Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Eine PartieThaipool....

Erstellt von Samuianer, 07.06.2008, 12:53 Uhr · 30 Antworten · 1.600 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Eine PartieThaipool....

    Ich spielte mit Fon, weil sonst nichts weiter los war, ein paar Runden Pool, mit der spiele ich oefters, allerdings selten Pool, mal gesellte sich Karn dazu, mal spielte Joy 2,3 Runden mit, wir tranken ein paar Bier dazu und der Abend verstrich.

    Irgendwann, es war nach 00:00 versammelte sich die geballte Mannschaft um den Pooltisch und jubelte Paul aus England zu.

    Wir hatten uns vor einigen Monaten schon mal getroffen und erinnerte sich an mich und gruesste mit: "Hi, hello, how are you?"

    Nun ich war gespannt was das fuer ein Turnier werden sollte.

    4 Namen wurden auf ein Whiteboard geschrieben 3 weibliche und ein maennlicher Name.

    Alle bis auf Paul erhielten 4 Startpunkte, Paul nur 3!

    "I think they are going to do me.." war Pauls kurzes, aber unberuehrtes Statement.

    Es ging los... hmmmm 3 gegen Einen mit 12=3 Punkten, die Moeglichkeiten standen also 1=4.

    Es wurden die Kugeln mit der Spitze vom Spielball nach Unten aufgebaut, also "verkehrt" herum.

    Dann, zu meiner groessten Ueberraschung, jeder Spieler konnte frei nach Wahl eine Kugel einspielen..eine thai-typische Vereinfachung der Dinge.

    Warum all diese Regeln, so geht es doch auch und Sanuk, Sanuk... denn es ging auch um Geld, Einsatz 100 Baht.

    Jeder der es nicht schaffte eine Kugel einzulochen, dem wurde ein Punkt abgezogen!

    Paul durfte nur 3 x verfehlen, die Gegenmannschaft hatte fette 12 Gelegenheiten!

    So ging dann auch das Spiel aus, Ruck-Zuck hatten alle 3 Maedelz 100 Baht "verdient", geschickt, los war eh' nix und Spass hatten sie noch obendrein!

    Das Gehabe, als waer' es ein Billiardturnier der Weltklasse, Jubel und Beifall wenn eine Kugel ins Loch ging.

    Ich dachte so bei mir "Wie in aller Welt kann jemand an so einem einfachen, wie kindischen Spiel, soviel Freude haben?

    Wir Farangs denken zuviel......es war spaet geworden, ich zahlte, verabschiedete mich und macht mich noch leicht nachdenklich auf den Weg.


    Wieder ein neuer Aspekt Thailands... Mensch lernt immer wieder was dazu.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von Samuianer",p="597500
    Das Gehabe, als waer´ es ein Billiardturnier der Weltklasse, Jubel und Beifall wenn eine Kugel ins Loch ging.
    .....liegt auch daran, sich auch für andere mitfreuen zu können - glaube ich..... :-)

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von ChangLek",p="597855
    Zitat Zitat von Samuianer",p="597500
    Das Gehabe, als waer´ es ein Billiardturnier der Weltklasse, Jubel und Beifall wenn eine Kugel ins Loch ging.
    .....liegt auch daran, sich auch für andere mitfreuen zu können - glaube ich..... :-)
    Ganz einfach gestrickt, naiv bis infantil, Onkel Pelle bis Kindergarten, glaube ich!

  5. #4
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Eine PartieThaipool....

    Ich denke, das ist eine typisch Deutsche Eigenschaft - falls es sowas wie "typisch Deutsch" überhaupt gibt - sämtliche Dinge genau nach den Regeln zu vollziehen. Manche Dinge könnten so einfach sein, aber wenn die Regeln sagen, dass sie kompliziert sind dann machen wir das kompliziert. Warum nicht mal die Fünf gerade sein lassen? Das ist etwas, was für manchen Deutschen Thailand so unerträglich werden lässt - und genau das, was ich so liebe.

    Grüsse
    Alex

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von Alek",p="597904
    Ich denke, das ist eine typisch Deutsche Eigenschaft - falls es sowas wie "typisch Deutsch" überhaupt gibt - sämtliche Dinge genau nach den Regeln zu vollziehen. Manche Dinge könnten so einfach sein, aber wenn die Regeln sagen, dass sie kompliziert sind dann machen wir das kompliziert. Warum nicht mal die Fünf gerade sein lassen? Das ist etwas, was für manchen Deutschen Thailand so unerträglich werden lässt - und genau das, was ich so liebe.

    Grüsse
    Alex
    Ja klar, die Insulaner, die mich kennen, nennen mich hier "dek mui" das soviel wie "Kind Samui's" heisst... bin erst 18 Jahre hier.. vielleicht hast du da was in den "falschen Hals" beommen oder bist selbst einfach "zu Deutsch", denn anders herum geht es auch, also der "allesverstehende sozialvertraeglich Film"!

    Ploetzlich wird aus falsch = richtig!

    kann ja gleich 'n 100 Baht Schein nehmen und "grade-ungerade" auf die Endziffer der Registriernummer spielen!

