schaden ist eindeutig am Inventar. Dafuer muss eine Fachfirma vom Vermieter beauftragt werden.

    Vergeblich bat ich ihn um einen Schraubenzieher, damit ich den Schaden selber beheben kann. Er kann mir doch nicht einfach sein Werkzeug geben und ueberhaupt, was ist wenn ich einen Unfall beim schrauben haette und ueberhaupt hat er noch was anderes zu tun - sprachs und schon war er weg.

    Ich also den Vermieter in Hongkong angerufen und dieser beauftragte daraufhin eine "Fachfirma".

    Die Fachfirma kam dann am Dienstag. Ich war auf der Arbeit und meine Freundin musste sich jetzt um die Reparatur kuemmern.

    Vier Mann tauchten auf. Werkzeug hatten sie nicht mit. Sie wollten sich den Schaden einfach erst mal ansehen. Nach einer kurzen Erklaerung zogen zwei Mann wieder ab. Werkzeug holen. Die beiden anderen luemmelten sich in unserem Wohnzimmer rum und qualmten uns die Bude voll. Langsam wurde meine Nutchira sauer. Aber Thais sind ja sehr verstaendnisvoll.

    Nach einer 90 minuetigen Wartezeit tauchten die beiden mit einer Werkzeugkiste wieder auf. Neben der Werkzeugkiste wurden Lunchpakete mitgebracht. Erst mal was essen. Das dauerte wieder eine halbe Stunde. Aber jetzt ging es endlich los. YES!!!

    Sie oeffneten die Lampenverkleidung und schauten sich den Schaden an. Kommentar: Die Lampe ist dermassen defekt, dass man sie nicht reparieren kann. Sie muss ausgetauscht werden. Nutchira rief mich an, ich rief den Vermieter an, der rief die Fachfirma an - kein Problem. Austauschen dat Ding.

    Alle vier Handwerker zogen wieder ab. Lampe kaufen. Leider tauchten sie nicht mehr auf. Auch am Mittwoch hoerten wir nichts von ihnen. Aber dann am Donnerstag standen alle vier wieder an der Tuer. Ausser Werkzeug hatten sie auch eine neue Lampe mitgebracht. Allerdings hatte diese Lampe keinen Ventilator. Scheiss drauf, dachte ich mir. Hauptsache das Licht brennt und ich habe meine Ruhe. Ich zur Arbeit und die Experten der Aufsicht meiner Freundin wieder ueberlassen.

    2 Stunden spaeter rief mich Nutchira an.

    "Wa´sn los? Geht das Licht endlich"?
    Antwort: "Hier geht gar nichts mehr".
    "Wie es geht gar nichts mehr"?
    "Kein Licht in der ganzen Wohnung, keine Aircondition, Waschmaschine, Kaffeemaschine, Radiowecker, Toaster - alles tot"
    "Die Sicherung ist raus - druecke die Clipser einfach wieder hoch. Du weisst doch wo die sind". Noch war ich nicht beunruhigt.
    "Die Sicherungen sind drin. Ach ja, dein Computer funktionert auch nicht so richtig".
    "Was heisst nicht so richtig"???
    "Er geht von alleine an und aus".
    "NUTCHIRA - WAS IST LOS"??????
    "Schluchz - warum schimpfst du mit mir"?
    "Ich komme"

    30 Minuten spaeter stand ich in meiner Bude. Meine Freundin war mit den Nerven voellig am Ende. Sie hat nicht uebertrieben. Die gesamte elektrische Einrichtung war im A... .

    Diese "Energie-Experten" haben die neue Lampe angebracht. Als sie den Lichtschalter betaetigten flog die Sicherung raus. Einer drueckte die Sicherung rein, der naechste betaetigte wieder den Lichtschalter, es knallte und das Spiel begann von vorne. Das ganze dauerte so 15 bis 20 Minuten. Nonstop liessen sie die Sicherung rausfliegen. Als sie mitbekamen, dass ich auf den Weg zum Apartment war, sind sie abgehauen.
    Jetzt ging das Theater erst richtig los. Diese vier Flachschueppen haben folgende Elektrogeraete zerstoert:
    - 4 Aircondition (zwei konnten repariert werden, 2 mussten ausgetauscht werden)
    - Die Elektronic meiner Waschmaschine mit intregiertem Trockner
    - Meinen Laptop
    - Ausserdem kein Licht ind der ganzen Wohnung
    Die anderen Geraete wie Kaffeemaschine, Toaster, Wecker und TV haben die Folter ueberlebt.

    Mein Vermieter war begeistert. Eins muss ich ihm anrechnen, er hat ohne zu murren den Schaden finanziell uebernommen. Ausserdem hat er eine andere Fachfirma beauftragt, alles wieder in Ordnung zu bringen. Diesmal eine wirkliche Fachfirma. Die haben einen halben Tag gebraucht und alle Lichter haben wieder funktioniert.

    Eins habe ich daraus gelernt - bei mir wurschtelt keiner mehr ohne meiner persoehnlicher Aufsicht an irgendetwas rum.

