Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

eine schule bei udhon thani,die aermste im lande

Erstellt von bigchang, 10.12.2004, 16:11 Uhr · 31 Antworten · 1.463 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: eine schule bei udhon thani,die aermste im lande

    wir waren auch mal kurz in nongkhai,otto
    aber nur auf dem markt und zum essen,hatten nicht mehr zeit,leider

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: eine schule bei udhon thani,die aermste im lande

    Zitat Zitat von TomButton",p="195631
    ( und ich bin erstaunt , wieviel sich in Thailand in etlichen Projekten engagieren ....das macht Hoffnung )
    Das macht Hoffnung!

    Ist dem so? Das habe ich mich gefragt als ich diesen Satz las. Wo befindet sich Thailand eigentlich heute?

    Allzu oft denkt man noch in den alten Kategorien. Vergisst aber dabei das maechtige Wortgerassel, mit dem versucht wird, Thailand neu zu positionieren, als eine Wirtschaftsmacht hier im Raum, mit Einfluss und Potential. Man denke an die letzte ASEAN Versammlung oder die APEC Konferenz.

    Auf der anderen Seite gibt es Mangel an notwendigstem. Es kraenkelt hier und da, und ich frage mich immer mehr, wie lange sich das Billiglohnlandantlitz, was im Vergleich zu China aber auch Vietnam ja schon lange nicht mehr stimmt, sich noch halten laesst. Thailand muss wohl zu einer Serviceinsel wachsen. Daher auch die neuerlichen Bestrebungen Copyright oder Urheberrecht, Mode, Film, Tourismus, Kulinaria.

    Da faellt es schwer zu verstehen, warum derartige Misstaende immer noch bestehen und was der eigentliche Grund dafuer zu sein scheint. Denn auf der anderen Ebene der Ausbildung, der Elite Bildung, wird ja schwer investiert. Ein doppelter Gap oder Spaltung.

    Soll man nun aber helfen? Ja, natuerlich sollte man helfen, wenn man sich dessen bemueht fuehlt. Aus welchem Grund auch immer. Trotzdem finde ich,verlaesst sich das System in einigen Fragen zu sehr auf den privaten Einfluss. Das allerdings kann auch historisch begruendet sein, soll aber nicht heissen das es nicht als fragwuerdig erkannt und geandert werden koennte. Hat eventuell auch etwas mit der extrem starken Stellung des Koenigshauses gerade im laendlichen Bereich zu tun.

    Oder aber kulturell. Es gab schon immer private Initiativen reicher Thais, die eine Schule, Kindergarten oder was auch immer unterstuetzten. Allerdings geschieht dieses meist leise und unter der direkten Teilnahme des oder der Spender. Dann wird Essen verteilt, Suessigkeiten, Stifte, Schreibpapier und Heftchen, Comic. Es werden kleine Turniere ausgefuehrt, wie Seilziehen, Laufen, aber auch Buchstabieren und Zeichnen, bei denen es dann auch Preise zu gewinnen gibt. Wichtig fuer den Stolzfaktor und auch Antrieb fuer weitere Fortbildung.

    Diese kleinen Zeremonien haben immer etwas herzliches, aber auch etwas geschaeftsmaessiges. So ein bisschen wie Karma Deal. Aber es wirkt durchaus positiv. Gerade auch die direkte Begegnung hat etwas. Will man sich also tatsaechlich fuer eine Hilfsaktion engagieren, ist wohl eine Art Patenschaft das Beste. Oder sich einer derartigen Patenschaft eines Freundes anschliessen.

    Trotzdem sollten wir immer bedenken, dass eine enorme Verantwortung auch beim Staat liegt, mit 6% Wirtschaftswachstum in Dimensionen, von denen Deutschland gegenwaertig nicht mal traeumt, und das es viel betroffenere Laender gibt, die sich zwar aufrichtig bemuehen, aber denen dank des fehlenden Tourismus die notwendige Aufmerksamkeit und Akzeptanz bisher verwehrt wurde. Aber das wird sich aendern. Denke Kambodscha und auch Laos, aber wohl eher Kambodscha, werden bald das neue alte Thailand. Und Thailand wird ein Finanzmagnat. :O

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 11:39
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.06.09, 21:45
  3. Wieder im Lande
    Von MikeFFM2001 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.12.05, 13:17