    Als gaebe es nicht unendlich viele Spiele, die keinerlei Aufwand gebrauchen, wie das Baukloetzchen stapeln... oder 4 in Reihe...


    So wird ja hier auch Auto gefahren, wie es halt so geht, oft geht es gut... ooch Regeln, wozu? - Wohin willst du das mal eben so aus dem Aermelt geschuettlt - hin ausweiten?


    Manche Dinge könnten so einfach sein, aber wenn die Regeln sagen, dass sie kompliziert sind dann machen wir das kompliziert.
    Das bedarf allerdings einer Erklaerung!

    Des Weiteren werde ich den Eindruck nicht los, das du moeglicherweise meinen Beitrag gelesen, aber nicht verstanden hast!

  7. #6
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von Samuianer",p="597913
    Des Weiteren werde ich den Eindruck nicht los, das du moeglicherweise meinen Beitrag gelesen, aber nicht verstanden hast!
    Jepp @Samuianer, so wird´s wohl sein, andersherum auch - dass Du mich nicht verstanden hast.

    Ich meinte, dass es IMO eine typisch Deutsche Eigenschaft ist, sich um jeden Preis an jede Regel halten zu müssen. Deswegen würden wir Deutschen ja auch nie auf die Idee kommen, das Poolbillard mal ein wenig anders zu spielen. Und deswegen machen wir uns einen Kopf, wenn es die Thais mal tun. Typsich Deutsch, eben. Sollen die Thais doch Billard spielen wie sie wollen, meinetwegen mit Bauklötzchen, zwingt mich ja keiner mitzuspielen...

    BTW, sorry, wenn Du dich bei "machem Deutschen" angesprochen fühlst, hatte Dich damit in keister Weise gemeint, ich kenne aber Leute, denen es so ergeht...

    Grüsse
    Alex

  8. #7
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Eine PartieThaipool....

    So ging dann auch das Spiel aus, Ruck-Zuck hatten alle 3 Maedelz 100 Baht "verdient", geschickt, los war eh' nix und Spass hatten sie noch obendrein!

    Das Gehabe, als waer' es ein Billiardturnier der Weltklasse, Jubel und Beifall wenn eine Kugel ins Loch ging.


    Für 100 Baht hatten viele Leute (die Thaimädchen, der Engländer und die Zuschauer) viel Spaß wie du schreibst. Das ist es was zählt. Niemandem wurde geschadet, der Tommy hat freiwillig mitgemacht und die Regeln anerkannt, so what. Du denkst zu viel

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von Alek",p="597923
    Zitat Zitat von Samuianer",p="597913
    Des Weiteren werde ich den Eindruck nicht los, das du moeglicherweise meinen Beitrag gelesen, aber nicht verstanden hast!
    Jepp @Samuianer, so wird´s wohl sein, andersherum auch - dass Du mich nicht verstanden hast.
    LirumLarumLoeffelstiel!

    Sollen wir Ringelreih' tanzen oder was soll das?

    Nochmal um es kurz zu machen:
    a.) war das setup ganz enfach auf Betrug ausgelegt
    b.) haette es keinen Pooltisch gebraucht, Murmeln haetten voellig gereicht!
    c.) klar hatten die Sanuk, Sanuk...viel brauch's ja wirklich nicht!

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Eine PartieThaipool....

    Zitat Zitat von Chris61",p="597927
    .... Du denkst zu viel
    Ja klar und Danke fuer die Belehrung!

    Jetzt weiss ich auch warum die gestern nacht dagesessen waren, als haetten sie Jeder 'n Kubel Jauche trinken muessen, den fehlte der "Tommy", die Scheinchen und das Einlochspiel...

    Da war da noch 'n Trupp junger Iren die hellen Spass daran hatten richtig cool Pool zu spielen...aber nur das, keinerlei Interesse an Maedelz...die hatten "eigene" dabei!

    Darf ich dann schlussfolgern das wenn ich "zuviel denken", die Maedelz zu "wenig denken" und deshalb oft recht einfaeltig sind?

  11. #10
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Eine PartieThaipool....

    Ich war gestern beim Public Viewing. Da stehen 40.000 Leute vor einer Leinwand, angepinselt in schwarz-rot-gold, die wildesten Kostümierungen tragend und brüllen "Deutschland, Deutschland", rufen Spielern auf der Leinwand zu, wohin sie abspielen sollen, zahlen für 0,4 l Bier 3,50 Euro - und haben einen Heidenspaß und das war´s auch schon. Keiner fühlt sich abgezockt. Für einen Nichtfußballfan sicher eine groteske Veranstaltung und ganz sicher nicht intellektuell befriedigend, aber für die Beteiligten Fun pur. Auch für mich mit meinem einfachen Gemüt ;-D

    Und ich denke mal, der Engländer ist wegen dieser Veranstaltung nicht um den Schlaf gebracht worden. Abgezockt wurde er ja nicht, da er die Regeln wohl verstanden und akzeptiert hat. Im besten Fall hat er etwas gelernt :-) Vielleicht kann er nun seinen Trip als Bildungsreise absetzen

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.10, 06:58
  3. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  4. Eine gute und eine schlechte Nachricht
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 19:12