  5. #14
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Wir ließen vor 2 Jahren unsere Terrasse ueberdachen und den Boden fliesen. Das neu errichtete 'Satteldach', das auf dem 'alten' aufsetzen sollte, tat dies eben nicht, es war mehr als 20 cm Abstand. Beim ersten Regen prasselten die Tropfen auf das alte Dach und spritzten durch die Luecke herunter auf den Boden. Alles nass. Wir reklamierten, schon nach 8 Tagen kamen drei wichtig dreinsehende Herren des Unternehmens vorbei. Sie schauten nach oben, nickten und sagten das sei KEIN PROBLEM. Es käme dann in den nächsten Tagen jemand. Wir warteten vergeblich 7 Tage lang, mussten dann zurück nach Deutschland fliegen. Die Schwiegermutter sagte dann dass 2 Wochen später 2 Leute kamen die das in Ordnung brachten. Vor drei Wochen, als wir unten waren, habe ich mir das angeschaut. Man hatte an die untere Reihe der Dachziegel äusserst unfachmännisch einen Streifen Blech angebracht. Der natürlich beim ersten grösseren Windstoß sich teilweise löste und einen Heidenlärm verursachte. Also wieder Handwerker angerufen zur Reparatur. Die kamen Sonntag früh gegen 8.00h, haben auf dem Dach herumgehämmert und gesagt es sei alles in Ordnung. 2 Tage später schaue ich nochmal nach oben...An einer Stelle fehlte ein Stück dieses Blechstreifens und es lärmte natürlich auch wieder wenn es windig war. Aufregen darüber darf ich mich nicht, das ist nicht angebracht in Thailand. Man soll alles wortlos hinnehmen und schön schweigen. Nachdem man bezahlt hat...

    Vor 2 Jahren, beim Verlegen der Fussbodenfliesen, dachte ich ein komisches Geräusch zu hören. Ich schaute nach was passierte. Der gute Mann hatte also gefliest und zog dann den Mörtelkübel (Unterseite voller Sand) über die frisch verlegten Fliesen hinter sich her. 1 qm der neuen Fliesen total zerkratzt. Auf meinen Hinweis darauf erntete ich ein dümmliches Lächeln und von meiner Frau den Hinweis, dass das hier Thailand sei und es schliesslich ja auch billiger wäre als in Deutschland.
    Und sich Aufregen sei unangebracht.
    Leider erlebe ich immer wieder solche Dinge und wundere mich inzwischen selbst, dass ich die Ruhe bewahren kann.

    Grüsse
    Chang Nam (der nach 4 Wochen Urlaub immer wieder froh ist in Deutschland zu sein...)

  6. #15
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Ich habe x nen Schlosser kennen gelernt. Der musste zig von diesen drehbaren Drathgestellen bauen, die dazu dienen Postkarten zu verkauft. Dazu stellte er einen Arbeiter ein. Dessen erste Aufgabe war es 1000de von verschieden langen Drahtstücken mit einer Hebelschere zu schneiden. Er zeigte es ihm und fuhr zu einem Termin, außerhalb.
    Als er wieder kam und sein Auto in der Werkstatt parken wollte, sah er wie der Thai die Schere von der Werkzeugbank abgeschraubt hatte und mitten in der Garage auf dem Beton Boden neu verdübelt. So saß der stundenlang da rum und wurschtelte im Schneidersitz an der Schere rum.
    Abgesehen davon das jetzt das Auto nicht mehr in die Garage konnte.

  7. #16
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    @Sea Ray,

    Dieses Jahr haben wir mal wieder ein neues Auto gekauft.
    Ein Isuzu MU 7 . Fährt sich Super.
    Nach ca. 10000Km bemerkte ich,das die Vorderräder innen ablaufen.
    Also ab zum Händler und reklamiert.
    Tja dann muss die Spur neu eingestellt werden und dazu bedarf es einer etwas aufwendigen Spezialistenarbeit. Dazu muss ein kompliziertes Gestell um das Auto aufgebaut werden. Dazu hatten die Jungs vielleicht keine Lust?

    Ist generell ein Problem bei manch schwerem Gerät das oft mit einer Person und unbeladen fährt. Die Spur ist serienmässig ganz einfach für mehr Ladung eingestellt. Wäret ihr immer zu fünft gefahren, dann wären die Vorderreifen sicherlich regelmäßig abgelaufen.

    PS: bist du zufrieden mit dem Auto, würde unseren D-Max eventuell gegen einen MU 7 tauschen. Kostet (je nach Ausführung) rund eine Million, wenn mich nicht alles täuscht?

  8. #17
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Tja dann muss die Spur neu eingestellt werden und dazu bedarf es einer etwas aufwendigen Spezialistenarbeit. Dazu muss ein kompliziertes Gestell um das Auto aufgebaut werden.
    Hhmmm.... haste jetzt die Spur mit dem Rahmen verwechselt ?

    tschuldigung .... bin ja schon wieder weg

  9. #18
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    auch fuer die optische Spurvermessung wird ein Gestell ums Auto gebaut allerdings etwas zierlicher als ne Rahmenrichtbank

    der

    Lothar aus Lembeck

  10. #19
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Eines der letzten Abenteuer: Handwerker in Thailand!

    Ja, genau
    Da habt Ihr auch Recht (Mit Schnur und Laser).

    Da war ich mal wieder zu schnell , Sorry !

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Abenteuer Thailand
    Von stronzen im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 14:52
  2. Abenteuer und Reisen TV - Thailand
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 05:12
  3. Tierische Abenteuer - Thailand
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.03, 18:07
  4. Abenteuer Ferne -Thailand
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.02, 17:31
  5. Autor des letzten Beitrages eines Threads
    Von Harakon im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.10.01, 22:57